Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.253 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 14:47
@AlteTante
Ja da werden wir hoffentlich etwas darüber erfahren.
Genauso mit dem umgebauten Krankenwagen.
Wo hat er ihn her und sah er von aussen immer noch aus wie ein Einsatzwagen?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 15:33
@AlteTante

gibt es meldungen darüber, wo diese ominöse waldhülle liegt, falls es sie wirklich gibt? die wäre ja auch ein guter ort, um personen festzuhalten und sie abends relativ unbemerkt in ein auto zu schaffen, um sie durch die gegend zu fahren.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:29
Irgendwie verleitet WW. einen einfach ihn als heißen Kandidaten bei Fraukes Fall zu sehen,
etliches würde ja passen.

Wenn er nicht für den Fall verantwortlich ist (wahrscheinlich ist die Gefahr größer als man
denkt) dann scheint der Großraum Paderborn irgendwie anfällig für merkwürdige Fälle
zu sein.

Für mich ist dieser Telefonterror in der ersten Woche nach Fraukes verschwinden immer noch
sehr mysteriös weil ich glaube das dieser für den Täter einen Sinn hatte, vor ganz langer
Zeit schrieb ich das schon mal.

Wenn man den Grund für diesen Terror wüsste meinte ich damals wäre man weiter.

Vielleicht war es aber auch WWs . Art Frauke zu drangsalieren , man weiß es im Augenblick nicht!


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:32
@Cosmo69
@tisch
@eis..bär
@AlteTante
@Silents
@GeorgeThorne
@emz
@Miss_Holmes
@lilalaus
@snaky2k9



Ich stimme @snaky2k9 voll und ganz zu.
Auch weiß ich nicht was das hin und her Interpretieren eines Wortlautes in einem
Satz bringen sollte. Was erhofft ihr euch davon?
Ja, dann haben sie ihn erneut überprüft, nach dem die
Beamten WW damals schon in Fraukes Fall überprüft haben.
Und dann?

Was bringt es euch?
Im Fall von WW haben wir noch weniger Details und Indizien.
Also mit wir sind wir hier im Forum gemeint.
Wir können bei der Aktualität des Falles nur abwarten.
Und ein hin und her Interpretieren eines Wortlautes durch einen Artikel
wird uns nicht weiter helfen.


1x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:39
@Malinka

Ich gehe jetzt mal nur nach dem Zeitungsartikel der hier rein gestellt wurde .

Ich wusste ja gar nicht das WW. im Zuge des Falles Frauke schon mal verdächtigt wurde !


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:41
@Cosmo69
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Ich wusste ja gar nicht das WW. im Zuge des Falles Frauke schon mal verdächtigt wurde !
Und schon gehts weiter.
WIR WISSEN nicht OB WW SCHON mal in Fraukes Fall in die Ermittlungen geraten ist.

Wir spekulieren darüber. Aber Quellen für diese Behauptung gibt es nicht.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:44
Man man man. Langsam müsste man die Medienlandschaft hier doch kennen.

Wenn die Medien Kenntnis davon hätten, dass W. damals schon verdächtig war, dann würde es auf Bild.de wahrscheinlich eine Breaking News geben.

Mit etwas Intelligenz weiß man die Überschrift "W erneut im Visier" richtig zu interpretieren.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:52
Manche denken wahrscheinlich, dass die Medien dem AllmysteryForum verdeckte Botschaften mitteilen wollen.

Leute: Die meisten Redakteure sind in dem Fall FL wahrscheinlich nicht mal annähernd so eingelesen wie wir ("hobbyermittler") es sind.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:56
Nun ja ich bin bei Fraukes Fall auch nur sporadisch dabei, zu viel wurde es mir immer dann
wenn es Technisch wurde, Funkmast hier und da , warum geortet oder nicht u.s.w. .

Durch die Jüngsten Entwicklungen wurde ich jetzt hier wieder aufmerksam.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:58
@Cosmo69

Meine Kritik bezog sich nicht speziell auf dich. Eher allgemein.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 16:59
@snaky2k9

Nee die Medien und schon gar nicht die Polizei lassen uns verdeckte Botschaften zukommen.

Eher veräppeln die uns noch ;) !


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:00
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Und ein hin und her Interpretieren eines Wortlautes durch einen Artikel
wird uns nicht weiter helfen.
Denke auch, dass das nicht viel Sinn hat. Was brauchbares kann man eh nicht herausarbeiten.

@snaky2k9
Leute: Die meisten Redakteure haben von dem Fall FL wahrscheinlich nicht mal annähernd soviel Ahnung wie wir ("hobbyermittler") sie haben.
Das habe ich auch schon gemerkt. Einige Artikel strotzen von Fehlern, sogar teilweise von Wikipedia abgeschrieben. Da ist die Arbeit die hier geleistet wird, fast schon professionell.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:03
@all
ich denke auch, dass es haarspalterei ist, die aktuellen pressetexte wort für wort zu interpretieren. es wurde ja schnell deutlich, dass alle redakteure voneinander abgeschrieben haben mit leicht veränderter wortwahl. in der folge kann auch fast jeder text auf eine andere weise gelesen und interpretiert werden. am aufschlussreichsten ist da wohl noch der o-ton des ermittlers, der sich im wdr-beitrag befindet. die neue info, die wir bekommen haben, ist: W befand sich "immer in der nähe von FL" und sein handy wurde in der funkzelle geortet, die den platz der ablage der leiche von FL mit einschließt.
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Wenn man den Grund für diesen Terror wüsste meinte ich damals wäre man weiter.
interessante wortwahl - "terror".
für wen waren die telefonate terror? für FL? für die familie/freunde?

ich denke, dass der täter nur zweitrangig interesse an der familie/freunde hatte, sonst hätte er doch vermutlich anders gehandelt und diese versucht, mehr in den fokus zu stellen. mein gefühl sagt mir, dass er es eher machte, um FL zu drangsalieren und zu quälen (und vielleicht auch, um die ermittlungen weiter zu verzögern). aber vermutungen über motive, die die familie einbinden, wurden eigentlich nicht geäußert von den ermittlern in all den jahren.
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Wenn er nicht für den Fall verantwortlich ist (wahrscheinlich ist die Gefahr größer als man
denkt) dann scheint der Großraum Paderborn irgendwie anfällig für merkwürdige Fälle
zu sein.
und dann noch mit recht ähnlichen, eigenwilligen aktionen.
Zitat von Cosmo69Cosmo69 schrieb:Eher veräppeln die uns noch ;) !
die kennen das forum sicherlich gar nicht. ich denke, wir schreiben hier abseits der öffentlichkeit.
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Das habe ich auch schon gemerkt. Einige Artikel strotzen von Fehlern, sogar teilweise von Wikipedia abgeschrieben. Da ist die Arbeit die hier geleistet wird, fast schon professionell.
ich habe gestern den wiki-eintrag gelesen und fand ihn unmöglich. da sind so viele fehler und unwahrheiten drin enthalten, alles ist verkürzt dargestellt und dadurch noch fehleranfälliger als ohnehin schon. mich wundert es, dass sich noch niemand rangemacht hat und den eintrag überarbeitete. das wäre mal ein schönes projekt :)
wenn sich wirklich jemand für den fall interessiert und einlesen möchte, ist wikipedia eine denkbar schlechte adresse dafür. und auch hier im forum findet man ja nichts gesammelt, sondern auf 3068 und über jahre verstreut.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:04
@Cosmo69
Hier ein Beitrag von @Silents eine Seite zuvor, der trifft es meiner Meinung nach:
Ich gehe nicht davon aus, dass WW schon einmal zu den 5 Verdächtigen gehört hat. Wenn dem so wäre, hätte man die Fahrzeuge von ihm damals schon überprüft. Das wäre wesentlich einfacher gewesen als jetzt 10 Jahre später den Standort der Fahrzeuge zu ermitteln - falls das überhaupt noch möglich ist. Das ist wie die grosse Suche im Heuhaufen.
Wenn, ist ja jetzt die Rede von zahlreichen zugelassenen Fahrzeugen auf WW. Die Abfrage damals bei der Kfz-Zulassungsbehörde wäre Minuten Sache gewesen. Das Fahrzeug von Niels wurde auch mit Spürhunden überprüft. Falls Niels einer der sogenannten Verdächtigen damals gewesen ist, wäre das auch bei den 4 anderen durchgeführt worden.

Gerade auch wegen den zahlreichen Fahrzeugen von WW denke ich, das er sicher auch einen Führerschein hat(te). Das ergibt sonst gar keinen Sinn. Evtl. war der mal für eine gewisse Zeit weg. Alternativ gab es damals vielleicht einen Partner und er hatte doch keinen Führerschein. Das ist aber alles zu spekulativ.


Und dass die Polizei uns veräppelt glaube ich nicht denen ist danach.
Mögliche Strategieüberlegungen gehören auch nicht hier her..manchmal muss man nur noch den Kopf schütteln.
Das ist doch kein Spassthread hier..es ist nackte Realität und lieber ein Wort weniger als zuviel..
solltest Du Dir mal durch den Kopf gehen lassen.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:15
@Malinka

Ich weiß zwar nicht warum, aber wenn du meinst mich hier ansprechen zu müssen, Beitrag von Malinka (Seite 3.068) dann will ich auch was dazu sagen:

Dass WW ein "Schrauber" gewesen sein könnte, halte ich für absolut daneben. Wie wir von der Pressekonferenz wissen, hat man es in Bosseborn bevorzugt, erst abends aufzustehen. Das wird in der Zeit, als man in Detmold bzw. Schlangen wohnte auch nicht viel anders gewesen sein. Der Typ hat außer mal ein bisschen als Hundeführer, wenn's denn überhaupt stimmt, nie was gearbeitet.


1x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:18
@eis..bär

Na ja Veräppeln revidiere ich mal, es wird auch nicht um uns Almys gehen, wir sind unwichtig,
vielleicht sogar ein Ärgernis (aber wir leben nun mal im Internet Zeitalter so ist das nun
ein mal) .

Ich nenne mich gar nicht Hobby Ermittler (!) aber heut zu Tage zerbrechen sich eben auch
Laien den Kopf (Öffentlich) über Kriminalfälle) !


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:22
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Das habe ich auch schon gemerkt. Einige Artikel strotzen von Fehlern, sogar teilweise von Wikipedia abgeschrieben. Da ist die Arbeit die hier geleistet wird, fast schon professionell.
Nicht nur das. Die Interpretation der einzelnen Wortlaute
gibt nicht das wieder, was momentan der aktuelle und
echte Ermittlungstand ist.
Es gibt ja keine offizielle Aussage durch die Polizei dazu.

Und genau so beobachte ich die Sache nun
als Vermutung und Behauptung, ohne jeglichen Beweis
dafür.
Die Polizei hat die Daten abgeglichen.
Gut.
Die Polizei hat festgestellt, dass WW " immer
in der Nähe von Frauke " war.
Auch gut.
Aber wie nah an Frauke, zu welchen Tages
und Uhrzeiten und warum wissen wir nicht.

Ich könnte andere Handynummern aus den abgeglichenen
Daten nehmen die sich " auch " alle in ihrer Nähe befanden.
Sogar an den Kontakttagen um die selbe Uhrzeit.
Aber beweist das etwas?

Nein. Denn erst ein mal muss ein Motiv und ein Tatablauf her.
Der würde jedoch erst in ein Paar Monaten klar werden.
Die Beamten müssen auch den Leichenfund mit WW verbinden können.
Da die Polizei nicht weiß WANN Frauke gestorben ist,
kann sie kaum einfach behaupten, dass WW damit verbunden ist.

@emz

Ich habe einfach alle angesprochen.
Und man muss keinen Abschluss haben
um gut an Autos schrauben zu müssen.
Jedoch glaube ich auch wie du nicht, dass WW der Schrauber war,
von dem Frauke gesprochen hatte.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:25
@emz
Dass WW ein "Schrauber" gewesen sein könnte, halte ich für absolut daneben. Wie wir von der Pressekonferenz wissen, hat man es in Bosseborn bevorzugt, erst abends aufzustehen. Das wird in der Zeit, als man in Detmold bzw. Schlangen wohnte auch nicht viel anders gewesen seinText
Die Mutter meinte sich zu erinnern, dass Frauke jemanden kennengelernt habe,der gern an Autos schraubt, was sie von Frauke erfahren habe. Der Typ müsste aber keineswegs Frauke die Wahrheit gesagt haben. Kommt ja nicht gut an, ohne Job.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:27
Zitat von emzemz schrieb:Dass WW ein "Schrauber" gewesen sein könnte, halte ich für absolut daneben. Wie wir von der Pressekonferenz wissen, hat man es in Bosseborn bevorzugt, erst abends aufzustehen. Das wird in der Zeit, als man in Detmold bzw. Schlangen wohnte auch nicht viel anders gewesen sein. Der Typ hat außer mal ein bisschen als Hundeführer, wenn's denn überhaupt stimmt, nie was gearbeitet.
"schrauber" kann sich doch jeder nennen und bei W wäre es zumindest dahingehend passend, dass er mit autos "handelte". da wird er dies als selbstbezeichnung vielleicht gewählt haben, damit er nicht sagen muss "ich schlafe bis mittags und auch nachmittags mache ich nichts!".

allerdings weiß ich nicht so recht, ob man davon ausgehen sollte, dass W der "schrauber" ist, von dem FL ihrer mutter erzählte. vielleicht eher die verbindung zwischen den beiden...
Ich könnte andere Handynummern aus den abgeglichenen
Daten nehmen die sich " auch " alle in ihrer Nähe befanden.
Sogar an den Kontakttagen um die selbe Uhrzeit.
Aber beweist das etwas?
zumindest wäre es mal eine auffälligkeit. zumal ich es für eigenartig halten würde, wenn etliche handys immer in die gleiche funkzelle wie FL eingeloggt gewesen wären. oder bin ich naiv und es gibt tatsächlich so viele handybesitzer, die stets zur gleichen zeit in der gleichen zelle "unterwegs" waren?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.06.2016 um 17:34
@Malinka

Stimmt wir müssen wohl einfach Geduld haben, weil das ganze um WW sehr schwammig ist. Da kann man den ganzen Tag spekulieren, aber ohne neue Infos kommt man nicht wirklich weiter.

Wenn man nicht mehr hat als das Momentane, würde es wahrscheinlich nicht mal für ein Indizienprozess ausreichen.

Ich schließe mich des weiteren dem Gedanken an, dass der "Schrauber" mit WW nicht identisch ist.

@tisch
Zitat von tischtisch schrieb:wenn sich wirklich jemand für den fall interessiert und einlesen möchte, ist wikipedia eine denkbar schlechte adresse dafür. und auch hier im forum findet man ja nichts gesammelt, sondern auf 3068 und über jahre verstreut.
Eigentlich haben wir schon eine gute Sammlung, die auch online ist: Der Artikel in der Stern Crime vom Oktober 2015.


melden