Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.139 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 13:26
@olga40humorlos
Zitat von olga40humorlosolga40humorlos schrieb:Wenn WW etwas mit der Tat an FL zu tun gehabt hätte, hätte das nicht schon an die Öffentlichkeit dringen sollen? gerade jetzt, wo die Anklage bekannt gemacht wurde?
Ja, dass da rein gar nichts mehr kommt, erweckt bei mir eher den Eindruck, dass sich eine konkrete Tatverbindung nach intensiver Ermittlung nicht ergeben hat.

Wäre der Prozess nicht verschoben worden, wenn man noch dran wäre, aber weiter Zeit benötigt, um genug Beweise/Indizien zu sammeln, um auch Anklage im Fall Liebs zu erheben?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 13:32
Sie hätte ja auch Teile direkt in der Tiefkühltruhe absägen können. Ich möchte gar nicht darüber nachdenken müssen.

Ich glaube gar nicht so sehr, dass er geholfen hat dabei, wie du schon geschrieben hast @Miss_Holmes - er ist faul und ich traue ihm zu, dass er es sich eher gemütlich gemacht hat, mit einem Fläschen Bier und zu geguckt hat. bzw. oder auch gar kein Interesse daran gezeigt hat.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 13:33
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Ja, dass da rein gar nichts mehr kommt, erweckt bei mir eher den Eindruck, dass sich eine konkrete Tatverbindung nach intensiver Ermittlung nicht ergeben hat.

Wäre der Prozess nicht verschoben worden, wenn man noch dran wäre, aber weiter Zeit benötigt, um genug Beweise/Indizien zu sammeln, um auch Anklage im Fall Liebs zu erheben?
Ich kann mir nicht vorstellen, daß schon alles ausermittelt ist was die bundesweiten Prüffälle angeht.
Es handelt sich immerhin um einen Zeitraum von fast 20 Jahren der rekonstruiert werden muss.
Die ganzen verschiendenen Wohnorte, Autos die evtl. noch existieren, Handyauswertungen, elektronische Spuren.

Hinter der jetzigen Anklage kann deshalb auch reine Taktik stecken.
Man wahrt die Frist, eine Verurteilung ist gewiss, somit hat man alle Zeit der Welt jede Spur fein säuberlich auszuwerten.

Deshalb ist es auch zu früh um zu sagen, daß man eine Verbindung zum Fall Frauke Liebs ausschließt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 13:47
Seit wann darf denn auf einmal das Verbrechen in Höxter mit dem Frauke-Liebs Fall verknüpft werden?

Vor ein paar Monaten hieß es noch, das sei hier nicht erwünscht und jetzt wird auf einmal seitenlang darüber diskutiert.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 13:54
@Kältezeit daß es eine Verbindung zwischen den Fällen geben kann wurde durch die Presseerklärung und Pressemitteilungen der Ermittlungsbehörde bestätigt.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 14:15
@Miss_Holmes
Ja, vor Monaten schon. Da hieß es, es würde geprüft werden.

Dass da jetzt nochmal ein neuerliches Statement kam, wäre mir neu. Aber gut.. auszuschließen ist es sicherlich nicht, wobei ich da immernoch mehr Parallelen zu einem anderen (Mord-)Fall sehe.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:07
@Miss_Holmes
@Ocelot
@Ocelot

Oceman schrieb:
Ja, dass da rein gar nichts mehr kommt, erweckt bei mir eher den Eindruck, dass sich eine konkrete Tatverbindung nach intensiver Ermittlung nicht ergeben hat.

Wäre der Prozess nicht verschoben worden, wenn man noch dran wäre, aber weiter Zeit benötigt, um genug Beweise/Indizien zu sammeln, um auch Anklage im Fall Liebs zu erheben?


Ich kann mir nicht vorstellen, daß schon alles ausermittelt ist was die bundesweiten Prüffälle angeht.
Es handelt sich immerhin um einen Zeitraum von fast 20 Jahren der rekonstruiert werden muss.
Die ganzen verschiendenen Wohnorte, Autos die evtl. noch existieren, Handyauswertungen, elektronische Spuren.

Hinter der jetzigen Anklage kann deshalb auch reine Taktik stecken.
Man wahrt die Frist, eine Verurteilung ist gewiss, somit hat man alle Zeit der Welt jede Spur fein säuberlich auszuwerten.

Deshalb ist es auch zu früh um zu sagen, daß man eine Verbindung zum Fall Frauke Liebs ausschließt.
Jau, ich denke auch, das diese Schlußfolgerung zu einfach wäre: keine Informationen in der Öffentlichkeit "gleich" definitiv
kein Bezug zur Tat. Das öffentliche Interesse dürfte hier riesig sein, wobei wir wiederum nicht wissen, wieviele Prüffälle
überhaupt existieren. Sicherlich spielt auch die Anklagefrist eine Rolle, welche Taten verhandelt werden.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:08
@kodama
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Höxter: Nächtliche "Spazierfahrten" mit den Opfern im Kofferraum.
F.L.: Nächtliche Kontakte zu Angehörigen von unterschiedlichen Orten aus.
Nächtliche Kontakte, wenn man dies so bezeichnen würde, gab es lediglich an zwei Tagen in Fraukes Fall.
Und zwar am Mittwoch und am Dienstag.
Die restlichen Uhrzeiten kann man nicht als " nächtlich " bezeichnen.
http://www.stern.de/panorama/stern-crime/paderborn---das-mysterioese-verschwinden-von-frauke-liebs-6832006.html

Wie ich bereits erwähnte setzte erst gegen halb elf die Abenddämmerung ein
in der Woche. Samstag zählt gar nicht dazu.
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Höxter: Dilletantische Versuche durch Sms, Anrufe und Schriftstücke die Angehörigen und Ermittlungsbenhörden zu beruhigen.
F.L.: Dilletantische Versuche die Angehörigen ruhig zu stellen, häufig nachdem in den Medien über Ermittlungs- bzw. Suchmaßnahmen berichtet wurde.
Dilettantisch würde ich die Versuche in
beiden Fällen nicht bezeichnen.
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Höxter: Sedierung der Opfer mittels eines Epilepsie-Medikaments.
F.L.: Frauke hat am Telefon sediert gewirkt.
Frauke hat laut Chris mal so und mal so gewirkt.
Der Bruder von Frauke sagte sie wirkte völlig normal am Telefon.
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016: Höxter: Den Opfern wurde das Haupthaar rasiert.
F.L.: Fraukes Leichnam wurde komplett ohne Haare aufgefunden.
Das Fraukes Haar sich nicht mehr an ihrem Kopf befand
lag vor allem daran, dass die Epidermis in der die Haarwurzeln
normalerweise sitzen der Zersetzung zum Opfer fiel.
Der Schädel war fast völlig Gewege frei.

https://www.allmystery.de/static/upics/883cf6_Schaedel_-_Kiefer.jpg
https://www.allmystery.de/static/upics/3ebee7_13.png
https://www.allmystery.de/static/upics/edf2d1_Frauke_Schaedel_Verwischt.jpg


Das ist kein Widerspruch zu deiner Aussage.
Nur kann man das eine nicht als zwingenden Hinweis
oder Indiz für deine Aussage nehmen.
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Höxter: Die Opfer wurden nackt im Haus angekettet.
F.L.: Im Rahmen der bei F.L. gefundenen Bekleidung wurde nie die Unterwäsche erwähnt.
Der BH von Frauke wurde gefunden.

https://www.allmystery.de/static/upics/2ed81d_stermann_mit_Sachen_von_Frauke.jpg
https://www.allmystery.de/static/upics/82ac3c_Fraukes_Kleidung_BH.jpg

Es fehlten die Socken.
Laut meinem Wissen von Isabella hatte man auch Unterwäsche
gefunden.
Aber für diese Aussage habe ich keine öffentliche Quelle.
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Hat sich mal jemand Gedanken gemacht wieso die Polizei vermutet, dass F.L. nach dem letzten Telefonat noch eine Weile gelebt hat?
Quelle?

@Kreuzbergering
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb am 20.09.2016:@fortylicks
Der Beitrag von nephilimfield bestätigt doch meine Aussage: gesendete SMS werden von diesem Handytyp gespeichert.
Aber erst nach dem sie vollständig
versendet wurde, nicht vorher.
Das bedeutet: wenn Fraukes Handy während des
Sendevorgangs ausgegangen ist, wurde die SMS nicht gespeichert,
sondern war verloren.


Wäre die SMS versendet worden, hätte das Handy diese gespeichert.
Gleichzeitig hätte Chris die SMS aber auf seinem Handy gehabt.
Und zwar mit der entsprechenden Uhrzeit. Nämlich kurz nach 23.00 Uhr.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:13
Zitat von kodamakodama schrieb am 20.09.2016:Quelle?
Die Quelle ist Herr Östermann via @Malinka
Frauke hat mit Sicherheit noch einige Tage nach ihrem Verschwinden gelebt. Sicher ist, dass sie mit ihrem Freund und Bruder selbst telefoniert hat.



1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:21
@olga40humorlos
Zitat von olga40humorlosolga40humorlos schrieb:kurz noch: mir fehlt in eurem Dialog etwas die Angelika W, ich denke, dass sie da auch ordentlich mitgemischt hat. Das Zerstückeln und verbrennen ging wohl von ihr aus - bzw. sie hat es durchgeführt. Ich persönlich glaube, dass sie oft die Initiative ergriffen hat um sich und deren Taten zu deckeln. Sie hat die Kontaktanzeigen aufgegeben - link hatte ich gestern reingestellt, wahrscheinlich wird sie auch den Rest an schriftlichen Kram geschrieben bzw. vorformuliert haben. Sie war da bei der Verschleierung ganz sicher auch aktiv dabei, denke ich.
Jau, Du hast sicherlich Recht, der Part von der Angelika sollte nicht unterschätzt werden. Die beiden lebten in einer Art fatalen
Symbiose. Es klingt tatsächlich teilweise so, als wäre sie diejenige gewesen, die mehr auf der Hut war und Vorsorge betrieben
hat als er. Man kann dennoch die beiden in ihrer Karriere nur schwer voneinander trennen, meine ich. Die Taten als Ganzes
betrachtet wirken mehr wie in "Kooperation" entstanden.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:30
Hat sich mal jemand Gedanken gemacht wieso die Polizei vermutet, dass F.L. nach dem letzten Telefonat noch eine Weile gelebt hat?

Quelle?
Quelle?

Die Quelle ist Herr Östermann via @Malinka


Frauke hat mit Sicherheit noch einige Tage nach ihrem Verschwinden gelebt. Sicher ist, dass sie mit ihrem Freund und Bruder selbst telefoniert hat.
@y-ray Du siehst den Widerspruch? In obigem Zitat geht es um das Weiterleben nach dem letzten Telefonat. In deinem Beitrag um das Weiterleben nach dem Verschwinden.


Dass Frauke nach ihrem Verschwinden noch weitergelebt hat bezweifle ich nicht. Ist ja auch durch die Telefonate belegt.

Aber hat sie nach dem letzten Telefonat noch weitergelebt? Das hat angeblich die Polizei vermutet und nach dieser Quelle wurde von malinka gefragt.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:34
"Die Frauke war höchstens ein paar Tage nach dem letzten Anruf gestorben" sagt KHK Östermann in der Crime.

Das bedeutet, dass man auch nicht ausschließen kann, dass sie gleich nach dem letzten Anruf getötet worden ist.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 16:48
@Kältezeit
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Seit wann darf denn auf einmal das Verbrechen in Höxter mit dem Frauke-Liebs Fall verknüpft werden?

Vor ein paar Monaten hieß es noch, das sei hier nicht erwünscht und jetzt wird auf einmal seitenlang darüber diskutiert.
Seit wann?
Seit es sich als vergebliche Liebesmüh herausgestellt hat, immer und immer wieder dagegen anzuschreiben.
Das ist in den Köpfen so manifestiert, dass es der WW war, da kämpfen Götter selbst vergebens.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 17:45
"Die Frauke war höchstens ein paar Tage nach dem letzten Anruf gestorben" sagt KHK Östermann in der Crime.
Dann wäre diese Frage ja schon mal geklärt. Wobei man schon fragen könnte, woher diese Gewissheit kommt. Allerdings wird an ein paar Tagen mehr oder weniger der Fall auch nicht geklärt werden. Leider. :(
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Seit wann darf denn auf einmal das Verbrechen in Höxter mit dem Frauke-Liebs Fall verknüpft werden? Vor ein paar Monaten hieß es noch, das sei hier nicht erwünscht und jetzt wird auf einmal seitenlang darüber diskutiert.
Ich glaub es gab sogar einen roten Beitrag dazu. Ich fände es auch besser abzuwarten. Klar gibt es Parallelen, aber es ist nur ein Prüffall und neue Erkenntnisse seitens der Beamten gibt es bisher nicht. Zumindest wurde nichts veröffentlicht. Manchmal muss man einfach Geduld haben und abwarten.

Im Fall der Morde von Rupperswil drang auch nicht viel an die Öffentlichkeit. Die Beamten haben einfach ihre Arbeit gemacht. Es wurde hier bei Allmy spekuliert ohne Ende. Schlussendlich wurde dann doch der Täter gefasst ohne die Öffentlichkeit gefühlt einmal die Woche zu informieren.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 17:58
@Carietta
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Dann wäre diese Frage ja schon mal geklärt. Wobei man schon fragen könnte, woher diese Gewissheit kommt. Allerdings wird an ein paar Tagen mehr oder weniger der Fall auch nicht geklärt werden. Leider. :(
Hm, da nach ihrer Aussage der Todeszeitpunkt nicht bekannt ist und durch die Anrufe frühestens nach dem Letzten passiert ist, denke ich, dass es eher die Ansicht der Kripo ist. Es gab gar keine Kontakte mehr, kein Einschalten (ich lasse mal dieses Einloggen in Nieheim mal außen vor, da nicht gesichert)
Das schließt natürlich nicht aus, dass sie etwas noch länger lebte, vll hat der Täter zunächst nur die Kontakte eingestellt, weil es ihm zu heikel wurde, hielt sie aber weiter fest.
Die erste Variante könnte für die Kripo aus verschiedenen Gründen wahrscheinlicher sein.

Aber ja, so wird der Fall auch nicht geklärt.


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 18:03
@Carietta
"Die Frauke war höchstens ein paar Tage nach dem letzten Anruf gestorben" sagt KHK Östermann in der Crime.
Dann wäre diese Frage ja schon mal geklärt. Wobei man schon fragen könnte, woher diese Gewissheit kommt. Allerdings wird an ein paar Tagen mehr oder weniger der Fall auch nicht geklärt werden. Leider. :( ...
Das gehörte zur Aussage des LKA aufgrund der Autopsie von Fraukes
Leichnam.
Stand in den Zeitungsartikeln von damals die hier
im Thread bereits mehrfach erwähnt wurden
und online zugänglich sind, falls du eine Quelle brauchst ;).



@y-ray
Zitat von y-rayy-ray schrieb:Frauke hat mit Sicherheit noch einige Tage nach ihrem Verschwinden gelebt. Sicher ist, dass sie mit ihrem Freund und Bruder selbst telefoniert hat.
Hier die Antwort von Herrn Östermann damit alle anderen
endlich verstehen was gemeint war.

Gesendet: Donnerstag, 19. Dezember 2013 um 15:33 Uhr

Sehr geehrte Frau XXX,

ich weiß, dass in den Foren viel diskutiert wird. Vieles ist dummes Zeug und völlig überflüssig. Ich beteilige mich daran nicht.
Bitte haben Sie Verständnis, dass ich nicht auf alle Fragen eingehe.
Nur so viel:
Frauke hat mit Sicherheit noch einige Tage nach ihrem Verschwinden gelebt. Sicher ist, dass sie mit ihrem Freund und Bruder selbst telefoniert hat.

Der Kreuzanhänger konnte eindeutig Frauke zugeordnet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Östermann
Es ging in der damaligen Diskussion um die FFT.
Ich hoffe der Punkt ist nun klar.
Zitat von y-rayy-ray schrieb am 20.09.2016:... Vor diesen Hintergrüden ist es doch völlig legitim, dass sich der Allmy-Normalo die Frage stellt, woher @Malinka die Gewissheit nimmt, dass die mutmaßlichen Parallelen nicht existent, oder zumindest nicht so parallel sind, wie sie zu sein scheinen.
...
Fragt ruhig. Ich antworte doch.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 18:05
@Malinka
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Das gehörte zur Aussage des LKA aufgrund der Autopsie von Fraukes
Leichnam.
Du meinst, man konnte den Todeszeitpunkt zumindest zeitlich grob eingrenzen?
Das war mir entgangen (oder ich hab es vergessen)


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 21:33
Zitat von CariettaCarietta schrieb:"Die Frauke war höchstens ein paar Tage nach dem letzten Anruf gestorben"
stimmt nicht, da Herr Ostermann nach schrieb (bezogen auf mein jetzt gelöschten Post)


melden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 22:42
@Miss_Holmes
Zitat von Miss_HolmesMiss_Holmes schrieb:Ich kann mir nicht vorstellen, daß schon alles ausermittelt ist was die bundesweiten Prüffälle angeht.
Es handelt sich immerhin um einen Zeitraum von fast 20 Jahren der rekonstruiert werden muss.
Die ganzen verschiendenen Wohnorte, Autos die evtl. noch existieren, Handyauswertungen, elektronische Spuren.

Hinter der jetzigen Anklage kann deshalb auch reine Taktik stecken.
Man wahrt die Frist, eine Verurteilung ist gewiss, somit hat man alle Zeit der Welt jede Spur fein säuberlich auszuwerten.

Deshalb ist es auch zu früh um zu sagen, daß man eine Verbindung zum Fall Frauke Liebs ausschließt.
Sinngemäss steht im (schon mehrmals hier zitierten) Spiegel Artikel dieser Woche:

"...Während des Prozesses Ende Oktober dessen Anklageschrift auf Mord durch Unterlassen lautet und in welchem W.W. u.a. wegen Misshandlungen an 8 Opfern angeklagt ist, wird weiter ermittelt werden. Noch ist nicht alles geklärt.."

Wie gesagt dies ist sinngemäss wiedergegeben und die Betonung liegt auf "...während des Prozesses ermitteln die Behörden weiter.."


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

23.09.2016 um 23:56
@Ocelot
Zitat von OcelotOcelot schrieb:Du meinst, man konnte den Todeszeitpunkt zumindest zeitlich grob eingrenzen?
Das war mir entgangen (oder ich hab es vergessen)
Aus dem Artikel ging hervor, dass man den Zeitraum
ihres Todes auf in der Woche, oder Wochen nach ihrem letzten
Anruf datierte.


melden