Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

84.959 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 09:38
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Ich versuche immer noch dahinter zu kommen, was Frauke dazu
veranlasste mit zu gehen.
Zitat von menevadomenevado schrieb:Ich vermute sehr stark, dass jemand an ihre Hilfsbereitschaft appellierte. -Panne od. gesundheitlicher Notfall etc
Was ist daran so unwahrscheinlich, dass jemand, den sie nur flüchtig kannte (etwa vom Sehen als Angehörigen im Krankenhaus), aber als harmlos einstufte, ihr vorschlug, sie nach Hause zu fahren, weil sie müde war?

@menevado
Warum so aufwendige Szenarien?
Zitat von menevadomenevado schrieb:meine Tendenz geht zumindest bei der Erstansprache davon aus, dass es sich hier höchst wahrscheinlich um eine Frau gehandelt haben könnte.
Oder um ein Pärchen. Das ist gut möglich. Eine Frau oder ein Paar wirkt schließlich unverdächtiger als ein einzelner Mann.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 09:42
Zitat von Sonnenlicht333Sonnenlicht333 schrieb:Einem fremden kann das doch alles egal sein, wer sollte auf ihn kommen?
Ich weiß ja nicht wirklich, was in einem Verbrecher vorgeht. Aber ich glaube, wenn ich jemanden entführt hätte, hätte ich eine Wahnsinnsangst davor, dass man mir auf die Spur kommt. Und zwar nicht nur, wenn die Wahrscheinlichkeit groß wäre, weil ich zum Umfeld gehöre. Sondern auch, wenn ich das Opfer irgendwo in einer fremden Großstadt auf der Straße aufgegabelt hätte, jetzt mit ihm 500 km weit weg von dieser Stadt wäre und wir beide vorher nie voneinander gehört hätten.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 10:38
Zitat von tischtisch schrieb:die sms deutet darauf hin, dass sie nicht unbedingt sagen wollte, wo sie sich gerade befindet.
ein "komme gleich" oder "bin auf dem weg" wäre also aus dieser perspektive quatsch, da chris vermutet, dass sie sich noch im pub oder in der innenstadt befindet und dann 15-20 min später in der wg ist. aber sie braucht ja mindestens die doppelte zeit, wenn sie nach der sms sofort losgefahren wäre.
Es kommt natürlich drauf an wo genau sich das Handy
zu diesem Zeitpunkt befand. Wir können nur ab Funkzelle rechnen, da uns nur diese bekannt ist.
Man kann mit dem Auto durchaus in 25 min bei der WG sein, wenn man nicht direkt bei Nieheim Entrup
los fährt.
Aber genau aus diesem Grund glaube ich, dass Frauke eben nicht schreibt, sie sei schon
auf dem Weg oder gleich wieder da. Sie schreibt weil Frauke nun klar ist, dass es noch länger dauern wird
als geplant.
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Was ist daran so unwahrscheinlich, dass jemand, den sie nur flüchtig kannte (etwa vom Sehen als Angehörigen im Krankenhaus), aber als harmlos einstufte, ihr vorschlug, sie nach Hause zu fahren, weil sie müde war?
Wenn man sie mit dem Auto antraf, dann wird es ab einer bestimmten Stelle auf
ihrem Nachhauseweg sinnlos gewesen sein sich noch fahren.
Außerdem würde man Frauke dann ja für ca. 3min Autofahrt anlügen müssen.
Jetzt sitzt sie im Auto und dann? Fährst du dann einfach an ihrem Haus vorbei? Und weiter?
Es wären genug Ampeln da gewesen an denen Frauke hätte aussteigen können.
Zitat von AlteTanteAlteTante schrieb:Oder um ein Pärchen. Das ist gut möglich. Eine Frau oder ein Paar wirkt schließlich unverdächtiger als ein einzelner Mann.
Das Motiv des Paares wäre dann welches?


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 10:49
Könnte sie vieleichte auf ihrem Heimweg eine Strafttat ( versuchte vergewaltigung, Einbruchsdiebstahl oder ähnliches) gesehen haben?
Der oder die Täter kassieren sie dann ein , fliehen mit ihr nach oder Richtung Nieheim-Entrup, lassen sie die SMS schreiben, nachdem ihnen Frauke mitteilte das ihr Mitbewohner, Freund sie erwartet und die Polizei anrufen wird weil sie keinen Schlüssel hat und er weiss das sie gleich daheim sein will. Danach wird dann beratschlgt wie es weitergehen soll (Mittwoch , als nichts von ihr kam) und als dann die Suchmeldung losging, wurde beschlossen das sie sich regelmässig meldet. Was meint ihr , möglich?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 10:55
Nicht aus den Augen verlieren sollte man m.E. auch die Möglichkeit, daß der Täter (bzw. die Täterin) eine Respektsperson in erheblichem karrieremäßigen Abstand zu Frauke war; eine Person, die Frauke sehr wohl bekannt war; deren Angebot, sie mitzunehmen bzw. noch etwas Zeit mit ihr zu verbringen, sie nicht ablehnen konnte oder nicht ablehnen wollte, da es ihr möglicherweise sogar (zunächst) schmeichelte.

Die Fixierung auf den Bekanntenkreis Gleichaltriger könnte zu eng sein.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 10:56
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wenn man sie mit dem Auto antraf, dann wird es ab einer bestimmten Stelle auf
ihrem Nachhauseweg sinnlos gewesen sein sich noch fahren.
Vielleicht war die Frage, ob sie mitfahren will, schon vor dieser Stelle oder direkt vor dem Pub.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Außerdem würde man Frauke dann ja für ca. 3min Autofahrt anlügen müssen.
Das dürfte für den Entführer kein Problem gewesen sein.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Jetzt sitzt sie im Auto und dann? Fährst du dann einfach an ihrem Haus vorbei?
Entweder das oder man täuscht einen Umweg vor. Straßensperrung wegen eines Unfalls nach dem Fußballspiel, man muss selbst dringend noch mal nach Hause, weil man, wenn man Frauke abgesetzt hat, gleich weiter fährt auf eine längere Strecke oder warum auch immer.

Vielleicht war Frauke sogar so müde, dass sie im Auto eingenickt ist und erst gar nicht merkte, dass es gar nicht zu ihrer Wohnung ging.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Es wären genug Ampeln da gewesen an denen Frauke hätte aussteigen können.
Das muss man sich erst mal trauen, falls der oder die Entführer plötzlich bedrohlich geworden sein sollten. Es war mitten in der Nacht; da konnte sie nicht unbedingt damit rechnen, dass zig Passanten aufmerksam werden und sich der/die Entführer nicht trauen, sie am Aussteigen zu hindern. Vielleicht saß sie auch auf der Rückbank und eine weitere Person neben ihr.

Falls sie aber tatsächlich eingenickt war, könnte sie erst später, meinetwegen erst in Nieheim, wach geworden sein. Falls das so gewesen sein sollte, wusste sie vielleicht noch nicht mal, wie spät es schon war, und schickte darum die SMS in dem guten Glauben, der Fahrer habe nur einen kurzen Abstecher gemacht und es wären erst wenige Minuten vergangen.

Außerdem gibt es Autos, bei denen der Fahrer die Türen verriegeln kann, damit niemand einfach so zwischendurch aussteigt. Normalerweise ist das eine Kindersicherung. Wenn das so war, wäre Frauke im Auto gefangen gewesen.
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Das Motiv des Paares wäre dann welches?
Keine Ahnung. Ich weiß aber auch nicht, was das Motiv eines Einzeltäters gewesen sein sollte.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 10:57
Das erklärt auch , das der Täter keine Angst hatte mit ihr in die Industriegebiete zu fahren. Bei mehreren Tätern, kann immer einer weiter abwärts stehen und Meldung geben wenn er jemanden sieht , der sich dem Industriegebiet nähert.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 11:03
Zitat von snowdonsnowdon schrieb:Nicht aus den Augen verlieren sollte man m.E. auch die Möglichkeit, daß der Täter (bzw. die Täterin) eine Respektsperson in erheblichem karrieremäßigen Abstand zu Frauke war; eine Person, die Frauke sehr wohl bekannt war; deren Angebot, sie mitzunehmen bzw. noch etwas Zeit mit ihr zu verbringen, sie nicht ablehnen konnte oder nicht ablehnen wollte, da es ihr möglicherweise sogar (zunächst) schmeichelte.

Die Fixierung auf den Bekanntenkreis Gleichaltriger könnte zu eng sein.
Und was wäre das Motiv? Ich verstehe worauf Du hinaus willst, aber was für einen Grund sollte dieser jener haben, sie zu entführen und diese Spielchen mit Anrufen ausführen zu lassen?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 11:47
Zitat von Sonnenlicht333Sonnenlicht333 schrieb:was für einen Grund sollte dieser jener haben, sie zu entführen und diese Spielchen mit Anrufen ausführen zu lassen?
Zu einer Entführung (statt bloßer Mitnahme im Auto im gegenseitigen Einvernehmen) könnte es gekommen sein, weil Frauke nicht wie erwartet reagiert hat: Der Tätertyp wäre nicht der eines wilden Vergewaltigers, sondern einer, der fest an zustimmendes Verhalten seines Opfers glaubt.

Ich glaube nicht, sofern man einem solchen Szenario überhaupt nachgehen möchte, daß man sich den Täter dann als einen Grobian vorzustellen hat. Er hielt sie fest und bearbeitete sie - aber ohne brutale physische Gewaltanwendung. Er ließ sie telefonieren (das waren dann aber keine "Spielchen"), wahrscheinlich in seiner Anwesenheit, und wußte, daß sie über ihn nichts sagen würde. Wissen wir (angenommen, es wäre so gewesen), was in deren Gesprächen gelaufen ist?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 11:54
Zitat von snowdonsnowdon schrieb:Ich glaube nicht, sofern man einem solchen Szenario überhaupt nachgehen möchte, daß man sich den Täter dann als einen Grobian vorzustellen hat. Er hielt sie fest und bearbeitete sie - aber ohne brutale physische Gewaltanwendung. Er ließ sie telefonieren (das waren dann aber keine "Spielchen"), wahrscheinlich in seiner Anwesenheit, und wußte, daß sie über ihn nichts sagen würde. Wissen wir (angenommen, es wäre so gewesen), was in deren Gesprächen gelaufen ist?
Was immer noch nicht die Motivation des Täters zu
einer Entführung erklären wird. Und auch nicht die erste SMS.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 11:54
Nein klar, wissen wir das nicht.

Ist Deiner Meinung nach die Vergewaltigung dann erst nach der ersten SMS geschehen?
Für mich macht das trotz dem irgentwie keinen Sinn, warum sie um 23 Uhr noch , obwohl sie müde war und keinen Schlüssel hatte, wusste das Chris wartet und sie auch morgens raus musste, mit jemanden nach Nieheim-Entrup fährt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:00
Zitat von Sonnenlicht333Sonnenlicht333 schrieb:Ist Deiner Meinung nach die Vergewaltigung dann erst nach der ersten SMS geschehen?
Ähm, erste SMS ist mir bekannt...aber welche Vergewaltigung bitte?? Hab ich was verpasst?
MFG


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:03
Ich habe auf einen Post von Snowdon geantwortet, bitte auch die vorausgehenden Post lesen.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:27
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wenn man sie mit dem Auto antraf, dann wird es ab einer bestimmten Stelle auf
ihrem Nachhauseweg sinnlos gewesen sein sich noch fahren.
das sehe ich auch als großes gegenargument für die these, dass sie in ein auto von einer ihr fremden person stieg, um nach hause gefahren zu werden. wir wissen nicht, wo sie zugestiegen ist aber auch "damals" wurde immer wieder gesagt, nicht bei fremden männern in ein auto zu steigen. das wird FL auch gewusst haben und da ist es schon mehr als fraglich, ob sie tatsächlich zu einer wildfremden person ins auto steigt, wenn sie eigentlich nur einen knapp 20minütigen fußweg vor sich hatte. sie war eine junge, zierliche frau und wird sich schon bewusst über die gefahren gewesen sein, die damit verbunden sind.

anders würde ich es sehen, wenn es jemand gewesen ist, den sie "kannte" und dem sie deswegen vertraute. da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie ins auto stieg.

nochmal kurz zur erinnerung:
eine verabredung, die sie am pub abholen hätte sollen, hätte ja zu einer bestimmten uhrzeit wissen müssen, dass sich FL tatsächlich im pub aufhielt. wann war klar, dass FL noch zum fußballschauen in den pub mitgeht? ich kann mich erinnern, dass dies nicht den ganzen tag fix war und sie sich erst vergleichsweise spät dafür entschloss. also muss das ja auch ungefähr der zeitpunkt gewesen sein, an dem sie der person sagte, dass sie nach dem spiel am pub anzutreffen sei. alternativ kann es natürlich auch sein, dass sie sich um 23 uhr mit der person vor der wg verabredete oder an einem anderen ort.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:36
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Mir liegen jedenfalls Informationen vor das Frauke im Pub Kontakt zu Jemanden hatte.
Kurze Verständnisfrage: Beschreibung über den-oder diejenige liegt der Polizei vor, aber man hat den- oder diejenige nicht gefunden? Oder hat man die Person gefunden und sie hat nichts mit dem weiteren Verlauf zu tun?

Für mich hat die Beantwortung der beiden Fragen, einmal ob sie in Gefahr sei und einmal ob sie Angst hat , am meisten Bedeutung. Die meisten anderen Fragen in allen Gesprächen hat sie mit "kann ich nicht sagen ", "erklär ich später" oder einfach bejaht (bist du müde). Aber bei diesen beiden Fragen sagte sie nein.
Das ist für mich ein klarer Hinweis darauf, dass der- oder diejenige ihr bekannt war, in welchem Umfang auch immer.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:49
Zitat von tischtisch schrieb:das sehe ich auch als großes gegenargument für die these, dass sie in ein auto von einer ihr fremden person stieg, um nach hause gefahren zu werden. wir wissen nicht, wo sie zugestiegen ist aber auch "damals" wurde immer wieder gesagt, nicht bei fremden männern in ein auto zu steigen. das wird FL auch gewusst haben und da ist es schon mehr als fraglich, ob sie tatsächlich zu einer wildfremden person ins auto steigt, wenn sie eigentlich nur einen knapp 20minütigen fußweg vor sich hatte. sie war eine junge, zierliche frau und wird sich schon bewusst über die gefahren gewesen sein, die damit verbunden sind.

anders würde ich es sehen, wenn es jemand gewesen ist, den sie "kannte" und dem sie deswegen vertraute. da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass sie ins auto stieg.
Ich bin kein Freund von der These, dass Frauke dazu stieg um sich nachhause fahren zu lassen.
Es muss einen klar definierten Grund gegeben haben warum Frauke denjenigen
begleitet hat.
Und m.M. nach war Frauke auch von Anfang an klar, dass es nicht direkt
nachhause geht, sondern eben wo anders hin.

Es ist auch völlig unklar, ob Frauke direkt in ein Fahrzeug gestiegen ist.
Ich fand die Idee, dass es einen Zwischenstopp gab schon immer sehr
reizvoll. Von Pub bis zur SMS sind noch 1 Stunde und 50 Minuten zwischen.
Wenn ich den Fahrweg bis zum Funkmast nehme, werden ca. 35-40 min
davon abgezogen. Also bleiben immer noch eine Stunde und zehn Minuten
für alles mögliche.
Und dann ist immer noch nicht klar wann genau in diesen ca. 2 Stunden
Frauke und ihre Begleitung sich in Richtung Sendemast Nieheim bewegt haben.


melden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 12:51
Zitat von tischtisch schrieb:nochmal kurz zur erinnerung:
eine verabredung, die sie am pub abholen hätte sollen, hätte ja zu einer bestimmten uhrzeit wissen müssen, dass sich FL tatsächlich im pub aufhielt. wann war klar, dass FL noch zum fußballschauen in den pub mitgeht? ich kann mich erinnern, dass dies nicht den ganzen tag fix war und sie sich erst vergleichsweise spät dafür entschloss. also muss das ja auch ungefähr der zeitpunkt gewesen sein, an dem sie der person sagte, dass sie nach dem spiel am pub anzutreffen sei. alternativ kann es natürlich auch sein, dass sie sich um 23 uhr mit der person vor der wg verabredete oder an einem anderen ort.
Wie hat sich Frauke vorher mit dieser Person dort verabredet?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 14:26
Zitat von MalinkaMalinka schrieb:Wie hat sich Frauke vorher mit dieser Person dort verabredet?
das würde ich auch gerne wissen :D

eventuell persönlich im laufe des tages, z.b. während des deutschland-spiels. eventuell hat dies niemand von ihren freundinnen mitbekommen. oder die verabredung bestand schon längere zeit und es war nicht der pub als treffpunkt vereinbart, sondern vielleicht ein anderer ort, zu dem FL nach dem verlassen des pubs lief.

es ist schwer, da eine idee zu entwickeln, da sie alle recht unwahrscheinlich wirken. allerdings stimme ich dir zu, dass FL nicht einfach ohne grund ins fahrzeug stieg und auch von anfang an nicht das ziel bestand, sie lediglich nach hause zu bringen, sondern auch nochmals woanders hinzufahren. jedoch muss das ja irgendwann abgemacht worden sein. vielleicht war es tatsächlich ein zufälliges treffen mit einer ihr bekannten person nach verlassen des pubs und der plan entwickelte sich erst auch erst im moment des aufeinandertreffens. ich finde das zufällige treffen zwar auch recht unrealistisch aber es ist eine erklärung, warum es keine spuren (sms/chats) gibt zu einer verabredung.

ein beispiel:
wenn der "schrauber aus nieheim" an dem abend mit einem frisierten auto oder motorrad zufällig FL auf dem weg entdeckte, anhielt, mit ihr quatschte und das gespräch auf das auto oder motorrad kam, dann kann er ihr ja angeboten haben, mal eine runde mitzufahren ("kurz richtung nieheim und dann bringe ich dich heim!"). FL als interessierte an motorrädern ließ sich da vielleicht schnell begeistern und dachte sich "so what? ich bin jung, ich will das jetzt unbedingt mal testen und auf diese 1 stunde kommt es nun auch nicht an!". irgendwie so vielleicht?


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 14:34
Zitat von tischtisch schrieb:es ist schwer, da eine idee zu entwickeln, da sie alle recht unwahrscheinlich wirken. allerdings stimme ich dir zu, dass FL nicht einfach ohne grund ins fahrzeug stieg und auch von anfang an nicht das ziel bestand, sie lediglich nach hause zu bringen, sondern auch nochmals woanders hinzufahren. jedoch muss das ja irgendwann abgemacht worden sein. vielleicht war es tatsächlich ein zufälliges treffen mit einer ihr bekannten person nach verlassen des pubs und der plan entwickelte sich erst auch erst im moment des aufeinandertreffens. ich finde das zufällige treffen zwar auch recht unrealistisch aber es ist eine erklärung, warum es keine spuren (sms/chats) gibt zu einer verabredung.
Es ist in der Tat schwer, eine Idee zu entwickeln, was das Geschehen einer Entführung ausgelöst haben könnte.

Aufgrund ihrer SMS-Tätigkeiten, während ihres Aufenthaltes im Pub, deutet nichts darauf hin.

Ein Zufallstreffen, auf ihrem Nachhauseweg, durchaus möglich.

Dennoch, wer war damals unterwegs nach einem Opfer?

Open end…


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

12.04.2018 um 14:59
Zitat von Sunrise76Sunrise76 schrieb:Dennoch, wer war damals unterwegs nach einem Opfer?
Ein Opfer das man erst mal für fast 2 Stunden
durch die Gegend fährt, ohne das es schon Opfer ist?
Fragwürdig.
Zitat von tischtisch schrieb:eventuell persönlich im laufe des tages, z.b. während des deutschland-spiels. eventuell hat dies niemand von ihren freundinnen mitbekommen. oder die verabredung bestand schon längere zeit und es war nicht der pub als treffpunkt vereinbart, sondern vielleicht ein anderer ort, zu dem FL nach dem verlassen des pubs lief.
Das Problem was ich hier sehe ist folgendes:

Frauke kann sich vorher verabredet haben, mündlich oder wie auch immer.
Aber dann war ihr hier klar, dass die Verabredung erst so spät statt findet.
Wir wissen, dass Frauke dem Erscheinen zum Spiel nicht sofort fest zu gesagt
hat. Das hat sich im Laufe des Abends so ergeben.
Das würde bedeuten, dass sie vor ihrer Verabredung extra den Handyakku leer
gefegt hat in dem sie mit jemand völlig anderem total interessiert schreibt.
Niemand kann ihr verbieten eine SMS los zu senden ohne dabei beobachtet zu werden
wem und was man schreibt.

Auch wäre es in diesem Fall für Frauke selber eventuell von Vorteil gewesen eine
Warnung, über den fast leeren Akku und die damit verbundene Unerrreichbarkeit, an ihre Verabredung zu senden. Aber das kann man alles betrachten wie man will.

Wir wissen natürlich auch nicht, ob das Essen mit der Mutter so zur "Tradition" gehört,
oder ob es spontan dazu gekommen ist, dass Frauke (vor ihrer Verabredung) noch essen geht.
So weit ich weiß konnte man nur die eingegangenen SMS von außen nicht mit
den Provider Daten nachweisen. Alles andere wäre ersichtlich gewesen.
Und wenn man sich schon spät Abends noch verabredet, was absolut gegen ein
normales Verhalten von Frauke spricht, dann würde ich sicher gehen :

- das mein Handyakku voll ist
- das ich meinen Schlüssel habe
- das irgendjemand bescheid weiß wo ich bin ( was für ein normales Verhalten von
Frauke sprechen würde)


3x zitiertmelden