Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

85.135 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:12
Das hatte nichts mit dem Handy zutun sondern war ein Service des Mobilfunkanbieter ..
Da gibt es auch nicht viel zu verstehen weil die Ansage die kam so ziemlich keine Fragen mehr offen ließ.

Aber dir steht es Frei der Überzeugung zu sein das Frank der einzige war welcher diese Funktion genutzt hat.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:17
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Das hatte nichts mit dem Handy zutun sondern war ein Service des Mobilfunkanbieter ..
Da gibt es auch nicht viel zu verstehen weil die Ansage die kam so ziemlich keine Fragen mehr offen ließ.
Wenn die Funktion nicht aktiviert ist bringts doch nichts.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:20
Dir ist nicht bewusst wie die Funktion lief oder?
Man musste da nicht zum Mobilfunkanbieter um das zu Aktivieren oder bei Vertragabschluss das Ganze Buchen ..

Man hat versucht Jemanden anzurufen, er war nicht erreichbar und entweder man hat ne Ansage gehört von wegen "Ihr gewünschter Gesprächsteilnehmer ist derzeit nicht zu erreichen. Wollen Sie eine Mitteilung bekommen, wenn er wieder erreichbar ist? Dann drücken Sie die 1" ..
Irgendwann gabs das Wohl auch per SMS Nachricht.


3x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:24
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Wollen Sie eine Mitteilung bekommen, wenn er wieder erreichbar ist? Dann drücken Sie die 1" ..
Stimmt! Jetzt erinnere ich mich. Hat bei mir nie funktioniert...


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:26
Hat bei mir auch nur Widerwillig funktioniert, deshalb hab ich die Funktion eigentlich so gut wie nie genutzt :D


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:27
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Dir ist nicht bewusst wie die Funktion lief oder?
Man musste da nicht zum Mobilfunkanbieter um das zu Aktivieren oder bei Vertragabschluss das Ganze Buchen ..
Ich kenne die Funktion, aber habe diese aber nie gebraucht.
Man musste es aber bestätigen, ob man informiert werden will.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:29
Verstehe nicht Wirklich warum wir das eigentlich gerade Diskutieren ..
Ob Frank der Einzige war oder nicht ändert doch Wirklich überhaupt gar nichts.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:33
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Verstehe nicht Wirklich warum wir das eigentlich gerade Diskutieren ..
Ob Frank der Einzige war oder nicht ändert doch Wirklich überhaupt gar nichts.
Sehe ich auch so. Hätten andere sie erreichen können, wäre das bekannt.
Dass der Täter Chris kannte, darüber hab ich wegen der Nachrichten/Anrufe ausschließlich an ihn auch schon gedacht.
Eifersucht? Aber hätte FLs Umfeld davon nichts mitbekommen?


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:34
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ob Frank der Einzige war oder nicht ändert doch Wirklich überhaupt gar nichts.
Du hast doch geschrieben:
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Frank war sicher nicht der einzige der diese Funktion aktiviert hatte und eine SMS bekommen hat.



melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:39
@Kangaroo
Eben, das einzig merkwürdige ist, dass ein Entführungsopfer spontan angerufen werden konnte. Zwei Möglichkeiten...Absicht oder kurzfristige Überrumpelung des Täters. Hilft heute nicht mehr viel weiter. Wo war das Handy zu dem Zeitpunkt eingeloggt? Ich frag mich, wie der Täter unterwegs sicher sein konnte, dass er nicht gesehen oder überrascht wird, wenn er sie telefonieren liess...es muss ein Auto gewesen sein, in dem sowas nicht gleich sichtbar ist. Hatte oder hat die Polizei Vermutungen, was das Auto angeht?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:47
@Lionel.twain
Ändert doch nichts an der Tatsache das eine Diskussion ob es nun so war oder nicht, unsinnig ist.
Denn da können wir noch Stunden philosophieren ob die Angehörigen nun die Kompetenz haben eine Taste auf dem Telefon zu drücken oder nicht. (Meine das nicht Dispektierlich aber du schriebst ja "trotzdem mussten sie eine Taste drücken" als ob dies so eine große Herausforderung wäre)

Ob Frank der einzige war kann im Endeffekt nur über die Angehörigen geklärt werden und die haben sicher besseres zutun als uns Diskussionsstoff zu geben.

@abberline
Das Handy war zu diesem Zeitpunkt im Sendegebiet Auf den Dören eingeloggt.
Die Polizei hält es für Möglich das Frauke mit einem Wohnmobil oder Lieferwagen unterwegs war.

@Rotkäppchen
Denke Jemand aus dem Umfeld wäre aufgefallen.
Wenn Jemand aus meinem Umfeld verschwindet würd ich wohl das Umfeld genau beachten um zu sehen ob sich Jemand auffällig rar macht.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:48
Zitat von abberlineabberline schrieb:Absicht oder kurzfristige Überrumpelung des Täters.
Ich denke eher, Absicht. Um die Freiwillikeit des Verschwindens zu stärken.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Hilft heute nicht mehr viel weiter. Wo war das Handy zu dem Zeitpunkt eingeloggt?
Ab ich heute schon gefragt. Siehe folgende Antwirt:
Zitat von PommesAgnumPommesAgnum schrieb:Yep.
Freitag 23.Juni 2006 23.06 Uhr Anruf von Fraukes Bruder auf Fraukes Handy - sie war noch in der gleichen Funkzelle Gewerbegebiet Dören.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich frag mich, wie der Täter unterwegs sicher sein konnte, dass er nicht gesehen oder überrascht wird, wenn er sie telefonieren liess...es muss ein Auto gewesen sein, in dem sowas nicht gleich sichtbar ist. Hatte oder hat die Polizei Vermutungen, was das Auto angeht?
Kastenwagen, Gebäude... Ich glaub nicht, dass das Telefonieren selbst das Auffälligste war.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:51
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Denke Jemand aus dem Umfeld wäre aufgefallen.
Wenn Jemand aus meinem Umfeld verschwindet würd ich wohl das Umfeld genau beachten um zu sehen ob sich Jemand auffällig rar macht.
Das glaube ich nicht. Ich meinte, dass Frauke sicher wem aus dem Umfeld von einem lästigen Verehrer erzählt hätte.
Sicherlich gibt es aber auch nicht nur im Film solche kranken, komplexgeladenen Typen, die sich gar nicht erst getrauen, über normalen Weg eine Frau anzusprechen.


melden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:58
@Rotkäppchen
Das Denke ich auch, hätte Jemand Frauke verfolgt bzw. einen lästigen Verehrer gehabt, hätte sie sich Jemanden anvertraut.
Aber die Polizei oder Familie hat ja nicht ansatzweise sowas in den Raum gestellt was sie Wohl aufjedenfall tun würden wenn es Hinweise darauf gäbe.

Ich find Interessant das Chris im Crime Interview meinte das Frauke´s Helfersyndrom ihr vielleicht zum Verhängnis wurde.


2x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

08.05.2018 um 23:59
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ob Frank der einzige war kann im Endeffekt nur über die Angehörigen geklärt werden und die haben sicher besseres zutun als uns Diskussionsstoff zu geben.
Ja, so ist es wohl :).


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2018 um 00:05
Zitat von KangarooKangaroo schrieb:Ich find Interessant das Chris im Crime Interview meinte das Frauke´s Helfersyndrom ihr vielleicht zum Verhängnis wurde.
Mag blöd klingen, aber ich spreche da aus Erfahrung. Das kann gut sein.
Ich selbst hab vor gut einem Jahr jemandem geholfen, von dem ich dachte, er habe es verdient. Mit dem, was dann passierte und wie ich gestalked und belästigt wurde, hätte ich nicht gerechnet und der Person hätte das niemand zugetraut.
Bei den vielen Kontakten, die Frauke hatte, lässt sich sicher nicht jeder nachvollziehen.
Vielleicht hat sie auch jemanden getroffen, der um Hilfe gebeten hat, auf den niemand kommt.


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2018 um 00:06
Sie lebte ja noch nicht so lange dort, d.h. lästige Verehrer wären dort sicher wem aufgefallen. Und Leute aus der Vergangenheit machen wenig Sinn, da sie ja vorher in Bielefeld lebte und sie sicher erwähnt hätte, dass ein nerviger Typ jetzt auch in die Nähe gezogen ist. Ein neu Zugezogener hätte sich in der kurzen Zeit auch gute Ortskenntnisse aneignen müssen, daher halte ich jemanden, der Frauke spontan bis max.einige Monate vorher das erste Mal begegnete, also jemand aus der Umgebung für wahrscheinlich. Fuhr 2006 evtl. Wohnmobil, Lieferwagen, Auto mit getönten Scheiben und war abends in der Woche oft unterwegs. Ich hoff ja, dass iiirgendwem mal was aufgefallen ist, was er oder sie damals nicht für wichtig hielt. Das sind doch meist Dörfer


melden

Mord an Frauke Liebs

09.05.2018 um 00:08
Herr Östermann sprach einmal davon, dass er sich sicher sei, aufgrund der Spurenlage den Täter überführen zu können.
Wäre es nicht möglich, dass es sich hierbei um Faserspuren handelt, die von einem Autositz stammen?
Und anhand diesen Faserspuren, könnte man theoretisch das Automodell ermitteln.
Wenn Frauke mit einem Auto zu den Orten gefahren wurde, wo die Anrufe statt fanden, so müssten an ihrer Kleidung genügend Fasern von dem Autositz haften.

Haltet ihr das für möglich bzw. ist das überhaupt möglich?


melden