Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord an Frauke Liebs

87.188 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Telefon ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Mord an Frauke Liebs

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:40
Okay, die Polizei hat das mit den sms nachgeprüft... Wie sieht es mit e-mail Adressen aus?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:41
...bei chaten Z.B. ich möchte nicht wissen wieviele User von einem anderen schon alles wissen....und Fotos.... weißt du aber ob der andere so ist wie er sich gibt...?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:41
@Niasaja
Zitat von NiasajaNiasaja schrieb:Wie sieht es den mit ihren Chatbekanntschaften aus? Gab es da irgendwelche Möglichkeiten nachzuprüfen mit wem sie gechatet hat?
ja, ihre kontakte wurden allesamt überprüft! keine hinweise, nur 5 personen, die als verdächtige gehandelt wurden.,..nach der überprüfung wurde aber der verdacht bei allen fallengelassen.

wer weiß, ersttäter, zufälliges opfer...


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:42
@KittyMambo
Zitat von KittyMamboKittyMambo schrieb:davon gehe ich stark von aus, und wenn sie es sich aussuchen konnte, kann es aber auch sein, dass sie die mutter nicht anrief, um sie nicht doch zu verunsichern
jepp,denke das ist der schlüssel


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:47
Sie hat vom Entführer einen Akku bekommen damit sie Jemanden anrufen kann, das kommt mir ebenfalls eigenartig vor. Was wollte er damit bezwecken?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:49
verunsichert war die Mutter sowieso schon. Schliesslich war ihr Kind weg.

Nun ja.. wie auch immer, da passt was nicht... und das ganz gewaltig.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:50
er kann ihr doch sein handy gegeben und ihre simkarte benutzt haben...oder er hat (zufällig?) ein ladekabel des modells zuhause?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:53
Okay aber warum gibt er ihr sein Handy? Die Gefahr das sie etwas verrät das ihn aufdeckt ist doch dabei ziemlich gross.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:55
das denke ich auch. In Todesangst plappert man dann doch mehr. Ausser man fühlt sich doch anders weil man denjenigen kennt.


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:56
Okay, warum entführt Jemand Jemanden, gibt dieser Person ein Handy in die Hand damit sie anrufen kann wen sie will ohne dabei selbst etwas davon zu haben? Ist das Risiko dafür nicht zu gross?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:57
er hat sie anscheinend nur unter einfluss von betäubungsmittel telefonieren lassen, in seiner anwesenheit..ausserdem kann er ja ihr auch jederzeit das handy aus der hand reissen, oder er hat auf lautsprecher gestellt..und warum er sie überhaupt telefonieren lassen hat?
da habe ich ja schon eine theorie geäussert (eine seite zurück):
Zitat von KittyMamboKittyMambo schrieb:das kann meiner meinung eher darauf hinweisen, dass der täter "unerfahren" und nicht ganz skrupellos war, er hat vielleicht den druck nicht standgehalten, die fahndung nach frauke wurde ungewöhnlich schnell bekanntgegeben (weil frauke zuverlässig war und kein übliches verhalten von ihr war), es kann gut möglich sein, dass der täter damit die leute und die öffentlichkeit beruhigen wollte und daher die anrufe/sms zuließ.



melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 18:58
Und wenn der Entführer aus ihrem Bekanntenkreis stammt müsste das Risiko doch noch grösser sein. Über einen Unbekannten kann sie wenigstens nicht allzu viel verraten.


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:01
Okay, das mit dem beruhigen klingt logisch.Oder aber er wollte die Polizei/Öffentlichkeit hinhalten um Frauke so lange wie Möglich bei sich zu halten


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:01
ein Irrer der dem Druck nicht stand hält lässt telefonieren? Hm einer der den Druck nicht aushält könnte genauso gut gleich abmurksen. Zudem sie ja auch gesagt hat sie wird festgehalten. Was hat der Täter davon. Weiss man doch es ist ein Verbrechen. Wo liegt da der Sinn?


1x zitiertmelden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:02
Zitat von HornisseHornisse schrieb:das denke ich auch. In Todesangst plappert man dann doch mehr. Ausser man fühlt sich doch anders weil man denjenigen kennt.
erstens, frauke klang für die, die sie kannten "benebelt", sondiert.
zweitens würde ich in so einer situation mich mit meinem peiniger gutstellen, vor allem,wenn ich bemerke, dass er unsicher ist.vielleicht entkomme ich, wenn ich nett bin,vielleicht wenn ich ihm erzähle, ich sage nichts, ich kooperiere und hoffe auf ein ende..ich ahbe todesangst, was würde mir helfen, wenn ich in das handy brülle , aber der mann hier neben mir hält mir ein messer an die kehle? wie dumm wäre ich, wenn ich schreien würde, bzw. wenn ich mehr verraten würde, als wie ich darf?

mein überlebensinstinkt sagt mir, ich muss mich gutstellen, der täter lässt mich bis jetzt am leben, wir reden, er lässt mich telefonieren.

todesangst und dann nicht kooperieren mit meinem peiniger?ich will leben, und wenn ich eine chance auf ein ende sehe, dann mache ich das scheiß spiel mit


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:04
Zitat von HornisseHornisse schrieb:ein Irrer der dem Druck nicht stand hält lässt telefonieren? Hm einer der den Druck nicht aushält könnte genauso gut gleich abmurksen.
ein unerfahrender ersttäter, mit der ganzen situation überfordert, aber noch nicht ganz so abgebrüht sofort eiskalt zu töten.

der eine kann sofort morden, der andere hat skrupel


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:06
...hier auch etwas über den Aufindungsort...aus dem Forum was ich schon gepostet habe...

Auszug :
Ralf sagt:

29. November 2006 um 21:32

Zudem muß der Täter gute Ortskenntnisse verfügen. Der Fundort von Fraukes Leiche, der Wald dort, wird im Volksmund auch Totengrund genannt. So stands in der Zeitung. Zufall oder nicht ?!? Ich war ja zweimal an der Stelle gewesen und habe eine Kerze hingestellt. Dieser Weg der da in den wald hineingeht, den kann man beim besten Willen nicht mal eben so von weiten schon sehen. Im Dunkeln schon garnicht. Der Täter muss für mich die Leiche tagsüber dorthin gebracht haben. Im dunkeln ist das unmöglich. Und er muss diesen weg entweder gekannt haben oder wirklich sehr langsam gefahren sein und nach einer geeigneten stelle gesucht haben.
Mich interessiert brennend, wieso er mit frauke dauernd hin und her gefahren ist. Kreuz und quer durch die Butanik. Das ergibt für mich keinen Sinn. Wie Du auch schon sagtest, auch ich vermute mal das sie an einem bestimmten ort festgehalten worden ist, und der Täter mit ihr rumgefahren ist und sie hat telefonieren lassen, das man nicht den genauen Standort ermitteln kann wenn sie immer von der selben stelle angerufen hätte.

Doch sie hat nie gesagt wo sie ist. Da man an ihrer Leiche keine gewaltsamen Spuren gefunden hat, geht man davon aus das sie entweder vergiftet oder unter Drogen gesetzt worden ist. Letzteres glaube ich aus dem Gefühl heraus weniger. Es kann natürlich auch sein das sie verhungert/verdurstet ist. Jedenfalls gibt es nur diese drei Möglichkeiten der Todesursache. Denn wie sonst erklärt es sich das Fraukes Stimme so verwaschen klang. Das kommt meines Wissens nur vor wenn man wirklich saumüde ist, tagelang net mehr geschlafen hat, oder ihr etwas eingeflößt worden ist.

Quelle :http://www.taxi-blog.de/wordpress/blaulicht/654/vermisst/ (Archiv-Version vom 03.05.2009)


1x zitiert1x verlinktmelden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:08
Okay, aber das sind für mich alles anzeichen, das es sich beim Entführer um einen Unbekannten handelte.
Er lässt sie telefonieren weil er
1. Sie bedroht
2. Sie unter Drogen steht
3. Sie nicht zuviel über ihn erzählen kann, da er kein Bekannter von ihr/der Familie ist


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:08
hm... davon würde ich jetz aber nicht ausgehen. Das man sich gut stellt. Manche wären nicht mal in der Lage dazu vorlauter Angst. Hat sich da wirklich jeder so gut im Griff. Nein daran glaube ich nicht. Hm und dann noch mit Drogen?


melden

Mord an Frauke Liebs

15.02.2009 um 19:12
seppl klar er möchte telefonieren lassen. Aber was hat er davon, man ja doch weiss es geht um ein Verbrechen..


2x zitiertmelden