Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der schwarze Mann/Soko Dennis

10.496 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Schwarzer Mann, Dennis Klein, Dennis Rostel

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 03:08
Wieso war zwischen 2001 und 2004 so eine lange Pause?


melden
Anzeige
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 08:35
QiK schrieb:Gibt es Angaben wo und unter welchen Umständen das Phantombild erstellt worden ist?

Ich frage mich, wie der Täter so gekleidet ins Zimmer kommen kann, ohne dass das Kind anfängt zu schreien!? Ich stelle es mir auch generell schwierig vor, ein Kind unbemerkt aus so einem Schullandheim zu entführen. Der Täter muss sich ja bestens mit den örtlichen Gegebenheiten ausgekannt haben. Er hat wahrscheinlich schon sehr viel Zeit an den Tatorten verbracht, als Jugengruppenleiter o.ä.

Und gibt es Infos wie die Missbrauchsfälle ohne Tötung verlaufen sind. Sind diese im Zimmer erfolgt? Gibt es Aussagen von den missbrauchten Kindern? Da schlafen doch sicher immer mehrere in einem Zimmer, schon komisch, dass der Täter nie überrascht wurde.
Zu deiner ersten frage, das phantombild beruht auf der ausage eines der opfer, wurde also nach seinen azsagen angefertigt.

Wie die missbrauchsfälle ohne tötung verlaufen sind ist nach ausagen der betroffenen unterschiedlich. teilweise hat der täter die jungen aus dem zimmer geholt, in den aufentatltsraum, bzw toilette verbracht und da sexuelle handlungen an ihnen vorgenommen. bei anderen fällen, auch grade in privathäusern verblieben die kinder im bett, bzw. in dem jeweiligen schlafraum.


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 08:36
Jero schrieb:Der Fall scheint jedoch nicht überregional besonders bekannt zu sein oder?
das habe ich einige seiten vorher auch schon angesprochen, ist insofern auch meine meinung.


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 08:44
MacRaph schrieb:Wieso war zwischen 2001 und 2004 so eine lange Pause?
Gute Frage, einen zeitraum ohne vorkomnisse gab es auch vom 13.11.92 bis 01.04.94.

Eventuell sass der täter in den zeiträumen wegen anderer delikte ein, oder war krankheitsbedingt nicht in der lage.
eventuell auch aufgrund von auslandsaufentalten, da mir z.B. aufgefallen ist das viele der tatorte nahe an militärischen stützpunkten liegen. du siehst also, die gründe für das warum können vielfältig sein.


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 09:09
Mir stellt sich die Frage, wieso er nicht alle Opfer umgebracht hat. Weiß nicht :/ Ergibt doch nicht wirklich Sinn oder? Ich mein klar, ist das gut für die kleinen, aber es ergibt keinen Sinn Oo


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 09:12
@hambermaid

Der profiler der sich bis dato mit dem fall auseinander gesetzt hat, ist der meinung das die tötungsdelikte so nicht beabsichtigt waren. ich versuch gleich mal was darüber zu finden.


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 09:20
@chambermaid

Doch warum mordet der Mann, der so viele Jungen missbraucht haben soll, in manchen Fällen, in anderen aber nicht? Die Profiler hätten dafür zwei Erklärungen, sagt Kaldinski: Bei den Dreijahresabständen könne es sich um ein Ritual handeln. Möglich sei aber auch, dass er die Jungen getötet habe, um die Übergriffe zu verdecken. "Vielleicht haben sie sich gewehrt, vielleicht hatte er Angst, entdeckt zu werden", so der Sprecher. Alle vier Jungen sind erstickt worden. Die Todesursache bei Jonathan steht noch nicht fest. Der Unbekannte muss sich in Norddeutschland gut auskennen und lebt wahrscheinlich auch in der Region. Er ist von Missbrauchsopfern und anderen Zeugen als auffallend groß, mindestens 1,80 bis zwei Meter, beschrieben worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter einen Bezug zur Gegend um Bremen hat. Um 1992 herum könnte er in diesem Bereich einen Bezug zum Raum Hepstedt/Badenstedt gehabt haben. Das könnte sein Wohnort, sein Arbeitsplatz oder eine Kontaktadresse gewesen sein. Dafür, dass er 1993 nicht in Erscheinung getreten ist, haben die Beamten auch eine Erklärung: Er könnte in Haft gewesen sein. "Vielleicht lebte er aber auch in dieser Zeit in einer Beziehung, die ihn befriedigt hat, oder er hatte ein Gipsbein und war nicht mobil", sagt Kaldinski. Denn mobil ist der Mann, und vermutlich auch ein Einzelgänger, bei dem es nicht auffällt, wenn er nachts unterwegs ist. Für Außenstehende müssen seine Neigungen nicht erkennbar sein, dem nähere Umfeld könnten sie jedoch aufgefallen sein.

http://true-crime.info/wiki/index.php/Soko_%22Dennis%22#Soko_.22Dennis.22_-_Neue_Spur_zum_Serienm.C3.B6rder


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:03
@InsaneMenace

Ich komme direkt aus Cuxhaven und bin mit den Fällen auch "recht vertraut". Leider!

Im Jahr 2005 wurde hier die kleine Levke Straßheim entführt und ermordet. Das habt ihr damals bestimmt alle mitbekommen. Darüber wurde ja auch sehr oft in den Nachrichten berichtet.
Kurze Zeit später haben sie den Möder überführt und dieser hatte auch gestanden, das er mehrere Kinder getötet hat.
Schweigt aber bis Dato darüber und gibt dementsprechend keine Info`s preis.
Bewiesen wurde ihm der Mord an der kleinen Levke und an Felix.

Der Name des Mörders lautet Marc Hoffmann.

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, gingen die Profiler doch davon aus, das Hoffmann auch der Schullandheim/Herbergen-Mörder/ Vergewaltiger gewesen ist.

Könnte es denn stimmen? Ich hab jetzt auf die schnelle bei Google nicht`s weiteres in dem Zusammenhang gefunden und die schreckliche "Geschichte" mit Dennis war doch im Jahr 2001.

Meine Frage:
Gab es nach Dennis noch weitere Opfer?


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:25
@Hellskitty

Das mit Marc Hoffmann ist mir auch bekannt, auch das er eventuell die kleine adelina auf dem gewissen hat, soll er angeblich einem mitgefangenen im gefängnis gestanden haben mit den worten *da wurde ich nochmal schwach* ist ihm allerdings bis dato nicht nachzuweisen.

So, nun zu den zusammenhängen mit diesem fall hier, soweit mir bekannt kann das bewegungsprofil von dem hoffmann nicht stimmen, da soweit ich gelesen er für zeiten wo straftaten in diesem fall begangen wurden alibi`s hat.
desweiteren hätte ich mir das auch nicht vorstellen können, da hoffman ein eiskalter mörder ist, ohne gewissen, den seine taten bis heute nicht jucken. total emotionslos der mensch.
Unser täter entgegen, ist ein eher unbeholfener mensch, der bei der kleinsten störung sein vorhaben aufgibt, bzw die kinder ziehen lässt, also eher der ängstliche typ.

Zu deiner letzten frage, welchen dennis meinst du? dennis rostel oder dennis klein? da ich mal von dennis klein ausgehe ( der mord fand 2001 statt), ja, danach gab es wohl noch einen mord der unserem täter zugeordnet wird, und zwar den mord an Jonathan Coulom im Schullandheim in St. Brevin les Pins/Frankreich in der nacht vom 06.04. auf den 07.04.04.


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:32
Hi,

Kann es sein, dass dieser Täter auch in Verbindung mit den Vorkommnissen in dem Thread "Opferung im Wald nebenan" steht? Denn dort geht es auch um den Mord an einer Adelina, nur dass sich der Täter in jenem Wald anscheinend noch aufhält. Vielleicht gibt es einen Zusammenhang?


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:33
@Jero

genau um dieses mädchen geht es


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:34
@Hellskitty

Hier mal der bericht......

Polizei findet keine weiteren Opfer
Drei Tage lang haben Hunderte von Polizisten ein Wald- und Wiesengebiet bei Bremerhaven durchkämmt, doch gefunden haben sie nichts. Für weitere Verbrechen des mutmaßlichen Kindermörders Marc Hoffmann gebe es keine Beweise, teilte die Polizei mit und erklärte die Suche nun für beendet.

DDP
Kindermörder Marc Hoffmann: Bislang keine Beweise für weitere Bluttaten
Bremerhaven - "Es wurden keine Gegenstände gefunden, die auf einen vergrabenen Leichnam hindeuten", sagte der Sprecher der Sonderkommission Levke, Torsten Oestmann. Das 25 Hektar große Wald- und Wiesengebiet sei vollständig abgesucht worden.

Marc Hoffmann hatte der Polizei zufolge einem Zellengenossen im Stader Gefängnis berichtet, er habe nicht nur die eingestandenen Morde an den achtjährigen Kindern Levke und Felix begangen, sondern sechs weitere Menschen umgebracht. Die Polizei versucht seitdem, Beweise für die Aussagen des Mithäftlings zu finden. Hoffmann schweigt seit seinem Geständnis im Januar gegenüber den Ermittlern. Er sitzt mittlerweile im Gefängnis in Oldenburg in Einzelhaft.

Heute verringerte die Polizei den Aufwand ihrer Suchaktion in Bremerhaven deutlich. Ein Bagger grub am Rande des Gewerbegebietes vorsichtig einen Erdwall um, um zu prüfen, ob sich darunter eine Leiche befindet. Die Polizei verzichtete aber darauf, die Gegend erneut von Hundertschaften durchkämmen zu lassen. Am Montag und Dienstag waren jeweils rund 200 Beamte mit Leichenspürhunden und ein Hubschrauber im Einsatz gewesen.

Die Angaben von Hoffmanns Zellengenossen hatten sich allerdings auch schon früher als unzutreffend erwiesen. So hatte die Polizei zum Beispiel ergebnislos ein Grundstück von Hoffmanns Schwiegereltern in Bremerhaven umgraben lassen. Polizeisprecher Oestmann wollte sich heute nicht dazu äußern, für wie glaubwürdig die Ermittler die Aussagen des Mithäftlings jetzt noch ansehen. Mehreren von der Polizei nicht bestätigten Medienberichten zufolge soll es sich bei den weiteren Opfern um zwei Kinder aus Ostdeutschland, zwei Anhalterinnen und zwei andere Frauen handeln.

Die Staatsanwaltschaft in Stade bereitet unterdessen den Prozess gegen Hoffmann wegen der zugegebenen Morde an Levke und Felix vor. Die Anklageschrift werde in Kürze fertig sein, sagte ein Sprecher heute.

Die Polizei in Sachsen-Anhalt teilte mit, dass sie wegen möglicher weiterer Taten Hoffmanns noch einmal in drei ungeklärten Fällen aus den Jahren 1990 bis 1998 ermittele. Dagegen erklärte die Polizei in Thüringen, nach ihren Erkenntnissen komme Hoffmann für zwei unaufgeklärte Morde an Kindern aus Jena nicht in Frage. Auch das Landeskriminalamt in Brandenburg wies Spekulationen zurück, Hoffmann könne für einen Kindermord in der Region verantwortlich sein.


http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,347958,00.html


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:36
@InsaneMenace

Und weiß man das auch in dem anderen Thread? Nicht, dass man aneinander vorbei arbeitet und recherchiert... ;)


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:37
@Jero

25.05.2005 – Nach Aussage eines Polizisten vor dem Landgericht Stade soll der Angeklagte Marc Hoffmann einem ehemaligen Zellengenossen den Mord an der zehnjährigen Adelina aus Bremen gestanden haben. Mit den Worten „Da bin ich noch mal schwach geworden“ soll der 31 Jahre alte Marc Hoffmann das Verbrechen zugegeben haben. Die Leiche des Mädchens war im Oktober 2001 gefunden worden; im Juni desselben Jahres war das Mädchen verschwunden. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Bremen teilte mit, das Alibi Hoffmanns für den Tag des Verschwindens werde weiter überprüft.

Ein zweiter Beamter sagte aus, dass der Angeklagte bei fünf Vernehmungen weitere Verbrechen abgestritten habe. Als man auf den Fall Adelina zu sprechen kam, habe Hoffmann die Vernehmung abgebrochen und dabei „sehr emotional“ reagiert.

Die Aussagen des Mithäftlings seien nach Aussage des Polizisten allerdings zeitlich und örtlich sehr unkonkret. Offenbar erhofft er sich dadurch Vorteile für seinen eigenen Prozess. Im Moment gibt es auch keine Belege, ob Hoffmann die Taten tatsächlich begangen hat. Genausowenig ist genau geklärt, ob die Geständnisse überhaupt abgegeben wurden.

http://de.wikinews.org/wiki/Marc_Hoffmann_soll_auch_Mord_an_Adelina_gestanden_haben


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:38
@Jero

da oben ist der link, kannst dich gerne bedienen :-)


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:41
Ist es nicht auch auffällig, dass er einige Tatorte immer wieder ansteuert?

Z.b. wurden 1992 in Hepstedt von März bis Oktober 6 Kinder missbraucht, alle im Kinderheim. Ich mein, ich weiss nicht wie viele Kinderheime Hepstedt hat, aber würde mal schätzen, dass es nur das eine ist. Wie kann denn sowas immer wieder am selben Ort passieren? Hat der Täter Insiderwissen gehabt?

Auch an andere Tatorte ist er öfter wiedergekehrt!?

Interessant könnten auch die zum Teil langen Pausen zwischen den Taten und die Abschwenker nach Frankreich und Holland sein...


melden

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:42
Hier ein Video:
Youtube: Aktenzeichen XY- Mord an Dennis (FF2-05.04.2002)


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:43
@all

Im übrigen scheint unser täter nur auf Jungen im vorpupertierenden alter aus zu sein, in marc hoffmanns fall geht es ja um ein mädchen und einen jungen, bzw. laut eigener aussage zum mithäftling noch um 2 weitere kinder aus ostdeutschland, 2 anhalterinen und 2 frauen.
wie schon gesagt, ich schliesse marc hoffmann im grossen und ganzen aus.
das passt einfach alles nicht.
bei adelina hingegen könnte ich mir allerdings eine täterschaft vorstellen, zumindest würde es passen.


melden
InsaneMenace
Diskussionsleiter
Profil von InsaneMenace
beschäftigt
dabei seit 2007

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:54
@QiK

klar hat der insiderwissen, der kennt sich in den heimen mit hundert prozentiger sicherheit bestens aus. meine meinung.

@titus1960

danke für das video, hab schon verzweifelt nach einem gesucht aber nix gefunden.
allerdings hab ich eher nach dem von *ungeklärte morde* gesucht, da dort alle 5 fälle bearbeitet werden, geht etwa 1 1/2 std.

dann gibt es übrigens ein sehr gutes video von Galileo Mystery *Jagd auf den Maskenmann - ein Vater sucht den Mörder seines Sohnes* wo sich Ulrich Jahr privat auf die suche des mörders seines sohnes macht, hoch interessant.


melden
Anzeige

Der schwarze Mann/Soko Dennis

24.11.2009 um 18:56
Aber es ist doch riskant für so einen Mörder, der sein, ich sag mal "Jagtrevier", in 20 jahren nicht gewechselt hat. Dann müsste es der Polizei doch leichter fallen, den Kerl zu schnappen.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt