Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

4.235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

24.08.2014 um 16:47
Wenn jemand eine Leiche los werden will, die nicht gleich gefunden werden soll,
ist es naheliegend, dass man sie dort hin verbringt, wo schon mal gesucht wurde.
Dass ein Spaziergänger fündig wird, ist Zufall.

Andererseits fragt man sich, warum offenbar die Absicht bestand, die Leiche noch
länger unentdeckt zu lassen und der wahrscheinliche Grund ist, dass man den
Todeszeitpunkt dann umso ungenauer bestimmen kann.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

24.08.2014 um 18:00
deinen erster punkt kann in bestimmten fällen stimmen
der bögerlfall ist aber anders gelagert.der leichenfundort liegt ja in unmittelbarer nähe
zum abgeschnittenen birkenast.ein konkreter ansatzpunkt zum suchen für die polizei.
ergo ist diese örtlichkeit für die polizei hochinteressant und sehr sensibel.das dürften
auch die niesitzer mitbekommen haben.das haben auch die entführer mitbekommen,
dann aber ganz bewusst diese örtlichkeit erneut aufzusuchen,muss für die täter
einen ganz anderen beweggrund gehabt haben:man wollte, dass die leiche dort möglichst
schnell gefunden wird


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.08.2014 um 02:31
Hatte die Polizei die Stockschnittstelle nicht erst im Zusammenhang mit dem Leichenfund entdeckt?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.08.2014 um 07:08
Ein Forster hat die Polizei auf die Schnittstelle vom Stock aufmerksam gemacht. Dies war Jahre später als die Polizei das gesamte Waldstück nochmals durchsuchte.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.08.2014 um 15:20
@egaht
Warum die Leiche der Maria B. in unmittelbarer Nähe der Stelle abgelegt wurde,
an der das Lösegeld deponiert werden sollte, resultiert eigentlich aus der Tatsache,
dass die Tötung der Frau eigentlich eine Entführung mit Lösegeldforderung war.

Ich denke, das sollte noch mal durch den Anlageort der Leiche verdeutlicht werden.
.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.08.2014 um 16:45
@ramisha
Zitat von ramisharamisha schrieb:dass die Tötung der Frau eigentlich eine Entführung mit Lösegeldforderung war.
Ich denke, das sollte noch mal durch den Anlageort der Leiche verdeutlicht werden.
womit bzw wodurch verdeutlicht?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

25.08.2014 um 21:44
Warum die Leiche der Maria B. in unmittelbarer Nähe der Stelle abgelegt wurde,
an der das Lösegeld deponiert werden sollte, resultiert eigentlich aus der Tatsache,
dass die Tötung der Frau eigentlich eine Entführung mit Lösegeldforderung war.

Ich denke, das sollte noch mal durch den Anlageort der Leiche verdeutlicht werden.Text
bravo,@ramisha,dein erster vernünftiger beitrag im bögerlfall,
wenn du jetzt noch einen schritt weiterdenkst,dann weisst du was der wahre antrieb
des täters ist, die leiche an besagter stelle im niesitzer wald abzulegen


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.08.2014 um 09:36
@Tiho
Derjenige, der die Leiche der Maria B. später in unmittelbarer Nähe der Stelle abgelegt hat,
an der das Lösegeld deponiert werden sollte, wollte noch einmal nachdrücklich darauf hinweisen, dass es sich im Grunde um eine Entführung mit Lösegeldforderung gehandelt hat.

So meinte ich das und das hat selbst @egaht begriffen. Und ich habe auch ohne @egaht 's Empfehlung sogar mehrere Schritte weiter gedacht und bin u.a. zu dem Schluss gekommen,
dass der letztendliche Ablageort deswegen gewählt wurde, damit noch einmal die
Motivation des Täters zu unterstrichen wird und damit niemand in falscher Richtung denkt.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

26.08.2014 um 23:12
@ramisha
OK - ich sage nicht dass Du Unrecht hast - aber woran machst Du das aus? mit welcher Begründung?
Derzeit leuchtet mir nicht ein warum der Ablageort darauf hinweisen soll.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 08:37
@Tiho
Ich habe dir meinen Standpunkt mehrfach erklärt.
Wenn du meinen Ausführungen noch immer nicht folgen kannst, bin ich
mit meinen Erklärungsversuchen am Ende. Vielleicht findet ein anderer User,
der meinen Gedankengängen folgen kann, klarere Worte, damit auch du
begreifst, was ich meine. Tut mir leid!


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 20:24
@ramisha
...
Vielleicht findet ein anderer User, der meinen Gedankengängen folgen kann, klarere Worte, damit auch du begreifst, was ich meine. Tut mir leid!
Wenn man sich mit dem Fall unvoreingenommen befasst wird ziemlich schnell klar, dass es sich hier wahrscheinlich um eine vorgetäuschte Entführung handelt um ein Gewaltdelikt innerhalb der Familie zu vertuschen. Dieser Ablageort soll einfach einen unübersehbaren Zusammenhang mit der gescheiterten Lösegeldübergabe herstellen um ein glaubhaftes Indiz für eine Entführung zu suggerieren. Damit sollte erreicht werden, dass erst gar niemand auf die Idee kommt, es könnte sich nicht um eine Entführung mit Lösegeldforderung handeln.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 20:49
@HerculePoirot

Ok das ist eine Meinung aber die schlüssige Begründung fehlt mir.


Nur weil das Opfer beim verlassen des Hauses nicht gesehen wurde?
Nur weil der Ehemann nicht mit dem Handy während des Entführer Anrufs durch die Straße gelaufen ist und alle mithören hat lassen?
Weil er seine Kinder anrief um abzuklären...?!

Wie kann man anhand dieses Ablageorts auf eine fingierte Entfuehrung schließen?


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 21:43
ganz einfach,die ablegestelle der leiche ist direkt neben dem abgeschnittenen birkenast.
ergo besteht eine direkt verbindung zwischen leiche und entführung.
dadurch soll eine wie auch immer geartete familientragödie durch eine fingierte entführung
vertuscht werden.
so denkt ramisha,herculepoirot,grabowski und was weiss ich wer noch alles.
@ramisha,das denken will ich dir nicht abstreiten,nur denkst du leider in die falsche richtung.
meiner meinung deutet nichts,noch nicht mal ansatzweise, auf eine fingierte entführung hin.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 22:03
Das Szenario 'Gewaltdelikt innerhalb der Familie' ist vom Ablauf her wesentlich einfacher mit den bekannten Ermittlungsergebnissen zu vereinbaren als eine Entführung. Für dieses Szenario benötigt man wesentlich mehr 'unglückliche Zufälle' als bei beim ersten.

Hier nur mal ein paar Stichworte dazu:
- genauer Todeszeitpunkt unklar aber sehr nahe am 'Entführungstag' in einem Zeitintervall das sicher auch den Vortag mit einschliesst.
- Die Tatwaffe ist ein haushaltsübliches Messer
- Verwendung des eigenen Pkw zum Transport des Opfers
- Es existieren keine unabhängigen Zeugen die Frau Bögerl am 'Entführungstag' gesehen oder mit ihr gesprochen haben und für den Vortag sind meines Wissens nach auch keine bekannt bzw. genannt worden.

Mit der Prämisse 'keep it simple' und der Tatsache, dass Gewalt in der Familie ein leider nicht so seltenes Phänomen ist, tendiere ich daher zum ersten Szenario. Der Fall Bögerl wäre weder der erste noch wird er der letzte sein bei dem ein Familienmitglied für eine unüberlegte Handlung während eines Streits nicht die Konsequenzen tragen will sondern lieber einem Unbekannten die Schuld in die Schuhe schieben möchte.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

27.08.2014 um 22:13
Es existieren keine unabhängigen Zeugen die Frau Bögerl am 'Entführungstag' gesehen oder mit ihr gesprochen haben und für den Vortag sind meines Wissens nach auch keine bekannt bzw. genannt worden.Text
frau bögerl hat am entführungstag sehr lange mit ihrer schwiegermutter telefoniert,
anschliessend bestellte sie bücher bei ein versandhandel.
eine harmloses altes mütterchen und mit der familie weder verwandt noch verschwägerte
mitarbeiter eines buchhandels nennst du keine unabhängigen zeugen?
ich bin immer wieder entsetzt darüber wie hier leute vollkommen bewusst tatsachen verdrehen


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

28.08.2014 um 00:06
Hallo zusammen,

allen, die an eine Tatbeteiligung der Familie der Familie glauben, sei gesagt:

- in diese Richtung ist sicher ermittelt worden, aber es wurde kein einziges belastbares Indiz bekannt, das diese These stützen würde
- die räumliche Nähe von Leichenfundort, mutmaßlichem Tatort und Lösegeldübergabestelle beweist nur eins: dass der Täter nur über beschränkte logistische Möglichkeiten verfügt hat und dass er wegen des engen Zeitfensters zwischen Entführung und Lösegeldübergabe auch räumlich eingeschränkt war - alles andere ist an den Haaren herbeigezogen
- ein Auftragsmord als fingierte Entführung: Welcher gedungene Mörder würde wohl ein derart bescheuertes und riskantes Szenario mitmachen, wo es doch wesentlich simplere Möglichkeiten gibt wie z.B. einen fingierten Raubmord. Tut mir leid, aber da haben manche ein paar schlechte Krimis zuviel gesehen!
- wie passt dann der Selbstmord des Ehemannes zu dieser Theorie? Da bin ich mal auf eine schlüssige Erklärung gespannt....

Viele Grüße
Ludwig


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

28.08.2014 um 00:11
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:- genauer Todeszeitpunkt unklar aber sehr nahe am 'Entführungstag' in einem Zeitintervall das sicher auch den Vortag mit einschliesst.

Ja ein jahr vorher oder danach wirds net gewesen sein
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:- Die Tatwaffe ist ein haushaltsübliches Messer
Und? Ein speziell angefertigtes würde auf was hindeuten?
Was ist mit den gefälschten Handschellen? Wären die originalen Handschellen einem Familiendrama
Oder einemroutiniertem Entführer zuzuordnen?
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:- Verwendung des eigenen Pkw zum Transport des Opfers
Besser als ein Mietwagen ... Oder der eigene Wagen oder ein gestohlener oder ein gekaufter Wagen der noch nicht umgemeldet wurde oder ein Taxi.
Das Auto der zu entführenden Person ist das unauffälligste Auto, da es keine Verbindung zum Täter "herstellt".
Genauso wie das Handy des Opfers zu benutzen.
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:- Es existieren keine unabhängigen Zeugen die Frau Bögerl am 'Entführungstag' gesehen oder mit ihr gesprochen haben und für den Vortag sind meines Wissens nach auch keine bekannt bzw. genannt worden.
War da nicht ein Bekannter oder Anwalt der Familie?

Wie oft wurde Frau boegerl den sonst gesehen? Ist sie mehrmals am Tag in den schlossarkaden spazieren gelaufen und hat dabei gesungen oder was?!


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

28.08.2014 um 16:01
@Tiho
Du machst nicht nur dich mit deiner Argumentation lächerlich, du ziehst auch
den Fall ins Lächerliche; was heißt hier

- ein Jahr vorher oder danach

- speziell angefertigtes Messer (ja, fehlt nun eins im Bögerl'schen Haushalt oder nicht,
das ist viel wichtiger)

- Mietwagen, gestohlener Wagen, Taxi - dir ist anscheinend der Hundeschlitten nicht eingefallen

- spazieren laufen und dabei singen!!!

So redet man nicht - auch nicht sarkastisch - über ein Opfer, von dem man nur wissen
möchte, wann und wer es das letzte Mal gesehen hat.

@Ludwig_01
Wer hat hier von "gedungenem Mörder" geredet? Bringst du auch was Neues hier rein?
Eine nicht vorhandene Pistole hatten wir ja schon. Geh doch lieber auf ungeklärte Fakten
ein z.B. warum der Nachbar weder Maria B. noch den Entführer sah, obwohl er zur
fraglichen Zeit Augenzeuge hätte sein müssen.

@egaht
Ich glaube nicht, dass ich in die "falsche Richtung" denke, nur weil ich anderer
Meinung bin als du. Und warum du so vehement in eine "andere Richtung"
denken willst (?) und dir noch eine "Schießwaffe" dazu einfallen lässt, die
garnicht existiert und abenteuerliche, aber unrealistische Entführungsszenarien
heraufbeschwörst, kann man nur vermuten.
Zitat von egahtegaht schrieb:eine harmloses altes mütterchen und mit der familie weder verwandt noch
verschwägerte mitarbeiter eines buchhandels nennst du keine unabhängigen zeugen?
Eine demente, kranke alte Frau, die möglicher Weise nicht mal weiß, welches Datum wir
heute haben und einen Buchhandel, der seine Kunden an der Stimme erkennt (?) -
tolle Beweise für geführte Telefonate!


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

28.08.2014 um 16:04
@HerculePoirot
Du hast hervorragende Aufklärungsarbeit geleistet. Jetzt dürfte auch dem
stutzigsten User klar sein, warum möglicher Weise letztendlich die Leiche
gerade in der unmittelbaren Nähe der Lösegeldablagestelle deponiert wurde.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

28.08.2014 um 16:56
Vielleicht auch interessant im Hinblick auf den Massengentest
http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Weitere-DNA-Tests-im-Fall-Maria-Boegerl-Polizei-ist-zuversichtlich-id31144212.html


melden