Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

4.235 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Entführung, Ungeklärt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

08.09.2014 um 18:01
@egaht
… und wenn der täter tatsächlich innerhalb der familie bögerls zu finden dann wäre der fall längst gelöst …
Wenn es so einfach wäre, dann wäre z. B. auch der Fall Maria Baumer längst geklärt. Manchmal trifft aber die Polizei auf recht schlaue Täter, manchmal stellt sich die Polizei vielleicht etwas ungeschickt an und manchmal ist es eine Mischung aus beidem. Nur weil der Fall noch nicht gelöst ist kann man sicher nicht die ein oder andere Täterschaft kategorisch ausschliessen.
Zitat von egahtegaht schrieb:… dann lässt sich die "neue" von von herrn bögerl gleich ich ein mordkomplott miteinspannen,absolut unrealistisch. …
Es war ja mMn kein Mordkomplott sondern eher Totschlag im Affekt und die vermutete Komplizin hat nichts dazu beigetragen, sie hat bei meinem Szenario lediglich für die diversen Anrufe gesorgt.
Zitat von egahtegaht schrieb:… dort suchen sie immer wieder schräge und durchgeknallte drehbuchautoren
In gut moderierten Foren in UK heisst die Regel: Attack the post, not the poster.
Bei Zuwiderhandlung erfolgt der Ausschluss.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

08.09.2014 um 22:34
attack the post,not the poster. da hast du recht,aber wie soll man auf die gruppe
der "fingierten-entführungs-fraktion" noch reagieren.wie gesagt ich agiere hier ja nur.
wenn dann ein beitrag von mir schon mal ins sarkastische abgleitet,ist das nur menschlich,
euer gedankengut ist wie eingebrannt,da helfen auch keine fakten und sachlichkeit,
es ist zwecklos,ich gebs auf,eure fraktion hat recht.wenn mein vater meine mutter erschlagen
oder erstochen hätte,hätte ich mich auch innerhalb von einer viertelstunde überzeugen lassen,
dass sie es nicht anders verdient hat und das risiko für 10 jahre knast absolut zu vernachlässigen ist.
selbstverständlich wären alle meine geschwister der gleichen meinung gewesen, und hätten
überzeugt mitgemacht die tat zu vertuschen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

08.09.2014 um 22:48
ich möchte hier auf den fall "yogtze" verweisen,bei der ein user während der diskussion über den
fall seine meinung um 100% gedreht hat.er hat dies begründet und plausibel erklärt.irren ist
menschlich,der fall selbst und dieser aussergewöhnliche umkehr gehören zu den absoluten
highlights in der rubrik kriminalfälle.warum ich dies hier erwähne?,weil ich nicht glaube
dass auch nur ein einziger aus dieser fef-gruppe dazu fähig wäre.
dazu fehlt euch die einsicht und die grösse einen fehler zuzugeben.
ganz offensichtlich scheinen hier persöhnliche ressentiments gegen die bögerls zu bestehen.
nur aus diesen hintergrund ist dieser jämmerliche, traurige thread hier zu erklären.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 09:28
Zitat von egahtegaht schrieb:männer erstechen durchaus ihre frauen,aber erst nachdem sich die frauen von ihren
männern getrennt haben.
Wie du zu deinen für dich unmstößlichen Ansichten kommst, ist mir schleierhaft.
Es haben Ehegatten schon ihre Frauen umgebracht, weil sie im Weg waren.

Dein
Zitat von egahtegaht schrieb:dazu fehlt euch die einsicht und die grösse einen fehler zuzugeben.
bezieh mal besser auf dich selbst. Fehler in Bezug auf eventuelle Tathergänge hast
du dir schon genug geleistet.

Deine Meinung
Zitat von egahtegaht schrieb:ganz offensichtlich scheinen hier persöhnliche ressentiments gegen die bögerls zu bestehen.
entbehrt jeder Grundlage. Bis auf einzelne Ausnahmen wie den User "Pia" kannte hier
niemand die Bögerls persönlich und man kann also davon ausgehen, dass die Beiträge
aufgrund von Überlegungen der Diskutanten erfolgen und nicht aus "persönlichen
Ressentiments". Deine Reaktionen auf Beiträge, die nicht deinen Ansichten entsprechen,
sind allerdings überraschend giftig und man fragt sich, aus welchem Grund.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 17:20
@egaht -> Fullack

sehe ich leider auch so - und gleichzeitig hat oder könnte ramisha imho bezügl. der Ermittlungen auch
richtig liegen. Gerade am Anfang scheint vieles falsch gelaufen zu sein.
Allerdings sehe ich das Problem eher darin, dass gerade die Mitglieder der Familie verdächtigt wurden,
aufgrund fehlinterpretierten Daten. Dadurch scheinen eventuelle vorhandene Spuren übersehen worden zu sein.

weiterhin hoffe ich dass in ähnlichen Fällen die Ermittler die Daten der Telefongesellschaft immer gegenprüfen - mit den Daten der Telefonanlage und umgekehrt.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 18:49
... Ihre Hoffnung ist es, dass hier bald jener Mann auftaucht, dessen DNA in der A-Klasse der am 12. Mai 2010 entführten und ermordeten Heidenheimer Bankiersehefrau sichergestellt wurde. ...


http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.dna-untersuchung-im-mordfall-boegerl-schlange-stehen-fuer-die-letzte-hoffnung.294577cd-d78a-4965-9637-eaac2527d276.html
Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch diese Hoffnung der Polizei erneut enttäuscht werden wird, selbst wenn alle Aufgerufenen eine Speichelprobe abgeben sollten. Da wir es hier vermutlich mit einer fingierten Entführung zu tun haben gibt es wohl für den grössten Teil der gefundenen DNA Spuren eine harmlose Erklärung. Anscheinend ist nur eine einzige unbekannte DNA darunter und die könnte vom Mitarbeiter einer Mercedes Werkstatt stammen oder von einem Hotelangestellten, der den Wagen der Frau Bögerl mal in die Tiefgarage gefahren hat.


Sind eigentlich die Gründe bekannt die dazu geführt haben, dass die Polizei gegen die Familie ermittelte und - noch wichtiger - die Gründe die zur Einstellung der Ermittlungen geführt haben?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 21:44
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.dna-untersuchung-im-mordfall-boegerl-schlange-stehen-fuer-die-letzte-hoffnung.294577cd-d78a-4965-9637-eaac2527d276.html
Warum nur die Neresheimer Männer? Sokochef Zaiß begründet vor einem Journalistenpulk, die schwarze A-Klasse Maria Bögerls sei am Entführungstag 2010 von mehreren Zeugen auf der Autobahn 7 gesehen worden, vor allem aber gebe es glaubhafte Berichte, wonach der Wagen vor der Entführung längere Zeit in einem Wohngebiet am Rand der Kleinstadt geparkt gesehen worden sei.
Könnt ihr mir kurz helfen, es war ein langer Tag:

A: Die schwarze A - Klasse ist mehrfach auf der A7 gesehen wurden!
Das hieße demnach, dass der Täter mit dem Opferwagen zur geplanten Geldübergabe fuhr und das Auto erst im Nachhinein am Kloster wechselte?!

B: Der Wagen wurde VOR der Entführung mehrfach in einem Wohngebiet gesehen wurde! ???
Was will man, denn damit sagen? Dass sich Frau B. dort oft aufgehalten hat und man nicht sagen kann bei wem oder warum? Oder drückte man sich nur missverständlich aus und meinte man, zwischen der Entführung und dem Fund des Opfers?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 22:34
T egaht schrieb:
ganz offensichtlich scheinen hier persöhnliche ressentiments gegen die bögerls zu bestehen.

entbehrt jeder Grundlage. Bis auf einzelne Ausnahmen wie den User "Pia" kannte hier
niemand die Bögerls persönlich und man kann also davon ausgehen, dass die Beiträge
aufgrund von Überlegungen der Diskutanten erfolgen und nicht aus "persönlichen
Ressentiments". Deine Reaktionen auf Beiträge, die nicht deinen Ansichten entsprechen,
sind allerdings überraschend giftig und man fragt sich, aus welchem Grund.ext
an ramisha,moment mal, zumindest von @grabowsky wissen wir dass er aus hdher bankenszene
oder zumindest aus deren umfeld kommt.und als ich bei dir den gleichen hintergrund vermutete
und dies geäussert habe,hast du auf jeden fall nicht dementiert.
meine "giftigkeit" ist lediglich eine reaktion auf eure haltlosen,zusammenphantasierten
beiträge.ich sags wenns sein muss noch hundertmal,ich agiere hier nicht,ich reagiere nur.
es ist "euer thread",oder das was ihr draus gemacht habt,ein "anti-bögerl-thread".


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 22:57
Ich finde auch das die Familie B. unberechtigt oft hier verdächtigt wird.Die Polizei hat schon früh dementiert das Herr B. verdächtigt wird.Dennoch zeigt die Entführung Merkmale einer Beziehungstat.Das die Beziehung zwischen dem Täter und Frau B. bestanden haben konnte in irgend einer weise,nicht unbedingt als Liebhaber wird gar nicht in Betracht genommen.Deshalb finde ich die Diskussion hier sehr einfältig und Simpel.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 23:15
@apple84
dass die schwarze A-klasse mehrfach auf der autobahn gesehen wurde,macht aber
null sinn.denn die autobahn war ja als geldübergabeort vorgesehen.dort muss es von
zivilen polizeieinheiten nur so gewimmelt haben.
eine erklärung hätte ich.dafür braucht es drei entführer.der erste steht an einer günstigen
stelle,wo er das herankommen des auto des herrn bögerl beobachten kann.beim erblicken
des fahrzeuges gibt er seinen komplizen bescheid,so dass diese kurz vor herrn bögerl auf
die autobahn richtung aalen fahren.an der stelle,an der die geldübergabe stattfinden soll,hält der
fahrer der A-klasse .ein entführer steigt aus,positioniert die fahne und versteckt sich.der komplize fährt unterdessen weiter.kurz darauf kommt herr bögerl angefahren,sieht die fahne ,hält an
und deponiert den geldsack.dieser wird dann umgehend vom entführer entgegengenommen.
soweit die theorie,die den vorteil hat,dass die entführer durch langes verweilen am
geldübergabeort nicht auffallen würden,weil sie nur kurz vor ort wären.
der nachteile würden aber überwiegen,weil der fahrer der A-klasse einen hohen
entdeckungsrisiko ausgesetzt wäre.für den entgegennehmer des geldsackes wäre das
entfernen aus diesen bereich auch nicht so einfach.
ich bleibe dabei,die entführung war als "entführung zum billigtarif" gedacht und konnte nur
als solche funktionieren.nachdem die polizei eingeschaltet war konnte sie nicht mehr klappen.
wir wissen aber andereseits,dass die fahne lange vor erscheinen des geldes eingesteckt wurde.
das wiederum lässt folgende schlüsse zu:
1.die entführer zumindest um 14.15 uhr noch fest daran glaubten,es wäre keine polizei
eingeschaltet worden,und die geldübergabe könnte für sie positiv enden.
2.der/die entführer waren durch einen nicht geplanten zwischenfall mit dem entführungsopfer,
der sich zwischen 11.23 und 14.15 ereignet haben muss und bei deren verlauf die frau bögerl zu tode kam,dermassen indisponiert oder durcheinander,dass das einstecken der fahne ein letzter verzweifelter
versuch war um doch noch ans erpresste geld zu kommen.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

09.09.2014 um 23:20
@nosaweis,hallo, du bist hiermit aufgefordert der einfältigkeit hier in diesen thread
ein ende zu bereiten.dann lass uns doch mal an deinen überlegungen teilhaben.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

10.09.2014 um 00:09
Zitat von ramisharamisha schrieb:Und jetzt mal ernsthaft:

Warum sollte man mit Luminol nach Blutspuren suchen, wenn man anhand des
Entführeranrufs und der Heimkunft des Bögerl-Sohnes davon ausgehen muss,
dass Maria B. innerhalb von 40 Minuten aus dem Haus entführt wurde?
In der Zeit kann der Täter dem Opfer weder schwerwiegende Verletzungen
zugefügt, noch es getötet, geschweige denn effektiv größere Blutspuren beseitigt haben.

Ob die Ermittler überhaupt mal auch später auf die Idee der Blutspurensuche mit
Indikatoren gekommen sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Wäre vielleicht sinnvoll
gewesen, nachdem man auf dem Beifahrersitz des offenbaren Entführungsautos
Blut der Maria B. gefunden hat. Aber je mehr Zeit vergangen ist und je mehr die
Haushälterin der Familie B. putzte, umso weniger hätte es ein Ergebnis geben können.
Ganz ernsthaft, man hat es nicht gemacht, warum auch man ging ja immer von einer Entführung aus, man ging immer davon aus, sie sei im Wald getötet worden.
Sie hat doch Telefonate geführt wie viele waren das nochmal und mit wem hat sie die geführt und welchen Uhrzeiten waren das nochmal, mit der Schwiegermutter hat sie bestimmt selbst telefoniert die kennen sich ja, aber in der Buchhandlung muss ja nicht unbedingt sie selbst angerufen haben.
Und ich will niemanden etwas nachsagen aber 11:20 Sohn kommt angeblich nach Hause, 11:23 Anruf bei HB, drei Minuten. Das stört mich irgendwie.
Wie weit so was in 40 Minuten machbar wäre weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall wenn die ganzen Angaben mit den Telefonaten, die des Sohnes und des Vaters stimmen, dann hatte der oder die Täter wirklich nur 40 Minuten wenn in der Wohnung schon etwas passiert wäre, sie könnte aber auch schon durch den Täter mit dem Messer leicht verletzt worden sein, so das sie geblutet hatte und dann hat man sie auf den Beifahrersitz gesetzt mit den Handschellen und ist in den Wald oder sonstwo hingefahren um das Telefonat zu führen.

Und nochmal egal wie ich glaub nicht das ein Täter 15 Minuten nach dem Termin den er selbst vorgegeben hatte diese danach einsteckt. Vor allem nicht wenn so ein Aufgebot der Polizei vor Ort ist. Vielleicht hat er die Fahne auch nur reingesteckt um zu sehen ob das Geld schon daliegt und hat dann gesehen das es noch nicht da war. Zumal macht man das ja vorher um diese Stelle auch als Täter dann zu beobachten.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

10.09.2014 um 07:09
@senseless999
Zitat von senseless999senseless999 schrieb:"Vielleicht hat er die Fahne auch nur reingesteckt um zu sehen ob das Geld schon daliegt und hat dann gesehen das es noch nicht da war. Zumal macht man das ja vorher um diese Stelle auch als Täter dann zu beobachten."
Wie soll das Geld denn schon daliegen? Der Überbringer haette die Stelle nur an der Markierung=Flagge erkennen können. Ohne Flagge keine Geldablagestelle, und kein Geld.

Was genau stört an den 40min? Wie lange soll der Entführer mit der Entführten im Haus ausharren?
Es handelt sich nicht um eine Geiselnahme sondern um eine Entführung, er muss sobald er das Opfer
in seine Gewalt bringt so schnell als möglich das Haus verlassen. Schnellstens. Er muss sich in "sicheres" Gebiet begeben.
Im Haus mit dem Opfer war er nicht sicher.


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

10.09.2014 um 13:50
Zitat von TihoTiho schrieb:Wie soll das Geld denn schon daliegen? Der Überbringer haette die Stelle nur an der Markierung=Flagge erkennen können. Ohne Flagge keine Geldablagestelle, und kein Geld.
und wem um 14 Uhr noch keine flagge da war aber das Geld um 14 Uhr dagewesen wäre hätte man es auch nicht dort ablegen können.
Zitat von TihoTiho schrieb:Was genau stört an den 40min?
An den 40 Minuten stört mich gar nichts!
11:23 Anruf HB
11:20 Ankunft CB zuhause
ist fast zeitgleich überschneidet sich so gesehen doch


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

10.09.2014 um 18:00
@nosaweis
@egaht
[...] vor allem aber gebe es glaubhafte Berichte, wonach der Wagen vor der Entführung längere Zeit in einem Wohngebiet am Rand der Kleinstadt geparkt gesehen worden sei.
Dieses Zitat stammt ja aus dieser Quelle:

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.dna-untersuchung-im-mordfall-boegerl-schlange-stehen-fuer-die-letzte-hoffnung.294577cd-d78a-4965-9637-eaac2527d276.html

und aufgrund der indirekten Rede, wohl in etwa direkt von der Polizei!


Impliziert diese Aussage nicht, dass die Polizei eine persönliche Beziehung zwischen dem Fahrer der A-Klasse (Frau B.) und Neresheim, dem Ort der DNA - Überprüfung (also dem Täter) vermutet ???
Denn schließlich sieht sie den Zusammenhang mit Neresheim ja vor der Tat!


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

10.09.2014 um 18:16
@senseless999

senseless999 schrieb:
"Vielleicht hat er die Fahne auch nur reingesteckt um zu sehen ob das Geld schon daliegt
und hat dann gesehen das es noch nicht da war. Zumal macht man das ja vorher um diese Stelle auch als Täter dann zu beobachten."

horn schrieb:
Wie soll das Geld denn schon daliegen? Der Überbringer haette die Stelle nur an der Markierung=Flagge erkennen können. Ohne Flagge keine Geldablagestelle, und kein Geld.

senseless999 schrieb:
und wem um 14 Uhr noch keine flagge da war aber das Geld um 14 Uhr dagewesen wäre hätte man es auch nicht dort ablegen können.

Widersprichst Du Dir gerade, stimmst mir zu oder habe ich ein Verständnisproblem?

senseless999 schrieb:
11:23 Anruf HB
11:20 Ankunft CB zuhause
ist fast zeitgleich überschneidet sich so gesehen doch


Was macht es für einen Unterschied?
Was wäre anders wenn
11:20 Anruf HB
11:23 Ankunft CB zuhause ?


1x zitiertmelden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

11.09.2014 um 09:57
@nosaweis
Zitat von nosaweisnosaweis schrieb:Die Polizei hat schon früh dementiert das Herr B. verdächtigt wird.
Ja, und dann das?
Ein Gutes Jahr nach dem Mord an Maria Boegerl, nach dem Suizid von T. Boegerl wurden just per Hausdurchsuchung Akten, Pc etc. beschlagnahmt.
Mir ist neu, dass nach einem Selbstmord Hausdurchsuchungen und Besclagnahmungen erfolgen.
Achso,wir können ja davon ausgehen das ermittelt wurde! Logisch.
https://www.allmystery.de/themen/km62874-86#id11048708
Und man fragt sich: Warum erst nach dem Freitod des Herrn B.?
Warum nicht gleich nach der Entführung bzw. dem Auffinden des Opfers?
Gab es in dem "guten Jahr nach dem Mord" neue Erkenntnisse, die die Hausdurchsuchung
erforderlich machten?
Offenbar brachte diese jedoch keine Resultate, weil man
1. nichts über ein eventuelles Ergebnis hörte (gut, es wird auch nicht alles publik gemacht), aber
2. die umfangreichen DNA-Analysen u.U. entbehrlich wären.
Zitat von apple84apple84 schrieb:... vor allem aber gebe es glaubhafte Berichte, wonach der Wagen vor der Entführung längere Zeit in einem Wohngebiet am Rand der Kleinstadt geparkt gesehen worden sei.
Zitat von HerculePoirotHerculePoirot schrieb:http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.dna-untersuchung-im-mordfall-boegerl-schlange-stehen-fuer-die-letzte-hoffnung.294577cd-d78a-4965-9637-eaac2527d276.html
Und da das offensichtlich für die Augenzeugen ein ungewöhnlicher Umstand war, wäre es
doch mehr als naheliegend, zu recherchieren
- durch wen der PKW dort hin gefahren wurde
- zu wem und
- aus welchem Grund.
Ich nehme allerdings an, dass die Ermittler der Sache nachgegangen sind.
Gehört oder gelesen hat man nichts davon, obwohl nach der Tat der Standort des Autos
einen großen Stellenwert einnahm.


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

11.09.2014 um 12:03
@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:an ramisha, moment mal, zumindest von @grabowsky wissen wir, dass er aus hdher bankenszene oder zumindest aus deren umfeld kommt. und als ich bei dir den gleichen hintergrund vermutete und dies geäussert habe,hast du auf jeden fall nicht dementiert.
Wow! Laut "egaht" leiste ich ein sehr großes Arbeitspensum. Zum einen bin ich der "Polizist" und in meinen freien Schichtrunden organisiere ich das big business in einer Heidenheimer Bank oder gar in der Kreissparkasse? Oder war es doch umgekehrt: wochentags robote ich mich durch Zinsen, Anlagen und Devisen und in der Freizeit gehe ich in Heidenheim oder im Härtsfeld auf Streife?

Wahrscheinlich ist "Kollege" ramisha tagsüber in der Wertpapierabteilung tätig und in der Berta-Schicht stellvertretender Schichtführer der Heidenheimer Bereitschaftspolizei?

Respekt, egaht. Das erkennt man Deinen geschulten Blick. Holzauge, sei wachsam...


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

11.09.2014 um 17:37
@grabowsky
Kollege, wir sind enttarnt! ;-)


melden

Allmy ungelöst - Wer hat Maria B. entführt und ermordet?

11.09.2014 um 19:02
@grabowsky
Zu den Bianchi-Handschellen, die möglicherweise ein Plagiat sind. Hier weiß ich aus Erfahrung, dass so was Polizisten schon mal geschenkt (Party, Geburtstag, bestandene Prüfung etc.) bekamen, irgendwo gekauft wurden oder sie schon mal aus dem Fundus mitgenommen haben? Das liegt aber ca. 30 Jahre zurück. Von einer anderen Quelle weiß ich, dass so manches Liebespärchen Sexspielchen u.a mit Handschellen garniert haben. Auf die eventuell auftretende Frage, die ich befürchte: Nein, ich bin kein Polizist, kenne aber einige.
die verbindung von dir zu den polizist ist auf deinen eigenen mist gewachsen.
du gehst also selbst davon aus,dass dich user hier als echten polizisten wahrnehmen .
für mich warst du immer ein polizist in anführungsstrichen,und so wie es aussieht
wirst du das auch immer bleiben,ein "Möchtegernpolizist"


melden