Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Zodiac Killer

1.070 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Mord, Polizei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 09:43
@JestersTears
bitte runter vom Gas, das bringt doch nix.


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 10:07
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:@JestersTears
bitte runter vom Gas, das bringt doch nix.
@EdgarH Wo genau ist eigentlich dein Problem?
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Daraus leitet Du ab, dass hier alles leichtgläubige (ich nennen es höflich) Individuen sind, wenn sie einen inhaltlichen Beitrag eines anderen Teilnehmers inhaltlich zur Kenntnis nehmen und sich damit auseinandersetzen
Hier geht es nicht um den " inhaltlichen Beitrag" eines anderen Teilnehmers.

Für das, worauf der User @bredulino aufmerksam machte, haben sich die paar Hanseln, die hier mitposten, inklusive Meinereiner, allesamt bedankt.

Es geht darum, daß die " Beweise", die ein gewisser Webseitenbetreiber und Buchautor mit dem Nick "Morf" zur Schau stellt, ( jetzt nenne ich es höflich) " sehr dünn" sind und durch sein Handling offensichtlich wird, daß er Aufmerksamkeit sucht. Gehört halt zum guten Ton "in der Szene", seinen eigenen Verdächtigen gefunden zu haben.

Und jetzt erzähle mir bitte, warum du dich angegriffen und als Kleinhirn fühlst?


melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 10:12
@JestersTear
ich habe recht wenig Lust mich auf dieser arroganten, herablassenden Art weiter mit Dir auszutauschen. Ich fühle mich nicht als Kleinhirn, hier gehen Deine Unterstellungen und Wortumdrehereien ja schon wieder weiter, ich habe gesagt, dass Deine Art hier alle anderen als solche hinstellt. Riesenunterschied, oder? Verstehst Du das?


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 14:00
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:ich habe gesagt, dass Deine Art hier alle anderen als solche hinstellt.
Das scheint eher deine selektive Wahrnehmung zu sein.

Ich habe MORFs Verdächtigen kritisiert, sonst niemanden. Sonst zeige mir, wo DU kritisiert wurdest.

Wenn du Kritik an Buchautor MORF irgendwie persönlich nimmst, ist das zwar bedauerlich, aber anscheinend nicht zu ändern.


melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 14:36
Zitat von bredulinobredulino schrieb:Dann ist dir bewusst, welche Beweise Morford öffentlich mitgeteilt hat.
Zitat von JestersTearJestersTear schrieb:Am Schärfsten finde ich Bewei..."Aussage 7" - das ist mal ne Logik und ein Argument ;-)
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Na ja, aber das ist ja nicht ganz unwichtig. Bei fast jedem anderen Verdächtigen gibt es irgendein Ausschlusskriterium. So verstehe ich das Argument zumindest.
Ich würde das Wort "Beweis" hier nicht auf die Goldwaage legen. Gäbe es Beweise wäre Z überführt.

Wir reden hier freilich von Indizien. Und wie diese zu gewichten sind wird sich (hoffentlich) zeigen.

Soweit es "Morf" anbelangt vermag ich nicht zu beurteilen, ob es sich hier um einen reinen Wichtigtuer handelt oder um jemanden, der durchaus von einer gewissen Ernsthaftigkeit ist, aber den Schnabel eben nicht halten kann. Mir war die Person bislang nicht bekannt.

Mike Morford AKA ‘Morf’: https://twitter.com/truecrimeguy


3x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 15:25
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Gäbe es Beweise wäre Z überführt.
Eben ;-)
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mir war die Person bislang nicht bekannt.
Der Admin von ehemals zodiackillersite.com, jetzt zodiackiller.net.

Sehr wahrscheinlich in der Absicht, eine Liga aufzusteigen. Jetzt hat den Namen auch drüben jeder mal gehört.

Wenn das seriös wäre, hätte er die Klappe gehalten, bis seine Theorie wasserdicht ist.


melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 15:40
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Soweit es "Morf" anbelangt vermag ich nicht zu beurteilen, ob es sich hier um einen reinen Wichtigtuer handelt oder um jemanden, der durchaus von einer gewissen Ernsthaftigkeit ist, aber den Schnabel eben nicht halten kann. Mir war die Person bislang nicht bekannt.
Ganz grundsätzlich: da gibt es ja einige, die meinen, sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen. Ich würde Morf nicht per se abkanzeln, nur weil er nicht von Tom Voigt persönlich in den Adelsstand erhoben wurde (und ich sage damit nicht, dass Du das tust, nicht dass das falsch rüberkommt.) . Es ist ja klar erkennbar, dass hier mehrere Schulen gegeneinander konkurrieren. Auch Voigt hat einen Lieblingsverdächtigen und konnte ihn nicht überführen bisher. Fraglos hat er große Verdienste, dass das Thema überhaupt noch so "heiß" ist, aber ich sehe da auch viel interessengelleitete Argumentation. Der ein oder andere verdient da auch sein Geld mit.


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 15:57
Apropos "Morf":


Wie bekannt neige ich dazu den letzten Zodiac-Brief im Jahre 1971 zu verorten und nicht in 1974, wie die offizielle Z-Geschichtsschreibung es tut:

Beitrag von Cpt.Germanica (Seite 26)

Der Exorcist-Letter vom Januar 1974 gilt als die letzte, nachweisliche Z-Korrespondenz. Ich tendiere aber zu dieser Ansicht:
The Exorcist Letter stated "If I do not see this note in your paper, I will do something nasty, which you know I'm capable of doing." The February 7th 1974 communication stated "I want you to put this in the news and in your paper, and if you don't you might be our next victim". This similarity would not normally be unusual in threatening letters, but for the fact that all these communications crossed over one another in just 12 days, along with the uncanny "Dear" and "A friend" in the February 3rd 1974 letter - thus far attributed to Zodiac - with the same introduction and ending attributed to the Symbionese Liberation Army on February 10th 1974. Merge this with the similar phraseology between the Exorcist Letter and the February 7th 1974 communication in such a short space of time, and you have to consider a link between all four.
Quelle: https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/the-zodiac-killer-or-the-symbionese-liberation-army


Nichtsdestotrotz finde ich die Frage nach etwaigen weiteren, echten Z-Schreiben überaus spannend.

Schon zu Zs aktiven "Schreibzeiten" in den frühen 1970ern ging angeblich eine (mindestens) dreistellige Zahl an Briefen bei Polizei und Presse ein, die alle vom Zodiac-Killer stammen sollten. Der größte Teil davon waren aber Fakes von Witzbolden und anderen Spinnern und wurden aussortiert. Der kleine, verbleibende Rest wurde dann näher betrachtet.

Nichtsdestotrotz gibt es eine Reihe von späteren Schreiben bei denen eine Z-Urheberschaft diskutiert wird:

1974 December 27th- Christmas Card
​1975 November 3rd- The Belmont Letter
1978 April 24th-The 1978 Letter
1978 May 2nd- The Channel Nine Letter
1978 July 19th- The Scotch Tape Letter
1981 March 8th- The Atlanta Letter
1982 January (?) - The Santa Claus Card
1986 May 6th- The Freeway Letter
1987 October 28th- The 1987 Letter
1988 February 1st- The McDonald's Letter
1988 February 8th- The McDonald's Letter [2]
1990 September 25th- The Celebrity Cypher
1990 December-American Greetings Card
2001 January 10th- Happy New Year Card
​Unknown DMV Letter (possibly November 1971)


Quelle: https://www.zodiacciphers.com/


Und was hat das nun mit Morf zu tun?

Bei Morf habe ich diesen Podcast entdeckt: https://twitter.com/truecrimeguy --> https://twitter.com/PodcastZodiac bzw. https://www.spreaker.com/user/11688200/episode-12-1978-to-2001

Werde ihn heute Abend mal in Ruhe hören (und danach hoffentlich ruhig schlafen! :D).


4x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:00
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:ch würde Morf nicht per se abkanzeln, nur weil er nicht von Tom Voigt persönlich in den Adelsstand erhoben wurde (und ich sage damit nicht, dass Du das tust, nicht dass das falsch rüberkommt.) . Es ist ja klar erkennbar, dass hier mehrere Schulen gegeneinander konkurrieren. Auch Voigt hat einen Lieblingsverdächtigen und konnte ihn nicht überführen bisher. Fraglos hat er große Verdienste, dass das Thema überhaupt noch so "heiß" ist, aber ich sehe da auch viel interessengelleitete Argumentation. Der ein oder andere verdient da auch sein Geld mit.
Es wäre mal interessant die wichtigsten Zodiac-Protagonisten und ihre Internetseiten aufzuzählen und einander gegenüber zu stellen, quasi ein "Stammbaum der Hobbyermittler". Leider fehlt mir das Wissen dazu ....


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:07
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Es wäre mal interessant die wichtigsten Zodiac-Protagonisten und ihre Internetseiten aufzuzählen und einander gegenüber zu stellen, quasi ein "Stammbaum der Hobbyermittler". Leider fehlt mir das Wissen dazu ....
ich glaube so etwas gibt es! Zumindest gibt es eine Liste mit "suspects" und wer diese "gemeldet" hat. Ich suche mal...


2x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:15
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Wie bekannt neige ich dazu den letzten Zodiac-Brief im Jahre 1971 zu verorten und nicht in 1974, wie die offizielle Z-Geschichtsschreibung es tut:
Spannend- warum? Ich gebe zu, dass ich nicht alle Briefe kenne. (also alle sowieso nicht, da sind ja viele "Witzbolde" dabei wie du eslbst sagt; mit alle meinte "alle, die in Betracht gezogen werden könnten").

Ich würde ohne das genau Wissen um all diese in Betracht kommenden Briefe im Detail aber Deiner Tendenz zuneigen. Der Annahme liegt zugrunde, dass die Mordserie höchstwahrsccheinlich mit Paul Stine endete. Es wäre daher nur anzunehmen, dass auch die Briefschreibung ähnlich parallel endet.


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:30
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:ich glaube so etwas gibt es! Zumindest gibt es eine Liste mit "suspects" und wer diese "gemeldet" hat. Ich suche mal...
Ich hatte sie dir erst letzte Woche verlinkt - too much information;-)

Beitrag von JestersTear (Seite 45)


melden
melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:35
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:ich glaube so etwas gibt es! Zumindest gibt es eine Liste mit "suspects" und wer diese "gemeldet" hat. Ich suche mal...
Danke, aber ich dachte mehr an die (aktuell) aktiven "Hobbyermittler" und ihre diversen Internetseiten, Forenaktivitäten, etc.


melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 16:38
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Es wäre mal interessant die wichtigsten Zodiac-Protagonisten und ihre Internetseiten aufzuzählen und einander gegenüber zu stellen, quasi ein "Stammbaum der Hobbyermittler".
Durch diesen neuen " Verdächtigen" ist die leider wirklich wichtige Information in den Hintergrund gerückt:

Die Briefe von April 67 ( "Bates had to die" ) waren gefakt.

Übrig bleibt lediglich noch eine einzige Sache, die Bates mit mit Zodiac in Verbindung bringen würde: der " Confession Letter" .

Die Chancen, daß Bates eine Zodiac -Tat ist, sind damit rapide gesunken.


melden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 18:06
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Mir war die Person bislang nicht bekannt.
Mir auch nicht. Ich wurde durch John Lordan auf ihn aufmerksam und entdeckte zufällig den Thread bei Voigt.
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Bei Morf habe ich diesen Podcast entdeckt: https://twitter.com/truecrimeguy --> https://twitter.com/PodcastZodiac bzw. https://www.spreaker.com/user/11688200/episode-12-1978-to-2001
John Lordans Interview mit Morford hat drei Teile:
https://www.youtube.com/post/UgyjcV3mbYSIDzlVZG94AaABCQ
https://www.youtube.com/post/UgwtV9Fqk80FHUXkRrB4AaABCQ
https://www.youtube.com/post/UgyrKzVcJKixsPedRr14AaABCQ
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Ich würde das Wort "Beweis" hier nicht auf die Goldwaage legen. Gäbe es Beweise wäre Z überführt.

Wir reden hier freilich von Indizien. Und wie diese zu gewichten sind wird sich (hoffentlich) zeigen.
Eben. Man sollte abwarten, da der neue Verdächtige noch frisch ist. Wenn Morf nicht lügt, scheint er auch wichtige Puzzle-Steine nur den Behörden mitgeteilt zu haben.
Ich weiß nicht wie es bei früheren populären Verdächtigen lief, aber ich glaube nicht, dass z.B. bei Gaikowski ALLE Indizien sofort auf dem Tisch lagen und in ihrer Gesamtheit der Internetgemeinde präsentiert wurden.
So laufen "Internetermittlungen" meiner Meinung nach nicht immer. Es gibt anfangs ein paar gute Indizien, die von einem User eingebracht werden woraufhin Feedback, Kritik und auch Ergänzungen anderer erfolgen. Was natürlich auch bedeutet, dass andere User neue Indizien ausgraben, auf die der Urheber der Theorie nicht gekommen ist und auch nie gekommen wäre. Bei Morf sollte man mal abwarten bis der Schneeball den Hang heruntergerollt ist.
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Ich würde Morf nicht per se abkanzeln, nur weil er nicht von Tom Voigt persönlich in den Adelsstand erhoben wurde
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Und was hat das nun mit Morf zu tun?
John Lordan ist ein relativ seriöser True Crimer, der Morf mit einem Interview geadelt hat. :D


Morf hat in den Foren noch keine übersichtliche Zusammenfassung zu seinem Verdächtigen gegeben, was bei Voigt kritisiert wird. Andere User müssen sich die Mühe machen:

https://www.tapatalk.com/groups/zodiackillerfr/macgruber-t9690-s4160.html#p171725

Morf selbst fidnet anscheinend noch neue Details:
https://www.tapatalk.com/groups/zodiackillerfr/macgruber-t9690-s4160.html#p171737


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

10.08.2021 um 18:40
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Nichtsdestotrotz gibt es eine Reihe von späteren Schreiben bei denen eine Z-Urheberschaft diskutiert wird:
Interessant. Morf sieht Verbindungen zwischen seinem verdächtigen und späteren "zodiac threats" ab 1970. Auf diese wird im Link hier Bezug genommen.
Zitat von bredulinobredulino schrieb:Morf hat in den Foren noch keine übersichtliche Zusammenfassung zu seinem Verdächtigen gegeben, was bei Voigt kritisiert wird. Andere User müssen sich die Mühe machen:

https://www.tapatalk.com/groups/zodiackillerfr/macgruber-t9690-s4160.html#p171725
Und natürlich will auch ein User das "Mac" in Zodiac-briefen erkannt haben. :D
https://www.tapatalk.com/groups/zodiackillerfr/macgruber-t9690-s4150.html#p171648


melden

Der Zodiac Killer

11.08.2021 um 09:54
Zitat von Cpt.GermanicaCpt.Germanica schrieb:Bei Morf habe ich diesen Podcast entdeckt: https://twitter.com/truecrimeguy --> https://twitter.com/PodcastZodiac bzw. https://www.spreaker.com/user/11688200/episode-12-1978-to-2001

Werde ihn heute Abend mal in Ruhe hören (und danach hoffentlich ruhig schlafen! :D).
Was mittlerweile passiert ist. Der Sprecher kommt zu dem Ergebnis, dass der 1987er Brief ein authentisches Zodiac-Schreiben sein dürfte (entgegen der offizellen Einschätzung) und verargumentiert das meiner Ansicht nach sehr gut nachvollziehbar.

Meine "Zodiac-Lieblingsseite" kommt zu dem Ergebnis, dass die Schreiben von 1986 und 1987 wohl vom selben Autor stammen:
https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/1986-and-1987-letters-one-hand

Wenn man den beiden Urteilen folgt und sie zusammen führt, dann sind beide Schreiben von Zodiac.

Womit sich als nächstes die Frage stellt ob er den Doppelmord von 1986 auch begangen hat und nur für sich reklamiert ....

https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/murder-by-the-freeway
https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/zodiac-1986-letter


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

11.08.2021 um 10:47
@Cpt.Germanica
Interessant. DNA Untersuchungen haben an den besagten Briefen bisher nicht stattgefunden? Wären sie vom gleichen Autor würden sie ggf. gleiche DNA SPuren aufweisen. Diese wiederum könnte man mit dem vorhandenen Genmaterial aus der Mordserie aus 1968/69 vergleiche. Vermutlich alles zu aufwändig oder zu wenig Genmaterial vorhanden. Auf die Idee wären man dann sicher schon gekommen, oder?


1x zitiertmelden

Der Zodiac Killer

11.08.2021 um 12:47
Zuerst mal möchte ich diesen Link noch nachliefern, der auf die Ähnlichkeit des 1987er Umschlags mit dem vom 31.07.1969 hin weist:

https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/a-fresh-look-at-the-1987-letter-pt-2-and-a-second-1987-letter

Hier die relevanten Passagen:
On October 29th 1987, one day after the 1987 Halloween letter arrived at the Vallejo Times-Herald claiming to be from the Zodiac Killer, Department of Justice documents experts declared it a clever copy of a 1978 hoax letter.
Und:
Robert Prouty added "They appear to be composed of previous letters which have since been made public". Does this mean that the 1987 San Francisco Chronicle communication was determined to have been composed of writing mimicking letters other than the 1978 correspondence? The emphasis here, is that it seems handwriting analysts compared the writing on the 1987 letters with previous letters - and not the handwriting on the 1987 Vallejo Times-Herald envelope with the only other envelope ever mailed to the Vallejo Times-Herald, on July 31st 1969. The similarity and composition of both the 1969 and 1987 envelopes may have changed their determination.

It is my understanding that the July 31st 1969 Vallejo Times-Herald envelope was not released into the public domain, so the author of the 1987 Vallejo Times-Herald envelope could not have mimicked it. However, he did a pretty good job, even using the full address of 'Vallejo Times Herald' on both occasions, in contrast to the publicly available 'Valejo Times' in Zodiac's July 31st 1969 letters to the Chronicle and Examiner. If anybody can find the July 31st 1969 Vallejo Times-Herald envelope in any newspaper prior to the October 28th 1987 letter, please let me know in comments.
Quelle: Jeweils s. o.


Jetzt zu Deiner Frage @EdgarH:
Zitat von EdgarHEdgarH schrieb:Interessant. DNA Untersuchungen haben an den besagten Briefen bisher nicht stattgefunden? Wären sie vom gleichen Autor würden sie ggf. gleiche DNA SPuren aufweisen. Diese wiederum könnte man mit dem vorhandenen Genmaterial aus der Mordserie aus 1968/69 vergleiche. Vermutlich alles zu aufwändig oder zu wenig Genmaterial vorhanden. Auf die Idee wären man dann sicher schon gekommen, oder?
Soweit ich recherchieren konnte lautet die Antwort 'nein':
There has been a raging debate on whether any Zodiac DNA exists on the letters from 1969 and 1970, either because of degradation, mishandling and bad storage. Or whether the Zodiac Killer ever licked the stamps and envelopes at all. This argument could be put to bed once and for all, by testing the 1986 and 1987 Zodiac letters. Incorrectly labelled as hoaxed letters, both communications can be linked by one author, as well as to the 1969 Vallejo Times-Herald envelope, which we know was mailed by the genuine Zodiac Killer.
Quelle: https://www.zodiacciphers.com/zodiac-news/category/1987%20letter
These letters were mailed on May 6th 1986 and October 28th 1987, when police forces in America should have been well aware of the potential of DNA evidence after the two cases in England. Timothy Spencer became the first American murderer to be convicted using DNA evidence in 1988. Law enforcement at this juncture must have known the importance of evidence storage and preservation, that included both the 1986 and 1987 letters. Whether or not they initially ruled them out by the unscientific approach of handwriting analysis thirty-three years ago, this is not good enough reason to rule them out in 2020. Rather than flogging the 1969 and 1970 envelopes to death, which so far has generated little headway, these letters (which should have been stored correctly) have a greater potential for the discovery of DNA. Law enforcement should have been well aware of these latest advances in DNA technology by the close of the 1980s, but a common criminal may not have been up to speed. Both of these communications were mailed just prior to the conviction of Timothy Spencer.
Quelle: Dito.


melden