Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der verschwundene Mirco

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mirco, Grefrath

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:19
@lambretta

Wie sie die Aufsichtspflicht verletzt haben?

Ja, ich schätze mal sie haben ihre Aufsichtspflicht verletzt, weil sie es verpasst haben den 10 Jährigen, der sich nach 21 Uhr irgendwo 5km von ihrem Haus entfernt allein aufgehalten hat, zu beaufsichtigen.

Wenn es aber normal für dich ist, dein 10 jähriges Kind allein Abends draußen rumlaufen zu lassen und es dich auch nicht wirklich interessiert ob dein 10 jähriges Kind Abends nach Hause kommt, kann ich schon nachvollziehen, warum du nicht verstehst wieso die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt haben sollen. ;)


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:21
@Bukowski

Ist im Gesetz verankert, dass Eltern ihr Kind 24/7 im Auge halten müssen?
Ist mit Aufsicht nicht doch vielmehr Fürsorge gemeint?


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:25
@crusader_
crusader_ schrieb:Wobei ich das Gerede darüber derzeit für arg vermessen halte, denn sicher kann kein Mensch auf Erden den Eltern einen größeren Vorwurf machen als sie selbst es tun werden.
Stimme Dir zu! Es muß absoluter Horror insbesondere für die Eltern sein! Aber auch für die
Geschwister, sonstigen Angehörigen, Freunde und Bekannten.
Man steht dem so Ohnmächtig gegenüber. Kann nichts tun. Schlimm................


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:25
@crusader_
crusader_ schrieb:denn sicher kann kein Mensch auf Erden den Eltern einen größeren Vorwurf machen als sie selbst es tun werden.
Na, hoffen wir es mal ... immerhin haben sie erst am nächsten Tag um 10.40 Uhr bemerkt, daß ihr Sohn nicht nach Hause gekommen ist , das lässt m.M.n. tief blicken.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:26
@lambretta

Ich such' dir jetzt nicht die Gesetzestexte raus, nur weil du anscheinend nicht verstehen willst, dass Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzen, wenn sie ihr 10 jähriges Kind um 21 Uhr allein draußen rumlaufen lassen und sich dann noch schlafen legen obwohl sie nicht wissen wo ihr Kind ist.

Und nein, sie müssen ihr Kind nicht 24/7 im Auge behalten, das hat auch keiner behauptet.
Nein, mit Aufsicht ist Aufsicht gemeint, was einen Teil der Fürsorge darstellt.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:28
@Thalassa
Thalassa schrieb:immerhin haben sie erst am nächsten Tag um 10.40 Uhr bemerkt, daß ihr Sohn nicht nach Hause gekommen ist
Nein, das stimmt nicht. Um die Zeit haben sie es zur Anzeige gebracht. In der Zwischenzeit haben sie vielleicht Freunde abtelefoniert, gewartet, beliebte Plätze von Mirco abgesucht usw.
Sie haben wahrscheinlich keine Erfahrung bei vermissten Kindern, da erwarte ich keinen routinierten Umgang mit dieser Ausnahmesituation.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:30
Hiess es nichtmal, dass wenn jemand vermisst wird, die Polizei erst nach 24 Stunden oder so reagiert? Oder gilt das nicht für Kinder?

Ja, erstmal werden die Eltern selbst gesucht haben und telefoniert haben...man läuft ja erst zur Polizei wenn wirklich sicher ist, dass das Kind nirgends bei Freunden oder auf nem Spielplatz etc. ist!


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:31
@Thalassa
Da sollten wir vielleicht nicht so vorschnell urteilen. Dazu wissen wir zu wenig über die Ereignisse im elterlichen Haushalt. Die Anzeige wurde um die Uhrzeit erstattet, wenn ich mich nicht vertue.
Ich kann mir schon vorstellen dass die Eltern morgens zunächst von ausgingen dass der Junge früh das Haus verlassen hat und somit wohl erstmal telefonierten etc. und dann erst den Weg zur Polizei machten. Das ist aber reine Spekulation von mir.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:34
@crusader_

Naja, abgesehen davon, daß ICH in dem Alter zuhause sein mußte, wenn die Laternen angehen, hätten wohl meine Eltern nicht solange gewartet, wenn ich nicht nach Hause gekommen wäre.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:34
@Bukowski

Bisher finde ich nichts, woraus ich den Eltern einen Vorwurf machen kann.
Wenn Du mir nichts Genaues über die vermeindlich verletzte Aufsichtspflicht sagen kannst, hake ich diesen Punkt vorerst ab.


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:35
@Shakuru

Nein, bei Kindern geht das schneller. Hängt sicher auch ein wenig von den Beamten und ihrer Tagesform ab, ebenso wie ein zuverlässiges Kind schneller/intensiver gesucht wird als ein Kind, das ständig abgängig ist.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:36
@Thalassa
Thalassa schrieb:hätten wohl meine Eltern nicht solange gewarte
Das ist ja so schön an Theorie & Praxis: beides passt nicht zusammen.
Es war eine Ausnahme- und Stresssituation für die Eltern, da erwarte ich kein rationales, automatisiertes Verhalten von ihnen.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:37
@crusader_
Aber, selbst wenn sie morgens davon ausgingen, das Kind hätte früh das Haus verlassen...ist man bei einem 10jährigen nicht schon emotional in der Pflicht, zu wissen, ob er abends im Bett lag?


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:38
Also die Eltern jetzt anzuklagen, weil sie ihre Aufsichtspflicht vernachlässigt hätten, wäre keinem geholfen, die Verantwortung liegt ja bei den Eltern, ein Gesetzt was besagt "Sage deinem Sohn, er solle 18:00 pünktlich vor der Tür stehen" gibt es nicht. Nun meines Erachtens haben die Eltern gedacht, nun es ist warm, lassen wir ihn mal spielen... erst als die Eltern einen Freund angerufen hatten, er solle heimkommen, ist er nachhause gefahren. Vielleicht nur ein unglücklicher Zufall oder es hat ein Fremder gewusst, er würde da lang kommen und hat ihn abgepasst.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:39
@mothwoman

Stimmt schon. Dass ein Kleiner nach seinen Eltern kommt, aber vor ihnen das Haus verlässt, wäre zumindest ungewöhnlich.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:39
ich hoffe so sehr, dass mirco gefunden wird, und es nicht so endet, wie bei martina bögerl oder der kleinen maddy.

ich denke auch,dass die eltern sich vermutlich erst selber auf die suche gemacht haben, man weiß ja nicht, ob die eltern wirklich schon geschlafen haben,oder?


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:44
Mirco wurde um 21 Uhr zuletzt gesehen, ausserdem war es Freitagabend. Kurz vorm Wochenende doch kein Anlass, den Sohn einzusperren.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:45
Also, um nochmal auf das EP zurückzugreifen: Eine Anzeige wegen Verletzung der Aufsichtspflicht würde vermutlich gar nicht angenommen, da es gesetzliche Regelungen gar nicht gibt, die den Eltern z. B. vorschreiben, wie lang es draussen sein darf, ab welchem Alter es allein zum Bäcker gehen darf oder ähnliches. Vor allem grenzen die Regelungen über doe Aufssichtspflicht den Personenkreis ein, die aufsichtspflichtig sind. Die Aufsichspflichtverletzung ist vor allem bei der delegierung der Aufsichtspflicht juristisch relvant. So wird ub der Schule und auf Klassenfahrten die Aufsichtspflicht an die Lehrer deleguert oder im Krankenhaus an das Pflegepersonal.
ES finden sich aber Regelunhen im Jugendschutzgesetz und z. B. auch der Straßenverkehsordnung, wo die Beaufsichtigung von Kindern in bestimmten Sitationen gefordert ist.


melden

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:46
Im Radio kam grad wieder die Nachricht, dass ein dunkler Kombi in der Nähe des Jungen von einer Zeugin gesehen wurde.
Heisst natürlich nichts, aber klingt bedenklich...


melden
Anzeige
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

10.09.2010 um 17:48
@Thalassa
Ich hätte mit Sicherheit anders, schneller reagiert. Menschen sind nun mal unterschiedlich, auch in Fürsorge und Aufmerksamkeit.
Vor allem ist dadurch wertvolle Zeit verlorengegangen.
Der letzte Blick zur Nacht sollte den Kleinen gelten, ob sie auch gut und behütet schlafen. Nur leider ist der Idealfall nicht jederzeit und allerorts gegeben.


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden