Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der verschwundene Mirco

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mirco, Grefrath

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:14
@shayria
Und das war dann tatsächlich nur Fake?


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:15
@shayria

na weile dein kind versuchst vor jeglicher gefahr abzuschotten. wenne willst loesch ichs.


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:17
@poolboy
Und wie seid ihr eigentlich auf die Idee gekommen, dass der Täter Mirco über die holländische Grenze verschleppt haben könnte?


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:18
@shayria
Eben, die Polizei we8iss, das da sowas im Netz steht.
Ausserdem: Ein braver unschuldiger und naturliebhabender Bürger geht spazieren und findet ein altes Kleidungsstücj. Denkt sich "Sauerei ! Da hat schon wieder jemand seinen Müll entsorgt." Nimmt es und wirft es bei Gelegenheit in einen Mülleimer.
Der hat vielleicht gar keine Ahnung, dass ein Junge vermisst wird...


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:22
@ugur
die idee hatte Chesus auf seite 15 eingeworfen.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:22
@ugur

Das weiß ich nicht, obs ein Fake war.. habs jedenfalls gemeldet.. falls doch was wahres dran ist..

@poolboy

Achso.. ne hab damit kein Problem..

Weißt Du.. wir schotten unseren Sohn nicht ab.. das geht ja auch garnicht.. sagen wir mal.. wir wachen über ihn.. aber so, daß er es nicht merkt.. aber dennoch haben wir ihn aufgeklärt darüber, daß es Menschen gibt, die es nicht gut mit einem meinen..

Ich wurde auch so erzogen und ich würde nicht behaupten, daß ich ein ängstlicher Mensch bin.. kann trotzdem auf Menschen zugehen.. und Kontakte knüpfen..


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:26
Der Junge könnte überall sein - oder leidergottes auch tot liegen.
Was die Eltern zzt. mitmachen kann man nur erahnen... wenn überhaupt.

Zu der 22 Uhr Sache zu Anfang des Threads; das finde ich schon reichlich spät für einen 10 Jährigen Jungen. Um nicht zu sagen viel zu spät.

Ich gehe auch von einem Gewaltverbrechen aus. Das Fahrrad, der PKW, die Spuren... ect.

Ich bin, was Kinderschänder angeht ABSOLUT für die sofortige Todesstrafe - und nu hört mir auf mit "dann bist du genauso". Das ist Quatsch.

Ein solches Vieh ist entmenscht und hat kein Existenzrecht mehr.

Ich bin in Gedanken bei den Eltern und wünsche Ihnen viel Kraft und baldige Gewissheit was mit Ihrem Sohn ist.
Selbst die Gewissheit - Er ist jetzt tot - ist eine Erlösung... wenn auch keine Schöne.


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:26
@Mittelscheitel

da hab ich dann genau den reisserischsten Link gegriffen von denen, die ich auf die Schnelle rausgesucht hab
hier mal einen weiteren
http://www.tutsi.de/kinderschaender-karl-d-aus-randerath-heinsberg-verweigert-therapie/2009/03/15/tutsi-blog-aktuell/

habe dir ja nun ein paar Vorlagen gegeben was hier so los ist in Sachen freilaufende Kinderschänder, ebenso wie @oceanghost Infos eingestellt hat

wenn du dir das Bild verdichten willst magst vielleicht selbst mal weitergoogeln, wenn ich mir das jetzt alles noch geballt vor Augen führen muss geht es mir nachher sicher gar nicht mehr gut
wir versuchen unsere Kinder schon seit geraumer Zeit mehr denn jeh zu sichern und das möglichst ohne die Kinder zu sehr zu verängstigen und sie in ihrer persönlichen Entfaltung und Freiheit zu beschneiden
und glaub mir, es ist eine emotionale Gratwanderung
hast du selbst auch ein Kind?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:28
@insideman
Ob man das denn Eltern auch schon erzählt hat?
"Ihr Sohn wird einen schrecklichen Tod sterben das ist für den Triebtäter ein wichtiger Teil des ganzen, er wird vielleicht noch ihren Namen schreien aber dann für immer verstummen, da können wir leider auch nichts machen. Sie müssten aber wenn wir die Leiche gefunden haben, nochmal mitkommen zur Identifizierung."

da muss doch schon immer irgendwas falsch gelaufen sein, in diesem Land hier, wo kommen diese Typen her? :|


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:30
@shayria
jup, ich kenn da halt im umfeld 2 extremformen, und das sind halt leise, schuechterne persoenchen geworden die im leben nur buckeln werden weil da das rueckrad fehlt.
eltern meinen es in der regel immer gut, haben aber manchmal keine ahnung wie sie es anstellen muessen. ich hab da leicht reden, steck da nicht drin. aber ich beobachte halt. deine aussage die ich zitiert habe war fuer mich wie nen dejavue... haste ja nu relativiert.


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:33
Ich kann mich @Simulacron3 nur anschliessen was das "entmenschlichen" betrifft.
Mir geht auch jegliches Verständnis ab dass sich die Gesellschfaft (Politik,Justiz) noch um die Bürger-und Persönlichkeitsrechte derer schert die Kinder vergewaltigen,missbrauchen,ermorden.

Wer solches begeht hat nach meinem Empfinden jedes Recht auf Menschlichkeit verspielt.
Nur die Todesstrafe ist ein unmögliches Ding, da man die Scharfrichter auch zu Mördern machen tät.
Wobei lebenslanger Wegschluss, elektronische Fesseln absolut human und vertretbar sind.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:33
@poolboy

Mein Sohn ist alles andere als schüchtern.. er redet nur nicht mir jedem.. aber das hat er schon gemacht bevor wir mit ihm geredet haben..


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:33
@crusader_
Nein. ich habe keine Kinder. Deshalb betrachte ich die ganze Sache auch mit weniger emotionen und nüchterner, das stimmt.


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:34
Wird das wohl wieder der Nachbar gewesen sein? Wie sooft was das der Fall! Ein 10 Jähriger geht mit keinem mit den er nicht kennt, der Fremde hat ihm aufgelauert, und das hat mit dem Auto zu tun, aber der Täter hat den Jungen im Wald vergraben, nur unsere Polizei findet nichts, so wie das letzte Kind, wo sie suchten, ein Ästehaufen da lag das Kind darunter!
Was sagt ihr was man mit solchen Hirnlosen Menschen machen sollte? Ich denke diese werden nie Heilbar sein, egal welche Therapie!

,


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:38
das mit der uhrzeit kann ich nachvollziehen. das is nen skatepark, da werden immer nen haufen leute sein, die kennen sich. jungs maedels, skater, bmxer, alt und jung, jeder kennt jeden, elter sind mal mittags da. man kennt die aelteren fahrer, plauscht, schwaermt. etc... baut vertrauen auf. grosse jungs der nachbarn die da fahren vermitteln sicherheit. das versprechen nen blick drauf zu halten und die eltern haben nen gutes gefuehl und geben sich dem trend der gruppe hin. is bei uns auch so. grosse familie halt. da is nix schlimmes dran.
bedenkt mal bitte, dass die natascha aus ner gruppe herraus am tag gemopst wurde.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:39
Früher war ich auch für eine Todesstrafe.. aber wie @crusader_ schon schrieb.. man macht sich dann selbst nur zum Täter..

Lebenslanger Wegschluss, Fussfesseln und Kastration..


melden

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:41
@crusader_
das mit der todesstrafe is sonne sache, geb ich dir recht, fakt ist, dass ich fuer diese schweine den knastaufenthalt zahl. und da haet ich gern die wahl. und wenn ich die haette wuerd ich eher den stecker ziehen als fuer son schwein zu zahlen. mehr mag ich da nicht zu sagen.


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:46
@Mittelscheitel
Das denke ich auch dass dir als Kinderlosem Mann da wesentlich mehr Objektivität und Distanz möglich ist, ohne Gefühlskälte oder mangelnde Mitleidensfähigkeit zu unterstellen.

Ich denke, dass gerade Mütter eben durch die fast täglichen Hiobsbotschaften von Gewaltverbrechen, Verkehrsunfällen mit Kindern etc. eigentlich stets vom Gefühl der Angst und Sorge begleitet leben sobald das Kind ausser Sicht und Reichweite ist.
geschweige denn, es kommt zu spät von der Schule heim, oder von der Freizeit.
Und wenn die Kleinen dann mal in Action die Zeit vergessen und man geht sie suchen und findet sie nicht da vor wo sie sein sollten, weil eben ein anderer Sportplatz geiler ist als der, wo man zuhause gesagt hat zu dem man geht....ich sag dir, da laufen Filme ab im Kopf und diese Sorge brennt richtig im Herz.

Ich glaub @shayria hat es eben auch schon mal versucht zu umschreiben.


melden
crusader_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:51
Und wenn dann durch räumliche Nähe oder eben die modernen Medien solche furchtbaren Geschehnisse ins Leben rücken wie grad aktuell der Mirko, und ständig irgendwelchen Kindern bundesweit so Schreckliches angetan wird, @Mittelscheitel da ist es (zumindest mir) unmöglich die Gedanken, bzw. die Gefühle abzuschütteln, "was wäre, wenn es dein Kind erwischt hätte"


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

11.09.2010 um 01:54
@crusader_
Meine Oma gind früher nie ins Bett, bevor ich nach Hause kam. Auch noch, als ich 23 wark in der Gastronomie gearbeitet hab und manchmal erst um 3 von Arbeit nach Hause gekommen bin. ...Meine Mutte meinte immer " Ich werd niiiiieeee wie die Oma ! ". Ha..von wegen.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord an Frauke Liebs70.224 Beiträge
Anzeigen ausblenden