Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der verschwundene Mirco

2.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Mirco, Grefrath

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:14
@MacRaph:

Mit meinem letzten Posting? Will ich sagen, dass es nicht Spuren geben muss, wenn jemand kampfunfähig gemacht wird, und ein Handy kann man schon gar nicht zücken in solchen Fällen. Mehr wollte ich nicht sagen.


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:16
@Cathryn:


Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin, um Himmels Willen, in Grefrath deckt niemand jemand!!!!

Da gibt es ganz viele neu Hinzugezogene, die in Düsseldorf, duisburg, Krefeld arbeiten, das ist kein Eifelkaff mit 100 Seelen.


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:17
@Cathryn
Nein.. das meinte ich nicht.. ich finde es nur seltsam.. daß man sich so verhält...

Denke eher.. oder sagen wir.. ich könnte mir vorstellen, daß die ein oder andere AUssage nicht ganz stimmt..


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:17
@UlHa
Nein! Ich würde gerne definitiv Deine Meinung zu dem Fall "hören".


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:19
@UlHa

Was mich so stutzig macht ... die Eltern und ihre Geschichte ... erst hiess es, die Mutter hat ihn um 22 Uhr angerufen und gesagt, er soll nach hause kommen. Dann sagte sie dem Vater, dass er gleich heim kaeme und ging ins Bett ... doch der Vater wusste davon nichts ... das passt doch nicht zusammen ... denn nun heisst es, dass die Mutter ihn schon um 21 Uhr angerufen haette ... gibt es denn keine Einzelverbindungsnachweise vom Telefonanbieter? Dann waere ersichtlich, wann er zum letzten Mal ans Handy gegangen ist ...


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:19
Naja.. wenn Mirco überwältigt wurde und er die Möglichkeit hatte sich ein wenig zu wehren.. dann hätte er ihn vllt gekratzt.. dachte mehr an so eine Verletzung.. eine sichtbare Verletzung eben


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:21
@MacRaph:

Gut, "definitiv" meine Aussage:

Die ersten Pressemitteilungen weichen extrem ab von den jetzigen. Mirco war anscheinend nicht mit einem Kumpel unterwegs, also kann seine Mutter ihn wohl auch schlecht bei diesem Kumpel erreicht haben.

Die Uhrzeiten passen vorne und hinten nicht.

Wenn die Mutter wirklich um 21 Uhr mit ihm telephoniert hat, warum hat er sich dann nicht sofort auf die Socken gemacht?


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:22
Mein erster Impuls war auch.. das die Eltern was dmit zu tun haben.. ganz ehrlich..

Ist ja auch alles seltsam.. Die Mutter macht sich S O R G E N und ruft ihren Sohn an, er solle nach hause kommen.. geht dann aber einfach schlafen.. Mein Mann und ich unterhalten uns über unsere Sorgen.. die beiden anscheinend nicht..


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:24
@Cathryn:

nee, es hieß immer, dass die Mutter um 21 Uhr angerufen hat.

Und gerade das finde ich auffallend.

Meine Kids würden von mir gesteinigt, wenn die nach einem solchen Anruf nicht sofort (!!!) nach Hause kämen. Und die sind wesentlich älter.

Welcher Zehnjährige hängt denn eine weitere halbe Stunde in der Gegend rum, wenn die Mutter sagt, er solle SOFORT nach Hause kommen?


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:24
Womit wir wieder dabei wären, daß die Aussagen nicht ganz stimmen


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:24
@shayria
Frage mich aber auch, warum sich die Eltern.. wie in vielen anderen Fällen.., nicht auch mit einklinken.. von denen hört man eigentlich garnichts..


Sie werden psycholigisch betreut und vermutlich von der Öffentlichkeit abgeschirmt, was in psychologischer Hinsicht einfach sinn macht. wenn man sich die Vorwürfe gegen die Eltern hier und an ander Stelle anschaut, die ja "Asiz" sind und die "Hauptschuld" tragen


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:25
@shayria

Ohne nun den Eltern etwas unterstellen zu wollen in Hinsicht darauf, dass sie etwas mit dem Verschwinden zu tun haben, aber ... weiss man denn irgendwas ueber das Verhaeltnis zwischen Mirco und seinen Eltern? Finde ich ein bisschen seltsam, dass die Mutter sich nicht auf die Socken gemacht hat und ihn gesucht hat, nachdem er schon eine Stunde zu spaet dran war - und dass sie schlafen konnte, obwohl ihr Kind nicht zuhause war ...


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:25
@Mittelscheitel
Stimmt auch wieder..


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:26
@UlHa
Und´? Erzähl weiter!!! Das war doch noch nicht alles!!!!???
Und keine Sorge! Nicht nur Dir kommt so einiges Merkwürdig an diesem Fall vor!
LG


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:26
@all:

die Eltern werden von der Christengemeinde betreut, bei der sie Mitglied sind, dachte ich?


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:27
@Mittelscheitel

Wer traegt denn deiner Meinung nach die "Hauptschuld", wenn nicht die Eltern? SIE (und niemand anderes) haben/hatten an dem Abend die Aufsichtspflicht und haben diese grob fahrlaessig verletzt. Daran gibt es nichts zu ruetteln.


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:30
@MacRaph:

Naja, merkwürdig finde ich z.B. auch, dass man nicht einfach gefragt hat, wer überhaupt am Spätnachmittag/Abend etwas gesehen hat, das ihm/ihr ungewöhnlich vorkam....

Merkwürdig finde ich, dass Eltern und Geschwister erst morgens feststellen, dass ein Familienmitglied nicht nach Hause gekommen ist .... es sei denn, so etwas käme häufiger vor. Oder sie lebten in einer 30-Zimmer-Villa, in der man sich halt seltener trifft.

Merkwürdig finde ich, dass man vom Fundort des Fahrrades aus 5 km Spuren entdecken konnte (also, die Hunde) - nur, dass da keine Straße ist. Wer schleift denn ein Kind 5 km zu Fuß durch's Gebüsch?


melden
shayria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:33
Jo.., die Sache mit den Zeitangaben ist wirklich seltsam..

Wenn Mirco gleich losgeradelt wäre.. dann wäre er noch bevor der Kombi gesehen wurde, zu Hause gewesen.. denn laut einer Aussage einer Mutter aus der Gegend.. hätte sie bis zum Fundort des Rades 13 min gebraucht.. Nehmen wir an.. der Junge hat in die Pedale getreten.. wovon ich eigentlich ausgehe.. so im dunklen Feld/Wald.. dann hätte er die Strecke doch sicher innerhalb von 20 min bewältigt..

Wäre er allerdings um 21:40 losgeradelt und der Täter hätte ihn evt auf dieser Strecke überholt, dann konnte dieser nicht um 21:20 dort gesehen werden..

Also müsste es sich um jemanden handeln, der wusste, daß Mirco noch kommt.. oder eben doch ein Fremder gewesen sein müssen, der dort zufällig stand und seine Chance widerte


melden

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:34
@Cathryn
Die Eltern werden sich (-soweit sie nichts damit zutun haben) mehr Vorwürfe und Schuldgefühle machen, als wir es uns je vorstellen können!
Was die Eltern und Geschwister jetzt durchmachen müssen, wünsche ich Niemandem.
LG


melden
Anzeige

Der verschwundene Mirco

12.09.2010 um 19:36
@shayria:

Mal ganz waghalsig, vielleicht ist der Junge auch einfach einen oder zwei Tage vorher da im Feld spazieren gegangen? Denn das Fahrrad wurde ja AUCH wieder erst mal von jemand mit nach Hause genommen und dann der Polizei übergeben... (In Grefrath scheint eine wahre Sammelwut zu herrschen, Räder, Hosen)


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden