Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mordfall Weimar

2.267 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Weimar, Kailing

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 00:20
VomWinde schrieb:Es hängt an denen die behauptet haben, die zwei Mädchen,Früh, am Spielplatz noch gesehen zu haben.
Und das waren diverse. U.a. auch Mitglieder der Familie (Großmutter), die so lange bei ihrer Darstellung blieben, bis auf einmal die Nachtversion aufgetischt wurde.
VomWinde schrieb:Diese Aussage konnte nach den Untersuchungen an den Mädchen nicht stimmen.
Warum?
aberdeen schrieb:Tscha,

http://www.strate.net/de/publikationen/der_mordfall_weimar.html

dem ist ja wohl nicht mehr viel hinzuzufügen?
Dem ist einiges hinzuzufügen.

Fasergutachten: beeindruckt mich nicht, beweist nichts, in keine der beiden Richtungen.

Kletten innen: belegt, dass die Mädchen draußen getötet, oder zumindest umgezogen worden sind.

Mageninhalt: Aufeinmal weiß man genau, dass der Mord maximal eine Stunde nach letzter Nahrungsaufnahme geschah? Das Gutachten irrt. Eine solch genaue Zeitaussage ist unmöglich. Zu viele individuelle Variablen. Und knapp 2 Stunden würde ja passen für die Tagversion.

MW hat Kleidung exakt angegeben, als noch gesucht wurde, hat das Frühstück exakt geschildert, als sie nach Leichenauffinden befragt wurde.


melden
Anzeige
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 03:13
@pfiffi

So ist es. Gerade die Mageninhalte...
MW hat haargenau angeben können, was und wieviel die Kinder gefrühstückt hatten.
Und das stimmte auch.

Wie hätte das sein können, mit Keksen und Milch nachts? In ihrer Abwesenheit?
Sie wusste das, weil sie mit den Kindern gefrühstückt hat...
Und sie konnte auch genau angeben, daß ein Kind mehr gegessen hatte als das andere.

Wie und warum die Mädchen getötet wurden wird wohl immer ein Geheimnis bleiben, aber nicht, wer es war, das ist klar.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 06:29
@Mao1974
@pfiffi
Woher kommt denn die Info mit dem Frühstück von dem MW wusste?
Und selbst wenn das so stimmt, was liesse sich denn aus dem Umstand schliessen, das MWs Version nicht stimmt?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 07:13
@aberdeen

Öhm, von MW selbst, die sogar mittels Flüssigkeit in einem Becher gezeigt hat, wieviel die Kinder getrunken haben...
Stimmte dann auch, na sowas ;-)


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 07:47
@Mao1974
Ich wollte gerne die Quelle wissen?


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:14
@aberdeen

Du, ich such den alten Kram jetzt nicht extra raus. Du findest im Archiv von Spiegel online schon ne Menge, musst halt nachforschen, aber da gibt's einige Artikel...
Sind sogar kostenlos ;-)


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:23
Hi @aberdeen

zu den Quellen: Sie haben Post!


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:23
@Mao1974
Bei Spiegel-Online habe ich es selbst gefunden (danke @pfiffi), aber das ist ja bestenfalls indirekte Quelle, wobei auch noch feststeht, dass der Spiegel eine klare, nicht objektive Haltung zu der Sache hat. Ich habe aber schon ein paar mal die Erfahrung gemacht, dass Sachverhalte behauptet und immer wieder geschrieben und weitergetragen werden, die sich dann als falsch, oder aus dem Zusammenhang gerissen, darstellten.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:24
@pfiffi
Das hat sich jetzt "überschnitten" ;-)


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:24
Nicht so ganz, lieber @Aberdeen. Die Quellen sind die (unstrweitigen) Vernehmungsprotokolle der Polizei (im frühen Stadion des Falles). RA Strate hat damals beantragt, die nicht zuzulassen, weil MW nicht als beschuldigte belehrt worden sei. das war damals aber auch noch gar nicht nötig, weil ein vermisstenfall im raum stand, dann die leichen gerade gefunden wurden.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:32
@pfiffi
Aber hat die einer von Euch gelesen? Die Sache stellt sich doch wohl so dar: "Stern" = pro MW und der direkte Konkurrent "Spiegel" = contra MW. Der Stern zahlte an MW und der Spiegel wohl an RW? Da haben dann beide Magazine wohl den Boden von journalistischer Unabhängigkeit verlassen? Ist ja auch nicht schlimm, denn natürlich dürfen Journalisten auch parteiisch seien, aber das bedeutet dann auch, dass man nicht mehr alles unbedarft glauben darf, was so geschrieben wird. Manchmal reicht ja schon die Weglassung eines Nebensatzes, um z. B. die Aussage eines Kripobeamten in einem völlig anderem Licht erscheinen zu lassen?


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:32
@aberdeen Gisela Friedrichsen war damals, 1988, noch bei der FAZ.


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:35
In bezug auf den "Stern" hast Du recht. Und ich halte solche Dinge für problematisch.

ich bin mir nicht soooo sicher wie Friedrichsen, aber hier doch ziemlich sicher, besonders wegen der diversen in den ersten Tagen (=kein Belastungseifer! Es ging um einen Vermisstenfall!) getätigten Aussagen "Kinder waren am Vormittag noch da". Und die ersten Aussagen sind meistens die Besten.


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:40
ergänzend: kein Wunder, dass RA Strate alle Zeugen zum Teufel wünschte...


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:41
@aberdeen

Es ist Deine Sache, was Du glaubst oder nicht, ich hab mich nicht nur durch den Spiegel informiert, sondern alles aufgesaugt, was ich gefunden habe, inklusive der Bücher zum Fall.
Für mich ist die Mutter die Täterin, ohne Zweifel.
Es fiel mir zuerst nicht leicht, diesen Gedanken zuzulassen, aber es ist so.
Reiss einfach mal die Sperren (arme Frau, Mutter tut sowas nicht) ein, dann siehst Du es ganz klar...


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:41
@pfiffi
Das weiß ich, die Unterstützung für RW zahlte der Spiegel wohl auch erst im 2. Prozeß, als G. F. schon beim Spiegel war? Jedenfalls habe ich einen entsprechenden Artikel im "Focus" so verstanden?

Soweit ich das bis jetz verstanden habe, waren doch wohl weniger die Kinder im Weg als vielmehr Reinhard Weimar? Ob das neue Paar KP und MW den Lebensmittelpunkt in den Staaten oder sonstwo finden würde, stand das wirklich so zur Debatte wie es den Anschein hat? Weiterhin wundert mich folgendes. In dem von Dir gelinkten Spiegel-Artikel wird beschrieben, dass unmittelbar vor dem Mord an den Kindern ein Badeausflug mit den Kindern geplant war. Reinhard Weimar wollte mitfahren, wurde aber von MW abgewiesen, da sie den Ausflug mit Kevin Pratt unternehmen wollte. Da sehe ich ein Tatmotiv.


melden
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:43
@Mao1974
Mao1974 schrieb:Reiss einfach mal die Sperren (arme Frau, Mutter tut sowas nicht) ein, dann siehst Du es ganz klar...
Die habe ich gar nicht. Ich bin mir durchaus bewußt, was Müttern ihren Kindern alles so antun können ... Zur Zeit stehe ich etwa 45% gegen RW und 45% gegen MW; 10% für die Fehlervarianz ;-)


melden

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:43
@aberdeen Dass Spiegel RW unterstützt hat wäre mir neu. hast Du den Focus-Artikel? (Focus zimmert dem Spioegel gerne eine rein...)


melden
Mao1974
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:43
@aberdeen

Ein Tatmotiv wegen des Badens? Wie das?


melden
Anzeige
aberdeen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mordfall Weimar

12.12.2013 um 08:44
@Mao1974
Hihi. Doch nicht wegen des Badens .... der RW - man kann von ihm halten, was man will - wurde damit doch als gehörnter Ehemann regelrecht vorgeführt.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden