weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fall: Mirko

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:00
@Vespasia
naja, einfach so sage ich nicht "auch", das bezieht sich im kontext ja für gewöhnlich auf etwas oder jemanden, aber wenn es nicht so gemeint war, dann ist ja gut.
ja, ich kenne auch jemanden, nur ist das komplizierter.

alles in allem denke ich, dass wir abwarten müssen, was weiter daraus wird.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:00
@Vespasia
Es ist bestimmt nicht leicht mit "solchen Menschen" umzugehen. Und auch wenn ich die Fälle nicht kenne, finde ich es krass, dass man diese Leute wieder auf die Menschheit loslässt. Wie kann sich ein Gutachter sicher sein dass nichts mehr passiert?


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:01
@pink__panther
das kann er nicht, denn auch ein gutachter ist nur ein mensch.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:01
Ihr kennt alle Mörder und Vergewaltiger? Dann gibts von denen wohl noch viel mehr als ich gedacht habe. Ich könnte mit diesen Leuten nicht umgehen. Respekt wenn ihr das irgendwie hinbekommt.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:02
@Elli84
Und deswegen kann man gutachter auch täuschen. Und das machen einige um mildere Strafen zu bekommen. Das ist eben das traurige.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:02
@Elli84
Das mit der Sicherheitsverwahrung ist nicht mehr so einfach und auch umstritten. Sicherheitsverwahrung sollte nur dann in Frage kommen, wenn die Gefahr besteht, dass der Täter nochmal zum Täter werden könnte!


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:03
@der_wicht
Und da kommt wieder der Gutachter ins Spiel!


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:03
@pink__panther
ich könnte mir vorstellen, dass du auch welche kennst, denn sowas weiß man eben vorher nie.
ja, es wird oft getäuscht bei so etwas, man kann eben nur hoffen, dass es nicht passiert.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:04
@der_wicht
ich weiß, das war in letzter zeit ja ein großes thema in den medien. aber im falle dass die wahrscheinlichkeit da ist, wird das immernoch angeordnet.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:06
@Elli84
Ich habe durch meinen Beruf etliche Mörder, Totschläger, Vergewaltiger usw. kennengelernt. Und ich konnte is nicht mit meinem Gewissen vereinbaren diesen Leuten zu helfen. Und deswegen mach ich den Job nicht mehr.

Klar kann ich auch privat jemanden kennen der sowas mal tun wird. Aber im Nachhinein, wenn man weiß was diese Person getan hat, würde mir der Umgang sehr schwer fallen.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:07
Hier sind noch ein paar mehr Informationen zum Tathergang

http://www.bild.de/BILD/news/2011/01/28/mirco-grefrath/pressekonferenz-polizei-warum-er-sterben-musste.html


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:08
@pink__panther
fällt er mir auch, da kannst du sicher sein. es gibt tage, da weiß ich auch nicht...aber so ist das leben wohl, denke ich.
ich versteh deine sicht der dinge jedenfalls absolut.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:14
@Elli84
Da kann man sich auch nicht reinversetzen. Sowas muss man schon selbst erleben um sich eine Meinung zu bilden. Und ich finde es beeindruckend wie manche Menschen mit sowas umgehen. Ich bin da einfach irgendwie anders gestrickt, auch wenn es vllt. irgendwie nicht richtig ist.

Ich könnte z.B. nie Anwältin sein. Ich meine, da hast du dann einen vor dir sitzen der eine Frau vergewaltigt hat, die in deinem Alter ist und dann versuchst du noch ihn vor dem Knast zu bewahren. Ich könnte das nicht.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:16
@pink__panther
ich weiß was du meinst, ob ich das könnte, kann ich auch nicht sagen, aber natürlich muss es solche menschen geben, die das können.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:18
@Elli84
Es gibt ja auch einige die Unschuldig angeklagt werden. Und die brauchen dann eben auch Anwälte.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:21
@pink__panther
unter Anderem, ja.


melden
Vespasia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:30
@Elli84

Schon gut.
Man ist im Moment aber auch geladen wie eine Haubitze.

@pink__panther

Der eine hat seine kleine, geistig behinderte Nichte über über Jahre vergewaltigt.
Angefangen hat er als sie sechs oder sieben war.
Hat fünf Jahre gekriegt, weil es die Kleine lt. Gutachter wegen ihrer Behinderung nicht so mitgekriegt hat und es ohne sein Geständnis nicht rausgekommen wäre.
Der hat mir 15 Minuten vor seiner Verhaftung, der Vater hat ihn erwischt, aber nicht festhalten können, zur Begrüssung auf der Strasse noch die Hand gegeben.
Ich habe mich hinterher so geekelt, dass ich nicht wusste wie ich mit meiner Hand verfahren sollte.
Habe sie mir - bitte nicht lachen - mit Domestos und Klorix gewaschen.
Der ist wegen guter Führung früher rausgekommen, hat mittlerweile geheiratet, die Frau weiss davon und hat einen Sohn.

Der andere hat sich von einem Vereinskollegen heimfahren lassen, weil er angeblich seinen Geldbeutel vergessen hatte.
Das Holen dauerte dann zwar eine Weile und er war danach auch noch frisch geduscht, aber da denkt doch keiner was böses.
Als zwei Stunden später die Polizei kam und ihn mitnahm, wussten wir immer noch nichts.
Er hatte jedenfalls seine wesentlich ältere Lebensgefährtin erstochen, weil sie ihm kein Geld geben wollte.
Danach hat er seine Klamotten in die Waschmaschine gesteckt, sich geduscht, frisch angezogen und ist mit dem geklauten Geld wieder zurück zur Kneipe.
Dort hat er dann eine Lokalrunde nach der anderen geschmissen, "weil er bei irgendwas, ich weiss es echt nicht mehr, gewonnen hätte".
Hat damals 8 Jahre gekriegt und war auch früher wieder raus.
Ist mittlerweile mit einer 30 Jahre älteren Frau weggezogen.
Die weiss auch von seiner Vergangenheit.

Ich wollte auch mal Anwaltsgehilfin werden.
Als ich aber erfuhr, dass da nicht nur Opfer, im Gegenteil mehr Täter, verteidigt werden, habe ich es gelassen.
Ich kann so schlecht an mich halten in Wort und tat.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:31
Ich freue mich schon auf die ersten Klugscheißer aus seinem Umfeld, auf Nachbarn, die ihn schon immer unheimlich fanden, oder auf Kollegen, die ihn als seltsamen Einzelgänger beschreiben.
Je nachdem, was auf seiner Festplatte gefunden wird, hätte die schreckliche Tat dann schon vor Jahren allen klar sein müssen.

@Vespasia
Vespasia schrieb:Man ist im Moment aber auch geladen wie eine Haubitze.
Fahr in dem Zustand ja nicht durch die Gegend!


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:35
Also dass ich das so beurteile hat ja auch Gründe, denn ich kenne persönlich die Opferperspektive und habe aber andererseits einen Täter in der direkten Familie, das ist alles andere als einfach, aber ich wollte das mal kurz erklären, damit ich jetzt nicht als theoretischer Klugscheißer gehandelt werde.


melden

Fall: Mirko

28.01.2011 um 16:36
@Vespasia
Jetzt bin ich gerade sprachlos. Wow. Und die Strafen sind in beiden Fällen echt knapp ausgefallen. Die beiden Fälle sind echt heftig. Und dann sind das meistens Menschen denen man sowas nie zutrauen würde.


melden
376 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge