Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktuelle Vermisstenmeldungen

3.794 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Vermisst, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aktuelle Vermisstenmeldungen

26.01.2021 um 09:18
Zitat von xTrinaxTrina schrieb:nur mal nebenbei...wäre Herr Schnell weiblich gewesen, wäre hier sofort ein Verbrechen inszeniert worden...

Ich habe mich eben gefragt, wie das gemeint war, meine Rückfragen wurde als "Spam" gelöscht, vermutlich, da ich nur einen Satz dazu schrieb, eine kurze Verständnisfrage halt.

War es so gemeint, dass das von der Presse so dargestellt worden wäre, es handele auch um ein Verbrechen, wenn es sich um eine Frau gehandelt hätte statt um einen Mann? Also das halte ich für Mutmaßung.
Auszuschließen ist es natürlich nicht, so wie die Boulevardpresse sich häufig verhält.


Der verlinkte Presseartikel ist ja ganz kurz gehalten. Vermutlich wurde er genau so von der Polizeipressestelle so übernommen. Und das reicht ja auch.

Erwachsene werden ja nur als Vermisste behandelt, wenn eine Gefahr zu erkennen ist.



Verbrechen sind selten, öfter gibt es Unfälle und Suizide.
Ohja, wie recht du damit hast.
Das stimmt zum Glück. Suizide sind noch viel häufiger als z.B. Verkehrsunfälle. Das können sich viele gar nicht vorstellen. Beim Suizid sind weniger Frauen "vertreten" als Männer.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

26.01.2021 um 13:24
Noch ein vermisstes Mädchen, vermisst seit Anfang August 2020

https://www.berliner-zeitung.de/news/junges-maedchen-vermisst-polizei-befuerchtet-gefahr-fuer-leib-und-leben-li.135259


melden
melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

26.01.2021 um 19:53
das Mädchen aus Hannover....klingt wie bei Leonie...

warum wurde sich denn bei der öffentlichen Fahndung so viel Zeit gelassen?


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

26.01.2021 um 21:33
@Ventil
Das verstehe ich auch nicht. Fast ein halbes Jahr vergangen und nun geht's erst an die Öffentlichkeit.


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

26.01.2021 um 21:44
Zitat von VentilVentil schrieb:warum wurde sich denn bei der öffentlichen Fahndung so viel Zeit gelassen?
Zitat von Bibi82Bibi82 schrieb:Das verstehe ich auch nicht. Fast ein halbes Jahr vergangen und nun geht's erst an die Öffentlichkeit.
Weil es nicht so einfach ist, kaum ist jemand vermisst, nach der Person öffentlich zu suchen. Das ist das letzte Mittel, wenn man gar keine Anhaltspunkte mehr hat, zu dem die Staatsanwaltschaft greift

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/4820965
Längere Ermittlungen der Polizei sowie die Befragung von Freunden und Bekannten der Vermissten verliefen ohne Erfolg.
Es werden auch nicht alle Familien so unbedingt begeistert sein, wenn derartige Geschehnisse an die Öffentlichkeit dringen. Vergessen wir nicht, das Internet vergisst nichts. So eine Veröffentlichung eines Fotos hat auch Auswirkungen auf das Umfeld, Geschwister, Verwandte, die nun angesprochen werden.


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

27.01.2021 um 09:25
In Gießen wird der 63-jährige Kurt Steinmetz vermisst.
63-jähriger Kurt Steinmetz aus Gießen vermisst
Die Polizei bittet um Mithilfe
Der 63-jährige Kurt Steinmetz aus Gießen wird vermisst. Zuletzt wurde der Vermisste am 15/16. Januar in Lich und Gießen gesehen. Die Polizei wurde am Montag über das Verschwinden des Gießeners unterrichtet. Durchgeführte Maßnahmen der Polizei verliefen bislang ohne Erfolg. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Vermisste medizinischer Hilfe bedarf. Nunmehr wenden sich die Ermittler mit einem Bild und einer Personenbeschreibung an die Öffentlichkeit und hoffen auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Der 63-jährige ist 1,70 Meter groß, schlank und geht etwas gebückt.
Hier der Aufruf der Polizei, der auch ein Foto des Vermissten enthält. Herr Steinmetz ist übrigens Tierpflegerhelfer im Gießener Tierheim. Das Team macht sich große Sorgen um ihn.
Quelle: https://www.polizei.hessen.de/icc/internetzentral/nav/71c/broker.jsp?uCon=7b930e9b-d00c-3771-f1ff-d806d88dbfdc&uTem=8ed702cd-aff2-3941-cd47-a0a30165474d&uMen=71c70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

27.01.2021 um 16:32
Alojzij Zitnik aus Frankfurt ist seit Donnerstag, 21.01.2021, verschwunden.
Wo ist Alojzij Zitnik?
Kripo Hanau bittet die Bevölkerung um Mithilfe
Wo hält sich Alojzij Zitnik zur Zeit auf?

Das fragt die Kripo Hanau und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

Der 79 Jahre alte Mann aus Frankfurt ist seit Donnerstag, 21.01.2021, verschwunden. Am Freitag, 22.01.2021, wurde sein Wagen, ein schwarzer Porsche Cayenne mit Münchner Kennzeichen, am Bahnhof in Maintal-Dörnigheim verlassen aufgefunden. Es ist denkbar, dass der Vermisste mit einem Zug weggefahren ist.
Quelle:
https://www.polizei.hessen.de/icc/internetzentral/nav/b89/broker.jsp?uCon=d3070e9b-d00c-3771-f1ff-d806d88dbfdc&uTem=8ed702cd-aff2-3941-cd47-a0a30165474d&uMen=b8916516-e401-811c-5ec3-f12109241c24
Nach BILD-Infos ist Alojzij Zitnik ein gut betuchter Geschäftsmann. Er liebt Oldtimer, hat zuhause Bedienstete, hatte einen Pilotenschein, ist früher selbst oft geflogen. Liegt hier ein Motiv, den Frankfurter zu töten? Nach BILD-Infos gibt es eine Reihe von Menschen, die Alojzij Zitnik Geld schulden. Wollte jemand Zitnik aus dem Weg schaffen?
Quelle:
https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/10000-euro-belohnung-ausgesetzt-was-geschah-mit-alojzij-zitnik-79-75054250.bild.html


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

28.01.2021 um 20:53
Zitat von emzemz schrieb:Es werden auch nicht alle Familien so unbedingt begeistert sein, wenn derartige Geschehnisse an die Öffentlichkeit dringen.
Du hast natürlich Recht, auch wenn es in diesem Fall wohl anders war.

https://m.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/16-Jaehrige-seit-sechs-Monaten-vermisst-Polizei-startet-oeffentliche-Fahndung
Vor Weihnachten hatte sich die Mutter mit der HAZ in Verbindung gesetzt. Sie wollte über die Zeitung auf das Schicksal ihrer Tochter aufmerksam machen. Sie wollte endlich Gewissheit haben, dass ihrer Tochter nichts zugestoßen war. Nach einem erneuten Gespräch mit der Polizei zog die Mutter ihr Vorhaben allerdings wieder zurück.



melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

28.01.2021 um 21:03
okay danke @SomeBee!

dann gehe ich davon aus, dass die Polizei wohl Erkenntnisse hat, die ein Verbrechen eher ausschliessen.


ganz vorsichtig ausgedrückt...


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

28.01.2021 um 21:29
Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die Polizei in Hannover eine recht spezielle Art hat mit vermissten Kindern und ihren Eltern umzugehen.

Als mein damals noch neunjähriger Sohn Abends nicht nach Hause kam, ging ich so gegen halb Zehn zur Polizei.
Der Herr hinter dem Thresen fragte noch ganz freundlich nach meinem Anliegen.
Nachdem ich gesagt hatte, was passiert ist, wurde er sofort ganz anders.
Seine erste Frage war :Und was sollen wir da jetzt machen?Sollen wir jetzt sofort in sämtliche Autos springen und nur noch nach ihrem Sohn suchen?

Danach wurde ich in ein Raum geführt, wo ich Fragen beantworten musste wie: Schlagen sie ihr Kind?
Haben sie oder andere Verwandte ihren Sohn mal mißbraucht? Und so weiter.
Zum Schluss wurde ich nach Hause geschickt, weil mein Sohn "bestimmt kein Bock mehr auf zu Hause hat".

Zum Glück konnte ich meinen Sohn dank des Hinweises eines Nachbarn doch wohlbehalten selbst finden.


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

28.01.2021 um 21:55
@SomeBee
tut mir leid mit Deiner Erfahrung, das finde ich das Allerletzte! Da macht man sich eh schon als Elternteil große Sorgen ggf. auch Vorwürfe (selbst wenn unberechtigt) und dann wird man auch noch so blöd angemacht.
Leute, die ihre Kinder mißbrauchen usw. gehen doch ausserdem eher seltener zur Polizei, weil sie nicht erst auf sich aufmerksam machen möchten.
Und ausserdem ärgert es mich, wenn manche wirklichen Schwerverbrecher mit Handschuhen angefasst werden, aber hier ohne Indizien oder Beweise man vorverurteilt wird und Du sicher auch noch gedacht hast, mein Gott jetzt verschwenden die so kostbare Zeit mit Vorwürfen an mich und Fragen, anstatt direkt nach meinem Kind zu suchen.
Ich hoffe ganz stark, dass es nur eine Ausnahme war...
Solche Leute haben bei der Polizei nichts zu tun, gerade wenn es um Kinder geht.

Aber danke für Deinen Beitrag, könnte ja auch etwas erklären, warum die Mutter hier in dem Fall kein Vertrauen hat.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 02:51
@SomeBee
Oh Gott wie schrecklich ist das denn😔
Da geht man hilfesuchend zur Polizei und muss sich sowas anhören... nicht zu glauben! Natürlich erleben die viel in ihrem Alltag, aber das darf nicht passieren!!!


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 05:42
Zitat von SomeBeeSomeBee schrieb:Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die Polizei in Hannover eine recht spezielle Art hat mit vermissten Kindern und ihren Eltern umzugehen.

Als mein damals noch neunjähriger Sohn Abends nicht nach Hause kam, ging ich so gegen halb Zehn zur Polizei.
Der Herr hinter dem Thresen fragte noch ganz freundlich nach meinem Anliegen.
Nachdem ich gesagt hatte, was passiert ist, wurde er sofort ganz anders.
Seine erste Frage war :Und was sollen wir da jetzt machen?
Wenn das tatsächlich so stimmt (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, denn es gibt klare Anweisungen, wann jemand als vermisst gilt und wie damit umzugehen ist) dann sollte man dies umgehend der Behördenleitung zur Kenntnis geben. Wenn das natürlich jetzt schon ein paar Jahre zurückliegen sollte macht das jetzt wohl keinen Sinn mehr.

Natürlich sollte es schon so sein, dass man als Eltern selbst schon alles ausgeschöpft hat, bevor man sich an eine Behörde wendet. Man kennt sein eigenes Kind ja (meist) am besten. Und natürlich wird nach einem 9jährigen anders gesucht als nach einem fast 18jährigen.
Natürlich gibt es auch "Streuner". Die fast täglich vermisst gemeldet werden, meist von Kinderheimen.
Aber auch hier werden natürlich die vorgeschriebenen Maßnahmen eingeleitet.

Wo war das Kind denn eigentlich damals?


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:17
Kann die Polizei zu 100% verstehen. 1 machen die nur ihren Job (was deren Fragen betrifft)
2. Man stelle sich vor es kommt jede Mutter in deren Station und macht einen auf hysterisch...
3. Genau so wie es sich die Polizei gedacht hat, ist rein gar nichts passiert
4. Jeder Mensch sollte so oder so wissen, daß man eine Vermissten Anzeige erst nach 24 Stunden in die Wege leiten / aufgeben kann!

Grüße


2x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:23
Zitat von malboromannmalboromann schrieb:Jeder Mensch sollte so oder so wissen, daß man eine Vermissten Anzeige erst nach 24 Stunden in die Wege leiten / aufgeben kann!
Nein, das stimmt so nicht. Hast Du das aus einem Film?
Als vermisst gilt, wer seinen gewohnten Lebenskreis verlassen hat. Bei Volljährigkeit muss zusätzlich noch eine Gefahr anzunehmen sein. Z.B. durch Krankheit oder ähnliches.
Wenn z.B. eine volljährige Person vermisst gemeldet wurde und diese ermittelt wird, darf dem Anzeigeerstatter nur Auskunft gegeben werden, wenn die "vermisste Person" hierzu ihr Einverständnis gibt. Das gilt natürlich nicht, wenn ein Betreuungsverhältnis oder ähnliches vorliegt.
Ein volljährigen Mensch darf grundsätzlich selbst entscheiden, wo er/sie sich aufhalten mag.


1x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:23
Zitat von malboromannmalboromann schrieb:Jeder Mensch sollte so oder so wissen, daß man eine Vermissten Anzeige erst nach 24 Stunden in die Wege leiten / aufgeben kann!
Das ist falsch. Je nach Ausgangslage wird sofort gesucht, das kann zum Beispiel bei jüngeren Kindern zutreffen oder bei Personen, die als sehr zuverlässig gelten.
Wenn zum Beispiel ein Kindergartenkind während eines Ausflugs verschwindet, wird ja auch nicht 24 Stunden abgewartet.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:30
@nairobi aehm. Keine Polizei wird ihren Arsch "vor" den besagten 24 Stunden bewegen...
Das ist Fakt!
Sind 24 Stunden vergangen, werden erste Schritte eingeleitet...

Das hört / sieht man in jeder 2. Doku!
Abgesehen davon sagt einen das der Hausverstand...

Wie gesagt, wie oft passiert das Tag täglich, das ein 9 jähriger nicht um 20 Uhr wie ausgemacht nach Hause kommt, aber rein gar nichts kriminelles passiert ist... Dann kommt er eben um 22 Uhr nach Hause oder oder...

Und genau deshalb reagiert die Polizei nicht vor den besagten 24 Stunden!
Kann doch nicht sein, dass man in Ohnmacht fällt, nur weil der kleine Bengel mal länger bei Nachbarn am Konsole spielen war...

Ps: wie oft hab ich das selbst erlebt? Aber hat meine Mutter deswegen bei der Polizei angerufen? Hab ich deswegen bei der Polizei angerufen?

Ich bitte euch...

Edit: ihr vertauscht hier Äpfel mit Birnen! Ein Kindergarten Ausflug ist was komplett anderes, als in diesem oben geschilderten Fall!

Wo man aber ganz klar und zu 100% sagen kann, daß die 24 Stunden Regel gilt, ist bei Personen die das 18 Lebensjahr überschritten haben!
Aber was ich Weiss, gilt das egal bei welchen Alter. Einfach weil sonst jeder 2. Tag täglich die Polizei rufen würde...


5x zitiertmelden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:31
Zitat von malboromannmalboromann schrieb:@nairobi aehm. Keine Polizei wird ihren Arsch "vor" den besagten 24 Stunden bewegen...
Das ist Fakt!
Sind 24 Stunden vergangen, werden erste Schritte eingeleitet...
Doch, selbstverständlich wird unter Umständen vorher nach der Person gesucht. Das mit den 24 Stunden ist einfach komplett falsch, mehr kann man dazu nicht sagen.


melden

Aktuelle Vermisstenmeldungen

29.01.2021 um 12:39
Ich hab unmengen an Dokus gesehen wo genau das mit den 24 Stunden thematisiert wurde. 9 von 10 Eltern haben sich genau deswegen beschwert, weil die Polizei vor den besagten 24 Stunden eben nicht den Arsch bewegt hat.

Na wie auch immer...
Lassen wir das einfach und back 2 topic!


3x zitiertmelden