Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.195 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:41
E.Ü. hat kein Auto an-, sondern umgemeldet und zwar auf seinen Cousin. Wer muss denn bei einer Ummeldung tatsächlich bei der Zulassungsstelle sein , der alte, oder der neue Besitzer?


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:43
Irgendwie scheint man immer wieder auf das rote Auto mit tschechischen Kennzeichen zu stoßen. Egal welchen Weg man auch verfolgt. Kann ja kein Zufall sein.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:43
@maikäferchen

Mit Vollmacht ist es egal


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:43
@Frau.N.Zimmer
so weit ich aber weis war ein bild drauf. wenn man eins abgegeben hat. es musste aber kein Passbild sein


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:44
@Blondi23

Wie soll man das werten, Peggys Mutter wäre Zeugin der Tat geworden.

Was stellen die sich unter Tat vor? Was wird als Geschehen überhaupt angenommen.

Wenn man von einer Tat spricht, muss es da doch klare Vorstellungeh geben.

1%


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:46
@Frau.N.Zimmer

Mal ganz theoretisch - wenn alter und neuer Besitzer den gleichen Nachnamen haben , sich vielleicht sogar ähnlich sehen, könnte man da dem neuen Besitzer nicht , ganz ohne Vollmacht, sogar den eigenen Ausweis mitgeben ?


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:47
@1947

Ich schreibe dir dazu eine PN, ich möchte den Inhalt dieser Theorie hier nicht auch noch verbreiten, da er mir zutiefst zu wider ist.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:48
@maikäferchen
aber eü ist doch selber in der Zulassungsstelle gewesen, laut Darstellung und aussage. vielleicht musste er ja hin, weil es Probleme gab beim ummelden


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:48
@maikäferchen

Haben sie denn den gleichen Namen und sehen sich ähnlich? :)


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:51
@maikäferchen

Der Ausweis des alten Besitzers ist in dem Fall überhaupt nicht nötig.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:51
@1947

Es heißt auf FB NICHT, wie hier wiederholt falsch behauptet wird: SK wäre Zeugin der Tat gewesen.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:53
@Frau.N.Zimmer

Dann lies mal den einen Beitrag, der zu dieser Theorie verfasst worden ist. Dort steht etwas von zugesehen.

Quelle: https://www.facebook.com/groups/478902212181619/?fref=ts


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:54
@Trueffelschwei
Zitat von TrueffelschweiTrueffelschwei schrieb:aber eü ist doch selber in der Zulassungsstelle gewesen, laut Darstellung und aussage.
Von welcher Darstellung und von welcher bzw. wessen Aussage gehst du aus?


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:55
wer sagt denn, das es eine tat gab. es ist und war in Deutschland verboten kinder zu verkaufen. vielleicht ich dieser ganze vermisstenfall gar kein vermisstenfall sondern eher vortäuschen eines solchen. demzufolge kann es auch keine tote Peggy geben. alles geschah vielleicht auch in sinne oder besser mit wissen von sk und eü. für mich deutet da einiges darauf hin.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:55
@Blondi23
Dort steht sie kenne das Versteck!


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:56
@Frau.N.Zimmer

Ja, das steht da auch. Aber weiter unten, die Userbeiträge, die solltest du mal lesen. Dort steht was von zugesehen. Ich werde das aus bekannten Gründen nicht reinkopieren, kanns dir aber schicken.

Die Verfasserin dieses Beitrags mit "zugesehen" beruft sich dabei auf den Ersteller dieser Theorie.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:56
@Trueffelschwei


Es gibt aber keine Beweise für deine Annahme. Richtig ?


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:57
@Waidmann
laut der anderen Diskussion hier auf allmy hatte er das doch ausgesagt. oder habe ich das falsch verstanden


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:57
@Xtralarge & alle zusammen

Man darf nicht aus dem Blick verlieren, dass von unterschiedlichen Menschen in diesem Fall auch verschiedene Interessen ausgehen.

So finden wir in den Argumentationen auch immer wieder von einander abweichende Details. Immer genau die Details, welche für die Argumentation benötigt werden.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 12:58
@Waidmann

Danke - also hätte der Cousin das Auto ohne die Anwesenheit des Vorbesitzers komplett alleine ummelden können. Aber - um nachzuweisen , dass ER auf der Zulassungsstelle war, hätte er seinem Cousin entweder den eigenen Ausweis in die Hand drücken müssen, oder aber , darauf hoffen müssen - können ? - dass es genügt, wenn der tatsächlich bei der Zulassungsstelle anwesende Cousibn aussagt, er wäre bei ihm gewesen - ihn also ein Alibi gegebnen hätte.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 13:02
@antony100
es gibt aber auch keine beweis, die das Gegenteil beweisen würden und genau das ist meines erachtens der beweis dafür. denn wenn es keine beweis für irgendein verbrechen gibt, gibt es kein verbrechen. ich lasse ein Kind geplant verschwinden, dafür gibt es meines erachtens mehrere hinweise, wenn man sich das alles durch den kopf gehen lässt. das würde aus das verhalten der mutter auf der Arbeitsstelle erklären. denn sie ist sich bewusst, das sie ihre tochter nicht mehr zu sehen bekommt.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 13:08
Liebes Trüffelschwein,

Wenn der Täter gefasst ist erfahren wir wo die Peggy ist.
In vielen Fällen war es so.
Manche verstecken die Opfer richtig gut und wenn ich die Umgebung auf den Videos und Bildern sehe, dann gibt es da viele Möglichkeiten.

Und es ist leider so: Viele ermordete hat man bis heute nicht gefunden.
Und auch wenn ich mich wiederhole. Denn Mann im Wald habe ich immer noch nicht vergessen.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 13:09
@maikäferchen
Zitat von maikäferchenmaikäferchen schrieb:Danke - also hätte der Cousin das Auto ohne die Anwesenheit des Vorbesitzers komplett alleine ummelden können.
Korrekt...die Anwesenheit von E.Ü. war nicht erforderlich.

Als Begründung für sein Alibi gilt eine Kassenquittung von 13 Uhr,die den Ummeldevorgang bestätigt...ob weitere Überprüfungen des Vorgangs getätigt wurden und ob sein Cousin vor Gericht als Zeuge aussagte?...ich glaube nicht.


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 13:10
Eine Frage: Welches Motiv kann denn die Mutter überhaupt gehabt haben ?


melden

Peggy Knobloch

12.10.2013 um 13:10
Am 1.1.02 erhält Frau Knobloch von ihrem Lebensgefährten eine SMS mit dem Inhalt:

„Gut werde ich nicht mehr.Ich werde handeln. Wenn das zum Laufen kommt, gibt’s kein zurück mehr von mir.Brauchst keine Angst zu haben, ich mach mir die Hände bestimmt nicht dreckig. Schatzi Susanne – wie Du es haben willst -hätte nie gedacht, dass wir soweit kommen, was immer passiert, ich habe alles versucht, das zu verhindern. Du lässt mir keine andere Möglichkeit. Da musst Du auch mit die Konsequenzen tragen, sorry! Du wirst schon sehen, verlass Dich drauf, hast noch ein wenig Zeit.Überleg Dir’s ganz gut, solange es noch geht. Mit 50 000 DM kann man viel machen auf dieser scheiß Welt!“
Irgendwie gewinnt diese SMS wieder an Bedeutung.


melden