Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.232 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:39
@DeepThought: weil die Mutter im Schichtdienst berufstätig war? Und Ulvi war bereits vor den letzten Vorfällen in psychologischer Behandlung.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:41
@LivingElvis
Wir reden hier von Peggy, und dass das Mädchen nach der Schule nicht unter Aufsicht stand, sich mehrfach mit Ulvi getroffen hat steht ausser Frage.
Trifft sich ein Mann mehrfach mit einem 8-jährigen Mädchen in seiner Wohnung und verbringt Freizeit mit ihr fände ich das äußerst bedenklich.

@hawo
Ja soll sie im Schichtdienst tätig gewesen sein, na und? Um Kinderbetreuung während meiner Dienstzeiten habe ich mich als Mutter trotzdem zu scheren, und zwar um eine Kinderbetreuung, die funktioniert. Das sage ich, als Alleinerzieherin, ebenso berufstätig. Zwischendurch sogar in zwei Jobs. ;)


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:42
Das Freizeitzentrum ist in der Seestraße. Dort ist ein Schwimmbad nicht zu sehen, Macht ja auch Sinn, wenn der See direkt daneben ist

http://maps.google.de/maps?rlz=1C1MDNE_deDE479DE479&sugexp=chrome,mod%3D18&q=map+lichtenberg&um=1&ie=UTF-8&hq=&hnear=0x47a16afd3243f1cb:0x6b0f1b70c8e1162e,Lichtenberg&gl=de&ei=nAzET9GfO8TQtAaEppCdCw&sa=X&oi=geocode_result&ct=image&resnum=1&ved=0CAsQ8gEwAA


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:42
@DeepThought

Das ist jetzt nicht Dein Ernst, oder?
Schuld am Missbrauch ist nicht in erster Linie der Täter (in diesem Fall dessen Erziehungsberechtigte", sondern die Mutter des Opfers, die den Missbrauch "vereinfacht" hat? Gehts noch?

Woher weisst Du denn, wann seine Eltern von diesen Vorfällen erfuhren? Wirklich so spät? In so einem Nest?
Er sagts doch selber : "mal im Bushäusle, bei die Schrebergärten, bei mir zuhause". Super, sogar die Dorfjugend wusste davon, die Eltern nicht?


1x verlinktmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:42
Um mal kurz Breaking News dazwischenzuschieben: mir ist heute das Herz fast stehengeblieben, als ich die Nachrichten hörte: eine 19jährige wurde aus den Fängen einer bulgarischen Familie befreit, die sie zum Teil bei Hundefutter seit Jahren gefangenhielten und auch sexuell missbrauchten. Dert Stiefvater wäre aus Deutschland gekommen.
Ich hatte so gehofft, dass es Peggy sei...


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:44
Zitat von DeepThoughtDeepThought schrieb:Wir reden hier von Peggy, und dass das Mädchen nach der Schule nicht unter Aufsicht stand, sich mehrfach mit Ulvi getroffen hat steht ausser Frage.
Trifft sich ein Mann mehrfach mit einem 8-jährigen Mädchen in seiner Wohnung und verbringt Freizeit mit ihr fände ich das äußerst bedenklich.
Keine Frage.

Ich gehe ebenso davon aus, dass Susanne K. ihren mütterlichen Pflichten nicht in der idealen Form nachgekommen ist.

Das nimmt nur bezüglich des Missbrauchs kein Körnchen Schuld von Ulvis Schultern. Die Taten mögen ihm nicht vorwerfbar sein, weil er schuldunfähig ist. Aber zu glauben, dass man das verhindert, in dem man einfach die 24/7-Mom ist, halte ich für zu kurz gedacht.


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:46
@hawo
Naja, das hatte ich nun nicht gehofft, für Peggy...
Ansonsten klar: Widerlicher Fall!


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:46
@Mao1974

Ich kann gewisse Dinge auch begünstigen. Doch, ist mein Ernst.

Wie oben geschrieben: Ulvi ist ein Kind im Körper eines Mannes, auch mit den Bedürfnissen eines Erwachsenen. Das wurde anscheinend von mehreren Stellen übersehen.

Ich bin keine24/7 Mom, wenn ich mich um eine angemessene Kinderbetreuung kümmere. Wäre Peggy bei einer Tagesmutter oder im Hort untergebracht gewesen, wäre ihr wohl einiges erspart geblieben.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:47
Zitat von hawohawo schrieb:Um mal kurz Breaking News dazwischenzuschieben: mir ist heute das Herz fast stehengeblieben, als ich die Nachrichten hörte: eine 19jährige wurde aus den Fängen einer bulgarischen Familie befreit, die sie zum Teil bei Hundefutter seit Jahren gefangenhielten und auch sexuell missbrauchten. Dert Stiefvater wäre aus Deutschland gekommen.
Ich hatte so gehofft, dass es Peggy sei...
Ich hatte es mitbekommen.

Ganz offen - ich weiß nicht, ob ich mir sowas wünschen soll. Dieses Märtyrium...vielleicht wär dann n Erstickungstod doch das geringere Leid. Das arme Mädchen wird doch nie ein auch nur ansatzweise normales Leben führen können....


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:49
Solange nicht die Leiche von Peggy gefunden wurde, gebe ich die Hoffnung nicht auf.


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:50
@LivingElvis und @Mao1974: wenn Peggy mit 19 Jahren gerettet wird, hat sie noch irgendwas um 60 Jahre, die sie am Ende des Tages wieder glücklich sein kann. Ist das schlimmer als fünf Minuten mit dem Tod zu ringen und alle die Dinge, die unser Leben lebenswert machen, nicht mehr zu erleben?


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:50
@LivingElvis
Ja, danke! Das in der Seestr. wird es sein. Nun ja, dass man unter Kegelbahn suchen muss, war mir nicht klar. ;) Weder under Freibad noch unter Hallenbad taucht dieses Freizeitzentrum auf. Aber der See ueberzeugt mich ausreichend. ;)


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:54
Zitat von DeepThoughtDeepThought schrieb:Wie oben geschrieben: Ulvi ist ein Kind im Körper eines Mannes, auch mit den Bedürfnissen eines Erwachsenen. Das wurde anscheinend von mehreren Stellen übersehen.
Nein, das wurde einfach totgeschwiegen.

Und ob Ulvi wirklich so superkindlich ist, wage ich auch zu bezweifeln. Der hat nen eigenen Haushalt geführt, was 10-12-jährige üblicherweise nicht tun. Er mag den [Intellekt/B] eines Kindes haben, was aber nicht gleichbedeutend ist, dass sein sittliche und moralische Entwicklung zwingend auf dem selben Stand stehen geblieben sein muss.

Außerdem - wenn der Ulvi wirklich gar nicht gewusst hat, dass das sowas Verbotenes ist, warum hat er denn dann dem Florian L. bereits im Mai 2000 ein Starwars-Spielzeug versprochen, wenn dieser nichts von dem Missbrauch seiner Mutter erzählt? (S.14 d. Urteils)

So ganz rein war dem Ulvi sein Gewissen dann wohl doch nicht.



melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:56
Zitat von atencionatencion schrieb:Ja, danke! Das in der Seestr. wird es sein. Nun ja, dass man unter Kegelbahn suchen muss, war mir nicht klar. ;) Weder under Freibad noch unter Hallenbad taucht dieses Freizeitzentrum auf. Aber der See ueberzeugt mich ausreichend. ;)
Ich bin damit nicht wirklich zufrieden. Im Urteil steht "Schwimmbad des Freizeitzentrums", nicht See. Das Freizeitzentrum selbst erscheint mir zu klein um ein Schwimmbad zu beherbergen. Ich finde auch das alte DDR-Schwimmbad nicht.


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:58
Zurück zum Thema:
@DeepThought: Ich kann gewisse Dinge auch begünstigen. Doch, ist mein Ernst.

Wie oben geschrieben: Ulvi ist ein Kind im Körper eines Mannes, auch mit den Bedürfnissen eines Erwachsenen. Das wurde anscheinend von mehreren Stellen übersehen.

Ich bin keine24/7 Mom, wenn ich mich um eine angemessene Kinderbetreuung kümmere. Wäre Peggy bei einer Tagesmutter oder im Hort untergebracht gewesen, wäre ihr wohl einiges erspart geblieben.
"

Hmmm, Ulvi ist ein geistig zurückgebliebener Erwachsener. Ein Achtjähriger wird keinen Geschlechtsverkehr mit einer Neunjährigen versuchen. Entschuldigung, aber die Argumentation funktioniert so nicht, außer wir wollen den Täter als Opfer hinstellen. Beispielsweise hat ein Gorilla die Intelligenz eines Vierjährigen - wenn er einen Menschen tötet wird man sicher immer sagen: das arme Tier!

Altenpflegerin mit zwei Kindern hat eine Tagesmutter? Nicht wirklich, oder? Und ob es in einem bayrischen 1000 Seelen-Dorf - sorry - Stadt einen funktionsfähigen Hort gibt...


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 01:58
Viel mehr find ich aber nicht dazu:

http://frankenwald.bayern-online.de/die-region/staedte-und-gemeinden/lichtenberg/aktiv/sport/schwimmen-badeseen/ (Archiv-Version vom 09.12.2010)


melden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 02:00
@hawo
Kann durchaus (meine Meinung) schlimmer sein, wenn es ein jahrelanges Martyrium beinhaltet (ist meine Meinung).
Denn von dem, was man nicht erlebt kriegt man nichts mit und muss es nicht durchleiden...
@DeepThought
Es geht in diesem Punkt nicht um die Persönlichkeit des Ulvi. Es geht schlicht darum, wer in solchen Fällen verantwortlich ist (für mich die Täter oder (in diesem Fall) die Aufsichtspflichtigen). Ich weiß nicht, was Du für ne Kindheit hattest, ich bin rumgestromert ohne Ende, das macht meine Eltern nicht zu potentiell Mitschuldigen.Wo kommen wir denn hin, wenn Eltern dafür verurteilt werden, ihre Kinder nicht rund um die Uhr zu beaufsichtigen, nur damit sie niemand missbraucht?


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 02:03
@hawo
unter "mehrere Stellen" meinte ich Ulvis Eltern, Peggys Mutter, die Dorfgemeinschaft....niemals das Kind. Undenkbar, dass Peggy Ulvi zum Missbrauch aufforderte.

Ich hab auch irgendwo was über Florian gelesen, ich find das nicht mehr...dort stand, es soll so nicht gewesen sein. Weißt du, was ich gelesen haben könnte? :D

@Mao1974
Find ich traurig, wenn du rumgestromert ohne Ende bist und deine Eltern teilweise nicht wussten, wo du dich nach der Schule aufgehalten hast. Hattest Glück, dass dir nichts Gröberes passiert ist. Zeitungen sind voll damit.

@hawo
dann muss ich mir eine Nachbarin oder Mutter einer Freundin meines Kindes organisieren, die gegen ein kleines Entgeld auf mein Kind aufpasst. Da gibt es schon Lösungen wenn man will. ;)


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 02:04
@atencion und @LivingElvis: nur kurz, damit ich nichts verpasse: worum geht es bei der Suche nach dem urteilsgegenständlichen Schwimmbad? Ulvi hat gelogen oder Richter sind zu blöd, Franken zu kennen?


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

29.05.2012 um 02:07
@DeepThought: aber das war doch organisiert. Insgesamt - und ich nehme jetzt der Einfachhalt halber den Thread zu Hilfe - waren acht andere Familien in die Betreuung der Kinder involviert, wenn die Mutter auf Arbeit war.


melden