Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Peggy Knobloch

96.215 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Leiche, DNA ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 11:26
Zitat von aufdecker1955aufdecker1955 schrieb:das einzige zynische was ich in diesen fall erkennen kann,ist das gericht,welches ohne beweisse
einen vielleicht unschuldigen hinter gitter bringt.
Im Fall Monika Weimar heißt es, es fehle das Geständnis, deswegen könne man sich nicht sicher sein. Im Fall Ulvi Kulac hat man ein Geständnis, da fehlen dann andere Beweise....

Also so ganz ohne Beweis war das mal nicht.
Zitat von aufdecker1955aufdecker1955 schrieb:sei mal in meiner lage wo generell tatsachen verdreht werden.und vor allen dingen, die beweisse
verschwinden,so das bei einigen behauptungen man sofort angeklagt wird.unterstützung null.
ich kannzwar hinweisse geben ,aber nicht mehr.man wartet darauf mich für immer wegschliessen zu
können.seit erst mal in meiner lage.darum nur wage andeutungen
Das ist mir immer der liebste Punkt bei so Leuten....die wissen von internationalen Verstrickungen, sehen, wie hunderte ihrer "Ermittler-" oder Aufklärerkollegen ermordet werden, schaffen es irgendwie den internationalen Elite-Killerkommandos der Mächtigen zu entgehen und.....können aber derzeit nicht mehr dazu sagen, weil "gewisse Leute" darauf warten, dass die in irgendwelchen Internetforen halbwegs konkret werden, um die dann "für immer" wegzusperren. Soso....im Fall Ulvi brauchte man noch keine Beweise, die Ermittler werden einfach so mal in "Unfälle" verwickelt, aber bei Dir wartet man, bis Du konkret wirst, um Dich dann wegzusperren? Is klar....

P.S: Die kleinen grünen Männchen, die aus der Heizung heraus kommen und Dich zu sexuellen Experimenten entführen und anschließend auffressen wollen, sind nicht real!


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:04
idiotische vergleiche.hatte übrigens absoluten ausfall,verbindung war unterbrochen. deswegen
können ja auch solche personen weitermachen,weil man nicht denken kann,und es wird ins lächerliche
gezogen.sind diese leute von der gegenseite,welche eine aufklärung verhindern wollen???
das ist ja auch der grund,weil sta und justiz genau so vorgehen und das aufklären verhindern wollen.
und wenn es nicht mehr geht lässt man akten verschwinden.übrigens werden die betreffenden
bereits tage oder wochen vor her schon beobachtet,um heraus zu finden zu welchen zeitpunkt man entführungen begehen kann.muss in diesen fall nicht sein aber kann,genau so wie bei maddie in portugal.sie könne schon in england ausgesucht worden sein.nur die entführung fand in portugal
statt.der beste weg wie man sich verbergen kann.in sachsen vergleichsfälle.übrigens bin ich schon an
anderer stelle kongret geworden.deshalb auch so ein vorgehen.wie gesagt akten verschwinden und ermittelnde beamte werden vom dienst suspentiert.übrigens ist das gebiet nicht das was bisher
in sachsen bekannt ist.noch ein kleiner hinweiss: man gibt an ein gebäute hat 30 betten,in wirklichkeit hat es nur 10,um die wikkliche einnahme quelle zu vertuschen,so das es nicht auffällt bei abrechnungen oä.ausserdem würde die kongurenz schon eigene nachforschungen betreiben.dies soll
so verhindert werden.grüne männchen sehe ich nur selten und das nur wenn ich zuviel getrunken habe,was sehr selten passiert.


1x zitiertmelden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:14
Zitat von aufdecker1955aufdecker1955 schrieb:man gibt an ein gebäute hat 30 betten,in wirklichkeit hat es nur 10,um die wikkliche einnahme quelle zu vertuschen,so das es nicht auffällt bei abrechnungen oä.ausserdem würde die kongurenz schon eigene nachforschungen betreiben.
... und Bill Gates ist der Teufel, denn korrekt heißt er William Henry Gates III. Wandelt man die Buchstaben seines Namens in ASCII- Werte um, erhält man folgendes: B 66 - I 73 - L 76 - L 76 - G 71 - A 65 - T 84 - E 69 - S 83 + 3 = 666. Die 666 ist die Ziffer und das Zeichen des Teufels.

Sorry für OT kann gerne wieder gelöscht werden!


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:17
@aufdecker1955
Ja dann klär doch mal auf! Oder decke auf!

Immer das gleiche Geschwurbel - Die "anderen" können nicht denken! Die sind von der Gegenseite! Die wollen verdecken!

Also so nen Job auf der "Gegenseite" stell ich mir recht lustig vor. Da "eure Seite" nichts aber wirklich gar nichts aufdeckt (weil ihr sonst um euer Leben/Freiheit/Krankenversicherungskärtchen fürchten müsst), braucht man da gar nix "verdecken".

Ironischerweise wird immer, wenn man Euch mit Fakten kommt oder kritisch gefragt wird, was genau ihr da jetzt aufdecken wollt, die "Verdeckungs-" oder "Gegenseitekeule" ausgepackt.

Da ich WEIß, dass ich zu keiner Seite gehöre, bestätigt mir jede Verleumdung als "Part der Gegenseite" immer wieder die Paranoia, oder auch bewusste Lüge, die hinter solchem Geschwurbel steckt.

Also pack doch mal aus, was genau der Sachsensumpf mit Peggy zu tun haben soll.

Mal ehrlich - klar gibts Staatsanwälte, Polizisten und Richter, die in so Kinderporno-Zeugs verstrickt sind. Keine Frage. Es schützt ja kein Beruf davor ein perverses Ars****och zu sein. Und natürlich - die kennen sich alle und da greift man dem Kollegen auch schon mal rechtswidrig helfend unter die Arme. Das ist so. Trotzdem ist nicht alles, was hierzulande passiert gleich Teil einer riesigen Verschwörung und solche Dinge geschehen mehr aus Eigen- bzw. Gruppendynamiken heraus, als dass sie von langer Hand geplant und organisiert wären.

Deswegen musst Du entweder mal konkret werden oder -wenns für Dich so wahnsinnig gefährlich ist- einfach schweigen.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:21
nachschlagen,die zahl 666 in der bibel ist auf übersetzungs fehler zurück zu führen.in wirklichkeit müsste sie 626 heissen.wird übrigens sogar kirchlich anerkannt.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:22
@aufdecker1955
Super, damit ist dann Bill Gates eindeutig entlastet!


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:22
Oh...Mist, dann ist ja die ganze schöne BAR-Code-Theorie auch zum teufel :D


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:24
Wehe dem, der dieses Auto fuhr

Wikipedia: Mazda 626

Kann mal einer "Mazda" übersetzen?


@aufdecker1955
Nicht böse sein, das mit dem Übersetzungsfehler wusst ich noch nicht. Finds aber gut, wenn sich Leute damit kritisch beschäftigen. Die letzten 2 Posts sind nur Spaß :)


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:25
Lächerlich. Einfach nur lächerlich. Entweder Fakten auf den Tisch, oder schweigen, da stimme ich @LivingElvis voll und ganz zu. Ich hab ja auch schon einige konkrete Fragen gestellt, die der @aufdecker1955 bisher nicht beantworten konnte. Stattdessen kommt weiterhin sein wirres mit Rechtschreibfehlern gespicktes Geschreibsel, das bisher nix aber auch gar nix zum Sachverhalt beitragen konnte.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:26
Die meinen 616

http://www.shortnews.de/id/571703/Enthullt-Zahl-des-Teufels-nicht-666-sondern-616


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:30
kann sein,wo ich das erfaheren habe ist schon 16 jahre her.übrigens starb diese person feb.1997.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:31
Wer starb im Februar 1997?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:33
derjenige welcher mir das berichtete.übrigens ein gewaltsamer tod.wie gemerkt ich schreibe alles klein.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:33
Weiß eigentlich jemand, was so der Stand bei dem Antrag auf Wiederaufnahme ist? Denn man findet auf den Seiten der BI so gar keinen Hinweis mehr auf RA Euler. Das finde ich seltsam.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:39
@aufdecker1955
Und Du vermutest da einen Zusammenhang?

@Themis
Da hatten wir uns schon mal drüber gewundert. Ob man sich da mit Euler überworfen hat?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:40
@LivingElvis
Ja der Gedanke kam mir auch, es ist auch gar nicht mehr die Rede von dem Antrag auf den Seiten der BI, jedenfalls habe ich auf die Schnelle nix mehr gefunden. Eventuell ist der ja auch schon abgelehnt?


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:48
@Themis
Hab ich auch schon überlegt. Ich würde aber eigentlich erwarten, dass die BI dann ihren Unmut über die Ablehnung öffentlich macht. Vielleicht ist man aber da auch noch im "Schockzustand".

Vielleicht will man aber auch nur die Wiederaufnahme nicht "gefährden". Wastl hatte ja hier auch was "zensiert", weil es für die Wiederaufnahme von Bedeutung ist.

Oder man sucht grad n neuen RA...


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:50
bei wiederaufnahme-angebliches-verfahren,ist es so, das wenn nicht alle akten und vieleicht neue ermittlungsergebnisse dem gericht vorliegen dieses abgelehnt wird.da man aber kein interesse
verspürt,ist es so.nur mit knallharten beweissen könnte man es schaffen. das heisst wiederum,neu ermitteln.habe das schon erwähnt.mein anwalt für das wiederaufnahme verfahren wurde auch
ermordet.schriftliche beweisse vorhanden.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:51
@LivingElvis
Dann bleibt uns wohl nur abzuwarten. Schade wäre es schon, wenn es keine Wiederaufnahme gibt, es gibt einfach noch viel zu viele Unklarheiten.


melden

Peggy Knobloch

07.06.2012 um 12:51
@aufdecker1955
Mit Dir bekannt oder befreundet zu sein, scheint sehr gefährlich.


melden