Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 14:13
zlatka1788 schrieb:Ich denke nicht, dass es darum geht, dass Speisen und Getränke außerhalb Lichtenbergs teuerer sind und er ihn deshalb gesucht hat
Nein, das denke ich auch nicht.
Ich denke allerdings auch nicht, dass er ihn suchte, weil er befürchtete, sein Sohn würde mehr Geld als üblich verpassen, auch nicht in der Spielothek.
Oder gab es womöglich einen Auftrag seitens des Seniors an die Spielothekaufsicht, den Junior keinesfalls spielen zu lassen, sollte er auftauchen?
Rechtlich müsste der Senior trotz Volljährigkeit seines Sohnes sogar die Möglichkeit dazu gehabt haben, denn der konnte doch vorgeblich sein Handeln und mögliche Konsequenzen daraus nicht vollumfänglich verstehen.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 14:15
MaryPoppins schrieb:Du glaubst doch den BI-Mist nicht, den waderlbeisser hier verbreitet? War doch immer schon so, dass falsche Infos hier auf Allmy lanciert wurden, um die Meinungen zu beeinflussen! Wieso sollte EK erst MS ins Spiel bringen und UK dann kaum glauben können?
Ja, das macht absolut null Sinn!
Bigmäc schrieb:Mich hat es letzte Nacht richtig beschäftigt, weshalb Kulac senior M. S. ins Spiel gebracht hat oder haben soll.
Aber eigentlich war es ja gar nicht er, sondern U. K. selbst mit seiner Vatertagsschilderung.
Genau diese könnte der Senior bei der Frage, ob es "der Schmidt" war, durch den Kopf gegangen sein, was ja auch recht nachvollziehbar wäre.
Willkommen im Club ;) darüber habe ich mir auch das Hirn zermartert. Und kam zu den gleichen Schlüssen.

Als das Tonband entstand war der MS ja nicht der „unbescholtene Bube“ von nebenan, der hatte am Vatertag über die Stränge geschlagen als er sich selbst belastet hat. Das hat dann wohl auch dazu geführt das er hinter vorgehaltener Hand gemauschelt wurde bis es beim Herrn Rank auf dem Fußballplatz ankam. Also was ich sagen will, im Gespräch war er als potent. Täter oder Verbringer zumal der Ulvi K. ihn ja noch 2001 dessen beschuldigt hatte und er hatte ein Ermittlungsverfahren am Hals.

Also aus heiterem Himmel kam der Name nicht in Vati Kulac's Hirn.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 14:24
kätzchen4 schrieb:es gibt mWn eine Aussage von Kulac Senior, in der er seine Suchaktion sinngemäß damit begründet, er hätte seinen Sohn gesucht, weil er verhindern wollte, dass er wieder sein ganzes Geld (Taschengeld?) verspielt oder ausgibt.
Vielleicht machte Mutter Kulac sich Sorgen, dass ihr Sohn sich etwas antun könnte - im Hinblick auf die Geschehnisse des Mittags. Und sie schickte ihren Mann los, um ihn zu suchen. Dass er ihn einzig und allein wegen der Verschwendung des Taschengeldes gesucht haben sollte, ist für mich schwer nachzuvollziehen. Dazu hätte er jederzeit Gelegenheit.
Oder er wollte evtl. den Ranzen irgendwie loswerden.


melden
MrSpocks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 14:38
kätzchen4 schrieb (Beitrag gelöscht):Das ist mir neu - Kulac Senior sprach aber davon, dass UK nicht wieder sein ganzes Geld verprasst.
Wo sagte er das? Das kann doch wieder nur jemand geschrieben haben, der es auch gehört oder gelesen hat?


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 14:42
Blaubeeren schrieb:Nun wurde letztens gesagt, dass in dem Lapp Artikel von einer Einstellung des Verfahrens gegen MS im Juli 2002 die Rede ist.
Hallo @Blaubeeren, ich hatte das aus diesem ARTIKEL

Allerdings scheint dem Herrn Lapp da wohl ein Irrtum unterlaufen zu sein:
Bigmäc schrieb:Und ja, das Verfahren gegen M. S. wurde im Mai eingestellt


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:10
UK soll MS im Zwick die Vergewaltigung erzählt haben, woraufhin der MS ja ebenfalls Interesse bekundete, das Zwick war ja neben Peggy's Wohnhaus
https://img.br.de/9dbed8c0-c2b8-482d-8f7c-044ec0063240.jpeg?rect=1,1176,1154,649&w=1600&h=900

Trafen sich die Beiden da öfters, und war das der Grund warum Peggy nicht mehr raus wollte?
Und ist es „Zufall“, daß UK am Abend des 7.5.01 nach seiner Tour in Naila, zurück in Lichtenberg gegen 22.00 Uhr noch ins Zwick geht?


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:19
margaretha schrieb:Trafen sich die Beiden da öfters, und war das der Grund warum Peggy nicht mehr raus wollte?
Und ist es „Zufall“, daß UK am Abend des 7.5.01 nach seiner Tour in Naila, zurück in Lichtenberg gegen 22.00 Uhr noch ins Zwick geht?
Ich ergänze mal : Liegt hier der Grund dafür, dass Peggy abends kein von außen ( hinten), einsehbares Licht haben wollte?
War der Anrufer, der Peggy solche Angst einjagte, eventuell im Gästekreis des Zwick zu finden?


Die Sonne war zu dem Zeitpunkt schon pleitedicht. Da hat sich das Publikum , das vorher dort verkehrte, wohl im Zwick versammelt.
Man stelle sich vor, was die beiden, U. K und M. S. dort von sich gegeben haben und niemand hat sofort die Polizei darüber informiert, als Peggy gesucht wurde oder wenigstens zu ihnen gesagt, sie sollen aufhören so einen Scheiss von sich zu geben.
Die müssen ja die Köpfe ganz schön dicht zusammengesteckt haben, wenn das niemand gehört hat und das, obwohl sie sich angeblich aus dem Weg gingen.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:22
MrSpocks schrieb:Wo sagte er das? Das kann doch wieder nur jemand geschrieben haben, der es auch gehört oder gelesen hat?
Allmy hat eine Suchfunktion, die funktioniert.
Doch ab 20.30 Uhr hat ihn niemand mehr gesehen. Ulvi war erst um 22.15 Uhr wieder in Lichtenberg. Er sei getrampt, gab er an - doch für die paar Kilometer kann er unmöglich fast zwei Stunden gebraucht haben. Der angebliche Fahrer, der ihn mitnahm, ist wie vom Erdboden verschluckt. Seltsam ist auch, dass sein Vater Erdal K. gegen 19.30 Uhr von daheim aufbrach, um seinen Sohn zu suchen - das hatte er vorher noch nie getan. Warum blieb der Sohn unauffindbar, wenn er doch zum Trampen an der Straße gestanden haben will?
https://www.welt.de/print-wams/article599942/Peggys-Mutter-hat-einen-Verdacht.html

Diskussion: Wiederaufnahmeverfahren gegen Ulvi Kulac 2014 (Beitrag von Redjune)
Der Zeuge Erdal K ist keine große Hilfe. Er gibt vor, sich genau an den 7. Mai 2001 erinnern zu können. Er habe Ulvi gesucht, weil er befürchtete, sein Sohn könnte sein Geld am Spielautomaten auf den Kopf hauen. Auf Nachfrage verstrickt er sich in Widersprüche und kann sich plötzlich doch nicht mehr erinnern. Der 68-Jährige hatte einen Herzinfarkt und ist seitdem auf Tabletten angewiesen. Er macht einen geschwächten Eindruck und hat Probleme, sich zu artikulieren, obwohl ihm eine Dolmetscherin zur Seite steht.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:26
@margaretha
ich überlege gerade, warum sich das Video der Sparkasse seit Anbeginn in den Akten befunden hat.. aber erst jetzt so interessant für die Ermittlungen wurde..

hatte MS sich damals evtl schon dahingehend erklärt auch in der Sparkasse gewesen zu sein - aber explizit behauptet zu Fuß dort gewesen zu sein? Und erst jetzt ist den Ermittlern diese Spiegelung aufgefallen? Ich meine bedachte Lüge zum Alibi wiegt sicherlich schwerer als eine 'Unachtsamkeit' oder Nachlässigkeit..


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:29
Danke @margaretha, ich hatte es auf die Schnelle nicht gefunden.

Demnach hat Vater Kulac seine Aussage im WAV-Prozess 2014 gemacht und Mutter Kulac auch. Seltsam dass die verschiedenen Versionen nicht aufgefallen sind.
margaretha schrieb:Er gibt vor, sich genau an den 7. Mai 2001 erinnern zu können. Er habe Ulvi gesucht, weil er befürchtete, sein Sohn könnte sein Geld am Spielautomaten auf den Kopf hauen. Auf Nachfrage verstrickt er sich in Widersprüche und kann sich plötzlich doch nicht mehr erinnern.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:36
@FadingScreams
FadingScreams schrieb:ich überlege gerade, warum sich das Video der Sparkasse seit Anbeginn in den Akten befunden hat.. aber erst jetzt so interessant für die Ermittlungen wurde..
Weil man das SK Video eben erst nach den Ergebnissen der forensischen Pollenuntersuchung nochmal genauer betrachtet hat.
Alles was mit MS zu tun hatte wurde nochmal durchgegangen. Das mit dem Auto sogar evt dass ueberhaupt MS auf dem Video war, hatman eben erst vor einigen Monaten bemerkt.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:47
@kätzchen4
@Bigmäc
Wenn's noch nicht zu spät ist:

Welt, 20. Januar 2002
https://www.welt.de/print-wams/article599942/Peggys-Mutter-hat-einen-Verdacht.html
Gegen 17.30 Uhr kehrten sie nach Lichtenberg zurück. Ulvi K. badete und machte sich zum Ausgehen fertig. Wie fast jeden Tag trampte er acht Kilometer nach Naila - zu seiner Stammkneipe. Diesmal nahm ihn Lichtenbergs ehemaliger Bürgermeister Herbert Heinel mit. Ulvi K. trank ein paar Bier, wanderte dann weiter zur nächsten Gaststätte, aß dort und kehrte zur ersten Kneipe zurück. Bis hierhin ist alles nachprüfbar.

Doch ab 20.30 Uhr hat ihn niemand mehr gesehen. Ulvi war erst um 22.15 Uhr wieder in Lichtenberg. Er sei getrampt, gab er an - doch für die paar Kilometer kann er unmöglich fast zwei Stunden gebraucht haben. Der angebliche Fahrer, der ihn mitnahm, ist wie vom Erdboden verschluckt. Seltsam ist auch, dass sein Vater Erdal K. gegen 19.30 Uhr von daheim aufbrach, um seinen Sohn zu suchen - das hatte er vorher noch nie getan. Warum blieb der Sohn unauffindbar, wenn er doch zum Trampen an der Straße gestanden haben will?


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:49
Blaubeeren schrieb:Weil man das SK Video eben erst nach den Ergebnissen der forensischen Pollenuntersuchung nochmal genauer betrachtet hat.Alles was mit MS zu tun hatte wurde nochmal durchgegangen.
Genau. Und deshalb ja auch das Band mit dem belauschten Gespräch zwischen Vater und Sohn, das jetzt sehr wichtig werden könnte.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:50
@Annjosefa
Annjosefa schrieb:Vielleicht machte Mutter Kulac sich Sorgen, dass ihr Sohn sich etwas antun könnte - im Hinblick auf die Geschehnisse des Mittags. Und sie schickte ihren Mann los, um ihn zu suchen. Dass er ihn einzig und allein wegen der Verschwendung des Taschengeldes gesucht haben sollte, ist für mich schwer nachzuvollziehen.
Wenn UK seinem Vater oder seiner Mutter erzählt hätte was passiert war dann hätte man ihn doch vermutlich gar nicht erst weggelassen auf Kneipentour.

Da kommt der Sohn heim und erzählt die Peggy ist tot - " nicht so schlimm , wir kümmern uns , hier ist dein Taschengeld mein Bub - geh mal schön einen trinken " ???

Ich fände es in diesem Szenario in dem EK nach UK wegen der Vorfälle des Tages suchte viel naheliegender das jemand anderes dem Vater oder den Eltern erzählt hätte was passiert war und UK da schon längst auf Tour war , so daß man ihn erst finden musste um ihn zur Rede zu stellen .


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:54
jaska schrieb:Welt, 20. Januar 2002: Gegen 17.30 Uhr kehrten sie nach Lichtenberg zurück. Ulvi K. badete und machte sich zum Ausgehen fertig. Wie fast jeden Tag trampte er acht Kilometer nach Naila - zu seiner Stammkneipe. Diesmal nahm ihn Lichtenbergs ehemaliger Bürgermeister Herbert Heinel mit.
Moment mal, wieso ist der Fahrer, der ihn mitnahm, "wie vom Erdboden verschluckt", wenn der Fahrer der ehemalige Bürgermeister Heinel war?


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:56
@Andante
Da gehts um eine andere Fahrt. Nach Naila trampte Ulvi K. und wurde mitgenommen von dem ehem. Bürgermeister.
Zurück nach Lichtenberg will er wieder getrampt sein, bei wem ist mir nicht bekannt und konnte wahrscheinlich nicht ermittelt werden.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 15:57
@jaska
Dankeschön.


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 16:08
Danke @jaska

urspünglich wurde nach dem Artikel gesucht, in dem Vater Kulac die Begründung für seine Suchaktion erklärte und den hat @margaretha oben eingestellt.

aber mir fällt jetzt noch auf
jaska schrieb:Gegen 17.30 Uhr kehrten sie nach Lichtenberg zurück. Ulvi K. badete und machte sich zum Ausgehen fertig. Wie fast jeden Tag trampte er acht Kilometer nach Naila - zu seiner Stammkneipe. Diesmal nahm ihn Lichtenbergs ehemaliger Bürgermeister Herbert Heinel mit.
auch hier gibt es in der Diskussion einen Artikel, aus dem hervor geht, dass Herbert Heinel eine frühere Uhrzeit nannte, die soweit ich erinnere vor, oder um 17.30 Uhr liegen dürfte.

Wenn die Familie Kulac erst gegen 17.30 Uhr wieder vom Kaffeetrinken bei der Schwester zurück war und Ulvi K. erst noch badete und sich zum Ausgehen fertig machte, dann müsste das doch deutlich nach 17.30 uhr gewesen sein.

Kannst du hier vlt. nochmal mit dem Artikel der die Aussage des ehemaligen Bürgermeisters beinhaltet weiterhelfen? Danke :)


melden

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 16:20
kätzchen4 schrieb:auch hier gibt es in der Diskussion einen Artikel, aus dem hervor geht, dass Herbert Heinel eine frühere Uhrzeit nannte, die soweit ich erinnere vor, oder um 17.30 Uhr liegen dürfte.
Ich möchte es nicht beschwören, meine aber, er hat die Zeit nach hinten verlegt, also gegen 18.30 Uhr.

@jaska
Ganz lieben Dank. Für Belege ist es nie zu spät.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

18.02.2019 um 16:24
Ich bin zwar nicht @jaska, aber ich habe gesucht:

In der TV-Doku mit dem Profiler Müller sagte der Bgm aus, daß es circa zwischen 17:30 Uhr und 17.45 Uhr war, die ist leider nicht mehr online. Aber das wurde dann wohl wirklich nach hinten (18.00-18.15 Uhr) korrigiert, wie auf der BI-Seite zu sehen ist:
Tagesablauf
Quelle: http://www.ulvi-kulac.de/ermittlungen.html


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt