Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Peggy Knobloch

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 19:00
emz schrieb:Was sagt er da, dass du "Klartext" kategorisch ausschließt?
na ja.. über Rödel kam nur der Aufschrei 'Fälschung' und dass Erdal Kulac sich an das Vater/Sohn gar nicht erinnern könne.. Klartext sieht evtl anders aus?
emz schrieb:Von wem sonst
es geht darum, ob UK weiß, dass Manuel S. ihn wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt hatte.. trotz eventueller Absprachen zwischen UK und Manuel S.

das genaue Datum der Anzeige hat uns @waderlbeisser ja bis heute vorenthalten..


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 19:21
OpLibelle schrieb:U.K. ist für jede Vernehmung und jede Zeugenaussage verbrannt. Und zwar für alle Zeit.
Ohne dem im engen Wortsinne widersprechen zu wollen, so würde ich das so pauschal nicht unterschreiben:

Zwar kann man sicherlich keine Zeugenaussage des UK für sich alleinstehend als Beweis nutzen. Sehr wohl aber könnte UK Hinweise für weitere Ermittlungen liefern, Dinge sagen, die man anschließend unabhängig verifizieren kann. UK hat immerhin offenbar damals eine Menge Dinge gesagt, die sich inzwischen als wahr herausgestellt haben. Gut möglich also, dass er mit den neuen Ergebnissen der Ermittler konfrontiert auch weitere wahre, aber bislang unbekannte Informationen liefern könnte.


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 19:33
FadingScreams schrieb:na ja.. über Rödel kam nur der Aufschrei 'Fälschung' und dass Erdal Kulac sich an das Vater/Sohn gar nicht erinnern könne.. Klartext sieht evtl anders aus?
Wo soll er denn Klartext sprechen?
- Ich war von Vernehmungen bei der Polizei ausgegangen,
- du sprichst von dem was die Rödel weiterträgt.
FadingScreams schrieb:es geht darum, ob UK weiß, dass Manuel S. ihn wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt hatte..
Missbrauch ist ein Offizialdelikt, also von daher ...


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 19:35
otternase schrieb:Gut möglich also, dass er mit den neuen Ergebnissen der Ermittler konfrontiert auch weitere wahre, aber bislang unbekannte Informationen liefern könnte.
evtl den richtigen Tatort oder den Ort einer Zwischenlagerung.. den Ort, dem man dann auch die Farbpartikel zuordnen könnte..

oder die Erklärung wie die Pollen in Peggys Nase gekommen sind..

.. denn von UK können sie ja eigentlich nicht stammen..


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 19:40
emz schrieb:Missbrauch ist ein Offizialdelikt, also von daher ...
schon klar.. der angebliche Missbrauch stammt aber laut Angaben durch Manuel S. aus 92/93..

ich meine, der angebliche Missbrauch an Manuel S. k ö n n t e auch eine Erfindung gewesen sein..


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 20:04
@FadingScreams

Also was war es jetzt, Missbrauch oder angeblicher Missbrauch?
Und warum stammt er aber aus 92/93?
Ich muss zugeben, ich kann dir da nicht mehr folgen, weiß nicht, worauf du rauswillst.

Vor allem, was hat es mit Peggy zu tun? Nichts.
Das Mädel ist erst 92 geboren worden.


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 23:45
https://www.antenne.de/programm/podcasts/geheimakte-peggy
Wie gesagt. Ich glaube dass sich jemand kaputtlacht, über die Versäumnisse die damals begangen worden sind, nur weil man dachte, dass mit einem Geständnis von UK, der Fall ad acta gelegt werden kann.
Nun versucht man einen Unschuldigen anzuprangern, um sich wieder in den Spiegel sehen zu können.
Ich weiss, dass viele von Euch das anders sehen, und es macht mich unendlich traurig, wenn ich lesen muss, was Euch so durch den Kopf geht.
Ich wünsche mir nur, dass der wahre Mörder noch gefunden wird, auch wenn die Versäumnisse der Vergangenheit, wohl nicht mehr gutgemacht werden können.
Und eins noch! Warum darf man hier problemlos, ungebremst über UK diskutieren, was doch eigentlich auch gegen die Regeln verstoßen müsste! Über andere potentielle Täter jedoch nicht?
Und bevor ich jetzt wieder gesperrt werde, wünsche ich Euch allen eine gute Nacht, und verabschiede mich, zumindest für die nächste Zeit.
Ich bin mal gespannt, ob auch dieser Beitrag wieder von der ach so objektiven Verwaltung gelöscht wird? Und vor allem, mit welcher Begründung?
Aber es wird Ihnen schon was einfallen!
Macht es gut, und hört Euch ruhig den Podcast mal an, auch wenn Ihr Herrn Lemmer wohl grundlos nicht leiden könnt!


melden

Peggy Knobloch

24.04.2019 um 23:51
@waderlbeisser
Die Frage war ja noch offen: warum glaubst Du, dass Manuel S. unschuldig ist und/bzw. sein Geständnis der Verbringung falsch?


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 00:13
waderlbeisser schrieb:Ich wünsche mir nur, dass der wahre Mörder noch gefunden wird
vielleicht kann das gelingen wenn du Lemmer unterstützt.. vielleicht mit Akteneinsicht? Offenbar fehlen Lemmer ein paar wesentliche Details und er merkt es nichtmal..


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 01:07
waderlbeisser schrieb:Nun versucht man einen Unschuldigen anzuprangern,
Wie erklärst du dir dann, die folgenden Besonderheiten?

MS log früher was die Nutzung seines Autos betraf und/oder zum Alibi generell
Weiter erzeugte die Sichtung von vorhandenen Videoaufzeichnungen aus der damaligen Sparkassenfiliale erhebliche Zweifel am bislang behaupteten Alibi des Mannes. Er war entgegen seiner bisherigen Angaben am Nachmittag des 7. Mai 2001 mit seinem Fahrzeug in Lichtenberg unterwegs.
Warum sollte ein Unschuldiger falsche Angaben zu seinem Alibi machen ? Als gänzlich Unbeteiligter habe ich es weder nötig zu lügen, irgendwas zum Alibi zu konstruieren, noch würde ich das dann tun!

Zu seinen Alibis gehörten ja auch die Pflanzarbeiten mit seiner Mutter, nachdem Torf in Lichtenberg nicht einfach so im Boden vorkommt, liegt nahe, daß ermit gekaufter Blumenerde dorthin kam. Und Renovierungsmüll bei einer Kernsanierung fällt nunmal auch an.

Das sind bis hierhin schon ziemlich belastende Indizien, dazu kommt ja dann noch, daß er sich zu einer bedeutsamen Zeit an einem noch relevanteren Ort/Bereich aufgehalten hatte und dies bereits früher ausgesagt hatte als er UK belastete und Mittags am Marktplatz platzierte.

Dann haben wir noch das ekelhafte Gespräch, daß er die Peggy (die er wechselweise mal kannte/ mal nicht) auch gerne xxxen würde

und ein Geständnis, das videoaufgezeichnet wurde und das vom Landgericht Bayreuth trotz Widerruf als verwertbar eingestuft wird und lt. Auskunft LG “in weiten Teilen durch die bisherigen Ermittlungen bestätigt wird „ – die Behauptungen des Beschuldigten -der im Übrigen noch seinen Part der „Nur-Verbringung“ mit Beweisen beweisen wollte- verneint das Landgericht!
Anhaltspunkte für das Vorliegen von verbotenen Vernehmungsmethoden oder eines Verwertungsverbotes sind nicht ersichtlich.
. . . . .
Nach umfassender Auswertung der gefertigten Videoaufzeichnung der Beschuldigtenvernehmung vom 12. September 2018 liegen nach Überzeugung der Kammer keine Anhaltspunkte dafür vor, dass unzulässiger Druck durch die vernehmenden Polizeibeamten auf den Beschuldigten ausgeübt wurde. Auch eine Übermüdungs- oder Überforderungssituation des Beschuldigten hat zu keinem Zeitpunkt bestanden.
Zudem ist der Beschuldigte nicht über die Schwere des ihm gemachten Tatvorwurfs im Unklaren gewesen. Vielmehr ergaben sich keine Zweifel dahingehend, dass dem Beschuldigten während der gesamten Vernehmung bewusst gewesen ist, dass gegen ihn wegen des Verdachts des Mordes zum Nachteil von Peggy K. ermittelt wird.
Schließlich ist dem Beschuldigten das Recht auf Hinzuziehung eines Verteidigers zu keinem Zeitpunkt der Beschuldigtenvernehmung verwehrt worden
. . . . .
https://www.justiz.bayern.de/gerichte-und-behoerden/landgericht/bayreuth/presse/2019/2.php

Manuel S. log also 2001/2002 mindestens einmal mit dem Auto-Alibi, dann ob er Peggy- die er ja auch mal f... wollte – kannte oder nicht und 2018 in Bezug auf die Vernehmung! Nicht die Zielgruppe der ich blind vertraue!

waderlbeisser schrieb:Ich wünsche mir nur, dass der wahre Mörder noch gefunden wird, auch wenn die Versäumnisse der Vergangenheit, wohl nicht mehr gutgemacht werden können.
Es gibt da ein Tonband, Vater-Sohn-Gespräch ohne manipulative Fragen durch die Ermittler, im Gegenteil- der Vater soll seinen Sohn sogar versuchen zu überzeugen die Wahrheit zu erzählen weil der aktuell Beschuldigte (MS) ein Alibi habe. Unter Tränen und „Ich schwöre“ soll der Sohn die Tat gestehen die er und der aktuell TV begingen https://www.wikixy.de/XY-Spezial_6:_Wo_ist_mein_Kind%3F_vom_03.06.2015


@waderlbeisser
war da nicht noch auch die Quelle offen für den Auszug den du eingestellt hast?


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 06:47
FadingScreams schrieb:es geht darum, ob UK weiß, dass Manuel S. ihn wegen sexuellen Missbrauchs angezeigt hatte.. trotz eventueller Absprachen zwischen UK und Manuel S.
HAT er ihn denn angezeigt? Das MUSS er gar nicht gemacht haben weil Missbrauch ein Offizialdelikt ist. Kann doch sein, dass er, oder wer auch immer, das ohne den Willen eine Anzeige zu machen erzählt hat? Dann muss ermittelt werden, ob er das will oder nicht. Der Geschädigte hat da gar keinen Einfluss mehr drauf.

Ich vermute, dass es auch so gewesen ist weil sonst diese Anzeige, wie alles andere auch , längst im Netz umher geistern würde.
waderlbeisser schrieb:Macht es gut, und hört Euch ruhig den Podcast mal an, auch wenn Ihr Herrn Lemmer wohl grundlos nicht leiden könnt!
In meinem Fall... Träum weiter! :D Der Typ hat sich so sehr auf den Holzweg begeben, dass er da nie mehr rauskommt . Das hat schon fast was von Altersstarrsinn, würde ich meinen. Jugendlicher Leichtsinn kann es ja nicht mehr sein.


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 07:32
Frau.N.Zimmer schrieb:HAT er ihn denn angezeigt? Das MUSS er gar nicht gemacht haben weil Missbrauch ein Offizialdelikt ist. Kann doch sein, dass er, oder wer auch immer, das ohne den Willen eine Anzeige zu machen erzählt hat? Dann muss ermittelt werden, ob er das will oder nicht. Der Geschädigte hat da gar keinen Einfluss mehr drauf.
ja ok - dann gibt es aber ein Datum, wann und durch WEN eine/diese Aussage zu den Akten kam..


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 07:53
FadingScreams schrieb:ja ok - dann gibt es aber ein Datum, wann und durch WEN eine/diese Aussage zu den Akten kam..
Ach das meinst du? Entschuldige bitte, dann hab ich dich falsch verstanden. Richtig, das muss mindestens irgendwo auftauchen.
Ist eigentlich ausgeschlossen, dass U.K. das selbst gesagt hat? Von den anderen Fällen hat er ja auch freizügig berichtet?


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 08:16
Frau.N.Zimmer schrieb:Ist eigentlich ausgeschlossen, dass U.K. das selbst gesagt hat?
möglich ist alles.. vielleicht wurde das aber auch erst 2002 zu den Akten genommen - im Zuge der Aussage, UK auf der Bank sitzen gesehen zu haben..

ich meine Manuel S. hat 2018 eingeräumt ein sexuelles Verhältnis mit UK gehabt zu haben.. da klingt es rückblickend sehr eigenartig dass es einen Missbrauch in 92/93 gegeben haben soll..

und für @waderlbeisser dürfte es doch kein Problem sein ein wenig Licht in die Angelegenheit zu bringen - bei der Vielzahl an Aktenauszügen die ihm vorliegen dürften..


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 08:23
FadingScreams schrieb:da klingt es rückblickend sehr eigenartig dass es einen Missbrauch in 92/93 gegeben haben soll..
Zweifelst du denn daran? Wurde das überhaupt als Missbrauch gesehen weil sie in etwa das selbe Alter hatten?
FadingScreams schrieb:und für @waderlbeisser dürfte es doch kein Problem sein ein wenig Licht in die Angelegenheit zu bringen - bei der Vielzahl an Aktenauszügen die ihm vorliegen dürften..
Ich glaube nicht, dass der User irgendwelche " Aktenauszüge " hat, die nicht sowieso schon bekannt sind. Hier wird halt, aus diversen Gründen, viel gelabert. :) Wenn er nichts hat, kann er nichts einstellen.


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 08:29
@Frau.N.Zimmer
dass wegen sexuellen Missbrauch ermittelt wurde geht doch hieraus eindeutig hervor..

wie kam es also dazu, wenn doch beide (Manuel S. und Ulvi K.) von einer Beziehung oder einem Verhältnis zueinander sprechen..


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 08:40
@FadingScreams

Ja es wurde ermittelt, das weiss ich doch. Es wurde aber, wegen § 154 nicht weiter verfolgt. Wer weiss was herausgekommen wäre, wenn das bis zum Schluß verfolgt worden wäre?

Sei es drum. Für mich ist das ebenso unwichtig wie die Frage warum U.K. Patientensprecher wurde.


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 08:55
@Frau.N.Zimmer
nun, ich halte das WANN es zu den Akten kam schon für wichtig - schließlich könnte es ebenso ein Aufhänger/Anstoß zu weiteren und anderen Ermittlungen gewesen sein.. und sollten diese Missbräuche an Manuel S. erfunden gewesen sein, dann wurde ja dennoch damit etwas bezweckt..

WAS genau, wäre dann die nächste Frage..


melden

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 09:26
@FadingScreams

Warum sollte denn das mit M.S. erfunden sein? Oder meinst du, sämtliche Missbrauchsvorwürfe sind erfunden? Was soll das denn? Verstehe ich jetzt wirklich nicht.
Aber, wenn @waderlbeisser dir seine "Akte", die er vermutlich gar nicht hat, nicht zeigen will ? Dann kannst du noch in 100 Jahren, vor Ärger, in die Tischkante beissen. Da kommt NICHTS.


melden
Anzeige

Peggy Knobloch

25.04.2019 um 09:36
Frau.N.Zimmer schrieb:Warum sollte denn das mit M.S. erfunden sein?
was für ne Frage - die verstehe ich jetzt nicht.. - wenn doch beide von einvernehmlichen gemeinsamen sexuellen Erfahrungen sprechen.. Manuel S. diese sogar noch in sein Motiv der Verbringung verwurschtelt (Ulvi hätte gedroht das Verhältnis zwischen beiden auszuplaudern) wo und wann soll denn da bitte ein Missbrauch in der Vergangenheit plausibel stattgefunden haben?

oder meinst du Manuel S. hat sich nach den Missbräuchen an ihm in der Vergangenheit, so derart zu Ulvi hingezogen gefühlt, dass er nicht von ihm lassen konnte?


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge