Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Tanja Mühlinghaus

3.746 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Aktenzeichen Xy, Wuppertal, 1998, Tanja Mühlinghaus

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 09:19
Auch Hausbesetzerszenen lösen sich auf, wechseln, bekommen Kinder und entscheiden sich dann teilweise doch für eine Mietwohnung. Es hätte keinen Grund gegeben, Jahre später hier keine Aussage zu machen. So oder so. (Auch Hausbesetzer haben Mitgefühle mit verzweifelten Angehörigen.) Tanja M. ist seit 20 Jahren verschwunden. Da hätten sich längst Leute gemeldet. Gerade, wenn sie irgendwo in einer größeren Gemeinschaft, wie unter Hausbesetzern, gelebt hätte, gäb es Zeugen. Und das wären verlässliche Zeugen, denn ein Zusammenleben für eine bestimmte Zeit ist doch was anderes, als mal irgendwo schnell gemeint gesehen zu haben.

Wenn Tanja ausgestiegen wäre, hätte sie auch irgendwo gelebt und wäre ganz normal draußen herumgelaufen. Ist doch eigenartig, dass das Niemandem aufgefallen wäre. (Natürlich gibt es den Fall von vor paar Monaten, in der eine Frau aufgetaucht ist, die für jahrzehnte tot geglaubt wurde. Aber das war eine andere Zeit.)
Ich tue mich schwer damit, dass sie irgendwo "öffentlich" untergetaucht ist. Und wenn sie überhaupt untergetaucht ist, dann muss sie Leute gehabt haben, die ihr dabei geholfen haben. Das könnten nur volljährige Personen sein. Aber was sind das für Menschen, die ihr nicht spätestens, wenn sie 18 ist, ins Gewissen geredet hätten, dass sie mal ein Zeichen geben sollte, dass sie noch lebt, aber ihre Ruhe haben will.

Mir fällt das schwer zu glauben. Ich habe da höchstens noch so Hirngespinste, wie Aussteigen auf La Gomera oder sowas. Das war damals ja total in. Eher irgendwas, wo man ohne Flugzeug hinkommt....aber weiter weg. Aber vom Typ her, sofern man das von den Bildern beurteilen kann, überzeugt mich das auch nicht so. Ich sehe da mehr so 90ziger-Alternative vor mir.


melden
Anzeige

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 12:46
@Sillyrama
Tibor Foco ist auch schon jahrelang verschwunden und niemand weiss wo er ist....die Argumentation hinkt also...warum soll sie sich melden, wenn sie ihre Ruhe will?Sicherlich ist es bitter für die Angehörigen aber irgendwann sollte man auch versuchen damit für sich abzuschliessen, so hart es auch klingen mag.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 14:20
@Sahraphina

Tibor Foco steht unter Mordverdacht und hat gute Gründe, sich nicht zu melden.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 15:13
Ich möchte ganz einfach noch einmal darauf hinweisen, dass Tanja M. wahrscheinlich nicht mehr lebt und einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist.

Sie war jung und unerfahren…wollte Abstand nehmen von ihren Eltern, das war Ausgangsbasis vor ihrem Verschwinden.

Sie hatte unrealistische Pläne in Richtung Zukunft und entsprechende Kontakte.

Dennoch liebte sie ihre Eltern und hatte ihre Mutter gebeten, sie von der Schule abzuholen…das initiiert keine Person, welche „abhauen“ will.

Glasklar, aus meiner Sicht, Tanja M. wurde manipuliert und ist zum Opfer geworden.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 15:26
In dem Filmbericht wurde die Fremde DNA nicht erwähnt. Ob diese bereits als nicht relevant (Postangestellte(r)) erwiesen hat ? Oder auf Grund der Kürze des Berichts rausgeschnitten wurde ? Oder nichts negatives im Bericht erscheinen sollte ?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:15
Grizzlyhai schrieb:In dem Filmbericht wurde die Fremde DNA nicht erwähnt. Ob diese bereits als nicht relevant (Postangestellte(r)) erwiesen hat ? Oder auf Grund der Kürze des Berichts rausgeschnitten wurde ? Oder nichts negatives im Bericht erscheinen sollte ?
Bitte genaue Angaben, Links etc.pp.

Du musst aktualisieren... viele der User sind berufstätig und daher nicht täglich bei Allmy aktiv.

Danke!


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:24
@Sunrise76
Der Bericht vom WDR wurde weiter oben verlinkt. Mir kam das auch eher so vor, als ginge man inzwischen eher von einem freiwilligen Verschwinden aus. Mehrere Anrufe bei Pro Familia, Jugendamt kurz vorher... Ob es ein freiwilliges Verschwinden war oder aus dem Ruder lief, wissen wir natürlich nicht.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:24
@Sunrise76

Es geht um diesen Filmbeitrag

Beitrag von seli, Seite 183


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:36
Ja, so kam es für mich auch rüber.
Und mein Gefühl sagt mir ganz deutlich, Tanja lebt, die gibt es noch.
Tanja ist eine bildhübsche Frau und ich kann mir vorstellen, dass der Mann, bei dem sie vermutlich eine Weile blieb, alles daran setzte, dass sie bei ihm bleibt.
Ich denke, dass ganze wird sich einfach hochgeschaukelt haben.
Hier wird immer wieder in dem Raum geworfen, dass Tanja keine Wechselklamotten dabei hatte und keine andere persönliche Gegenstände.

Ich denke, sie wollte zuerst zur Schule, hat diesen ominösen Mann, mit dem sie vermutlich in der Essensausgabe gesehen wurde, kontaktiert, hat einen Abstecher zu diesem gemacht und dieser hat ihr angeboten eine Weile zu bleiben. Oder Tanja hat diesen danach gefragt.
Am Ende hat er sie dazu überredet zu bleiben oder es ist ein Verbrechen geschehen.

Ich vermute aber, sie lebt.
Die Polizei wird mehr wissen, als sie zugibt. Das hat man einfach am Unterton im Filmbeitrag rausgehört. Meiner Meinung nach.
Sie hat nun das Recht, zu selbst zu bestimmen, wo sie abbleibt und die Polizei ermittelt in dem Fall auch nicht mehr. Das hat uns auch die Verwandtschaft hier bestätigt.

Ich denke trotzdem, dass sich das irgendwann noch aufklärt. Auf welche Weise auch immer.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:45
Angenommen sie würde sich bei der Polizei oder einem Anwalt melden und verlangen, dies nicht weiterzugeben. Wie müsste oder würde die Polizei reagieren? Ich denk, sie würden die Angehörigen zumindest beruhigen. Was mir nicht gefällt, ist dieses gar nicht melden. Auch wenn sie im Ausland wäre. Bei keiner Freundin, nirgends. Das lässt mich dann wieder zweifeln.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

22.10.2018 um 18:49
Im Fall (der ja nach jetzigem Stand keiner ist) von Tanja Gräff, hat die Mutter sinngemäß gesagt: Eine Mutter spürt, wenn das eigene Kind tot ist. Sie hat recht behalten, über 8 Jahre, Tanja Mühlinghaus‘ Mutter glaubt an ihr Leben, auch das kann sein.
Ob sie sich nach einem Treffen besser fühlt, wage ich zu bezweifeln.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 09:46
@brennan
Und Tanja wird ihre Gründe haben sich nicht zu melden...sofern sie noch am Leben ist vorausgesetzt...worauf ich aber hinaus wollte ist, dass Tibor Foco ein Netz bzw Umfeld hat welches ihn- aus welchen Gründen auch immer- unterstützt bzw. dicht hält. Warum sollte dies bei Tanja nicht auch der Fall sein?


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 10:24
@Sahraphina

Das Umfeld von Tibor Foco schätze ich weitaus dubioser ein als das von Tanja.
Bzw. dürfte das ein Fakt sein.
Diese Leute haben genau wie er selbst sehr gute Gründe, die Polizei zu meiden.
Was ich den Menschen, mit denen Tanja (falls sie lebt) so über die Jahre hinweg in Kontakt gekommen ist, nicht unterstellen will und schon gar nicht allen von ihnen.
Ich denke auch, da hätte sich jemand gemeldet.
Es sei denn, sie hat ihr Aussehen komplett verändert und/oder lebt sehr weit weg, wo man den Fall nicht kennt.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 10:33
@Suburbia
Wie es aussieht werden wir da so schnell keine bzw wenn überhaupt eine Antwort erhalten...Fakt ist, dass Tanja weg ist und wir nicht wissen, ob sie noch lebt oder tot ist. Den Angehörigen würde ich wünschen, dass sich der Fall doch noch irgendwann aufklären lässt...btw...wenn an der Theorie mit dee Drückerkolonne doch was dran sein sollte, so gehe ich auch davon aus, dass es sich hierbei um ein "dubioses" Umfeld handelt, wie du es zu nennen pflegst.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 11:39
@Sahraphina
ja, wir stehen vor einem ewigen Rätsel.
Eine Drückerkolonne ist in der Tat ein dubioses Umfeld, da müsste man dann aber davon ausgehen, dass sie die gesamte Zeit, also 20(!) Jahre lang, darüber hinaus niemanden kennenlernte, der sich nicht in dieser 'Szene' aufhielt.
Was mir -davon abgesehen, dass ich dieses Gerücht sehr kritisch betrachte- unrealistisch erscheint.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 12:20
Suburbia schrieb:ja, wir stehen vor einem ewigen Rätsel.
Eine Drückerkolonne ist in der Tat ein dubioses Umfeld, da müsste man dann aber davon ausgehen, dass sie die gesamte Zeit, also 20(!) Jahre lang, darüber hinaus niemanden kennenlernte, der sich nicht in dieser 'Szene' aufhielt.
Was mir -davon abgesehen, dass ich dieses Gerücht sehr kritisch betrachte- unrealistisch erscheint.
Sehe ich ganz genauso. Die Drückerkolonne soll von Haus zu Haus gegangen um Leuten Zeitungsabos zu verkaufen. Es wurde bundesweit nach Tanja gesucht. Ihr Foto wurde in Zeitungsberichten, sowie TV Sendungen gezeigt. Es ist unmöglich das Tanja an verschiedenen Haustüren in Deutschland bei Menschen geklingelt haben soll und nicht eine einzige Person sie erkannt haben soll. Die Menschen denen Zeitungsabos verkauft wurde, sind ja keine dubiosen Gestalten sondern ganz normale Menschen ohne kriminellen Backround. Warum sollten diese sich also nicht bei der Polizei melden, wenn sie Tanja gesehen hätten?
An der ganzen Geschichte von P.O. war kein wahres Wort.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 12:40
@Suburbia
Es gibt nichts was es nicht gibt...es ist einfach müssig darüber nachzudenken was wäre wenn...hätt i war i sagen wir Österreicher dazu.
@Dwarf
Warum soll das unmöglich sein? Nicht jeder liest Zeitung oder schaut Nachrichten...war ja bei N.K. dasselbe...die ging mit ihrem Entführer Schifahren, Einkaufen und trotzdem wurde sie nicht erkannt!


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 13:02
@Sahraphina
zu 100% kann man nichts ausschließen, das ist korrekt.
Allerdings waren die 'Ausflüge' von NK mit ihrem Entführer ganz sicher rarer gesät als die etwaigen Haustürklingeleien oder sonstiges Sich-im-öffentlichen-Raum-Bewegen von Tanja.
NK war außerdem viel jünger und hat, denke ich, schon allein aus Angst versucht, sich relativ unsichtbar zu machen.


melden

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 13:34
Sahraphina schrieb:Warum soll das unmöglich sein? Nicht jeder liest Zeitung oder schaut Nachrichten...war ja bei N.K. dasselbe...die ging mit ihrem Entführer Schifahren, Einkaufen und trotzdem wurde sie nicht erkannt!
Mag sein das nicht jeder die Zeitung liest oder TV Berichte anschaut. Aber so wie du argumentierst, dürfte ja niemand die Zeitung lesen oder TV Berichte anschauen. Denn die Drückerkolonne ging ja von Haus zu Haus. Und in jedem Haus wohnen deiner Meinung nach Menschen die weder Zeitung lesen, noch TV schauen? Das ist einfach nicht realistisch.

Meinst du mit N.K. Natascha Kampusch? Sie wurde als kleines Kind entführt. Und als sie ihren Entführer zum Skifahren begleitete, war sie bereits einige Jahre älter und sah anders aus (viel schlanker, größer, keine langen Haare). Außerdem kann man sich gerade beim Skifahren mit Mütze, Schal und Skianzug so vermummen dass die Chance erkannt zu werden extrem gering ist.


melden
Anzeige

Der Fall Tanja Mühlinghaus

23.10.2018 um 15:04
@Suburbia @Dwarf

Ich habe zum Fall NK meine eigene Theorie aber das tut hier nichts zur Sache.

@Dwarf
Warum sollte es nicht realistisch sein? Gerade in einer grösseren Stadt? Aber da du oben selbst geschrieben hast, dass an der Story kein wahres Wort ist, ist auch diese Diskussion hinfällig.
Im Übrigen ist Tanja lange volljährig und kann selbst entscheiden, ob und wann sie sich meldet- sofern sie nocj lebt....ob uns diese Tatsache gefällt oder nicht....


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden