Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Felix Heger?

2.892 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Wald, Kind ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wo ist Felix Heger?

07.06.2021 um 22:59
@Palio: ist tatsächlich untergegangen, werden morgen mal nachsehen.
Michael Heger hatte auch einen Buggy für Felix, ja.

@TrackX: das Hotel Wiedenfelsen war zwar im Umbau, hatte jedoch noch einige Gäste über diesen Zeitraum. Die Polizei war laut damaligen Eigentümer nicht nur vor Ort, sondern hatte auch kurzzeitig ihr Lager dort aufgestellt für die Suche.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

07.06.2021 um 23:10
@BoobSinclar
Meinst du dissoziative Störungen oder dissoziale Persönlichkeitsstörungen?
Ich verweise mal auf ICD - 10.😉


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

07.06.2021 um 23:19
Zitat von TrackXTrackX schrieb:Da MH nicht mehr war, muss -falls Felix überlebt hat
...und jetzt mal abgesehen von Kinderhandel- und Pädophilen-Kreisen


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 00:14
@VVK-DE
@ seli
Mein besonderes Interesse gilt dem 06.01.01
Zur welchen Uhrzeit verließen MH und FH die Wohnung? Zir welchen Uhrzeit war die Begegnung an der Grillhütte?
Wann nahm die Taxifahrerin das Auto war?
Am 6.01. war es um 17:20 Uhr dunkel bzw. Dämmerungsende, gegen 16:45 Uhr Sonnenuntergang.


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 00:35
Zitat von PalioPalio schrieb:Das verstehe ich nicht. Man hat die Rückseiten von Quittungen fotografiert ohne die entscheidenden Daten?
Verstehe ich auch nicht. Mir stellen sich dahingehend 2 Fragen an @VVK-DE und @seli

- stimmt es, dass tatsächlich nur die Null-aussagekräftige Rückseite der bei MH aufgefundenen Quittungen fotografiert wurde?

- Wer hat diese abgelichtet?


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 00:57
Zitat von WattWatt schrieb:Meinst du dissoziative Störungen oder dissoziale Persönlichkeitsstörungen?
Ich verweise mal auf ICD - 10.😉
Vollkommen richtiger Hinweis👌!. Wahrscheinlich meint @BoobSinclar dissoziale PSk-Störungen (diese weisen die von ihm postulierten, an MH vermuteten Merkmale auf) - statt dissoziativen (multiplen) Störungen.
Bei den vielen ähnlichen Buchstaben kommt man wohl sogar als Auskennbert durcheinander.


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 03:28
Zitat von WattWatt schrieb:@MandyMüller
Dein „Auseinanderpflücken“ des Briefes ist sehr unqualifiziert und OT.
Es ist selbstverständlich nicht OT.
Es ist eine der Hauptspuren in dem Fall, den@MandyMüller da analysiert hat.
Ich hab zwar da nur am Rande Ahnung von, aber klingt schon plausibel mit der möglichen Persönlichkeitsstörung.
Zitat von MandyMüllerMandyMüller schrieb:Ich will hier auch auf keinen Fall irgendwelche Vorwürfe in den Raum stellen, aber dass Anzeichen da waren ist ja belegt.

- 2 Suizidversuche

- Maria O.: "Er wirkte oft sehr depressiv. Er hatte kaum jemanden zum Reden, keine engen Freunde.

- Für Heger waren die letzten Jahre offenbar eine Zeit der Zurückweisung, der Kränkung und des Hasses. So hat er das empfunden (Brief).

- Großvater Schmitz ließ das Türschloss austauschen. "Ich hatte zu dem Zeitpunkt Angst, dass er unserer Tochter etwas antun könnte Quelle:Stern."

- 20 Minuten später ruft sie ihre Eltern im nahen Schwetzingen an. "Ich hatte sofort ein schlechtes Gefühl", sagt die Großmutter, Maria Schmitz, 68. "Ich wusste, da ist was passiert.
Das ist doch schon so vielsagend , daß es zusammen mit den Spuren eigentlich nur eine Möglichkeit als wahrscheinlich erscheinen lässt.


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 08:29
Zitat von WattWatt schrieb:Einer Person aus der Ferne eine narzisstische Persönlichkeitsstörung zu unterstellen zeugt von Unprofessionalität und trägt nichts zum Thema des Threads bei.
Also ich finde diesen Brief auch fies und nachtragend- der Brief lässt Interpretationen zu, denn wenn es ein erweiterter Suizid war weiss M.H das diese Zeilen Unklarheiten und Interpretationen nach sich ziehen.
Wenn er F.H irgendwo hin gebracht hat ebenso.

Die Mutter liebt ihr Kind ebenso wie M.H und der Brief zeigt für mich keine Empathie gegenüber der Mutter sondern gibt ihr die Schuld. Für was eigentlich? Das siestabile Verhältnisse brauchte? Das obliegt Müttern und auch Vätern - schließlich wollen sie ihren Genpool weiterbringen Ich kann Depression verstehen aber andere Personen lebenslang dermaßen ins Elend zu stürzen ist keine angenehme Charaktereigenschaft. Ich weiß nicht ob es Narzissmus ist- oder nur die eigene Verzweiflung des Verlustes von Lebensentwürfen- aber es ist mehr als nachttragend . Fies trifft es auch nicht richtig.


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 14:50
Der 7.1.2006:
Zitat von PalioPalio schrieb:War er kurz vorher auch noch in der Apotheke und hatte einen Beleg über Betadorm D und Reisegold?
Die Belege hatte er bei sich, hieß es - heißt das in der Wohnung, oder tatsächlich die Leiche?
Und hatte er sowohl Betadorm als auch Reisegold? War ihm nicht klar, dass die denselben Wirkstoff Dimenhydrinat, ein Anti-Histaminikum, enthalten (?) Reisekrankheit ist nämlich auch ein Histamin-Problem. War er denn wirklich regelmäßig reisekrank? Es wäre schon interessant, ob er diese Reisetabletten noch gekauft hat. Brauchte er die doch für eine größere Reise?! Sein Auto stand ja die Nacht davor schon im Schwarzwald. Dem Pärchen vorm Bäcker sagte er, sie sollen einstweilen vorgehen zum Bahnhof, und der Frau sagte er, er müsse nach Bühl. Er fuhr also vermutlich mit der Bahn nach Bühl, da braucht er keine Reisetabletten. Und dann von der Wohnung aus zu Fuß zum Auto und retour. Der Mantrailer hat ja zwei Routen auf dieser Fuß-Strecke erschnuppert... Von wegen das Dimenhydrinat im Reisegold war zusammen mit Alkohol für den Suizid...(?) Ich glaube eher, es war für eine weitere Reise, die bevorstehen hätte sollen.

Und der Dame vorm Becker erzählte er nicht nur, dass er in die Apotheke müsse und zum Bahnhof, sondern auch einen Ausweis abholen. bevor er mit seinem Sohn verreist. Das war aber nicht der Personalausweis, der dann im "Biwak" gefunden wurde, oder doch? Hatte er da gesagt, wo er den Ausweis abholt? Könnten das auch "falsche Papiere" sein, für ihn oder den Jungen?
Das finde ich schon auffallend. Sollte er dieses Wochenende gerade ins tiefe Depressions-Loch gefallen sein und das zu seinem Suizid geführt haben, fände ich ziemlich irrelevant, ob das Auto die Tage oder Wochen vorher mal vollgetankt wurde, oder ob er gerade erst einen bestellten Schlitten abgeholt hat (obwohl er sich das eigentlich auch bereits sparen hätte können. Vielleicht hat er den bei der Grillhütte mit Felix noch oder bereits benutzt?) . Aber einen Ausweis abholen würde er sich wohl nicht mehr am Tag vor seinem Suizid. Wofür denn?


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 14:57
Wo war eigentlich das Führerschein-Original?
Die Wohnungsschlüssel waren ja verschwunden, richtig? Da hat dann jemand Bücher aufs Bett gelegt. (Womöglich auch noch Nahrungsmittel in die Wohnung? Hmm, eher nicht).


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 15:01
Zitat von TrackXTrackX schrieb:Vielleicht hat er den Schlitten bei der Grillhütte mit Felix noch oder bereits benutzt?
In Ofertsheim selbst oder bei der Grillhütte dort war vermutlich gerade nicht so viel Schnee gelegen?


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 18:23
Zitat von PalioPalio schrieb:Was genau steht in diesem ersten Protokoll? Was erzählte die Zeugin vor der Kontaktaufnahme mit den Großeltern der Polizei? Da ihre spätere Korrektur veröffentlicht wurde, bestehen ja keine Bedenken, auch die protokollierte Erstaussage zu veröffentlichen. Würdest du diese hier einstellen, damit man sich ein besseres Bild machen kann?
1. Bericht ist vom 13.01.2006
2. Zeugin rief telefonisch an und schilderte folgendes: "Am Freitag 06.01.06 gg. 10:30 Uhr vor der Bäckerei...das war der Dreikönigstag und die Geschäfte hatten alle geschlossen".
3. "Als ich aus der Bäckerei herauskam hat mich ohne Grund der Vater des Jungen angesprochen. Er war total aufgeregt und hat mich fast angeschrien. Er sagte "Sagen Sie Ihnen, dass ich ins Ausland gehe mit dem Kind".
4. Danach die gleiche Schilderung wie bekannt.
5. "Beim Weggehen sagte er noch "Ich fahre jetzt zurück nach Brühl" (Anmerkung: Später erklärte sie, dass sie dachte er hätte Brühl gesagt, wobei es offensichtlich Bühl war).
6. Letzte Zeilen: "Ich habe gestern in der Bildzeitung dann das Bild von dem Mann und dem Kind gesehen die gesucht werden udn das ist genau der Mann auf dem Bild. Ich erkenne ihn an den vollen Lippen.
Andere Passanten müssen ihn auch gesehen haben, weil die mitbekommen haben, wie er mich so angeschrien hat":

3 Tage später wurde die Zeugin als Unglaubwürdig eingestuft, wegen des Fehlers im Datum und wegen zurückliegender falsch geschilderter Sachverhalte.

Knapp ein halbes Jahr später dann die Kontaktaufnahme mit den Großeltern, anschließend ein neues Protokoll bei der Polizei mit der Erklärung, dass sich im Datum vertan wurde (laut der Zeugin seitens der Polizei).
Unterschied zwischen erster und "korrigierter" Aussage: Die Passanten die Michael Heger getroffen haben sollen waren in der ersten Aussage nicht erwähnt, wobei es nur ein kurzes Gespräch anscheinend war beim ersten Protokoll.


3x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 22:23
Zitat von VVK-DEVVK-DE schrieb:Unterschied zwischen erster und "korrigierter" Aussage: Die Passanten die Michael Heger getroffen haben sollen waren in der ersten Aussage nicht erwähnt, wobei es nur ein kurzes Gespräch anscheinend war beim ersten Protokoll.
Danke für die Angaben zur ersten Aussage der Bäckereizeugin.
Mir fällt neben den Passanten noch ein zweiter Unterschied auf:
In der 1. Aussage formuliert die Zeugin, dass der "Vater vom Jungen" sie angesprochen hat.

In der korrigierten Aussage heisst es allerdings :
.. schrie mich ein Mann an"


melden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 22:24
@VVK-DE

Verstehe ich das jetzt richtig? Die Zeugin hat sich im Tag geirrt.... weil der Bäcker am 6. Januar gar nicht auf hatte? Aber man weiß doch, ob man an einem Feiertag zum Bäcker geht, oder am Samstag danach? Da haben viele Bäcker auch nur bis 12 Uhr auf.
Der Bäcker kann doch auch am 6. Januar bis Mittag aufgehabt haben, trotz Feiertag.

Der Schneider wird aber so oder so geschlossen gewesen sein.

Ich verstehe das i- wie überhaupt nicht. Egal, ob im Tag geirrt, oder nicht..., laut der Zeugin haben das noch andere mitbekommen..., wo sind diese anderen? Warum hat von denen keiner was ausgesagt?

Ich tendiere jetzt vollends zum erweiterten Suizid, bzw. Mord mit vermasseldem Suizid, der dann eher ein Unfall war.
Habe da aber trotzdem noch ein Problem mit den unnützen Antihistaminika, die er (angeblich) nahm. Das Zeug taugt kein bisschen dazu, um sich zu suizidieren. Auch nicht mit Alkohol dazu.
Und das muss MH gewusst haben, wenn er sich wirklich mit Suizidgedanken rumschlug. Und die Bücher... nee, echt jetzt...., also da ist was faul dran...

Und ja (für die, die mir Sachkenntnis absprechen evtl.), ich habe Erfahrungen mit Antiallergika/Antihistaminika/Reisetabletten/Antidepressiva, Neuroleptika, verschreibungspflichtigen BTM Zeugs, L- Dopa.... und noch so einigen anderen Medis... und ich schätze MH so intelligent ein, dass er auch wusste, was er für einen Suizid für Medis nehmen muss um nicht so dämlich (und vermutlich sehr qualvoll) sterben zu müssen, wie er starb...

Also, was den Tod von MH betrifft, bleibe ich skeptisch. Einfach, weil ich nicht glauben kann, dass ein echt gewollter Suizid so dilettantisch vonstatten gehen kann, dass er letztendlich keiner ist, sondern ein Unfall.


3x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 23:39
Zitat von IamSherlockedIamSherlocked schrieb:Also, was den Tod von MH betrifft, bleibe ich skeptisch. Einfach, weil ich nicht glauben kann, dass ein echt gewollter Suizid so dilettantisch vonstatten gehen kann, dass er letztendlich keiner ist, sondern ein Unfal
Wenn über 30 Tabletten gefehlt haben aus der Packung, sowie die Hinzunahme von Alkohol, ist ein tödlicher Ausgang durchaus denkbar. Die Menge ist bekanntlich maßgebend. Wir sind keine Ärzte, um beurteilen zu können, in welcher körperlichen Konstitution ein Mensch sich befinden muss, sowie wieviele Tabletten benötigt werden, um den Versuch zu unternehmen, sich die Lichter komplett ausblasen zu können.

Ich finde es von daher auch nicht gerechtfertigt, pauschal zu sagen, mit den Tabletten wäre das nicht möglich gewesen. Das es Heger versucht hat, ist aufgrund der Faktenlage und der Indizien, welche vorliegen, mehr als offensichtlich. Das der Sturz bei einer Benommenheit den zunächst gescheiterten Selbstmordversuch forcierte, liegt meiner Meinung nach auf der Hand.


2x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

08.06.2021 um 23:54
Zitat von ColdcasesColdcases schrieb:Wenn über 30 Tabletten gefehlt haben aus der Packung, sowie die Hinzunahme von Alkohol, ist ein tödlicher Ausgang durchaus denkbar.
Nur war dem so? Eben eher nicht. Und daran scheitert auch die These Selbsttötung.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

09.06.2021 um 00:23
Diese Zeugin (ältere Dame) sagte der Polizei "am Tag nach Dreikönige" statt "am 7.Januar". und die Polizei hat das falsch verstanden oder falsch notiert.
Zitat von IamSherlockedIamSherlocked schrieb:laut der Zeugin haben das noch andere mitbekommen..., wo sind diese anderen? Warum hat von denen keiner was ausgesagt?
Wahrscheinlich haben sie momentan keine Zeit gehabt (und es kam ihnen halt auch seltsam vor), und dann nicht die Lokalpresse oder Bild-Zeitung gelesen, und wieder vergessen.


melden

Wo ist Felix Heger?

09.06.2021 um 00:45
Dieses Pärchen, das da dazugestoßen war vorm Bäcker wäre sehr interessant. Angeblich waren das ja dieselben wie beim Schneider. Die hätten sich ja aufspüren lassen, da der Mann sagte er wäre einen Tag vorher aus dem Gefängnis Mannheim entlassen worden, und es gab eine Personenbeschreibung. Es klang als wären sie auch mit der Bahn nach Bühl gefahren.
DNA-Abgleiche wären interessant. Es gab ja Fremd-DNA auf MH, und auf dem Handschuh von Felix und einem Beutel in der ominösen Windjacke da im "Biwak".

Und warum sagte der Vermieter aus Bühl nicht aus? Ich kann mir gut vorstellen, der hatte Kontakte mit ZEGG in Portugal oder Frankreich (sah gerade, es gibt ein französ. ZEGG forum), da er aus der Gegend des dt.ZEGG kam und dorthin zurückkehrte. Vielleicht hat der jemand aus Portugal oder Frankreich organisiert gehabt für die Reise (Begleitung) oder Übernahme. Oder MH hatte diesbezüglich übers Internet Bekanntschaften geknüpft, und ist womöglich an die Falschen gekommen für eine Reisebegleitung des Jungen.


melden

Wo ist Felix Heger?

09.06.2021 um 03:11
Zitat von ColdcasesColdcases schrieb:Wenn über 30 Tabletten gefehlt haben aus der Packung, sowie die Hinzunahme von Alkohol, ist ein tödlicher Ausgang durchaus denkbar. Die Menge ist bekanntlich maßgebend.
Die Menge an fehlenden Tabletten wurde falsch angegeben, (Ich hatte dies schon hier erklärt) es gab eine zerdrückte 20ger Schachtel, die leer war und 2 oder 3 Blister , aus denen in unregelmäßigen Abständen 15 Tabletten fehlten. Die Polizei hat die 20 der Schachtel zu den fehlenden gezählt und kam so auf die Zahl 35. Wenn man dann noch bedenkt, daß Krümel in der Hosentasche gefunden wurden , weiß man eben nicht, welche Menge wirklich eingenommen wurde.


1x zitiertmelden

Wo ist Felix Heger?

09.06.2021 um 03:25
Zitat von seliseli schrieb:es gab eine zerdrückte 20ger Schachtel, die leer war und 2 oder 3 Blister , aus denen in unregelmäßigen Abständen 15 Tabletten fehlten. Die Polizei hat die 20 der Schachtel zu den fehlenden gezählt und kam so auf die Zahl 35.
Ich meine das jetzt nicht böse oder als Diss oder sowas, aber: Ich komme auch auf die Zahl 35, wenn ich eine leere 20er Packung und 15 weitere fehlende Tabletten zusammenaddiere.


2x zitiertmelden