Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wo ist Felix Heger?

1.462 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Kindesentführung
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 14:14
seli schrieb:Die am Fuß fehlende Socke befand sich in der Hosentasche von MH.
Dann hätten u.U. Fremd-DNA an der Socke sein können, wenn man hier unterstellt, dass ein mutmaßlicher Täter die Sock in die Hosentasche des Opfers gesteckt hatte, wurde das untersucht?

Für mich stinkt der gesamte Fall zum Himmel, schade dass nicht wirklich ausreichend und Zeitnah ermittelt wurde auf evtl. Fremdverschulden.
Es sind einfach viel zu viele Fragen offen, nicht nur über den Verbleib des Kindes. Auch dass sich Schleifspuren an dem Opfer befunden haben sollen, aber weiterhin NUR Selbstmord als Denkansatz zuläßig ist, macht einen sprachlos.


melden
Anzeige

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 14:52
menevado schrieb:weiterhin NUR Selbstmord als Denkansatz zuläßig
Ich bin zwar weit davon entfernt, Denkverbote zu erteilen, aber ich wüsste gerne, wie Du Dir vorstellst, dass die Ermittlungsbehörden in aller Öffentlichkeit mitteilen, dass sie

a) von einer erweiterten Suizidabsicht und
b) vor einer Verunfallung von MH im Kontext von Alkohol- und Tablettenkonsum ausgehen,

wenn tatsächlich objektive Hinweise auf Fremdverschulden vorlägen?

Sind die Ermittler demnach boshaft, unfähig oder konspirativ? Haben sich alle gegen die Großeltern von F. verschworen? - Ich kann mir kaum vorstellen, wie man in diesem Fall auf so etwas kommen kann?


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 15:11
@Wozzeck
Wieso beziehst du meinen Kommentar auf dich?, sollte ich dich explizit ansprechen, würde ich @Wozzeck benutzen.


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 15:23
menevado schrieb:Wieso beziehst du meinen Kommentar auf dich?, sollte ich dich explizit ansprechen, würde ich @Wozzeck benutzen.
Vermutlich weil ich davon ausgegangen bin, dass - würde es sich um eine Nachricht exklusiv für jemand speziellen handeln, Du nicht die Forenöffentlichkeit sondern eine PM für Deine Nachricht gewählt hättest ;). Ich wusste nicht, dass es vom Namen abhängt, ob Du eine Frage auf Deine Kommentare hin beantwortest oder nicht :). Aber nichts für ungut ... . Vielleicht hat ja jemand anderes noch einen Einfall bzw. eine Meinung dazu?
Wozzeck schrieb:Ich bin zwar weit davon entfernt, Denkverbote zu erteilen, aber ich wüsste gerne, wie Du Dir vorstellst, dass die Ermittlungsbehörden in aller Öffentlichkeit mitteilen, dass sie

a) von einer erweiterten Suizidabsicht und
b) vor einer Verunfallung von MH im Kontext von Alkohol- und Tablettenkonsum ausgehen,

wenn tatsächlich objektive Hinweise auf Fremdverschulden vorlägen?

Sind die Ermittler demnach boshaft, unfähig oder konspirativ? Haben sich alle gegen die Großeltern von F. verschworen? - Ich kann mir kaum vorstellen, wie man in diesem Fall auf so etwas kommen kan


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 15:48
@Wozzeck
Gut dann haben wir das geklärt, jetzt wird es verständlicher für mich.

Meiner Meinung nach hat es nichts mit Konspiration oder Boshaftigkeit zu tun, keine Ahnung was da wirklich schief lief. Vielleicht zuviel Routine?, vielleicht Arbeitsüberlastung? Selbstmord verursacht vielleicht nich SOVIEL Papierkram? Kostendruck?

Es sollte auf keinen Fall ausreichend sein, "nur" weil Selbstmord-Ratgeber auf dem Bett oder in den Regalen vorhanden waren, von einem SM auszugehen. Hätte man auch in Betracht gezogen, dass es evtl. auch fremdverschuldet sein könnte, wären vermutlich die Ermittlungen intensiviert worden und es hätte eine größere Chance bestanden den vermißten Jungen zu finden. Man hätte sich vermutlich mehr im privaten Umfeld von MH umgeschaut, oder aber auch die Nachbarn befragt, mit welchen Leuten der MH so verkehrt hatte etc..und wir müßten uns hier nicht fragen, was es mit der Einstichstelle am Handgelenk des MH auf sich hatte. So blieben einfach viel zu viele Fragen unbeantwortet, und es wurde wertvolle Zeit verloren.


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 16:25
menevado schrieb:Dann hätten u.U. Fremd-DNA an der Socke sein können, wenn man hier unterstellt, dass ein mutmaßlicher Täter die Sock in die Hosentasche des Opfers gesteckt hatte, wurde das untersucht?
Nein, dies wurde nicht untersucht und einer der Schuhe ging ja wer weiß warum verloren.Im Grunde war die Bekleidungssituation von MH etwas seltsam, T-Shirt, Pulli drüber, aber dann Hose zwar an, aber Reißverschluß offen, Knopf geschlossen, ein Schuh angezogen, aber genau wie der andere offen, nicht gebunden. Leider weiß man nicht, wieviele Leute sich am Fundort aufgehalten haben,beor da jemand ankam der wußte, wie man sich zu verhalten hat um keine möglichen Spuren zu vernichten. In Richtung Fremderschulden denke ich eigentlich nicht, eher daß an dem letzten Aufenthaltsort von MH, wo er sich gebadet, rasiert und möglicherweise umgezogen hat, etwas passiert ist und man ihn dann dort abgelegt hat, um keine Probleme zu bekommen.Es ist nicht einfach, einen toten Menschen anzukleiden, hat MH das selbst nicht mehr geschafft und diese Personen wollten es fertigstellen, haben es abe letztendlich auch nicht vollständig geschafft ? Wenn das so wäre, würde es auch die fehlenden Kleidungsstücke erklären, die nie gefunden wurden.


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 16:28
menevado schrieb:Einstichstelle am Handgelenk
Diese Einstichstelle ist meines Wissens ein nachträglicher Fund, der nicht bei der Leichenschau selbst sondern bei späteren Rekonstruktionsversuchen anhand von Photographien gemacht wurde. Gibt es irgendeine behördliche Aussage, die das Vorhandensein dieser Injektion belegt, oder stammt sie aus einer - unabhängig von den offiziellen Untersuchungen - durchgeführten medialen Aufarbeitung des Falls?


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 16:39
@Wozzeck
Ich hatte doch oben geschrieben, daß die Rechtsnedizin Freiburg diese Stelle dringend zur Untersuchung angeraten hatte, dies aber abgelehnt wurde, das war bei der Untersuchung am 28. Februar 2006 .


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 16:50
Der Vollständigkeit halber: Bei der "Einstichstelle" handelt es sich um "eine kleinere Wunde [...], bei welcher es sich um eine Einstichstelle handeln könnte".

Wir sprechen also von einer kleinen Wunde, nicht von einer Einstichstelle. Der Unterschied scheint hier im Kontext nicht ganz unbedeutend zu sein und sollte nicht unter den Tisch fallen.

Quelle: http://www.felix-info.net/ermittlungspannen.html


melden

Wo ist Felix Heger?

25.02.2018 um 17:07
@Wozzeck
Wie soll man eine von der Rechtsmedizin als mögliche Einstichstelle angegebene Stelle denn sonst bezeichnen ? Soviel Vertrauen in die Rechtsmedizin sollte man schon haben, daß sie eine kleine Wunde von einer möglichen Einstichstelle unterscheiden kann, umsonst wurde nicht dringend dazu geraten, eben diese Stelle genauer zu untersuchen. Alleine, daß man diesen Antrag erst stellen musste seitens der Rechtsmedizin zeigt doch, daß man nur Hinweise haben wollte, die den Suizid festmachen. Für mich war es unfassbar, dachte ich doch immer, daß nach allem gesucht wird, wenn es eine Leiche mit unklarer Todesursache gibt.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 16:55
Ich habe mich in den letzten 3 Wochen kpl. hier eingelesen. Meiner Meinung nach wurde diese Begegnung in der Bäckerei in Oftersheim zu wenig Beachtung geschenkt. Die Frau beim Bäcker berichtete ja, das Heger nicht alleine war und zu dem Paar sagte sie sollen schon mal zum Bahnhof vorlaufen. Auch das er meinte er wolle mit seinem Sohn in Urlaub und er möchte das wenn er 18 ist er selbst entscheiden soll wohin und wie er leben möchte. Das spricht so gar nicht für die Absicht einen erweiterten Suizid auszuüben. Diese Begegnung seli, war diese vor oder nachdem 6 Januar? Dann las ich, dass MH bevor er Felix am 6 Januar bei seiner Mutter abholte, er ihn zuvor 14 Tage nicht sah. Das ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Wo war er in diesen 2 Wochen? Mit wem hatte er Kontakt? Was ist das für ein Paar, war es deren Auto welches MH benutze um Felix abzuholen? Warum benutzte er nicht sein eigenes? Es sind so viele offene Fragen.


melden
menevado
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 17:14
@salzgrotte
Genau das ist der entscheidende Punkt, diesem Fall wurde an vielen Stellen viel zu wenig Beachtung geschenkt, weil man unbedingt von Suizid resp. erweiterten Suizid ausgehen wollte, schliesslich lagen ja ZWEI Selbstmord Taschenbücher auf dem Bett!

Wertvolle Zeit ging verloren, durch die voreingenommene Suizid Haltung. Das Ergebnis bis Heute ist, der Junge bleibt verschwunden und bei dem Suizidierten kann es auch ein "Unfall" gewesen sein. Bei Fragen wird sich in vornehmes Schweigen gehüllt. Dieser Fall hatte gute Chancen aufgeklärt zu werden, wenn man nicht so unglaublich viel Zeit verschenkt hätte.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 17:43
menevado schrieb: schliesslich lagen ja ZWEI Selbstmord Taschenbücher auf dem Bett!
Die Bücher standen definitiv in einem der Bücherregale, warum dies falsch wiedergegeben wurde, weiß man nicht. Allerdings sehe ich da schon einen Unterschied, wenn man bei mir eine solche Durchsuchung machen würde, wäre es sicher sofort als größter Serienmörder aller Zeiten festgenommen.
Was an Papier auf dem Bett lag waren Unterlagen aus seinem Politikstudium, um was es da geht, wurde aber nicht gesagt.
@salzgrotte
Die Begegnung vor der Bäckerei war am 7.01.2006, also einen Tag nachdem MH Felix abgeholt hat, diese Zeugenaussage wurde aber nicht weiter verfolgt, da laut handschriftlicher Notiz die Frau als Tratschtante und deshalb unglauwürdig abgetan wurde und das, obwohl auch eine Frau aus einer Schneiderei dieses Paar gesehen und mit dem Mann sogar gesprochen hatte, der ihr im Laufe des Gespräches auch mitteilte, daß er erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen worden wäre...............eigentlich ein Leichtes, dies nachzuprüfen.
Was sicher auch Zeugenaussagen geracht hätte, wäre ein Aufruf, bzw. Nachforschen in dem Hotel gewesen, dem gegenüber das Auto von MH abgestellt war, das wurde sehr aufwendig umgebaut/saniert und deshalb gingen da auch viele Arbeiter ein und aus.
Man muss etwas nach unten scrollen
http://www.eichwaelder.de/eichwald04septemberpresse.html


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 17:50
Skydance, ich habe noch nicht raus gefunden wo die Funktion ist um jemanden zu markieren. Also die zwei Bücher tss ein Witz, was glaubst du über was ich alles Bucher habe. Das besagt gar nichts. Leider ist schon soviel Zeit vergangen, gerade damals die Begegnung beim Bäcker. Da hätte man sofort die Kameras an den Bahnhöfen auswerten sollen. Von Oftersheim mit dem Zug nach Bühl sind es wenige Bahnhöfe. Einmaliges umsteigen in Karlsruher. Flyer in den Bahnhöfen usw. Ich denke das dieser Weg so genommen wurde und dass das Auto von MH zu der Zeit schon im Bühler Tal stand. Wurde der Sagen nicht schon Ende Dezember erstmalig dort gesichtet? Es muss ja auch ein Grund geben weshalb MH mit einem fremden Auto am 6 Januar Felix abholte. Seltsam finde ich auch weshalb er erst noch mit Felix an der Grillhütte war wenn er doch ins Bühlertal wollte. Zeit überbrücken? War er verabredet. Nie und nimmer hat er dem kleinen dort was angetan und vergraben, ich wohnte 300 Meter Luftlinie von der Grillhütte entfernt, alles viel zu offen und immer viele Menschen unterwegs, Jogger, Hundehalter usw.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 17:58
@seli , Tratschtanten können sicherlich nervig sein, aber gerade weil diese so neugierig sind , sind sie bei so einer "Sache" wichtige Zeugen. Leider wurde zu viel versäumt.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 18:03
salzgrotte schrieb:Also die zwei Bücher tss ein Witz, was glaubst du über was ich alles Bucher habe. Das besagt gar nichts.
du liegst aber auch nicht tot im wald.
Ist denn so schwer zu verstehen, dass man rückwärts nach anhaltspunkten für eine selbsttötung sucht, wenn ein toter unter solchen umständen gefunden wurde?


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 18:09
@frauzimt, mag sein, ist aber auch kein Beweis.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 18:13
frauzimt schrieb:Ist denn so schwer zu verstehen, dass man rückwärts nach anhaltspunkten für eine selbsttötung sucht, wenn ein toter unter solchen umständen gefunden wurde?
Es ist aber schwer zu verstehen, wenn diese Bücher auf dem Bett liegend erklärt werden, obwohl sie unter hunderten von anderen in einem der Regale standen. Unverständlich auch, daß die Wohnung von MH als zugemüllt beschrieben wurde, das stimmt einfach nicht, klar dürfte ja sein, daß eine 1 Zimmerwohnung mit zusätzlichem Bett usw. für ein Kind sehr beengt ist.


melden

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 18:26
seli schrieb:Es ist aber schwer zu verstehen, wenn diese Bücher auf dem Bett liegend erklärt werden, obwohl sie unter hunderten von anderen in einem der Regale standen. Unverständlich auch, daß die Wohnung von MH als zugemüllt beschrieben wurde, das stimmt einfach nicht, klar dürfte ja sein, daß eine 1 Zimmerwohnung mit zusätzlichem Bett usw. für ein Kind sehr beengt ist.
Schätzle äußert sich in zwei unterschiedlichen TV-Produktionen zu den Büchern: Einmal heißt es, während eines Interviewausschnitts mit ihm (bzw. kurz zuvor oder danach), aus dem off (Sprecher), di Bücher seien auf dem Bett gefunden worden, ein anderes Mal äußert Schätzle das selbst und sagt mehr oder minder wörtlich, "auf dem Bett wurde Selbstmordliteratur gefunden!"

Du betonst hier immer wieder, dass sei eine Panne und stimme nicht. Die Grundlage Deines Wissens kannst Du aber - aus rechtlichen Gründen - hier nicht posten? Hm. Das ist schon irgendwie auch schwierig: Wie soll man denn nun verfahren, wenn man sich dafür interessiert, ein bisschen Licht ins Dunkel zu bekommen? Soll man den Ermittlern und ihren wörtlichen Statements vertrauen oder soll man Dir glauben, obwohl Du Deine Quelle offenbar nicht preisgeben darfst? (Entschuldige, aber die Frage stellt sich nun mal ebenso oft, wie Du hier schreibst, dass der Beamte im TV die Unwahrheit gesagt hat.)


melden
Anzeige

Wo ist Felix Heger?

26.02.2018 um 18:41
Als Laie verstehe ich das sowieso nicht ganz. Weshalb darf man die Dinge die in der Akte stehen nicht erzählen? Am Anfang einer Tat ist es aus Ermittler taktischen Gründen verständlich aber der Fall Felix ist für die Behörden ja anscheinend eh geklärt. Weshalb darf man dann nicht berichten? Kann mir das jemand erklären?


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden