Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Felix Heger?

1.533 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Kindesentführung

Wo ist Felix Heger?

15.04.2020 um 17:45
seli schrieb:Die Großeltern stehen mit ihrer Hoffnung nicht alleine da und das aus guten Gründen.
Absolut: Der gute Grund ist das Mitgefühl und die Empathie die Außenstehende häufig für Verbrechensopfer empfinden. Es gibt gute Gründe für Hoffnung - das macht Szenarien die auf Hoffnung beruhen aber noch nicht real.

Die Aggressivität mit der dieses Szenario verteidigt wird zeigt, wie wichtig es für diejenigen ist, die es aufgebaut haben. Es ist ein existentiell wichtiges Wunschdenken.


melden

Wo ist Felix Heger?

15.04.2020 um 21:04
Falstaff schrieb:Die Aggressivität mit der dieses Szenario verteidigt wird
das ist jetzt nicht Dein Ernst,oder ? Wer verteidigt hier aggressiv ? Ausserdem hat niemand "etwas aufgebaut", sondern alles was gegen die offizielle Version der Polizei spricht, läßt sich nachvollziehen.
Du hast aber noch immer keine Antwort auf meine Frage gegeben, wie das Ganze denn abgelaufen sein soll ?


melden

Wo ist Felix Heger?

15.04.2020 um 22:05
@Falstaff
Nein, es ist einfach eins von mehreren Szenarien, die durchaus diskutabel sind. Wie realistisch jedes Szenario ist, ist etwas anderes.


melden

Wo ist Felix Heger?

15.04.2020 um 23:02
Falstaff schrieb:Und selbst wenn man das für möglich hält müsste man immer noch erklären, warum eine Hippiekommune einfach so ein 3-jähriges Kind anonym aufnehmen sollte. Und zwar schon alleine aus rein praktischen Erwägungen - denn so ein kleines Kind ist für viele Jahre erst einmal nur ein Ressourcenfresser und kann während dieser Zeit nicht den geringsten konstruktiven Beitrag zu einer solchen Gemeinschaft leisten.
Kinder leisten große Beiträge. Sie sind z.B. eine Projektionsfläche für Zukunftsentwürfe.
Die einzelnen Mitglieder einer Gemeinschaft wünschen, dass ihre Gemeinschaft länger fortbesteht.
In ein Kind wird die Hoffnung gesetzt, dass es weiter geht.

Eine Gemeinschaft, die davon überzeugt ist, richtig zu leben (die restliche Welt ist dem Bösen verfallen), könnte die Aufnahme eines Kindes als eine Rettungsaktion sehen.

Und mal abgesehen von religiöser Verranntheit lösen kleine Kinder bei Frauen (mehr oder weniger stark) Mittergefühle aus. Und es gibt auch Männer, die Vater sein möchten.

Es könnte sein, dass Felix bei einer Gemeinschaft untergebracht wurde. Papiere für ihn ließen sich vielleicht auch beschaffen.
Ich denke auch, dass er- sollte er dort aufgewachsen sein- diese Leute als seine Familie angesehen hätte. (Konkrete Erinnerungen an früher nicht vorhanden, aufgrund des jungen Alters)


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 09:37
seli schrieb:Du hast aber noch immer keine Antwort auf meine Frage gegeben, wie das Ganze denn abgelaufen sein soll ?
Heger zeltet mit seinem Sohn ein, zwei Nächte im Wald und sauft sich so lange Mut an, bis er es fertig bringt seinen Sohn und später sich zu töten. Da gehört nicht besonders viel Fantasie dazu, die Spurenlage gibt das ja her.

Für das Szenario einer Unterbringung in einer obskuren portugiesischen Ökosekte, braucht man wesentlich mehr Fantasie. Das ist ein Szenario dass sich aus einigen Bruchstücken Hegers' alternativer Ideale zusammensetzt und über die Lebenszeit dieses Threads mit zahlreichen Ideen wechselnder Diskussionsteilnehmer angereichert wurde.

Was ich nicht verstehe: Wenn es schon erlaubt, bzw. regelrecht erwünscht ist sich an ins Kraut schießenden Spekulationen zu beteiligen, warum beschränkt man sich dann ausschließlich auf eine erfundene portugiesische Ökosekte? Warum nicht Griechenland, Timbuktu oder Burkina Faso? Und warum besteht man auf einer Ökosekte? Felix könnte doch mittlerweile längst weitergetauscht worden sein und bei fundamentalen Christen oder dem IS leben, oder von Madonna adoptiert worden sein.


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 11:05
Falstaff schrieb:Heger zeltet mit seinem Sohn ein, zwei Nächte im Wald und sauft sich so lange Mut an, bis er es fertig bringt seinen Sohn und später sich zu töten. Da gehört nicht besonders viel Fantasie dazu, die Spurenlage gibt das ja her.
Falsch und falsch, MH hätte nie mit einem nicht mal 3 Jahre alten Kind bei bis zu minus 15 Grad zelten können, MH hatte keinen Alkohol , dies wurde bei der zweiten Obduktion festgestellt.
Falstaff schrieb:Was ich nicht verstehe: Wenn es schon erlaubt, bzw. regelrecht erwünscht ist sich an ins Kraut schießenden Spekulationen zu beteiligen, warum beschränkt man sich dann ausschließlich auf eine erfundene portugiesische Ökosekte?
Wieso soll diese Gemeinschaft ( Ich verwende keineswegs den Begriff Sekte) erfunden sein ? Über was willst Du denn spekulieren,über die fehlerhaften Zeitungsartikel ? Da Du ja anscheinend diese ohne Hintergrundwissen,oder nachhaken glaubst, frage ich mich, warum Du hier mitschreibst ?
Auf Deinen letzten Satz gehe ich gar nicht ein, bei soviel Zynismus erübrigt sich eine Antwort.


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 11:16
seli schrieb:Wieso soll diese Gemeinschaft ( Ich verwende keineswegs den Begriff Sekte) erfunden sein ?
Wenn sie nicht erfunden ist und wenn es sich nicht um eine Sekte handelt warum ist dann in all den Jahren niemand hingefahren um zu schauen ob der Junge dort ist? Name und Aufenthaltsort der Gruppe müssten ja dann bekannt sein und eine Reise nach Portugal müsste eigentlich jedem Hobbyermittler möglich sein - zumal viele Deutsche ohnehin ihren Urlaub dort verbringen.


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 12:08
@Falstaff
@seli
Wenn ich es richtig in Erinnerung hab, kam die portugiesische Spur auch in XY vor. Auch in der Bild, wenn ich es richtig weiß.
Das ist keine geheime Sekte, sondern eine Art freie Liebe Hippie Kommune, ideologisch irgendwo zwischen der Otto Mühl Truppe, dazu ein Schuss Wilhelm Reich und morphische Felder Theorien
Das Problem ist, dass es in Portugal x solcher Kommunen gibt, da das Land seit den 70ern sehr beliebt bei Aussteigern etc ist. Inzwischen gibt es die Kommunen auch in anderen Ländern


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 12:21
abberline schrieb:Das ist keine geheime Sekte, sondern eine Art freie Liebe Hippie Kommune, ideologisch irgendwo zwischen der Otto Mühl Truppe, dazu ein Schuss Wilhelm Reich und morphische Felder Theorien
Das Problem ist, dass es in Portugal x solcher Kommunen gibt, da das Land seit den 70ern sehr beliebt bei Aussteigern etc ist. Inzwischen gibt es die Kommunen auch in anderen Ländern
Ich habe nie in Frage gestellt, dass es solche Gemeinschaften gibt. Es geht ja aber hier nicht darum, ob es solche Gemeinschaften gibt - natürlich gibt es die und nicht nur in Portugal.

Wenn sich Leute wie @seli aber sicher sind dass Heger Felix zu einer Gemeinschaft nach Portugal gebracht hat, dann muss diese Gemeinschaft ja bekannt sein und dann kann man auch einfach hinfahren um zu sehen, ob Felix da ist. Und wenn mehrere solche Gemeinschaften in Frage kommen, muss man eben mehrere abklappern.

Wenn aber in all den Jahren keiner der zahlreichen Unterstützer auch nur einen Versuch unternommen hat Felix in einer Öko-Hippie-Kommune in Portugal zu finden, dann liegt der Verdacht nahe dass sich die Leute eben doch nicht so sicher sind. Und daraus schließe ich wiederum, dass es sich um reines Hoffnungsszenario handelt - nicht mehr und nicht weniger. Wenn die Großeltern sich an so was festklammern wollen, ist das absolut nachvollziehbar. Aber das ist ja hier kein Seelsorgeforum sondern ein Kriminalforum.


melden

Wo ist Felix Heger?

16.04.2020 um 12:29
@Falstaff
So einfach ist die Sache nicht.. Diese Kommunen an sich sind überschaubar, vielleicht mal 150 bis 200 Leute. Das Problem ist, dass es durchaus möglich gewesen wäre, ein Kind damals dort unterzubringen. Klar mit krimineller Energie, falschem Pass etc. Nur könnte das überall sein. Die sind nicht mehr nur in Portugal soweit ich weiß. Ursprünglich kamen die, soweit ich weiß, aus dem Schwarzwald und sind heute noch Nähe Berlin, machen viel in Israel, Palästina usw
Was man nur nicht tun sollte, ist sich auf diese eine Theorie zu fixieren.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 18:59
Der Fall ist eigentlich glasglar. Erweiterter Suizid. Alles andere sind Wunschvorstellungen


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 19:21
@Gabatt
Aber wo ist dann die Leiche des Jungen abgeblieben?


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 19:28
Gabatt schrieb:Der Fall ist eigentlich glasglar. Erweiterter Suizid. Alles andere sind Wunschvorstellungen
Kurze Frage: Hast du dir die vorigen Beiträge eigentlich auch durchgelesen? Sind immerhin 74 Seiten, die mal mehr oder weniger detailierte Informationen beinhalten.
GlasKlar ist lediglich dein Mangel an Akzeptanz für andere Sichtweisen bei unklarem Sachverhalt, sowie eine gewisse Überheblichkeit gegenüber Andersdenkenden! Hier machen sich einige die Mühe argumentativ bestimmte Sachverhalte zu belegen oder auch zu widerlegen, Du schmetterst hier 3 Sätze raus die eines Stammtisches ebenbürtig sind.




Jedes vermisste Kind ist eine Tragödie, da gibt es kein Aber.
Der Fall Felix Heger ist allerdings zusätzlich ein Beispiel dafür, wie man sich verrennen kann. Ich habe in keinem Beitrag hier gelesen, dass man zu 100% glaubt, dass Felix bei einer Gemeinschaft in Portugal oder sonstwo lebt - es ist eine Idee, bei manchen durchaus eine Vermutung, zumindest ein Blick über den Tellerrand.
Seit 2006 ziehen sich Diskussion über das "wer hat denn wohl Recht" durchs Netz und Kommentarspalten, selbst in Diskussionsrunden im TV wird wertvolle Sendezeit dafür geopfert, nur um auszudrücken das man einer bestimmten These/Meinung nicht glaubt. Die Zeit für Diskussionen hätte nach 14 Jahren erlaubt sein dürfen, nicht jedoch in den alles entscheidenden ersten Monaten/Jahren...dort hätte man weiter ermitteln müssen.

Das muss man sich mal vorstellen: Da wird ein Kind vom Vater abgeholt und nicht zurückgebracht, beide werden öffentlich gefahndet und gesucht. Über 400 Menschen durchkämmen das Waldgebiet, an dem der PKW vom Kindsvater gefunden wurde mitsamt diverser Spuren.
Fast 2 Monate später findet man den Vater tot im Bühlertal - wenige Meter von der Stelle entfernt, wo zuvor hunderte Menschen gesucht haben und das Auto gefunden wurde.
Der Vater hat augenscheinlich Selbstmord begangen, mit gefundenen Schnapsflaschen und Schlafmitteln. Soweit so schlimm...das Kind bleibt weiterhin vermisst, die Suche wird nach und nach zurückgefahren, da statistisch gesehen der Junge tot sein müsste.

Man muss kein Verschwörungstheoretiker, Spinner, leichtgläubiger oder abergläubischer Mensch sein um sich hier zu wundern, denn:
-wenn die Schlaftabletten frei verkäuflich und laut Hersteller in der eingenommenen Menge nicht tödlich waren, ebenso kein Blut im Alkohol gefunden wurde, wie konnte sich Michael Heger dann umbringen?
-Ach ja, er hatte ja Brustverletzungen! Diese sind laut Gutachter nur halt nicht tödlich gewesen - Gefährlich ja, aber nicht Lebensbedrohlich.
-Stimmt, es gab ja teilweise -13 Grad dort im Bühlertal. Könnte man natürlich nun festhalten daran, dass er erfroren ist, vielleicht sogar leicht benebelt von ein paar Tabletten.
-Michael Heger war auf seine Brille angewiesen, diese wurde weit und breit nicht gefunden, ebenso wenig wie seine Jacke, seine beiden Handys, sein schwarzer Rucksack mit Wechselkleidung für Felix, ein komplettes Set Kleidung und vor allem die restlichen 650 Euro der vorher abgehobenen ca. 700 Euro von der Bank.
-Wieso tankt er noch im Januar sein Auto voll, wenn er doch vorhat sich umzubringen?
-Man findet darüber hinaus einen handgeschriebenen Brief in einer Jacke (dies ist laut Aussagen der Beteiligten nicht seine Jacke gewesen die gefunden wurde im "Biwak"), wo er weder einen Abschied ankündigt noch seinen Selbstmord. Dieser Brief wird beendet mit den Worten "Und scheisse, aber ich liebe Felix viel zu sehr".
-Wochen vorher als das Auto von Michael Heger gefunden wurde, finden sich schon Blutspuren an grünen Mülltüten und am Lenkrad.
-Michael Heger hatte viele Bekannte, anscheinend regen Kontakt mit vielen Personen aus unterschiedlichsten Richtungen (geografisch als auch interessenmäßig)...nur wenige werden von der Polizei befragt. Leute die viel Zeit mit ihm verbracht haben, kannten ihn auf einmal nicht mehr wirklich.
-Eine Spur, die durch einen Spürhund bei der ersten Suchaktion aufgenommen wurde, verlief direkt in eine Privatwohnung. Über das was gefunden oder nicht gefunden wird habe ich keine genauen Angaben, jedoch verschwindet quasi sofort besagter Mieter mitsamt Wohnungskündigung in andere Bundesländer. Er wurde nie befragt!
-Zeugen sehen, auch wenn natürlich nicht zu 100% belegbar, Michael Heger und Felix bis zum ca. 18.01.2006 in der Umgebung Bühlertal.
-An Michael Heger finden sich übrigens keine DNA-Spuren von Felix, dafür aber 2 andere DNA-Spuren - sowie eine Wunde am Handgelenk, die einem Einstich ähnelt.
-Noch Mitte Januar trifft ein Brief bei einem Unternehmen in Basel ein, der aus Mannheim adressiert ein Foto von Michael Heger und Felix aus der Bild-Zeitung enthält, ebenso einen handgeschriebenen Text mit guten Neujahrswünschen. Trittbrettfahrer oder jemand der sich einen Spaß erlaubt? Könnte sein, woher jedoch das wissen über dieses Unternehmen mit speziellen Klientel?
-Eine Zeugin beobachtet nach dem 08.01.2006(!) vor einer Bäckerei wie Michael Heger (in Bühl) sie erregt anspricht und ihr Dinge sagt wie "gehen Sie ruhig zur Polizei und sagen Sie es denen, sie werden es ohnehin durch die Zeitungen erfahren". Er wollte augenscheinlich eine "Szene" machen und war bewusst provokativ, wurde kurz darauf von einem Paar unterbrochen die ihn kannten. Er sagte ihnen laut Zeugenaussage "geht schon einmal vor zum Bahnhof". Diese Zeugenaussage kann man anzweifeln, muss man aber nicht unbedingt.


Und was folgt nach vielen Jahren?
-Revidierte Aussagen der Behörden, Unstimmigkeiten in der Ermittlung, nicht angehörte Zeugen, falsch aufgenommene Zeugenprotokolle. Weil man ca. 400 Euro sparen wollte wurde kein toxikologisches Gutachten des Leichnams von Michael Heger erstellt. Die Behörden kämpfen augenscheinlich untereinander sogar, weil selbst intern nicht immer klar ist welche Wege gegangen werden müssen.

Nun sind 14 Jahre her und ich bin dankbar, dass Menschen über den Tellerrand blicken. Nach 14 Jahren hat man Zeugen die gar nicht mehr leben, Menschen die bestimmte Dinge vergessen, Menschen die verdrängen oder es nicht mehr interessiert. Nach 14 Jahren sieht ein Kind wie ein Erwachsener aus, sollte es noch Leben.

Felix kann durchaus tot sein, dann hat der Junge und die Familie aber ein Anrecht auf ein würdevolles Begräbnis.
Felix kann durchaus noch am Leben oder erst später zu Tode gekommen sein - da es aber keine Erklärung für diesen Fall und diese Annahmen gibt, wird es weiterhin eine Glaubensfrage für manche sein. Zum Glück basiert die Wahrheit nicht auf Glauben, sondern auf Fakten, und die sind hier alles andere als stimmig.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 20:25
Hallo,

was ist das für ein Brief und an welches Unternehmen wurde er gesendet ? Hab ich wohl bisher überlesen, kann mir da jemand aushelfen ?

Danke.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 20:48
Siesa schrieb:was ist das für ein Brief und an welches Unternehmen wurde er gesendet ? Hab ich wohl bisher überlesen, kann mir da jemand aushelfen ?
Das war eine Karte an eine Firma in Mannheim, in der MH an einer Schulung teilgenommen hatte, versehen mit einem ausgeschnittenen Fahndungsfoto der "Bild" von ihm und Felix, mit den Worten :
Hallo ihre Lieben
Nachträglich Gesundes Neues Jahr 2006
Erfolg und Gesundheit
u. gutes Geschäft
Von dem Michael der bei der Schulung dabei war.

Davon abgesehen, daß dies sicher nicht von MH geschrieben war, wußte kaum jemand von dieser Schulung.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 20:53
Korrektur, mein Fehler:
Das Unternehmen war in Deutschland an das der Brief geschickt wurde. So wie @seli es geschrieben hat.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 20:59
Vielleicht sollten wir einmal versuchen, so einer portugiesischen Hippiekommune ein Kind zu schenken. So schnell kannste wahrscheinlich gar nicht gucken, wie man da die Polizei am Hals hat. Der Stielz stellt sich als Testkind zur Verfügung. :troll:


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 21:15
@Mr.Stielz
Wer hat hier etwas von Hippiekommune geschrieben ? Wenn Du Witze reißen willst, bist Du hier im falschen Thread.


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 21:22
@Steffix3

In Deutschland werden sehr viele Kinder seit Jahren vermisst. Sind die alle bei portugiesischen Sekten abgeblieben? Ein Kind so zu verstecken das man es nicht oder nur sehr schwer findet ist bestimmt nicht so schwer. Die Ermittler gehen von einem erweiterten Suizid aus. Sie werden ihre Gründe haben warum. Die Familie versucht sich einen Strohhalm zu bauen und ermittlungen zu kritisieren. Das erinnert mich an die Familie von darlie routier


melden

Wo ist Felix Heger?

17.04.2020 um 21:28
seli schrieb:Wer hat hier etwas von Hippiekommune geschrieben ?
Fun fact: allein auf dieser Seite taucht das Wort "Hippie" achtmal auf. Und ob die "Gemeinschaft" jetzt hip, öko oder christlich-fundamental ist, ändert nichts am Argument.
seli schrieb:Wenn Du Witze reißen willst, bist Du hier im falschen Thread.
Don´t wörri. Dem Realismus verpflichtet scheint mir der Stielz hier genau richtig.


melden
326 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt