Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

12.728 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mord, Ungeklärt, Feuer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

01.10.2021 um 07:50
@passato
Vom Bahnhof Siegsdorf über die A8 ins Hölzl in 15 Minuten? Da musst ja gerast sein? Oder kennst Du da ne Abkürzung? Wann treffen wir uns um die Strecke gemeinsam abzufahren?


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

01.10.2021 um 08:11
Vom Hölzl bis auf die A8 bedeutet nicht von Siegsdorf oder Marquartsein über die A8 ins Hölzl. Letzteres macht überhaupt keinen Sinn und ich meine, dass wirklich keiner denkt, die Ls könnten an diesem Tag tatsächlich auch noch über die A8 gefahren sein, um von Siegsdorf nach Traunstein zu kommen.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

01.10.2021 um 11:48
Zitat von JomikoJomiko schrieb:und das mit den Philharmonikern ist ja auch nirgends belegt ausser hier im Forum.
Das mit den Philharmonikern kann man doch mal langsam ad acta legen. Der Taxigast soll das unter Hypnose ausgesagt haben, kann jeder für sich entscheiden, wie ernst man das nehmen kann.
@johanneskayser
Zu "Geigenausstellungen" habe ich schon mehrfach geschrieben, dass es so was gar nicht gibt, einfach mal "Musikinstrumentenmuseen" in der SuFu eingeben.
Geigen haben nur dann einen Streitwert, wenn sie wirklich wertvoll sind, und vor allem, wenn die Beteiligten auch sicher wissen, dass sie es sind. Welche Garantie hätte der Taxigast für einen angeblichen Wert der Geige gehabt? Dem hätte man doch was vom Pferd erzählen können. Und hätten die L.'s die Geige auch nur annähernd für wertvoll gehalten, dann wären sie damit nicht im Womo in der Sommerwärme durch die Gegend gegondelt, was für ein Schwachsinn. Richtig wertvolle Geigen werden in klimatisierten und brandsicheren Tresoren aufbewahrt.
Es hört sich für mich eher so an:
"Ach, da gibt es noch die alte Geige, die die Tante soundso mal spielte und seitdem niemand mehr, woher hatte sie die eigentlich? Vielleicht ist die doch was wert, wer weiß?Wenn wir da nächste Mal in die Berge fahren, kommen wir ja eh in Mittenwald vorbei, da können wir ja mal jemanden fragen." So ähnlich irgendwie.
Die Geige ist verbrannt. Folglich hatte der Taxigast kein Interesse an ihr.


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

01.10.2021 um 22:32
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Vom Bahnhof Siegsdorf über die A8 ins Hölzl in 15 Minuten? Da musst ja gerast sein? Oder kennst Du da ne Abkürzung? Wann treffen wir uns um die Strecke gemeinsam abzufahren?
Nein, ich hatte es andersherum geschrieben: Vom Hölzl bis auf die A8. Zugegeben, da fehlt noch ein Stück bis in den Stadtkern von Siegsdorf, aber von der Grössenordnung finde ich es jetzt nicht so total unmöglich.

Es sind gerade mal 16 km von Siegsdorf bis zur Einfahrt ins Hölzl, also da musst du die Kirche auch mal im Dorf lassen, nen Schnitt von 30 sollte man doch in jedem Fall auch mit dem Wohnmobil schaffen. Vor allem wenn sie nicht das Hölzl "gesucht" haben, sondern einfach nur "gefunden".


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

01.10.2021 um 22:36
@passato
Nur gabs damals die Nordumfahrung Traunstein nicht!


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

02.10.2021 um 09:28
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Nur gabs damals die Nordumfahrung Traunstein nicht!
Umfahrungen werden nicht gebaut, damit der Fahrer schneller ans Ziel kommt, sondern um den Verkehr aus den Städten herauszubringen.

Meist sind sie kilometermäßig schon länger als der direkte Weg durchs Zentrum und wenn sie durch Industriegebiete führen, hältst du evtl. öfter an einer roten Ampel als in der Stadt.

Die Zeitersparnis dürfte, wenn überhaupt, im unteren Minutenbereich liegen.

Gibt es aus Marquartsstein einen elektronischen Bon vom Mittagessen mit genauer Zeitangabe, wann er getippt wurde? Konnte ermittelt werden, um welche genaue Uhrzeit das Telefongespräch mit den Töchtern stattfand? Wenn nicht, sind das alles nur ungefähre Zeitangaben der Zeugen. Bringt doch nichts, sich jetzt um 5 min hin oder her zu streiten.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

04.10.2021 um 16:28
Zitat von TritonusTritonus schrieb am 01.10.2021:Der Taxigast soll das unter Hypnose ausgesagt haben, kann jeder für sich entscheiden, wie ernst man das nehmen kann.
Du meinst den Taxifahrer nicht den Taxigast oder?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

04.10.2021 um 18:10
@Dealy
O sorry, ja natürlich :-)


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

13.10.2021 um 13:46
Egal wie Sie da hingekommen sind, Sie waren jedenfalls da!
Mal ein paar neue Denkanstöße!
-aus welchem Grund könnte das Womo noch angezündet worden sein?
- was könnte der Täter vor der Tat gemacht haben und was am nächsten Tag nach der Taxifahrt.
- woher stammt das Messer?
-


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

13.10.2021 um 14:27
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Egal wie Sie da hingekommen sind, Sie waren jedenfalls da!
Mal ein paar neue Denkanstöße!
-aus welchem Grund könnte das Womo noch angezündet worden sein?
- was könnte der Täter vor der Tat gemacht haben und was am nächsten Tag nach der Taxifahrt.
- woher stammt das Messer? -
- welcher Grund außer Raubmord könnte der Tat zugrunde liegen?


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2021 um 14:47
@Momomo
Ist ja auch mein Gedanke.

Ich weiss jetzt nicht so recht wie ich es erklären soll, aber ich versuche es mal so. Bei einem Raubmord ist die erste Absicht des Täters ja der Raub, oder? Bei einem Mordraub (ich nenne es einfach mal so) ist der Raub die zweite Absicht des Täters, weil es sich halt so ergibt.


Unser Täter hatte nach der Tat max. 2 Stunden Zeit um sich Gedanken zu machen wie es für ihn jetzt weitergeht. Die erste Aktion die er nach den Schüssen gemacht haben wird ist erstmal davonzulaufen. Aber wohin? Ohne fahrbaren Untersatz in der Nähe erst mal in den Wald. Und dann steigt das Adrenalin! Was mache ich jetzt? Was wenn er nur überlegt hat wie er selber vom Tatort wegkommt? Beim überlegen im Wald ist die Pistole vielleicht da liegengeblieben. Ich schätze mal er hatte damals auch noch kein Handy. Also erst mal kurz abwarten und dann wieder zum Womo, schnellentschlossen die Leichen ins Womo und die Campingartikel auch und dann erst mal weg von dort.


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2021 um 18:18
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Ich weiss jetzt nicht so recht wie ich es erklären soll, aber ich versuche es mal so. Bei einem Raubmord ist die erste Absicht des Täters ja der Raub, oder? Bei einem Mordraub (ich nenne es einfach mal so) ist der Raub die zweite Absicht des Täters, weil es sich halt so ergibt.
Und ich würde jetzt mal ganz anderes denken. Weder Raubmord noch Mord mit Gelegenheitsraub. Das Nachtatverhalten ergibt null Sinn.

Was bliebe übrig:

Einen Menschen zum Schweigen bringen. Also die Ls wurden nicht wegen Wertsachen, sondern wegen Ihres Wissen von irgendwas umgebracht. Klar lässt der Täter das Geld nicht liegen.

Oder der Täter hatte einen Auftraggeber und wollte durch das Nachtatverhalten von seiner Unfähigkeit ablenken, den ursprünglichen Plan auszuführen. Und wir denken nur, er wollte den Tatort verschleiern.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

14.10.2021 um 21:29
@Momomo
Was sollen denn die Langendonks wichtiges Wissen um umgebracht zu werden? Und wieso dann ausgerechnet mitten in der Pampa von einem bayrisch oder österreichisch sprechenden Täter! Der müsste ihnen ja dann eine Woche lang gefolgt sein.
Das schließe ich wiederum total aus!
Welches Nachtatverhalten genau meinst Du?


1x zitiertmelden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2021 um 08:02
Zitat von JomikoJomiko schrieb:Was sollen denn die Langendonks wichtiges Wissen um umgebracht zu werden? Und wieso dann ausgerechnet mitten in der Pampa von einem bayrisch oder österreichisch sprechenden Täter! Der müsste ihnen ja dann eine Woche lang gefolgt sein.
Das schließe ich wiederum total aus!
Welches Nachtatverhalten genau meinst Du?
Das weiß ich auch nicht. Es ging mir nur um eine Sammlung von Gründen, warum Sie außer zum Raub von Geld vielleicht umgebracht wurden.

Du weißt doch über das Nachtatverhalten Bescheid? Das Womo wurde vom Hölzl weggefahren und in der Nähe von Nürnberg mit den beiden Leichen angezündet. Der Täter fuhr mit zwei Taxen in der Nacht zum Hölzl zurück. Wurde doch schon rauf und runter diskutiert.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2021 um 08:22
@Momomo
Und wieso nennst Du das Nachtatverhalten?
Vielleicht und das hab ich auch schon geschrieben brauchte der Täter einfach nur nen fahrbaren Untersatz und mit dem Sprit im Tank kam er halt nur bis zu diesem Parkplatz.


melden

Urlaubsfahrt in den Tod - Ungeklärter Mord im Chiemgau

15.10.2021 um 08:32
Es wurde schon oft darüber diskutiert dass unser Taxigast eine Perücke trug und oft damit argumentiert dass er diese nach den Morden niemals so schnell organisieren konnte, was wenn er diese aber schon beim versuchten Raub trug und sie schon die ganze Zeit aufhatte um spätere Aussagen der "nur beraubten Langendonks" zu seiner Person zu erschweren!


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Kriminalfälle: Mordfall Jutta Hoffmann (1986 - "Waldbad Lindenfels")
Kriminalfälle, 2.656 Beiträge, am 17.09.2021 von schillernde
XYungelöst am 27.09.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 134 135 136 137
2.656
am 17.09.2021 »
Kriminalfälle: Doppelmord an Claus und Zohre Lange, Rödermark
Kriminalfälle, 389 Beiträge, am 07.09.2021 von Papaya64
thatsme123 am 04.11.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 17 18 19 20
389
am 07.09.2021 »
Kriminalfälle: Mord im IC 620
Kriminalfälle, 59 Beiträge, am 24.05.2021 von abberline
kittyka am 09.05.2021, Seite: 1 2 3
59
am 24.05.2021 »
Kriminalfälle: Mordfall Martin D.
Kriminalfälle, 224 Beiträge, am 24.09.2021 von Frau_H
kittyka am 11.07.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 9 10 11 12
224
am 24.09.2021 »
von Frau_H
Kriminalfälle: Mordfall Elisabeth Schmidt aus Thale
Kriminalfälle, 1.638 Beiträge, am 05.09.2021 von Silvasilbern
Leser74 am 11.10.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 78 79 80 81
1.638
am 05.09.2021 »