Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

2.229 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Sohn, Bonn ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 12:50
Hab da nur mal ne spontane Idee.
Vielleicht sollte man (die Staatsanwaltschaft) den Freund des Sohnes mal näher unter die Lupe nehmen. Mal schauen wir er heute so lebt , Vermögensverhältnisse, ..... .


1x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 13:22
dacht ich mir auch ,,,,aber géh mal davon aus das die da jeden stein umgedreht haben werden,,,,

Das ganze wird nen Auftragsmord gewesen sein ALL INklusive ...

Ich kann mir net vorstellen das der Sohn das alleine durchgezogen hat , weil ihm und dem Freund durchaus klar war im Vornerein das er der Hauptverdächtige mit nem TOp Motiv sein wird...

Es wäre auch hilfreich zu wissen ob der Sohn mit dem damaligen Freund überhaupt noch Kontakt hat , und was der Freund in seinen Aussagen so gesagt hat...davon is doch nie was veröffentlicht worden oder?


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 16:04
Muß der Freund überhaupt beteiligt gewsen sein? Er hat doch als Alibi während der Reise ausgereicht und brauchte nur die Wahrheit sagen.
Inzwischen war der Auftragsmörder tätig. Und den beauftragt man doch nicht als Komitee?


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 16:38
Das wuerde mich schon sehr wundern wen der Freund da net Bescheid wusste, sei es sei es vor oder nach der Tat....

nur wer soll das lösen Wenn's ne Auftragstat gewesen is von Profis?

Die sagen sicher nix und sind nach so einer Tat sofort danach wieder 1000 km weit weg abgereist ...


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 16:43
Dem Sohn auf legalem Wege soweit Druck zu machen das er einen entscheidenen Fehler begeht, aber das is mal leichter gesagt als getan , zudem er anscheinend noch im Ausland lebt ....


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 17:32
Zitat von KölnerKölner schrieb:ielleicht sollte man (die Staatsanwaltschaft) den Freund des Sohnes mal näher unter die Lupe nehmen. Mal schauen wir er heute so lebt , Vermögensverhältnisse, ..... .
Da kann man von aus gehen, daß man ihm, in den letzten 25 Jahren des Öfteren und einige Stunden befragt hat.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 17:47
Das is die Frage...nach aussen ging da nie was an die Presse....


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 17:49
Und wenn er nix damit zu tun hat, steht er seit 25 Jahren unschuldig unter Verdacht.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 18:00
Naja da gibt es einen ganz kleinen Kreis der ein Motiv zur Tat bzw. Täter bzw. Mitwissen haben könnte...

Da gibts eben schon eine sehr grosse Wahrscheinlichkeit das da die beiden mitdrinne hängen...


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 18:08
Hm, kann mich irgendwie noch nicht so richtig an den Gedanken mit den Auftragskillern gewöhnen.
Vielleicht bin ich auch einfach nur zu naiv, aber der Sohnemann war doch Student (wenn ich mich nicht irre).
Die Familie machte auch einen soliden Eindruck, das Söhnchen wohnte noch zuhause.
Ich kann mir zwar vorstellen das er mit einem Kompagnon (Freund) die Tat ausgeheckt hat, aber Kontakte zu Auftragskillern.......mir jedenfalls erscheint das nicht unbedingt als wahrscheinlich.
Wie gesagt, vielleicht bin ich auch naiv oder zu blauäugig, aber ich jedenfalls habe keine Ahnung wie ich an einen Auftragskiller kommen sollte.


1x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

27.09.2020 um 18:13
Wenn du in bestimmten Kreisen verkehrst ,die nach aussen hin aber keiner mitbekommt
.
Dann is der Ostblock, bzw die Russen Fraktion da net allzuweit hergeholt ...

Klar es ist und bleibt Spekulation, aber ich kann mir net vorstellen wie das der Sohnemann alles alleine ohne fremde Hilfe durchführen hätte können das is doch ein Job für mehrere Personen um net aufzufallen ....


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

14.01.2021 um 17:08
Zitat von KölnerKölner schrieb am 05.03.2019:Ebenfalls habe ich gelesen das er lange auf Malta gelebt hat..... .
Ich glaube dass er jetzt in Pattaya lebt.


1x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

14.01.2021 um 18:20
Zitat von dadathaidadathai schrieb:Ich glaube dass er jetzt in Pattaya lebt.
Wie kommst Du darauf ? Dein Name lässt dareauf schliessen das Du dieszbzgl. evtl. mehr weisst


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

15.01.2021 um 16:31
Zitat von KölnerKölner schrieb am 27.09.2020:Ich kann mir zwar vorstellen das er mit einem Kompagnon (Freund) die Tat ausgeheckt hat, aber Kontakte zu Auftragskillern.......mir jedenfalls erscheint das nicht unbedingt als wahrscheinlich.
Was mich daran nur immer stört ist die Tatsache, daß der Sohn sich leicht ein Alibi hätte beschaffen können, wenn er den einen geplanten Auftragsmord arrangiert hätte.

Das ganze " Nachtatverhalten" des Sohnes führt automatisch zum Verdacht ihm gegenüber.
Das hätte er aber leicht verhindern können, wenn da eine gewisse Planung seinerseits hinter gesteckt hätte.

Das ist mit ein Grund, warum ich die Täterschaft des Sohnes doch stark anzweifele.


1x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

16.01.2021 um 14:29
ich glaub eher das der Fehler im Morden im Detail steckt ,, weil du als Mörder eben net alles vorrausplanen kannst was danach von außen passiert..

Am Ende is es in 99% der Fälle derjenie der von der ganzen Geschichte finanziell profitiert ..und das engt den Kreis schon sehr auf den Sohnemann ein...
Quelle:


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

16.01.2021 um 15:06
Mich würde mal interessieren wer sich hinter dem Screen Dadathai versteckt


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.01.2021 um 14:00
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:Das ist mit ein Grund, warum ich die Täterschaft des Sohnes doch stark anzweifele.
Und wenn jemand anders über Bande spielte ?


2x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.01.2021 um 14:40
Zitat von Tom_RipleyTom_Ripley schrieb:Nightrider64 schrieb:
Das ist mit ein Grund, warum ich die Täterschaft des Sohnes doch stark anzweifele.
Und wenn jemand anders über Bande spielte ?
Ich glaube das ist auch eine gute Frage, denn es sieht ja offensichtlich so aus als würde der Sohn der Täter sein. Sollte es so aussehen?
Wer würde profitieren, wenn die Eheleute Hagen tot sind und der Sohn verurteilt im Gefängnis sitzt?

Auf der anderen Seite habe ich mir immer die Frage gestellt, wer hatte ein Interesse daran die Eheleute Hagen verschwinden zu lassen?
Beim
a) Täter Sohn, ok für diesen ist ein Verschwinden der Leichen eher von Vorteil.
b) Auftragsmord, dann müsste der Sohn ein sehr gutes Alibi haben, hat er aber nicht. Leichen würden wohl im Haus bleiben.
c) zufälligen Täter ohne Bezug zu Familie Hagen, der lässt die Leichen liegen.
d) Täter oder Auftraggeber im Umfeld der Familie Hagen (aber nicht der Sohn), würde ich ein liegen lassen vermuten.


melden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.01.2021 um 20:35
Zitat von Tom_RipleyTom_Ripley schrieb:Und wenn jemand anders über Bande spielte ?
??
Wer spielt was "über Bande" ?
Was soll diese Deine Wortwahl ausdrücken?

@libero402
Es stört mich, daß der Sohn die Zeit nicht genutzt hat, um sich ein wasserfestes Alibi zu besorgen
Weiterhin stört mich, daß der Sohn, wäre er Täter oder Tatbeteiligter wohl als erstes eingefallen wäre, auch eines der Autos verschwinden zu lassen.

Hätte man eine Ansichtskarte aus Frankreich geschickt, wäre dies ein schwer zu widerlegendes Alibi.

Hätte man eines der Autos z.B. auf einem Rastplatz Richtung Niederlande oder auf einen Bahnhofsvorplatz abgestellt, wäre es auch nicht besonders ungewöhnlich, daß der Sohn aus der Abwesenheit des Autos schließt, das die Eltern noch in NL sind.

Die Spuren hätten dann dahin geführt, das das Paar eben doch aufgebrochen ist zu seiner Reise und unterwegs verschwand

So fragt man sich, warum der Sohn nicht bemerkt haben will, das alle Autos noch in der Garage standen. Ist zwar auch erklärbar, hat aber einen faden Beigeschmack.


2x zitiertmelden

Ehepaar Hagen seit 1994 vermisst - wer weiß was darüber?

17.01.2021 um 22:11
Zitat von Nightrider64Nightrider64 schrieb:@libero402
Es stört mich, daß der Sohn die Zeit nicht genutzt hat, um sich ein wasserfestes Alibi zu besorgen
Weiterhin stört mich, daß der Sohn, wäre er Täter oder Tatbeteiligter wohl als erstes eingefallen wäre, auch eines der Autos verschwinden zu lassen.

Hätte man eine Ansichtskarte aus Frankreich geschickt, wäre dies ein schwer zu widerlegendes Alibi.
Ja, bei Sohn Täter muss eine Ansichtskarte aus Frankreich kommen bzw. sollte eins der Fahrzeuge zumindest z.B. an einem Bahnhof in Richtung Niederlande stehen.
ich verstehe deine Bedenken, denn er schreibt nicht da er davon ausgeht die Eltern sind im Urlaub....


melden