Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:23
@recht_einfach Stimme ich voll und ganz zu. Das was Du aufführst alleine (kein Alibi, DNA auf Kleidung des Opfers, letzter Kontakt), reicht nicht, um jemanden schuldig zu sprechen, das wäre ja traurig. Ich bin mir aber sicher, dass falls es zum Prozess kommt, die Ermittler einige Indizien mehr vorweisen können, und wenn sich das Ganze addiert, könnte es sehr wohl zu einer Verurteilung kommen. Wie gesagt: wenn.


melden
Anzeige
OR1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:24
Durch das kurze Zeitfenster kann er dem ZK aber auch gesagt haben er war kurz Zigaretten holen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:29
Habe mir heute überlegt, dass in den Medien des Öfteren berichten wurde, dass Daniela an diesem besagten Abend sehr viel telefoniert und sms geschrieben hat.

So, wieso und mit wem schreibt man mitten in der Nacht zig sms oder telefoniert permanent, wenn man doch einfach nur eine super Fete genießen könnte?

Wenn wir das alle mal mit unseren eigenen Erfahrungen vergleichen dann würden mir ja sicher einige zustimmen, dass man "sowas" nur mit Personen macht, die einem wichtig sind, sprich Partner oder sehr enge Freunde.

Ich könnte mir durchaus vorstellen dass Daniela an diesem Abend mit ihrem Freund stritt, entweder schon davor ( ganz nach: ich geh auf eine Party und versuch mich da abzulenken, oder ich schütte mich heute ordentlich zu um das ganze mal zu vergessen ) oder aber dass es während des Verlauf des Abends zum Streit kam: "Daniela komm endlich heim" "Daniela wo bist du"

Wer weiß vielleicht wollte einer der beiden auch Schluss machen?

Daniela versuchte sich abzulenken? Mit TB? Vielleicht kamen sie auch deshalb auf das Gespräch mit den verflossenen Beziehungen?

Daniela musste sich an diesem Abend aber gut mit TB verstehen, sonst würde sie ja wohl kaum noch mit ihm/Freunden mitgegangen sein, um weiter zu feiern oder ... ?!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:30
@OR1

Es wurde gesagt, der Verdächtige - für ihn gilt die Unschuldsvermutung - hatte ein hieb und stichfestes Alibi. Damit kann man annehmen, dass der ZK nicht "schwammig" aussagte, sondern mit einer gewissen Bestimmtheit und Klarheit sagte: "Ja, TB lag in seinem Bett" (nur als Beispiel - das Bett liegen) als er heimkam.

Hierzu muss es ein eine Veranlassung geben haben, dass das Alibi als "hieb & stichfest" bezeichnet wurde und daran nie gewackelt werden konnte, nun aber doch. Lässt vermuten, der ZK wusste schon damals, was er aussagte (und wenn es statt einem "ich weiß es nicht" ein "Ja, er lag im Bett") nicht wirklich so stimmen kann.
Wie und WARUM dies so passierte, nun gut, möglich ist da vieles, genaueres wird man wohl erst bei einer etw. Gerichtsverhandlung erfahren können.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:33
@Doverex
Doverex schrieb:Nochmal, Daniela verließ das "rauschende Fest" um ca. 2 Uhr früh, war danach im Zimmer bei TB zusammen bis 4:30. Also ca. über 2 Stunden
In einer der ersten Berichterstattungen zu dem Mordfall gab es
von Seiten der Ermittlungsbehörden (ich weiß jetzt nicht genau
ob es der Hr. Pupp war ) die Aussage das man für die Zeit zwischen
02:00 Uhr und dem Auftauchen in der Dreiehiligenstrasse um
04:25 Uhr keine Erklärung dafür hatte wo Daniela in den fehlenden
zwei Stunden gewesen ist.

Erst später hat die Polizei bei weiteren Zeugenbefragungen heraus-
gefunden das Daniela zwischenzeitlich noch an einem -uns unbekannten-
weiteren Ort gewesen sein muß bevor sie in der Dreiheiligenstrasse 9
gesehen wurde. Allerdings, das muß ich dazu sagen, war das lediglich
ein Bericht in einem der österreichischen Online-Medien.

Auf jeden Fall wurde diese/r Aufenthaltsort/e in die Zeit zwischen 02:00
Alpinia und 04:25 Dreiheilgenstr. ermittelt. Ich finde bloß diesen
blöden Artikel nicht mehr. Das war eigentlich auch der Grund warum ich
nachgesehen habe welche weiteren Studentenheime da noch in Frage
kämen. Irgendwo ein paar Seiten vorher habe ich diese in Frage kommenden
Örtlichkeiten aufgelistet.

Ich bin mir da also nicht ganz sicher ob wir davon ausgehen können das
Daniela sich zwei Stunden in der Dreiheiligenstr. aufgehalten hat. Aber
letztendlich dürfte das auch nicht ganz so wichtig sein.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden
OR1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:35
Das Heimkommen des ZK und der Mord schient sich ja ziemlich überschnitten zu haben. Und dre Park war doch nicht weit von der Wohnung. Mal ganz banal: Wenn dein Freund und Mitbewohner zur ähnlichen Zeit wie Du nach Hause kommt und ein Mädchen aus der gemeinsam Clique wird ein paar hundert Meter weiter ermordet, glaubt ihr wirklich, dass es euer Freund ist mit dem ihr zusammenwohnt?

Der Verdächtige sieht zumindest auf den halbwegs aktuellen Bildern, die man von ihm findet, nun nicht wie der typische grausame Mörder aus.


melden
Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:36
@Lohengrin

http://www.sowi-forum.com/forum/threads/5870-Junge-Frau-erstochen-aufgefunden-%28Innsbruck%29/page2?s=628b96475b8cbdad60...

Hier wurde ein Artikel reinkopiert.

Für mich ist das ja merkwürdig: Soweit ich mich erinnern kann, war doch eine Zeitlang unklar, wo sie in der Zeit gewesen ist. Frage: Das müsste der Tatverdächtige doch schon am Tag der Tat erklärt haben ...

Und: In dem Youtubevideo heißt es aber schon, dass sie nach dem Verbindungsfest in der Wohnung eines Freundes war. Nirgends sonst. Oder irre ich mich?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:37
@Lohengrin
Danke für die Info.
Du hast Dich nun schon lange mit diesem Fall befasst und weißt hier von uns eh am meisten.
OR1 schrieb:Das Heimkommen des ZK und der Mord schient sich ja ziemlich überschnitten zu haben.
@OR1
Nun das ist kein Fakt, sondern hab ich nur entworfen, als mögliches Szenario.
Also BITTE nicht verwechseln.

Kann völlig falsch sein ;)


melden
OR1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:39
Doverex schrieb:Nun das ist kein Fakt, sondern hab ich nur entworfen, als mögliches Szenario.
Also BITTE nicht verwechseln.
das hatte ich gerade selbst aus den Zeitangaben geschlossen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 21:43
@Roy_Makaay
Unglaublich, hätte ich im Leben nicht mehr wiedergefunden aber das
ist genau der Artikel den ich meinte. Ich kann mich nur nicht mehr erinnern
ob die Quelle dazu tt.com oder ein anderes Onlinemedium war. Aber
egal - da steht´s ja schliesslich auch. Vielen Dank für den prompten Service ;)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:08
@Roy_Makaay
Roy_Makaay schrieb:Und: In dem Youtubevideo heißt es aber schon, dass sie nach dem Verbindungsfest in der Wohnung eines Freundes war. Nirgends sonst. Oder irre ich mich?
So wird es in dem Video jedenfalls zum Ausdruck gebracht das sie
von Alpinia direkt in die Dreiheilgenstr. gefahren sein soll. Wenn die
damaligen Ermittler aber herausgefunden haben das Daniela sich um
04:25 Uhr in der Dreiheilgenstr. aufgehalten hat dann würde sich aber
doch die Frage nach einem Aufenthaltsort zwischen Alpinia und
Dreiheiligenstr. normalerweise erübrigen da man da ja schon am
Anfang der Ermittlungen hätte feststellen können das Daniela sich
zwei Stunden in der Dreiheiligen aufgehalten hat.

Es wurde ja immer kolportiert das Daniela sich immer bei irgendwelchen
Freunden in deren Wohnungen aufgehalten hat. Letztendlich waren es
aber immer Studentenheime. Warum man das nicht klar und deutlich zum
Ausdruck gebracht hat ist mir vollkommen unverständlich - sehe ich
schließlich nicht als Staatsgeheimnis an.

Aber wie auch immer - ich für mich würde einen weiteren Aufenthalts-
ort, zwischen Alpinia und Dreiheiligenstr. gelegen, nicht ausschließen.

"Schmeiß" mal jemand eine Abkürzung für Dreiheiligenstr. rein ;)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:14
Hallo an alle,

Was mir seit dem Artikel mit dem RA nicht mehr aus dem Kopf geht ist die Aussage dass in der Wunde keine hautschuppen vom verdächtigen gefunden wurden. Ich gehe auch nicht davon aus dass hautschuppen von anderen Personen in der Wunde gefunden wurden, denn sonst wäre der Verdacht gegen t.b wohl nicht so stark. Mir stellt sich nun die Frage ob es sein kann, dass bei den anscheinend wirklich heftigen Stichen keine Hautschuppen zurück geblieben sind, obwohl diese sich ja anscheinend durch einfache Berührungen übertragen lassen, oder ob der tatsächliche Täter wirklich Handschuhe angehabt haben muss.... Was denkt ihr??


melden
Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:20
@Lohengrin Bitte und danke! ;-)


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:25
Jane2013 schrieb:oder ob der tatsächliche Täter
...weißt Du Näheres?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:28
Hallo erstmal,

ich verfolge schon seit geraumer Zeit das Treiben hier im Forum. Da mir sehr viel an der Aufklärung des Falles liegt, möchte ich mich in Zukunft hier auch einbringen. Ich selbst bin heute noch einmal in die Defreggerstraße gefahren, jedoch konnte ich keine neuen Erkenntnisse gewinnen. Was würdet ihr davon halten, wenn wir den Sachverhalt vor Ort noch einmal nachstellen. Womöglich könnten wir dadurch zu neuen Erkenntnissen kommen.


Mit freundlichen Grüße,
Euer Lodengrin


melden
AdrianMonk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:28
Noch eine Überlegung zu der Frage, warum der ZK, der damit eventuell selbst kein Alibi mehr hat, niemals verdächtig erschien:
Man scheint spontan irgendwie anzunehmen, dass dieser ZK auch ein Studienkollege war - das muss aber nicht unbedingt sein, oder? Es könnte ja auch einer sein, der irgendwas völlig anderes studiert hat. Und da T.B. wohl nicht zum allerengsten Freundeskreis des Opfers gehörte, könnte es ja sein, dass die sich nie begegnet sind und es nachweislich gar keine Verbindungen zwischen ZK und Mordopfer gab - und dieser daher auch nie in Frage kam.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:42
@fortylicks

Nein, ich weiß nichts näheres aber ich weiß ja auch nicht ob der derzeit in u-haft sitzende schuldig ist deshalb fand ich "tatsächlicher Täter" passender... Wie würdest du denn sagen? :)


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:49
Wieso schreibst du dann nicht einfach Täter? Es kann in diesem Fall ja nur einen Täter geben, wobei es könnten unter Umständen auch mehrere gewesen sein. Wie immer gilt hier die Unschuldsvermutung.

Mit freudlichen Grüßen,
Euer Lodengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 22:50
@Jane2013
"tatsächlicher Täter" hört sich für mich so an, dass Du den nunmehr
Verdächtigen für unschuldig hältst.
Er sitzt in U-Haft; also ist dieser Mann für die Ermittler und StA dringend
tatverdächtig.....alles weitere ist Spekulation. Ich warte jetzt erstmal ab,
was sich noch weiter ergibt und stricke nicht in die eine oder die andere
Richtung.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

09.01.2014 um 23:10
Ok ihr habt recht, hiermit ziehe ich das "tatsächliche" zurück - mir ging's aber bei meinem Beitrag eigentlich um was anderes, als dass ein einziges Wort heraus gepickt wird. Ohne Grund wird er schon nicht in u-Haft sitzen, er ist aber auch noch nicht verurteilt. Mich hat's nur gewundert dass in der Wunde keine spuren von anscheinend niemanden sind.


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden