weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

03.04.2014 um 10:20
@Hammerstein

Ich habe ein Szenario beschrieben, das vorliegen könnte. In dem Szenario konnte der Täter nicht wissen, dass das Opfer in dieser Zelle telefonien will. Damit geht Ihr Einwand ins Leere.

Ob diese Szenario vorliegt, weiß ich nicht.

Natürlich gibt es auch andere Szenarien. Durch die Akte kann man davon aber sicher einige ausschließen. Und diese kennen wir nicht. Wir wissen nicht, wann das Opfer das letzte mal mit den Handy telefoniert hat, das wissen nur die Ermittler.

Bzgl. Weglaufen, wenn das Opfer schon in der Zelle war, war das kaum möglich.

Auf die Presse zu vertrauen und selbst auf die Aussagen der StA und anderen Beteiligten ist in diesem Fall nicht möglich, da diese vielfach widersprüchlich bzw. unlogisch sind.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

03.04.2014 um 13:05
@JosefK1914
Dass dann zufällig ein Bekannter ausgerechnet mit einem langen Messer vorbeigekommen sein soll, ist dann nicht so recht wahrscheinlich.t
Auf den ersten Blick klingt das erst einmal unwahrscheinlich, da gebe ich
Ihnen Recht. Wenn man aber bedenkt das Daniela ja noch einen Freund
in Pradl besuchen wollte und in der Deferggerstrasse sich das Pembauer-
Heim befindet (knapp 300 Meter v. TO entfernt) dann muß man diese
Möglichkeit aber in Betracht ziehen. Inwiefern das realistisch ist steht auf
einem anderen Blatt Papier. Generell würde ich diese Option nicht ausschließen.

Wer also ist nun dieser Freund, ist es der on-off-Freund oder ist es der Freund
aus Kufstein oder sind beide Personen gar identisch ? Darüber bin ich mir noch
ganz im klaren. Einer von den Beiden soll jedenfalls extrem eifersüchtig gewesen
sein, was ja schon mal ein klares Motiv aufzeigen würe. War der o.o.F oder
der Kufsteiner ebenfalls auf der Party in der Zollerstrasse ?

@ironforger
ironforger schrieb:... wird wohl ewig unaufgeklärt bleiben.
Schau'n mer mal ;)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

05.04.2014 um 18:51
@Lohengrin

Beitrag von unbelievable00, Seite 117

Laut dieser Information war es der on-off Freund, zu dem sie fahren wollte. Ergo dürfte der auch nicht in der DHS9 anwesend gewesen sein.
Ich gehe aber davon aus, dass sein Alibi überprüft wurde. Aber moment mal....


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.04.2014 um 14:25
@nephilimfield

Ich meine in einem der Zeitungsberichte gelesen zu haben, dass der Freund überprüft worden sei. Leider finde ich die nun diesen Zeitungsbericht nicht mehr. Beim Stöbern habe ich aber einen Zeitungsbericht ( Salzburger Nachrichten vom 24.6.2005) gefunden, wo erwähnt wird, dass die Ohrenzeugin gehört hat, dass die beiden Streitenden Deutsch ohne erkennbaren Akzent gesprochen hätten.


"Bei Befragungen von Anrainern des Leipziger Platzes und der Defreggerstraße gab eine Ohrenzeugin an, sie habe in den frühen Morgenstunden eine Frau und einen Mann auf der Straße laut streiten gehört. Beide hätten Deutsch ohne erkennbaren Akzent gesprochen. "


War es nicht so, dass wir hierfür auch nochmals nach einer Quelle gesucht haben?

Interessanter Weise wird in diesem Artikel Oberst Walter Pupp auch bezüglich der Ermittlungsrichtung zitiert.

"Derzeit schließen wir ein Raubmotiv sowie einen Zusammenhang mit der Drogenszene im nahen Rapoldipark, aus.Wir ermitteln vor allem in Richtung einer Beziehungstat oder eines sexuell motivierten Mordes", sagte Oberst Walter Pupp von der Innsbrucker Kripo. Daniela Kammerer sei zwar völlig bekleidet gewesen, sie könnte aber belästigt und dann ermordet worden sein, als sie sich wehrte."

http://search.salzburg.com/display/41-322912924062005

Pupp hielt also seinerzeit auch einen sexuell motivierten Mord für möglich. Wenn er davon ausgegangen ist, dass Daniela sich wehrte, dann waren bei ihr vielleicht doch prägnante Abwehrverletzungen vorhanden. @Lohengrin hatte solche schon mal an den Armen ausgemacht.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.04.2014 um 19:53
@AngRa

Danke, diesen zeitnahen Bericht kannte ich noch gar nicht.

Auch im News Artikel stand, dass der männliche Streitpartner Deutsch ohne Akzent sprach, während in der "Neuen" von Anfang Juli von leichtem Akzent die Rede war.

Das ist ja das Verwirrende: Wir haben jetzt drei verschiedene Wahrnehmungen, was die Sprache des männlichen Streitpartners betrifft. Und ausgerechnet jene Ohrenzeugin, deren Aussage wir als einzige selbst im Fernsehen gehört haben, wird vom BKA als nicht glaubwürdig angesehen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.04.2014 um 02:18
Wem glaubt ihr mehr?
Dem österreichischen Blätterwald.
Oder Menschen die persönlich von ihren Wahrnehmungen berichten?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.04.2014 um 07:19
@MaWu

Wenn die Menschen, die persönlich berichten, sich widersprechen, hat man ein Problem, ihnen zu glauben, dann muss man eben abwägen, welcher Mensch bzw. welche Aussage glaubwürdig ist und welcher eher nicht. Alle für wahr zu nehmen ... da würde man dann wohl in Paralleluniversen landen. :-P


melden
JosefK1914
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.04.2014 um 07:38
@MaWu

Weder noch.

Die Wahrnehmung eines Menschen kann von der Realität abweichen. Sie ist letztlich von vielen Faktoren abhängig.

Im vorliegenden Fall könnte es allein schon sein, dass sich die Zeugin in der Zeit geirrt hat. Ohne die näheren Umstände zu kennnen, welche Anhaltspunkte hierfür die Zeugin hatte, muss man diese Zeugenaussage genauso in Frage stellen, wie die Aussage des ZK, dass er sich sicher sei, dass der Verdächtige nicht im Zimmer war. In beiden Aussagen spielt allein schon die Frage des richtigen Zeitpunkts eine entscheidende Rolle.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.04.2014 um 11:01
Aha.
Der Journalist der in dieser Nacht zu Hause geschlafen hat, ist also glaubwürdiger.
Naja. Jeder Mensch erklärt sich SEINE Realität eben subjektiv....


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

07.04.2014 um 18:12
@JosefK1914
[Die Wahrnehmung eines Menschen kann von der Realität abweichen. Sie ist letztlich von vielen Faktoren abhängig.
/B] Wo Du Recht hast, lieber @JosefK1914, da hast Du ganz einfach Recht. Der Hacken an der Geschichte ist halt nur der, dass sich niemand anmaßen kann zu sagen welche Wahrnehmung objektiv wäre. Ich glaube nicht, lieber Josef, dass Du behaupten willst die Sachlage der Aussagen objektiv zu werten. Denn, Du weißt ganz gut, lieber@ JosefK1914, dass man Deine Wahrnehmungen mit selbiger Aussage hinterfragen würde, um diese dann im Bereich der subjektiven Wahrnehmungen bedeutungsdlos erscheinen zu lassen. Würde Dir das denn gefallen?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 15:27
@nephilimfield
Danke. Ich hatte den Beitrag von @unbelievable00 nur noch vage in Erinnerung.
Somit ist klar das der o-o-F und der Kufsteiner nicht identisch sind und der Kufsteiner
Freund lediglich in Kufstein studiert hat.

@nephilimfield
nephilimfield schrieb:Ich gehe aber davon aus, dass sein Alibi überprüft wurde.
@AngRa
AngRa schrieb:Ich meine in einem der Zeitungsberichte gelesen zu haben, dass der Freund überprüft worden sei. Leider finde ich die nun diesen Zeitungsbericht nicht mehr.
Dieser Zeitungsartikel erschien relativ zeitnah, also in 2005. Meiner Ansicht nach
kann es sich dabei nur um den o-o-F gehandelt haben. Desweiteren stand in diesem
Artikel das dieser Freund ein wasserdichtes Alibi für die Tatzeit vorlegen konnte.
Daraus entnehme ich das man bei naheliegenden Tatverdächtigen sehr wohl auch
das Alibi der betreffenden Personen überprüft hat.

Daraus würde ich schlussfolgern das der damals verdächtigte Freund demzufolge
nicht alleine war sondern entweder eine weitere Person sich bei ihm aufgehalten hat
oder er ebenfalls auf einer Studentenparty gewesen ist. Daraus ableitend ist es
durchaus möglich das der ehem. verdächtige Freund sich gar nicht im Stadtteil
Pradl aufgehalten hat, zumindest aber in einiger Entfernung zu seiner 'Bude' war.

Was mich noch interessieren würde ob der o-o-F auch am MCI eingeschrieben war
oder ob er an der Uni IBK studiert hat.

Dann habe ich jetzt noch eine Frage an die Innsbrucker unter Euch. Und zwar würde
ich gerne wissen um welches Gebäude es sich bei der nachfolgenden Aufnahme
im Hintergrund handelt. Die Aufnahme wurde im Proseccheria Mionetta gemacht
und man kann gut diesen 'Glaspalast' im Hintergrund erkennen.

Gebaeude-Hintergrund

@georg_h In Deinem Beitrag hattest Du erwähnt das die Gruppe um Daniela mit
zwei Fahrrädern unterwegs zur DHS9 waren. Ist es möglich dass das zweite
Fahrrad Danielas IBK-Freundin bzw. Kommilitonin gehörte ?

@AngRa
AngRa schrieb:dann waren bei ihr vielleicht doch prägnante Abwehrverletzungen vorhanden.
Aufgrund der schlechten Aufnahme ist das schwierig zu beurteilen. Es kann durchaus
möglich sein das aufgrund einer instinktiven Abwehrbewegung die stumpfe Oberseite
der Klinge einen blutigen Striemen auf dem linken Unterarm hinterlassen hat. Absolut
sicher bin ich mir da immer noch nicht, zumal ja in den Medien davon berichtet wurde
das kein 'Kampf' stattgefunden hat.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 15:35
@Lohengrin
SOWI- Gebäude


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 16:17
http://www.bmi.gv.at/cms/BMI_Service/Aus_dem_Inneren/Polizeiarbeit_bei_Mord.pdf

Hier steht, "Das Opfer wies Abwehrverletzungen auf."

Es steht allerdings nichts über die Schwere der Verletzungen, aber gewehrt scheint sie sich schon zu haben.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 16:21
@MaWu
Vielen Dank. Das hatte bei mir immer für Irritationen gesorgt weil google mir
sowohl den Standort Valiergasse 62 angegeben hat als auch die Universitätsstrasse.
Aber ich habe gerade gesehen das die Angaben zur Valiergasse aus 2004 stammen.
Hätte ich besser gleich mal geprüft ;)

Ich muß da noch mal auf den Nightliner zurückkommen, auch wenn es nervig ist.
Theoretisch hätte der Täter den TO auch mit dem Nightliner erreichen können und
wäre zur Tatzeit 04:40 Uhr und 04:50 Uhr bereits am TO gewesen. Das setzt
allerdings voraus das der Täter gewußt hat das Daniela sich noch auf den Weg in
Richtung Pradl begeben würde. Ausgehend von der Tatzeit wäre am wahrscheinlichsten
das der Täter aus Richtung Wilten (Leipziger Platz 04:17) gekommen sein könnte.

Fahrplan in Richtung Pradl von Wilten kommend (grobe Angabe):
Leipziger Platz____________04:17 -> Defreggerstraße bzw. Pradler Strasse__________04:18
Fahrplan in Richtung Hauptbahnhof: von Amras kommend (grobe Angabe):
Defreggerstraße bzw. Pradler Strasse__________04:36 -> Leipziger Platz____________04:37

Noch eine Frage an die Innsbrucker: Kann man in Innsbruck auch Medizin studieren?
Ich war zwar auf der UIBK-Seite aber das sind für mich eher 'böhmische Dörfer'.Da
blicke ich nicht so ganz durch.

Ich weiß, meine letzten beiden Beiträge sind unstrukturiert, aber das ist so gewollt ;)

@JosefK1914
Ich habe mir diese Buch heruntergeladen, bin aber noch nicht dazu gekommen
es zu lesen.

@Allgemeines
Da diese Angaben vom BMI kommen kann man das sicherlich als verbindlich ansehen.
Danke für´s raussuchen. ;)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 17:06
@Lohengrin

Hey, hey, natürlich kann man in Innsbruck Medizin studieren! :-P Das Institut ist sogar sehr angesehen, über die Landesgrenzen hinaus.

https://www.i-med.ac.at/mypoint/


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 17:12
Hallo Alle,

Erstmal, ich habe einen Riesen-Respekt Euch allen gegenüber, dass ihr Euch so lange und intensiv mit diesem schrecklich Fall befasst...wahnsinn.

@Lohengrin
Ein o.o.F war aus Danielas Heimatort, er hat nicht studiert, allerdings war hier an anderer Stelle auch schon mal von einem o.o.F. aus Ibk die Rede.

Liebe Grüße


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 17:35
@Lohengrin

Ja, nun erinnere ich mich wieder an die Berichte über die Alibiüberprüfung des Freundes bzw. der Freunde. Offensichtlich hat die Polizei nur die Alibis von denjenigen überprüft, die eine intime Beziehung zu Daniela hatten. Daher auch stets der Hinweis, dass der zu Weihnachten Verhaftete und dann aus der Haft wieder Entlassene keine solche Beziehung zu Daniela hatte. Auch Danielas Mutter hatte mal in einem Zeitungsbericht erwähnt, dass er ihres Wissens keine enge Beziehung zu Daniela hatte. Wenn nur die Alibis dieser Personen überprüft worden sind, war das mE zu wenig. Man hätte schon alle Kollegen überprüfen sollen, die die letzten Stunden mit ihr verbracht hatten, egal welchen Status sie bis zum Abend hatten. Den Status kann man mE auch nicht immer erkennen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 18:15
@Hammerstein
Hammerstein schrieb:Hey, hey, natürlich
Danke Dir. Aus der UIBK-Seite bin ich einfach nicht schlau geworden. Wie ich sehe
befindet sich dieses Institut direkt gegenüber von Danielas Studentenwohnheim.

@sunnudagur
sunnudagur schrieb:allerdings war hier an anderer Stelle auch schon mal von einem o.o.F. aus Ibk die Rede.
Genau um diesen o.o.F aus IBK geht es mir. Darf ich fragen ob Du einen
näheren Bezug zu dem Fall Kammerer hast bzw. woher Du diese Info vom
o.o.F aus ihrer Heimatgemeinde hast ? Du mußt aber nicht darauf antworten
wenn Du das nicht möchtest ;)

@AngRa
AngRa schrieb:Man hätte schon alle Kollegen überprüfen sollen, die die letzten Stunden mit ihr verbracht hatten
Und darüber hinaus nicht nur die männlichen Kollegen sondern auch die Kolleginnen.
Wir gehen zwar allgemein immer von einem männlichen Täter aus, aber auch die
weibliche Variante kann man nicht gänzlich ausschließen auch wenn von den Hörzeugen
immer von einer männlichen Person gesprochen wird. Aber das sind so Dinge mit denen
ich mich nebenher beschäftige.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 18:16
Hallo @sunnudagur!

Sprechen wir da jetzt von drei verschiedenen engeren Freunden (laut @unbelievable der o.o.F in Innsbruck sowie ein Freund aus der Heimat, der in Kufstein studierte; und jetzt laut dir ein o.o.F aus der Heimat, der nicht studierte. Oder meintest du "der nicht in Innsbruck studierte")?

@Lohengrin
Lohengrin schrieb:Was mich noch interessieren würde ob der o-o-F auch am MCI eingeschrieben war
oder ob er an der Uni IBK studiert hat.
Laut unbelievable00 war dieser Innsbrucker Freund ein Studienkollege, also dürfte er auch am MCI eingeschrieben gewesen sein.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

08.04.2014 um 18:27
@nephilimfield
@Lohengrin

Der o.o.F. aus dem Heimatort hat definitiv nicht studiert.

Ich weiß leider nicht, ob das nun 3 sind, oder ob der "Freund der in Kufstein studierte" vielleicht ein ehemaliger Schulkollege aus Danielas Heimat war der dort halt studierte, aber keinen richtigen Bezug zu ihr hatte, kann ja sein, da hören die Kufsteiner von dem Mord in Innsbruck, und ein Student sagt dazu: "die hab ich gekannt, war mit mir in der Schule" TextnurSpekulation!Text

Liebe Grüße!


melden
325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden