weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

28.04.2014 um 09:32
@Allgemeines

Laut @sunnudagur war der mit dem Tankbeleg ein "relativ guter Bekannter", also nicht ihr Ex-Freund. Was mich bei diesem "guten Bekannten" aufhorchen ließ, war die Info, dass er am Tag vor der Tat in Innsbruck war und gut zum Phantombild gepasst hätte.

@Allgemeines
@AngRa

Ich denke, in diesem Fall ist wirklich alles möglich. Ein Auftragsmord erscheint mir aber aus zwei Gründen nicht plausibel:

1) Mir fällt beim besten Willen kein Motiv für einen Auftragsmord ein.
2) Der Tatort spricht für mich nicht für eine längerfristig geplante Tat.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

28.04.2014 um 13:10
Mir gehen die Einträge von t0mb0 nicht aus dem Kopf. Das klang, meiner Meinung nach, nicht so richtig nach einer Spekulation, eher nach einer "Nacherzählung", aber bitte, ich kann mich da auch völlig irren.
Damit wären wir wieder bei der Möglichkeit, dass Daniela etwas wußte, was sie nicht wissen sollte.

@nephilimfield
Ein Auftragsmord muss, wie ich glaube, nicht unbedingt lange geplant sein, wenn Person A zu Person B sagt: die Daniela muss weg. Dann kann B sich auch sofort auf den Weg machen. A müsste aber dann gewußt haben, wo Daniela ungefähr gerade unterwegs ist um B dorthin zu schicken. In dieser Situation würde B dann vermutlich schon zu einem Küchenmesser greifen.

Der mit dem Tankbeleg war tatsächlich ein Bekannter, kein Freund, und es war nicht der o.o.F. aus Gmünd.

Was mir unbegreiflich ist:
a) hat die Polizei alle Wohnheimküchen überprüft? Waren alle Messer da? Ich denke zeitnah kann man da doch Blut nachweisen, oder?
b) hat die Polizei alle Wohnheimküchen überprüft und ein Messer hat gefehlt? Wer hatte Zugang?

Das sind meiner Meinung nach auch Dinge, die vermutlich nicht (möglichst schnell) stattgefunden haben und die Aufklärung stark erschweren.

Alles Liebe!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

28.04.2014 um 13:25
@nephilimfield

Ich muss auch noch was zum Auftragsmord loswerden.

Es könnte ja durchaus möglich sein, dass ein "Beziehungstäter" als Anstifter eine solche Tat in Auftrag gegeben hat, der Daniela aus irgendeinem persönlichen Grund gehasst hat und sie beseitigen wollte. Dieser Anstifter könnte ja aus einem gut-bürgerlichen Milieu stammen und das nötige Kleingeld haben um jemanden zu finanzieren, der die schmutzige Arbeit macht. Die Polizei geht mE immer viel zu schnell davon aus, dass so etwas gar nicht möglich sei, weil jemand, der bürgerlich lebt nicht an eine solche kriminelle Person herankommt. Außerdem würde auch niemand so etwas riskieren, weil sich der Auftraggeber zeitlebens erpressbar macht. Ich kann dem letzten Argument immer nicht so ganz folgen, weil der Ausführende mit dem Auftraggeber doch in einem Boot sitzt und selber dran ist, wenn er auspackt bzw. erpresst. Auftraggeber und Ausführender hätten beide eine Bestrafung wegen Mordes zu erwarten. Das hindert mE wirkungsvoll am Reden.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

28.04.2014 um 13:31
Ich kann mich an eine Reportage vor paar jahren bei Spiegel TV erinnern, wo es um den Zusammenbruch von Osteuropa und den Bürgerkrieg in Jugoslawien ging.
Dort wurde berichtet das man in den Ländern Söldner und auftragsmorder für etwa 5000€ anfeuern kann. Leider bin ich mit Handy on und finde keinen Bericht dazu. Also in meinen Augen wäre das kein großes Hindernis die Summe aufzubringen. Und irgendwas war doch auch mit einer SMS aus dem Osten


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

28.04.2014 um 16:09
Vielen Dank!

Gut, wenn das mit dem Tankstellenbeleg nur ein Bekannter war, dann ist es wohl wirklich ein purer Zufall, dass er genau in jener Nacht heimfuhr, als Daniela ermordet wurde.

Was mich aber beschäftigt: Dieser on-off-Freund aus Gmünd ist also jene Person mit den Briefen im Sarg. Warum ist er so unter Verdacht geraten, dass man sogar eine Exhumierung bewilligte? Soweit ich mich erinnere, schrieb man dazu, dass andere Personen ausgesagt haben, dass er in diesen Briefen gesteht? Habe ich das richtig in Erinnerung? Ich kann das nämlich im Internet nirgends mehr finden. Selbst wenn das stimmt, hat man sicher vor der Exhumierung sein Alibi überprüft. Konnte er keines vorweisen? Weiß jemand etwas darüber?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

29.04.2014 um 12:52
Weil ich zufällig drauf gestoßen bin (und es vielleicht noch niemand gepostet hat) - die parlamentarische Anfrage zu dem Fall aus dem Jahr 2009:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_03161/fname_168782.pdf


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

29.04.2014 um 13:18
Danke, @Hammerstein!

Und hier die Anfragebeantwortung dazu:

http://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/AB/AB_03137/fname_173642.pdf


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

29.04.2014 um 15:48
@nephilimfield DANKE!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 11:52
Ich bin schon länger hier im Forum registriert, habe aber nur sporadisch reingeschaut. Öfter sah ich hier rein zum vergangenen Jahreswechsel, da ich mit der Familie des Tatverdächtigen TB bekannt bin. Ihn selbst kenne ich nicht, aber dennoch weiß ich wohl aus den Erzählungen der Familie mehr über den Fall, als die meisten hier (was kein Angriff sein soll). Aber das hat mir gezeigt, wie viel wir in diversen Foren mutmaßen, obwohl wir zum Teil überhaupt keine Ahnung haben...

Deshalb möcht ich nur ein paar zeilen loswerden:

Noch einmal, ich kenne TB nicht persönlich, und kann daher auch nicht einschätzen, ob er zu dieser Tat fähig ist, oder nicht (wenn man das überhaupt jemals kann). Aufgrund der Faktenlage könnte TB NIEMALS bei einem Prozess verurteilt werden! Ich gehe sogar weiter: Nicht mal die U-Haft ist für mich in irgendeiner Form gerechtfertigt. Das Cold-Case hat sich hier wegen 2 Punkten (mMn übermotiviert, aber dazu komme ich noch) festgebissen. Zum einem gab es ein Alibi, das sich aus welchen Gründen auch immer plötzlich in Luft aufgelöst hat (näheres weiß ich hier auch nicht), zum anderen DNA-Spuren, die für mich aber nachvollziehbar sind, sobald man mal einen Abend miteinander verbringt...

Es scheint mir sowieso, daß es sich die Polizei heutzutage zu leicht macht. Bevor mal nachgedacht wird, verlassen wir uns zu 100% auf die Forensik. Die werden das schon machen...

Ganz schlecht kommt die Cold-Case-Abteilung weg, die offensichtlich nur ihre Erfolgsquote im Auge hat, damit man sich selbst rechtfertigen kann. Es sollte und mußte ein Täter gefunden werden, und nachdem ein Verdächtiger nach dem anderen ausgesiebt wurde (teils auch fadenscheinig), blieb halt wie bei der "Reise nach Jerusalem" TB übrig...

Ich will gar nicht ins Detail gehen, was hier dem Tatverdächtigen alles "angetan" wurde (nebst Familie), aber teilweise ist es irreperabler Schaden.

Weitere Opfer sind die Eltern von Daniela Kammerer, die vielleicht zum Teil schon abgeschlossen hatten mit der Sache (sofern man das jemals kann), denen aber nun durch Cold-Case Hoffnungen gemacht wurden, die nicht erfüllt wurden, und nun haben auch diese sich an TB festgebissen...

Es ist für mich erschreckend, wie schlampig in diesem Mordfall von der Polizei ursprünglich gearbeitet wurde und wie aggressiv und fast schon psychopathisch von Cold-Case. Speziell von Letzteren wurden Sachen gemacht, die durchaus noch juristische Nachspiele haben werden...


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 12:04
@MGLimace
Vielen Dank für deinen Beitrag! Für mich ist TB nicht mehr oder weniger verdächtig als alle anderen Verdächtigen oder eben nicht mehr oder noch nicht Verdächtigen. Der Fall ist noch nicht aufgeklärt, so gesehen kann es jeder gewesen sein. Leider! Und zutrauen kann man eine solche Tat niemanden oder jedem, ich denke, unter bestimmten Umständen kann wohl jeder zum Mörder werden.

Zwei Dinge aus deinem Beitrag würden mich aber näher interessieren:

Du hast geschrieben, dass du wahrscheinlich mehr über den Fall weißt, wie die meisten hier. Gibt es Details, die du uns verraten darfst/magst, die wir in unserer Diskussion noch nicht berücksichtigt haben? Wir sind immer sehr dankbar auf solche Hinweise.

Und das zweite: Du hast geschrieben, dass Verdächtige aus teils fadenscheinigen Gründen ausgeschlossen wurden. Könntest du das näher erläutern, warum die Gründe fadenscheinig waren? Haben auch andere Personen kein Alibi?

Vielen Dank!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 12:06
MGLimace schrieb:Zum einem gab es ein Alibi, das sich aus welchen Gründen auch immer plötzlich in Luft aufgelöst hat (näheres weiß ich hier auch nicht)
wie geht das denn? klingt für mich, als hätte er beim alibi gelogen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 12:13
@Allgemeines
Nähere Information möchte ich nicht preisgeben, da das der Familie gegenüber nicht richtig wäre. Habe mich vielleicht jetzt schon zu sehr aus dem Fenster gelehnt. Aber es war mir wichtig, daß ich hier die Sichtweise einiger "Hobby-Detektive" insofern richtig rücke, daß es sich hier um einen Menschen handelt, und was es für Vorgänge in unseren so zivilisierten Land geben kann...

@forumposter
Nein, das hast Du falsch verstanden!


melden
Allgemeines
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 14:05
@MGLimace
Vielen Dank für deine Antwort! Finde ich OK, aber probieren wollte ich es :-).


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 14:09
@Allgemeines
Ich werde hier aber auf jeden Fall weiterlesen und ab und zu Anmerkungen machen, wenn es komplett in die falsche Richtung geht...ich hoffe, das ist ok.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 14:26
@MGLimace
MGLimace schrieb:Ich werde hier aber auf jeden Fall weiterlesen und ab und zu Anmerkungen machen, wenn es komplett in die falsche Richtung geht...ich hoffe, das ist ok.
Das ist nicht nur ok, sondern aus meiner Sicht höchst willkommen.
MGLimace schrieb:Zum einem gab es ein Alibi, das sich aus welchen Gründen auch immer plötzlich in Luft aufgelöst hat
Das ist mir neu. Meines Wissens stellt es sich so dar, dass TB nie ein Alibi hatte. Zumindest wurde sein Zimmerkollege erst zweieinhalb Jahre später befragt und zu diesem Zeitpunkt konnte er keine Angaben zum Alibi machen. Das war jedenfalls sinngemäß die Aussage von TBs Anwalt.
Oder gab es abgesehen vom Zimmerkollegen jemanden, der TB ein Alibi geben konnte?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 17:15
@MGLimace

Sorry, aber einfach zu sagen: Ich weiß mehr als Ihr alle ... aber ich sag nix ... das kann leider jeder behaupten und bringt keinen weiter. (was nicht heißen soll, dass ich glaube, dass du lügst, keinesfalls ... aber der Informationsgehalt ist halt Null)

Ich glaube aber wie du, dass bei den ersten Ermittlungen Fehler gemacht worden sind. Deshalb hoffe ich weiterhin, dass ein Journalist eines renommierten Blattes sich der Geschichte annimmt.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

30.04.2014 um 18:33
@Hammerstein
Es ging mir auch nicht darum, mit meinem Wissen anzugeben (das sollte nicht so rüberkommen), sondern lediglich festzustellen, daß wir bei den Themen meistens nur vermuten aber kaum was wissen...

Und natürlich daß sich die Polizei hier einiges geleistet hat...


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

02.05.2014 um 09:55
MGLimace schrieb:Ganz schlecht kommt die Cold-Case-Abteilung weg, die offensichtlich nur ihre Erfolgsquote im Auge hat, damit man sich selbst rechtfertigen kann. Es sollte und mußte ein Täter gefunden werden, und nachdem ein Verdächtiger nach dem anderen ausgesiebt wurde...
@MGLimace
Das ist auch wieder so ein Punkt, gerade Leute die bei TB auf seine völlige Unschuld pochen, vergessen aber selbst völlig das auch dem Cold-Case-Management diese Unschuldsvermutung zusteht.

Das ständige Nachplappern der völlig subjektiven Aussage des Anwaltes im Sinne von TB über das CCM, etwa das die unbediengt einen Täter finden mussten - ohne hier irgendwelche objektiven Beweise anführen zu können, ist genauso schlimm, als eine reine Vorverurteilung von einem Verdächtigen.

Dazu sollte einmal auch gesagt werden, dass die Anschuldigungen des Anwaltes von TB gegenüber dem CCM vom Innernministerium mit sehr viel Gelassenheit angesehen werden.
Und heraus ist darin überhaupt noch nix gekommen bis jetzt, nix anderes als nur heisse Luft vom Anwalt - meine Meinung!

Das nun TB immer in die große Opferrolle von solchen Personen gebracht wird, wo gleichzeitig das wahre Opfer (Daniela Kammerer) meist aussen vor bleibt... ist das Ergebnis so einer Taktik!

Eigentlich recht traurig, wenn das wahre Opfer zur Nebensache degradiert wird!

Lieben Gruß,
Doverex


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

02.05.2014 um 10:19
@Doverex

Welcome back!

Was sagst du denn zur Info von @Lohengrin, dass Daniela noch eine Freundin nach Hause begleitet hat? Das spießt sich doch mit der CCM-Aussage, dass TB der letzte bekannte Kontakt war, oder?


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

02.05.2014 um 14:52
@Doverex
Du kannst Dir sicher sein, daß TB und seine Familie nicht Klagen gegen Cold-Case anstreben würden, wenn es nicht handfeste Skandale in deren Ermittlungen gegeben haben würde, die auch beweisbar sind !!! Hier geht es nicht um Befindlichkeiten oder gekränktem Stolz, sondern beweisbare Intrige!

TB ist auch sicherlich daran interessiert, daß dieser Mordfall aufgeklärt wird, da ihn der Tod von DK offensichtlich selbst belastet (immerhin waren sie befreundet), und er sich nie seiner Freiheit sicher sein kann, solange nicht der wahre Täter geschnappt und verurteilt ist. Also nix mit: auf das Opfer wird vergessen...


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden