weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 19:27
Tja DAS wüssten wir wohl alle gern .. Schade dass der Wortlaut der SMS nicht bekannt ist !! @ZenCat1 : gut recherchiert !! Hab alles gefunden wovon du geschrieben hast und ja das könnte passen


melden
Anzeige
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:00
@zweiter

Das ist mir auch ein völliges Rätsel, keine Ahnung, was da abgegangen ist. Kann mir nur vorstellen, dass ein anderer dieses Freundeskreises (die SMS kam aus Bosnien) schon vor dem Mord Innsbruck verlassen hatte und davon nichts mitbekam. Nun hat er vielleicht nachher von dem Mord an Daniela gehört und konnte es nicht glauben, wollte mit einer SMS sicher stellen, dass es so nicht gewesen ist - und bekam dann Besuch von der Kripo. Da war er allerdings nicht mehr anwesend, was der ganze Bosnien-Trip der Innsbrucker Kripo mehrere Monate nach Eingang der SMS überhaupt zu bedeuten hatte bzw. was sie sich davon versprochen haben, ist mir völlig schleierhaft.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:05
@ZenCat1
ZenCat1 schrieb:Da das die einzige größere Tat in dem Zeitrahmen in Salzburg war, steht für mich 100% fest, dass dieser junge Mann derjenige war, der dann nach Innsbruck geholt wurde und dem nichts nachgewiesen werden konnte - in der Sache gilt also für ihn immer noch die Unschuldsvermutung.
Nicht schlecht Frau Specht ;-) Das Foto habe ich allerdings nicht finden können.
Kannst mir den Link dazu ja per P.N. schicken. Hast Du schon versucht eine
Übereinstimmung auf der "bosnischen" Fotosammlung auszumachen ? Wenn ich
das Foto habe kann ich mit meiner Software vielleicht noch ein wenig was rausholen.

@itfc
itfc schrieb:das mit dem überstellen deute ich eher als verlegung in eine andere haftanstallt.
Davon gehe ich, zumindest für die Zeit in Innsbruck, auch aus. ;-)

@zweiter
zweiter schrieb:warum sollte denn jemand an daniela eine nachricht schicken ,mehrere monate nach ihren tod
kann ja nur einer sein ,der nichts von dem mord wußte.
Dazu hatte ich bereits folgende Vermutung geäußert:
Lohengrin schrieb:Nun ja, das mit der SMS hat mich vorher schon beschäftigt und habe versucht mir
darauf eine schlüssige Erklärung zu geben. Von Diebstahl bis Reparatur ihres
Handy´s habe ich alle möglichen Szenarien durchgespielt, aber keines davon hat
mich so richtig überzeugen können. Und erst nachdem ich durch "Zufall" auf diese
bosnische Spur geraten bin ergibt auch die mysteriöse SMS einen logisch erklärbaren
Sinn. Dazu muß man sich ein wenig in diese Zeit zurück versetzen. Das war eine Zeit
wo einem, zumindest hier in Deutschland, die billigen Prepaidhandy´s regelrecht
"nachgeworfen" wurden (der Kampf um Marktanteile macht´s möglich). Wenn man einiger-
maßen informiert war konnte man da schon so manches Schnäppchen machen. Man
konnte sogar ein Prepaidhandy allein nur durch ein Fax freischalten lassen und es hat
keinen gekümmert ob der angegebene Name und Anschrift überhaupt stimmten.
Das war die Wild-West-Stimmung im Mobilfunkmarkt. Worauf ich aber hinaus will ist
das der Täter sich irgendwann ein neues Handy zugelegt und sein "altes" Handy
einem Familienmitglied (bspw. d. Schwester od. Bruder) bzw. einer/einem guten
Bekannten weitergegeben hat ohne vorher seine Kontaktdaten zu löschen. Und auf
diesem Wege sind die Kontaktdaten v. Daniela eben im Handy verblieben.
Warum nun die Person nach Monaten auf die Idee kommt eine SMS an Danielas
Handy zu schicken kann ich mir nur dadurch erklären, so hast Du es ja auch schon
geschrieben, das der Mörder sich dieser oder einer Person (Familie?) anvertraut hat
und diese Person wollte sich von der Richtigkeit der "Beichte" des Mörders "überzeugen"
ohne das der Mörder Danielas von dieser Aktion wußte. Und dieser Schuß ist dann so
richtig nach hinten los gegangen und hat dann unerwarteten Besuch von der Kripo
Österreich zur Folge gehabt.
Seite 27 Beitrag 9 ;-)


Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:21
es kann auch sein das der absender einfach eine sms an eine daniela schicken wollte und hat vielleicht die falsche daniela erwischt.
interessant finde ich aber auch, das das handy von daniela überhaupt erreichbar war ,nach monaten.
oder wurden alle nachrichten gespeichert ,für die polizei ?

wie soll man sich den von einer aussage überzeugen lassen ,indem man eine sms auf das handy einer toten schickt ?

hatte daniela denn bekanntschaften in bosnien ?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:22
@Shary85
Shary85 schrieb:.. Schade dass der Wortlaut der SMS nicht bekannt ist !!
Das ist mir ebenfalls unverständlich das man diese SMS nicht veröffentlicht
hat. Aus dem Text ließen sich sicherlich Rückschlüsse ziehen. Und selbst
wenn es sich dabei um eine persönliche Angelegenheit handelte hätte man
personenbezogene Daten ja einfach weg lassen könne. Diese Geheimnis-
krämerei der österr. Behörden ist im Vergleich zu den deutschen Behörden
schon als absurd zu bezeichnen. So läßt sich jedenfalls kein Mord aufklären.
Mittlerweile weiß auch der Täter das die Polizei diese SMS kennt, was also
in aller Welt muß da noch geheim gehalten werden ? Eher würde ich derartige
Details bewußt veröffentlichen um den Täter zu verunsichern und ihn dadurch
zu einem Fehler zu verleiten, sozusagen ein "Mobbing" gegen den Täter
einleiten um ihn dadurch unter Druck zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:23
Soll jetzt keine Abwertung oder so sein,nicht falsch verstehen, aber ich kann mir trotzdem nur schwer vorstellen dass Daniela in solchen Kreisen verkehrt hat da sie auf mich doch schon einen sehr anständigen Eindruck macht .. Also eine SMS mit freundschaftlichem Bezug schließe ich aus , der Inhalt muss sich um was anderes drehen oder was Meint ihr ??


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:25
@zweiter
zweiter schrieb:interessant finde ich aber auch, das das handy von daniela überhaupt erreichbar war ,nach monaten.
oder wurden alle nachrichten gespeichert ,für die polizei ?
Hab ich auch eigenartig gefunden - aber vielleicht ist das so Usus, dass man es noch eine Zeitlang erreichbar sein lässt, um genau so was wie diese SMS zu erreichen? So als "Schuß ins Blaue" halt, der dann ja auch aufgegangen ist. Oder das Handy war daheim bei Danielas Eltern und sie hatten noch nicht das Herz gehabt, es abzumelden.
zweiter schrieb:wie soll man sich den von einer aussage überzeugen lassen ,indem man eine sms auf das handy einer toten schickt ?
Naja, schon - wenn Du nicht glaubst, dass der-/diejenige tot ist und sie meldet sich, hast Du ja recht gehabt. In dem Fall, wenn die Kripo dann vor der Tür steht, weißt Du, dass Du nicht recht gehabt hast :)
zweiter schrieb:hatte daniela denn bekanntschaften in bosnien
Nicht in Bosnien, sondern aus Bosnien.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:27
@Shary85
Shary85 schrieb:Soll jetzt keine Abwertung oder so sein,nicht falsch verstehen, aber ich kann mir trotzdem nur schwer vorstellen dass Daniela in solchen Kreisen verkehrt hat da sie auf mich doch schon einen sehr anständigen Eindruck macht ..
Dazu kann sicher @Lohengrin mehr sagen, der uns ja doch bitteschön noch erklären sollte, wie er denn auf die Theorie mit den 2 Bosniern kommt!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:29
im moment finde ich eigentlich
das die stelle ,wo sie mit dem fahrrad hin und hergependelt ist
interessant..
konnte sie von dort die telefonzellen einsehen ?
was konnte sie von dort noch sehen ,oder wer konnte sie sehen ?
hat sie nach ein auto geschaut, oder auf eines gewartet ?
hat sie auf eine person gewartet ?


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:40
@zweiter
zweiter schrieb:konnte sie von dort die telefonzellen einsehen ?
Nein, die liegen einige Straßen weit entfernt.
zweiter schrieb:hat sie nach ein auto geschaut, oder auf eines gewartet ?
hat sie auf eine person gewartet ?
Tja, wenn wir das wüssten, wäre alles viel einfacher und wir wären alle viel weiter. Wissen wir leider nicht - aber vom zeitlichen Ablauf her kann sie nicht gewartet haben, weil sie ja schon wenige Minuten ganz nah bei den Telefonzellen gesehen wurde. Da ist sie konkret hingefahren, ohne noch herumzupendeln, und hat das Rad dort abgesperrt. Hin und hergependelt ist sie vorher, entlang der Bogenmeile, nachher nicht mehr, da scheint sie dann ein konkretes Ziel gehabt zu haben.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:42
@zweiter
zweiter schrieb:wie soll man sich den von einer aussage überzeugen lassen ,indem man eine sms auf das handy einer toten schickt ?
Wenn die SMS nicht verschickt werden kann weil es die Nummer nicht mehr
gibt bekommt man eine Mitteilung darüber das die Nachricht nicht verschickt
werden konnte weil die Nummer unbekannt ist. Daraus hätte die Person dann
ihre Schlüsse ziehen können ohne direkt eine Antwort zu erhalten. Zu der Zeit
war es durchaus gängige Praxis bei Prepaid-Handy´s, die über einen längeren
Zeitraum nicht mehr benutzt wurden, die Handynummer seitens des Providers
zu sperren was dann nicht selten zu Ärger geführt hat ;-)
zweiter schrieb:interessant finde ich aber auch, das das handy von daniela überhaupt erreichbar war ,nach monaten.
oder wurden alle nachrichten gespeichert ,für die polizei ?
Nun, ich gehe davon aus das man der Familie die persönlichen Dinge Danielas
ausgehändigt hat, u.U. mit dem Hinweis verbunden das Handy noch längere
Zeit eingeschaltet zu lassen und bei Auffälligkeiten sich mit den Behörden in
Verbindung zu setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:43
Also ich werd das Gefühl einfach nicht los dass die Telefonzelle ein direkter Treffpunkt war zwischen ihr und x weils einfach gepasst hat ... Auf die Bosnier-Theorie bin ich sich gespannt


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:45
@Lohengrin soweit ich weiß waren es sechs Monate bis ein Handy gesperrt wurde vom Provider ! In einem Mordfall kann ich mir auch vorstellen das die Familie angehalten wird das Handy noch ein wenig in Gebrauch zu lassen


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:53
Übrigens findet ihr hier auf Seite 2 die Todesanzeige bzw den nachruf von daniela http://www.nbbv.at/upload/Der%20Korb%2003%202005.pdf


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:58
@Shary85

Vielen Dank für den Link! das ist ja ein anderes Passfoto als das, was in den Medien immer verwendet wurde - auf diesem hier lacht sie total lieb, was für ein hübsches Mädchen!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 20:59
@Shary85
In Österreich wurden PrePaid Telefone jeweils 12 Monate nach dem letzten GeldAufladen gesperrt. Bei den meisten Providern in Österreich ist das bis zum heutigen Tag gängige Praxis.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 21:07
@Shary85
Shary85 schrieb:Soll jetzt keine Abwertung oder so sein,nicht falsch verstehen, aber ich kann mir trotzdem nur schwer vorstellen dass Daniela in solchen Kreisen verkehrt hat da sie auf mich doch schon einen sehr anständigen Eindruck macht ..
So ein Gedankengang ist im ersten Moment durchaus naheliegend wenn
man ausschließlich auf die Nachrichten fixiert bleibt und weniger darum
bemüht ist einen erklärbaren Zusammenhang herzustellen, der, wenn man alle
verfügbaren Informationen verarbeitet hat, lediglich durch eine verfälschende
Darstelung in den Medien zu falschen Rückschlüssen verleitet. Daniela hat also
bewußt keinerlei Beziehungen zu "solchen Kreisen" gehabt.
@ZenCat1
Dazu kann sicher @Lohengrin mehr sagen, der uns ja doch bitteschön noch erklären sollte, wie er denn auf die Theorie mit den 2 Bosniern kommt!
Eine weitergehende Erklärung, wie von @ZenCat1 gewünscht, kann und werde
ich derzeit nicht geben. Daher habe ich auch kein Problem damit es als rein
fiktive Spekulation meinerseits darzustellen ;-) Der Rest ist "Glaubenssache" ;-)
Ich galube es wird Zeit für meine Stimmungsmusik ;-)

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 21:13
@Lohengrin
Lohengrin schrieb:Eine weitergehende Erklärung, wie von @ZenCat1 gewünscht, kann und werde
ich derzeit nicht geben. Daher habe ich auch kein Problem damit es als rein
fiktive Spekulation meinerseits darzustellen ;-) Der Rest ist "Glaubenssache" ;-)
Ach ja, immer diese Anspielungen, wo nachher nix bei raus kommt. Viel Lärm um nichts - schade.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 21:16
@Lohengrin schade das hätte mich jetzt doch sehr interessiert


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

18.02.2013 um 21:17
@Shary85
Shary85 schrieb:@Lohengrin soweit ich weiß waren es sechs Monate bis ein Handy gesperrt wurde vom Provider ! In einem Mordfall kann ich mir auch vorstellen das die Familie angehalten wird das Handy noch ein wenig in Gebrauch zu lassen
Hallo @MaWu
MaWu schrieb:@Shary85
In Österreich wurden PrePaid Telefone jeweils 12 Monate nach dem letzten GeldAufladen gesperrt. Bei den meisten Providern in Österreich ist das bis zum heutigen Tag gängige Praxis.
Was das Sperren anbelangt konnte es durchaus auch schon mal vorkommen
das eine Nummer schon nach 2-3 Monaten gesperrt wurde. Allerdings wurde
die Nummer danach noch für einen längeren Zeitraum verfügbar gehalten.

Mit freundlichen Grüßen

Lohengrin


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden