weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 10:31
Und: alle befragten Zeugen haben ausgesagt, dass sehr viel Alkohol konsumiert wurde ...


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 11:32
Naja, so einfach wird sich mit dem Alkoholdunst die Tat nicht verdecken lassen!

Es kommt da auf einzelne Zeugenaussagen an. Es muss zeitnah entlastende Aussagen gegeben haben, also waren damals nicht alle Zeugen so besoffen, dass sie nichts mehr erfassen konnten. An dieser Wahrnehmungsfähigkeit werden sich Zeugen auch heute messen lassen müssen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 11:40
Kurier:

Für die Cold Case-Ermittler gab es am Tatort ein weiteres Indiz, das sehr merkwürdig erscheint. Neben der Leiche des Mädchens lag ein Fahrrad mit einer weit ausgefahrenen Sattelstütze. Die Höhe des Rades passe nicht zu der kleinen und zierlichen Studentin, dafür viel eher zu dem Verdächtigen.

@moore1980 @fortylicks @AngRa @Lalunia @Roy_Makaay @anrainer @nilhörnchen @Monk_ey @nephilimfield and @all

Wie muss man sich das nun vorstellen?
Ist Daniela mit einem anderen Rad gefahren, der Verdächtige - es gilt die Unschuldsvermutung - mit Danielas Rad ihr nachgefahren... und er hat nach der Tat IHR RAD dann dort stehen lassen ... heisst, er hat sich das Rad genommen, mit welchem Daniela fuhr?

Die Polizei wird ja genau wissen, den Größenunterschied von Daniela und dem Verdächtigen.
Heisst, wenn so ein Verdacht "die Sattelhöhe passt eher zum Verdächtien" wird wohl Daniela schon mind. um 5 - 10 cm kleiner gewesen sein als der Verdächtige. Ansonsten würde dies ja NIE erwähnt werden.

Wie stellt ihr Euch den Ablauf mit dem Rad (den Rädern) vor, wenn ihr solche Meldungen lest?

Ist jetzt Daniela Fußgängerin gewesen... und der Täter kam mit dem Rad und hat es... weil es Danielas Rad war, dort am Tatort zurück gelassen?

Oder hatten beide Räder?
Mit welchem Rad aber fuhr dann Daniela?

Ein bischen verwirrend die ganzen Meldungen!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 11:59
@Doverex
wir sind ja alle bisher davon ausgegangen, dass es sich bei diesem Rad:

http://static.allmystery.de/upics/95548e_Tiroler_Krone_24062005.jpg

um das von Daniela handele - und dass sie damit selber zum Tatort geradelt
ist!
Nach dem letzten Bericht aus dem "Kurier" kann man aber nicht mehr völlig
sicher sein, ob es a) wirklich Danielas Rad ist, da offensichtlich ein Herrenrad
b) ihr dieses Herrenrad nicht gehörte und sie nur damit fuhr und/oder c)
es dem Verhafteten gehört. Viele Fragen, die wir nur aufgrund der Zeitungs-
meldungen nicht beantworten können.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 12:16
@Doverex
Ich kann mich aber nicht erinnern, dass die Polizei DNA von tb auf dem fahrrad gefunden hätte. Das wäre 2005 bereits feststellbar gewesen


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 12:38
@moore1980

Du hast da wohl was missverstanden!
Es geht darum nicht direkt nun um einen Verdächtigen, SONDERN wie muss man sich den Ablauf nun vorstellen....laut Kurierartikel... mit dem Rad oder den Rädern?

Ist der Täter (egal WER nun verdächtigt wird) selbst mit dem Rad gekommen, hat die Räder vertauscht nach der Tat?
Oder kam er zu Fuß? Oder kam Daniela zu Fuß?

Wenn beide mit Rädern kamen, fuhr der Täter mit dem gleichen Rad wieder weg?
Oder ist gar Daniela mit seinem Rad geflüchtet und er dann mit ihrem hinterher?
Und er konnte nicht SEIN Rad am Tatort zurück lassen?
fortylicks schrieb:Viele Fragen, die wir nur aufgrund der Zeitungs-
meldungen nicht beantworten können.
@fortylicks


Ja vollkommen richtig, beantworten können wir sie sicher nicht, aber vielleicht eine halbwegs gute Version entwickeln, die etwas plausibel erscheint? Und sich mit anderen Fakten, die wir kennen, gut zusammenfügen lässt?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 12:50
Was ich auch sehr interessant finde, ist, dass nur das Studentenfest der Alpinia erwähnt wurde und das liegt in der Zollerstraße, also im Stadtteil Wilten.

https://maps.google.at/maps?client=firefox-a&ie=UTF-8&q=K.%C3%B6.HV+Alpinia&fb=1&gl=at&hq=studentenverbindung+alpinia+in...

Dort dürften also beide gemeinsam gewesen oder gesehen worden sein sonst würde das ja im Artikel nicht erwähnt werden, oder?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:09
Lalunia schrieb:ch denke auch, dass es nicht möglich ist so dermaßen bsoffen zu sein, dass man Erinnerungslücken hat, auch wenn es österreichische Studenten waren. ;)
Doch ist es! Vor allem Schnaps und/oder Absinth verursachen sowas.
Als ich mit 20(Vor 40 Jahren) einen Absinthrausch hatte wusste ich wirklich absolut gar nichts mehr, nichtmal wie ich in mein Bett kam.
Und bei Schnaps kann es auch schnell zum Blackout kommen!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:13
Eben! Aber das bedeutet, dass du damals derart bedient gewesen sein durftest, dass dich deine Kollegen oder Freunde nach Hause gebracht haben. Ich denke mir wenn jemand derart eingsaftelt is, dass er am nächsten ein "Black Out" hat, dann is er nicht im Stande durch halb Innsbruck zu wandern bzw. dürfte anderen sein Zustand doch wohl auch aufgefallen sein.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:24
Wegen Erinnerungslücken!

Na ja, die Erinnerungslücken gehen aber wohl nicht soweit, dass man sich nicht mehr bewusst ist/war, doch für die Tatzeit ein falsches Alibi zu brauchen.

Das ist natürlich ein großer Widerspruch. Wie kann ich wissen, wenn ich mich gar nicht mehr erinnern kann, dass ich zur Tatzeit keine Zeugen für mich auftreiben kann, wo ich doch angeblich so besoffen war, dass ich mich nicht mehr erinnern kann?

Merkwürdig!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:38
@Doverex: gut kombiniert


melden
Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:44
Yep, DoveRex, sehr gut! Wenn es ein falsches Alibi gab, wie der Chefermittler in dem TV-Interview sagte, dann ist es höchst merkwüridig, wenn der Verdächtige zwar von einem Filmriss spricht, sich aber doch offenbar um ein falsches Alibi bemüht hat.

Naja. Das mit dem Rad und dem Alibi (das im Kurier überhaupt nicht mehr erwähnt wird) - da weiß man halt als Außenstehender zu wenig, als dass man das beurteilen könnte.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:49
@Roy_Makaay
Richtig. Das Alibi ist offenbar kein Thema mehr u doch nicht so falsch?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 13:54
Diese ganze Erinnerungslücken-Geschichte erinnert mich sehr an den Fall Meredith Kercher/Amanda Knox.
Das war ja auch sehr dubios, dass die zwei (Knox und Sollecito) beide absolut keine Ahnung hatten was sie den ganzen Tatabend, und -nacht gemacht haben wollen.

Klingt eher nach Zeit schinden um sich eine bessere Story zu recht legen zu können, meiner Meinung nach.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 14:14
Prosit Neujahr! Also ich fände es eher komisch, wenn Daniela ein Herrenfahrrad besessen hätte. Soweit mir in Erinnerung ist, hat sie seit einem halben Jahr in ibk studiert. Wenn ich mir ein Fahrrad anschaffen würde, dann eher ein Damenfahrrad. Und wenn sie es von Zuhause nach IBK mitgenommen hätte, dann vermutlich auch ein Damenfahrrad? Also von wem kann das Rad stammen? Entweder sie hat das Rad von einem Freund ausgeborgt, oder es gehört jemanden anderen? Vielleicht hat auch das Rad gar nichts mit der Tat zu tun? Und noch etwas ist mir aufgefallen: DK hatte scheinbar auf den Tatortbildern einen Rock an. Normalerweise, wenn man als Frau mit einem Rad unterwegs ist, dann eher mit Hose, oder?
Zum Alibi: es gab in den letzten Tagen Zeitungsartikel, in denen Stand, dass das Alibi des dzt. Beschuldigten geplatzt sei. Also mE wäre es kein Haftgrund, wenn ein zum verdächtigen passendes Rad am Tatort ist, schon eher, wenn man DNA spuren von ihm auf dem Rad gefunden hätte, oder?


melden
lohnegrin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 14:37
Hi....Ich wollte hier auch mal ein wenig mitdiskutieren. Gibt es jetzt schon Neuigkeiten zu dem Verdächtigen (Es gilt die Unschuldsvermutung) der in U-Haft sitzt? Stimmt es dass er mit D.K. in der Proseccheria Mionetto war (auf den Sperrstunde-fotos die hier gepostet wurden ist sie ja noch zu sehen) oder verwechsle ich da jetzt was und sie haben sich nach der Alpinia nicht mehr gesehen?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 15:14
Zum Fahrrad: In den ersten Meldungen sagte der Ermittler Walter Pupp: "Daniela war auf einem Herrenfahrrad unterwegs."
Und auf den Bildern sieht man ja ein Herrenfahrrad. Dessen Sattel übrigens nicht weit ausgefahren ist. Wenn aber, laut Kurier, noch ein Fahrrad im Spiel gewesen wäre, hätte doch die Polizei die Öffentlichkeit mal darüber informiert und gefragt, wer es kennt. Also ziemlich verwirrend, das Ganze.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 15:19
@Doverex

Nochmals zum Fahrrad

Fakt ist, dass am Tatort ein Herren-Fahrrad gefunden worden ist. ich bin mir aufgrund der unterschiedlichen Zeitungsberichte nur nicht mehr ganz sicher, wie man es vorgefunden hat. ich gehe aber davon aus, dass man es dort gefunden hat, wo es auf dem tatortfoto zu sehen ist. Demnach war es abgestellt.

In der allerersten Meldung zum Leichenfund wird das Fahrrad nicht erwähnt. Also hat man es zunächst womöglich gar nicht mal mit der Tat in Zusammenhang gebracht. Das spricht dafür, dass es nicht achtlos auf dem Boden vor der Telefonzelle lag, so etwas wäre sofort aufgefallen und auch erwähnt worden.

Siehe den ersten nicht mehr online abrufbaren Zeitungsbericht vom 23.6.2005, der in dem Sowi- Forum eingestellt worden ist:

http://www.sowi-forum.com/forum/threads/5870-Junge-Frau-erstochen-aufgefunden-%28Innsbruck%29

Später wurde erwähnt, dass ein Herrenfahrrad in der Nähe des Hauses ( was immer das heißen mag) aufgefunden wurde.

Siehe den ebenfalls nicht mehr aufrufbaren Bericht aus dem o.g. Forum


"In der Nähe des Hauses wurde auch ein Herrenfahrrad gefunden. "Es spielt eine noch ungeklärte Rolle", sagte Pupp. Ob es Daniela, dem Täter oder einer unbeteiligten Person gehöre, wusste man vorerst noch nicht."

http://www.sowi-forum.com/forum/threads/5870-Junge-Frau-erstochen-aufgefunden-%28Innsbruck%29/page2

Später hat man dann herausgefunden, dass Daniela mit dem Herrenfahrrad in der Nacht ihres Todes unterwegs war. Es hat wohl entsprechende Zeugensichtungen gegeben. Wie zuverlässig die sind, kann ich nicht einschätzen.

Ich halte es nach diesen spärlichen Informationen nicht für unmöglich, dass Daniela zu Fuß unterwegs war und dass der Täter sie mit dem Fahrrad verfolgt hat. Offensichtlich hat man das Fahrrad nicht sofort Daniela zuordnen können, weder was die unmittelbare Nutzung vor dem Tod noch das Eigentum anbelangt, was ich merkwürdig finde.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 15:31
Wenn tatsächlich der Täter mit dem Fahrrad unterwegs war, hat man auch seine DNA darauf gefunden. Ich stimme @moore1980 nicht zu, dass man die schon 2005 hätte auswerten können. Man konnte damals keine Hautschuppen analysieren, sondern nur Mischspuren gewinnen, die man aber keinem individuellen Menschen zuordnen konnte.


melden
Anzeige
OR1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

01.01.2014 um 15:33
Aber man hätte doch abklären können wem das Rad gehört.


Nehmen wir doch mal an Daniela war mit diesem Rad unterwegs. Sie trifft auf den Täter.
Dass sie die ganze Zeit mit einem viel zu hohen Sattel gefahren ist, man weiß ja leider nicht wieviel zu hoch, ist doch aber eher unwahrscheinlich, wenn er wirklich viel zu hoch war.
Was könnte den Täter dann veranlasst haben das Rad stehen zu lassen?


melden
92 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wo ist Sebastian?561 Beiträge
Anzeigen ausblenden