weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:22
Lohengrin hat hier mal ein Foto vergrößert, auf dem man evtl. eine Schnittverletzung sieht.

/i/te99338_1ed138_Ausschnitt-arm-DK.PNG

Aber das kann natürlich auch täuschen.

Was mich momentan beschäftigt, ist die Aussage des Reporters, Daniela habe von der Telefonzelle aus einen Freund anrufen wollen. Er sagt das im Brustton der Überzeugung, so als wäre es ein gesichertes Faktum. Das hieße also, die Telefonzellen waren kein Treffpunkt und der Täter hat auch nicht unbedingt hier auf sie gewartet. Entweder es war doch eine Zufallstat oder es stimmen die Meldungen, nach denen ihr der Täter nachgefahren ist. Er müsste sie dann eingeholt haben, kurz bevor sie zum Telefonieren kam.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:31
Vielen Dank @Doverex!

Mich hat auch besonders die dezidierte Aussage verwundert, dass Danielas Handy nicht einsatzbereit war und dass sie telefonieren wollte. Da das von autoritativer Stelle ( Herrn Hejl) so geäußert worden ist, muss man es mE als gegeben annehmen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:33
Ja, das würde sich so ergeben, wenn das so stimmt was der Reporter sagt.
Dann wollte der Täter wohl verhindern, dass Daniela wem anruft?
Die 2 tödlichen Einstiche deuten ja auch nicht gerade nur auf Hass hin, weil bei Hass wird ja oft öfters und nicht immer so gezielt auf das Opfer eingestochen?

Der Ermittler sagte, beide Stiche waren tödlich.
Hier hat dann also jemand kalt und eher ohne großen Hass eine eher sehr kalte Mordtat verübt.

Jemand rasend vor Wut, weiß nicht, ob man da so genau trifft. War ja bei Daniela so nicht der Fall das da daneben gestochen wurde.

Ach das ganze ist voll abgrundtiefen Schauder.... , wichtig ist nur, dass dieser wohl saukalte Mörder gefasst wird.

@AngRa
Na ja DANKEN muss man der Person, die das Video bei Youtube einstellte!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:34
@Doverex

In den von @ZenCat1 hier eingestellten frühen Zeitungsberichten war auch zu lesen, dass bei Daniela die Abwehrverletzungen gefehlt haben. Also bestand bei Tatbegehung auch Arglosigkeit ihm gegenüber.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:39
@Doverex

Ich habe aber auch gelesen, dass diese beiden Stiche mit sehr großer Wucht und sehr großer Zielgenauigkeit ausgeführt worden sind. Vielleicht hat sich der ganze Hass des Täters auch in dieser Wucht niedergeschlagen mit denen er das Herz des Mädchens durchstoßen hat. Was weiß man schon wie sich Emotionen beim Zustechen äußern.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 15:52
Danke für das Video. Sie wollte also definitiv einen Freund anrufen. Dann ist es wahrscheinlich sie selbst hat den Hörer abgenommen und vielleicht auch noch die ersten Nummern gewählt, sonst könnte die Polizei auch nicht behaupten sie hätte einen Freund anrufen versucht. Auch neu für mich ist, dass sie sich definitiv bis halb fünf in der Wohnung eines Freundes aufgehalten hat. Und das die Tatwaffe ein Küchenmesser gewesen sein soll wird hier auch klar gesagt.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:28
@okada

Ich glaube aber trotzdem, dass sich in diesen Bericht wieder eine kleine Ungenauigkeit eingeschlichen hat. Der Reporter sagt nämlich, Danielas Handy-Guthaben sei verbraucht gewesen. In den ursprünglichen Berichten hieß es aber, sie hätte noch Guthaben gehabt. MMn wurde berichtet, dass der Akku leer war, wie du ja auch vermutest. Aber es ist eigentlich egal. Tatsache dürfte jetzt jedenfalls sein, dass ihr Handy funktionsuntüchtig war. Das ist die Info, nach der ich lange umsonst gesucht habe.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:36
Ja, und derjenige der etwas zum Handy gesagt hat, war nur der Reporter wie ich nun beim nochmaligen Ansehen festgestellt habe.


melden
Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:45
Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber nach dem Video sag ich - aus einem reinen Bauchgefühl heraus: Da ist irgendwas vorgefallen in der Wohnung zuvor, vielleicht wirklich eine versuchte Vergewaltigung, das Opfer ist geschockt umhergeirrt, wurde dann vom Täter eingeholt - und das Küchenmesser stammt auch aus der Wohnung, in der das Opfer zuvor gewesen ist. Wer sonst rennt mit einem Küchenmesser rum?


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:52
@Roy_Makaay

Ja, dann war es Mord: Tötung zur Verdeckung einer anderen Straftat (versuchte Vergewaltigung erscheint mir da auch wahrscheinlich).


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:55
@Roy_Makaay

Das klingt plausibel. Wenn wir jetzt noch wüssten, ob das mit dem zweiten Fahrrad stimmt, würde alles zu der Aussage passen, der Täter sei ihr auf einem Rad hinterhergefahren. Mich wundert hier nur, dass es keine Zeugen dafür gibt. Es gibt ja auch welche, die Daniela auf einem Rad gesehen haben.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 16:57
Oder sagen wir so: Es gibt keine offiziellen Zeugen für dieses "Hinterherfahren". Vielleicht hat die Polizei ja welche.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 17:10
Naja, es wurden ja auch weitere Aussagen von neuen Zeugen erwähnt. Eine DNA Spur wurde außerdem auch angekündigt, die vielleicht zum Täter führt. Alles sehr interessant.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:01
Was ich nicht recht glauben mag ist, dass sie sich während sie versucht hat anzurufen schon in einer Notlage befand. Wenn in der Wohnung etwas vorgefallen wäre, vor dem sie einfach weg wollte, ich meine eine ernsthafte Bedrohung, warum der Weg nach Pradl? Es gab in der Bogenmeile viele Lokale wo sie nicht alleine gewesen wäre und Schutz in der Menge gefunden hätte. Und wie hier auch schon erwähnt wurde, es gab in unmittelbarer Nähe drei Telefonzellen wo sie telefonieren hätte können. Messe, Sillpark und sogar genau vor der Polizeidirektion. Ja, es muss genau in der letzten halben Stunde etwas vorgefallen sein worin das Motiv liegt.


melden
Roy_Makaay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:25
@okada Berechtigter Einwand, keine Frage. Andererseits glaube ich, dass Menschen in Extremsituationen und unter starkem Alkoholeinfluss (nehme ich jetzt einfach mal an) manchmal Sachen tun, die wenig Sinn machen. Ich war vor Jahren mal in einem Gebäude, in dem ein Feuer ausbrach, ich kann dir sagen, die Leute haben völlig irrational gehandelt und das Gegenteil von dem getan, was richtig und logisch gewesen wäre.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:33
@Roy_Makaay Da hast du schon Recht. Wäre interessant wie viel sie in dieser Nacht getrunken hat. Alkohol plus erlittenen Schock, aus welchen Gründen auch immer, wäre dann schon eine Erklärung warum sie dann Ziellos noch eine knappe halbe Stunde in der Gegend herumfuhr bis sie sich entschied sich telefonisch jemanden anzuvertrauen.


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:36
okada schrieb:warum der Weg nach Pradl?
Weil hier angeblich ihr Freund gewohnt hat. Ich könnte mir schon vorstellen, dass man nach einem verstörenden Erlebnis als erstes mal seine engste Bezugsperson aufsucht. Meine These wäre, sie hat zunächst versucht, ihn in der Bogenmeile zu finden (evtl. hielt sie Ausschau nach seinem Rad), ehe sie sich auf den Weg zu seiner Wohnung machte. Bei der Telefonzelle wollte sie ihn vielleicht noch anrufen, um sich zu vergewissern, dass er auch zu Hause ist.


melden
ZenCat1
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:46
Aber wie kann auf der letzten Party, die Daniela besucht hat, etwas wie ein Vergewaltigungsversuch vorgefallen sein? Sie war ja nicht allein, da waren ja mehrere Menschen, Freunde und gute Bekannte von ihr. Da muss doch jemand was mitgekriegt haben? Und auch, wenn nicht, wäre sie dann wirklich stillschweigend gegangen und verwirrt rumgefahren? Hätte sie da nicht was gesagt, zu irgendjemand, oder wäre da niemandem was aufgefallen? Ich kann mir das absolut nicht vorstellen... Also, einen "Vorfall" schon, aber nicht, dass niemandem etwas aufgefallen ist. Und dann muss der Täter ja relativ gleichzeitig mit ihr gegangen sein - da müssen doch bei ihren Freunden die Alarmglocken geläutet haben - wenn nicht direkt, dann mach dem Mord!


melden

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:55
@nephilimfield
Ist mir jetzt auch klar geworden. Mittlerweile glaube ich immer mehr dass es wirklich so gewesen sein könnte wie ihr hier schon seit langer Zeit spekuliert habt. In der Wohnung wird er zudringlich, sie wehrt ihn ab. Auf den Tatortphotos sind ja an Danielas Unterarm Blutergüsse zu sehen. Sie droht dem Täter ihn aufliegen zu lassen, sagt vielleicht auch noch wohin sie jetzt fährt, zum Freund nach Pradl. Er im ersten Moment weiß nicht wie er reagieren soll, in der Zwischenzeit ist sie fort und radelt konfus und im Schock in der Gegend herum bzw. sucht wirklich vor den Bogenlokalen nach einer Spur (Fahrrad, Moped...) ihres Freundes. Der Täter kriegt es mit der Angst zu tun, auch er ist alkoholisiert, schnappt sich ein Küchenmesser und macht sich auf die Suche nach Daniele, beide treffen bei den Telefonzellen aufeinander. Vielleicht hat er sich ja durch den Park angenähert. Daniela hat schon den Hörer in der Hand und die ersten Ziffern eingetippt. Sie hält inne und er versucht sie verbal abzuhalten weiterzumachen. Ein Streitgespräch entwickelt sich, da kommt die Zeugin ins Spiel, dann sticht er zu. Er rennt durch den Park zurück nach Dreiheiligen, und wirft das Messer in die Sill. Dann besorgt er sich, ich weiß nicht mit welchen Argumenten ein falsches Alibi.


melden
Anzeige

Mordfall Daniela Kammerer - Innsbruck 2005

06.01.2014 um 18:59
@okada
Im Lichte der (zumindest für uns) neuen Erkenntnisse erscheint mir das plausibel.

@ZenCat1
Waren da wirklich mehrere Menschen? Es hieß von HR Geiger über den Verdächtigen, "er war ihr letzter Kontakt". Das klingt eher so, als wäre sie zuletzt mit ihm alleine gewesen. Auch im Video, das Doverex dankenswerterweise eingestellt hat, heißt es, "kurz nach zwei Uhr verlässt sie die Party (bei der Alpinia, Anm.) und besucht noch EINEN Freund. Sie bleibt dort bis halb fünf".


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden