weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:19
Ja, aber man kann doch nie sicher sein, dass das nicht zurückverfolgt werden kann. Das glaube ich nicht.

Ach Mensch, das darf doch echt nicht wahr sein. Ich fühle so mit der Familie mit und es tut mir so leid, dass sie so in der Ungewissheit leben müssen.


melden
Anzeige
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:22
Ich hoffe ja, daß die Kripo auch unsere Beiträge liest, und dadurch Anregungen für weitere Untersuchungen bekommt, falls sie es nicht schon tut oder getan hat.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:26
Ein Sprichwort sagt: warum in die Ferne schweifen, das Gute ist so nah.
Auf diesen Fall angewendet:
Ferne: in Hamburg, auf dem Jakobsweg, in Medjegore
nah: das Gute, in diesem Fall vielleicht die Lösung.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:27
Piranha007 schrieb:Ja, aber man kann doch nie sicher sein, dass das nicht zurückverfolgt werden kann. Das glaube ich nicht.
das lässt sich mit ein wenig Zeitaufwand im Internet recherchieren.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:29
Aber man kann doch nie sicher sein. Außerdem war es bestimmt kein Vorsatzdelikt. D.h. nachts passiert etwas, statt zum Joggen, geht der Verlobte ins Internetcafe und recherchiert. Dann lässt er sich von einem dritten Anrufen. Äh...ne?!?!
Je länger ich darüber nachdenke und ich denke viel zu viel darüber nach, desto mehr glaube ich, dass die Familie/der Verlobte wirklich nichts damit zu tun hat und Maria auch nicht freiwillig wegblieb.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:34
Was ist eigentlich mit Suizid? Wurde das schon mal debattiert?


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:35
nachdem ich das nochmal angeschaut habe, sagt mein gefühl, dass der verlobte absolut nichts damit zu tun hat...


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:36
... auch wenn man bei solchen fällen immer zuerst an beziehungsgründe denkt....


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:36
@Thoelke
Mir geht es auch so!


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:47
In dem Beitrag des BR am 11.09.12 sagte der Verlobte, daß er seinen Verlobungsring abgelegt hat. Warum, wenn sie wieder zurückkommen kann? Oder weiß er, daß sie nicht mehr zurückkommt?


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:50
Piranha007 schrieb:Was ist eigentlich mit Suizid? Wurde das schon mal debattiert?
Habe ich auch schon dran gedacht, aber dann packt man in der Regel keine Sachen und ruft auch noch den Verlobten an, dass man sich eine Auszeit nimmt.
Und an eine zunächst geplante Auszeit mit anschließendem Suizid glaube ich nicht.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 11:54
Vielleicht war sie doch ernsthafter krank, als ihre Familie das wusste? Ich nehme aber an, dass die Kripo auch Einsicht bei den behandelnden Ärzten (Hausarzt, Neurolge etc.) genommen hat und das ausgeschlossen werden kann. Aber das könnte ich mir durchaus vorstellen, dass sie eine schlimme Diagnose erhalten hat und dadurch plötzlich alles in Frage gestellt hat. Das würde auch so eine Flucht erklären. Man will nur noch weg. Vielleicht waren auch nur ein paar Tage zum Kopf-frei-kriegen geplant und dann hat sie es nicht mehr ertragen...auch im Glauben gefestigte Menschen gehen manchmal so einen Schritt.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:00
@Haddock

Na ja, das eine Frau für einige Monate verreist ohne sich in dieser Zeit regelmäßig zu melden ist ersteinmal nicht so ungewöhnilich. ok, 6 Monate sind dann schon auch die obere Grenze.

ABER woher weiß man dass sie sich nicht mehr gemeldet hat? Von den Verlobten und von der Familie. Die Menschen können auch lügen. Mal angenommen sie hat ein Brief geschickt. Dieser kann auch untergegangen sein (v a aus dem Ausland), oder der Verlobte hat verschwiegen dass er diesen erhalten kann. Weil er z. B. sie finden und doch überreden will ihn zu heiraten. Oder ganz einfach "Sie wird schon sehen was sie davon hat". Immerhin hat sie ihn vor dem Altar stehen lassen. Und das ist zwar gemein, aber immernoch weniger gemein als ein Mord, den man ihm hier unterstellt.

Villeicht haben auch die Eltern was bekommen und verschwiegen.
"Du- vielleicht hat man sie gezwungen den Brief zu schreiben, aber wenn wir es der Polizei erzählen fahnden sie nicht mehr nach ihr"

"Lass sie doch unser Mädchen doch finden, denn was soll sie machen, so ganz alleine in der großen weiten Welt. Sie hat uns nicht einmal eine Nummer gegeben unter der wir sie erreichen können".


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:01
elisab schrieb:In dem Beitrag des BR am 11.09.12 sagte der Verlobte, daß er seinen Verlobungsring abgelegt hat. Warum, wenn sie wieder zurückkommen kann? Oder weiß er, daß sie nicht mehr zurückkommt?
Genau das ist auch mein Problem. Wenn es keinerlei Anhaltspunkte für Probleme in der Beziehung gab, dann glaube ich doch eher an ein unfreiwilliges Verschwinden und halte an der Beziehung - sprich Verlobungsring - fest.

Das Abnehmen des Rings heißt doch, dass er daran glaubt, dass sie freiwillig verschwunden ist. Dann müsste er aber auch irgendeinen Anhaltspunkt für das WARUM haben.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:04
Moment mal, jetzt muss ich ihn aber mal in Schutz nehmen. Wenn mein Verlobter abhauen würde und seinen Ring im Nachtschränkchen versteckt und ich absolut keine Ahnung habe, wo er hin ist...nun, dann würde ich aber auch nicht weiterhin mit dem Ring herumlaufen. So ein Ring beruht doch auf Gegenseitigkeit und wieso sollte er den Ring immer tragen, wenn seine ehemalige Verlobte das nicht tut?
Gerade wenn er es sich nicht erklären kann, macht das Ablegen des Ringes Sinn.
Hätte er was mit ihrem Verschwinden zu tun und wollte es verbergen, müsste er den Ring zum Schein doch gerade tragen. Dass er das nicht tut, spricht meiner Meinung nach für ihn.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:09
Hallo zusammen,
ich bin neu hier, lese aber schon von Anfang an mit, auch in anderen Fällen...
Was ich mich gefragt habe, wenn man nicht zurückverfolgen kann von wo der Anruf gekommen ist, kann man denn dann überhaupt sagen, DASS es ihn tatsächlich gegeben hat ?! Ich möchte hier auch keine Anschuldigungen erheben, dass ist nur etwas, was ich mich gefragt habe. Ich persönlich glaube nicht, dass der Verlobte etwas mit dem Verschwinden zu tun hat. Aber ich glaube auch nicht an ein freiwilliges Verschwinden. Wie schon viele von euch es gepostet haben, es gehört schon einiges dazu, einfach ( scheinbar) von heute auf morgen zu verschwinden. Vielleicht kennen einige von euch den Vermisstenfall Silke Büche aus Emmerich. Sie hat zwar keinen Anruf getätigt und gesgat , dass sie eine Auszeit brauche, aber auch sie ist einfach weg. Von jetzt auf gleich. Mir fällt das immer sehr schwer zu glauben, dass manche Menschen sich einfach aus den Staub machen, ohne vorher darüber gesprochen zu haben, dass es einem vll nicht gut geht und man etwas Abstand braucht von allem.
Vll wurde Maria in ihrer Wohnung von einem ihr bekannten Mann angetroffen und die Situation ist dann eskaliert und es sollte so aussehen, als sei sie freiwillig weg...
Ich weiß es nicht, ich glaube nur einfach nicht an diese : Ich-bin-mal-kurz-weg Geschichte. Denn, was man sich ja auch mal überlegen muss, wenn sie wirklich einfach nur mal weg wollte, weil sie mit allem überfordert war, dann war es ja auch geplant wieder zurück zu kommen. Aber wie steht sie denn dann da?? Sie hatte erst seit kurzem einen neuen Job, auch dort hat sie sich nicht abgemeldet. Bei ihrem Ehrenamt ist es genauso. Das ruiniert doch alles, was sie sich in den letzten Jahren so hart erarbeitet hat. Und auch wenn ihre Familie froh sein wird, wenn sie zurück ist. Ich wäre auch ein Stück weit verletzt wenn man mich so im Unklaren lassen würde und ich todesängste ausgestanden hätte...


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:12
@Piranha007
Wenn Sie eine Auszeit genommen hat, wie er es gemäß ihren angeblichen Telefonanrufen sagte, heißt das ja nicht, daß sie ihn ganz verläßt. Und deshalb kann man doch den Ring weiter tragen in der Hoffnung, daß sie wieder zurückkommt. Wenn er aber mehr weiß ......


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:13
@shirleyholmes

Ach, nicht wirklich. Jugendliche 15-20Jahre laufen vor den Problemen weg (Stress in der Schule, Ärger mit den Eltern, Liebeskummer).

Junge erwachsene 25-30 Jahre laufen vor allzu heiler Welt und Verpflichtungen weg. Es muss keinen konkreten Anlass haben.

Neuer Bürojob und bevorstehende Hochzeit sind Anlass genug. (Ich muss jetzt täglich 8 Stunden hier sitzen? Und dann nach Hause zu meinem Mann, in den ich nach 6 Jahren fester Beziehung nicht mehr verliebt bin? So habe ich mich mein Leben aber nicht vorgestellt. Wenn ich jetzt nicht etwas ändere wird es in ein paar Wochen zu spät sein.)

Und außerdem hat der Vorfall mit dem Gedächtnissverlus Anlass sein. Man bekommt Panik bei solchen Sachen und kann denken dass das Leben schon morgen zu ende geht, ohne dass man überhaupt richtig gelebt hat. In dem Fall denkt man auch nicht mehr an andere (nicht in diesem Alter), sondern nur an sich selbst.


melden
Piranha007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:13
@elisab
Sie trägt den Ring doch auch nicht mehr.

Soll heißen: Er hat ihn bestimmt nicht direkt nach dem WE abgelegt. Wenn ich aber über Wochen und gar Monate nicht svon meiner Verlobten hören würde, nun, da würde ich auch nicht mit dem Ring herumlaufen.


melden
Anzeige

Maria Baumer

02.12.2012 um 12:18
@pinkstring

Wie gesagt, wenn man als junger Mensch auf einmal gesundheitliche Probleme bekommt, kümmert man sich oft nicht darum wie es anderen geht, oder was mit dem neuen Job wird. Und das sich jemand einfach aus dem Staub macht, das hat es schon 1000-fach so gegeben. Bei Sonja Engelbrecht kann ich mir das aus mehreren Gründen nicht vorstellen. Aber bei Maria Brummel schon.


melden
388 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden