weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:08
@Kommissar

vielleicht denkt sie aber aufgrund ihres z.b. psychischen zustandes grad einfach gar nicht so weit das sie ihre familie verletzt und in angst und schrecken versetzt.
ich glaube niemand der nicht schon mal in einer totalen psychischen ausnahmesituation war kann das beurteilen. und die mutter scheint das ja nicht wirklich ausgeschlossen zu haben.

und das hier immer so verallgemeinert wird. nicht alle frauen haben drölfzig hosen im schrank und 120 paar schuhe und nicht alle zwillinge stehen sich nun so unglaublich nah.


melden
Anzeige
nebelzeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:09
Als Angehöriger von MB würde ich hier auch nicht schreiben. Sollte MB irgendwo im In- oder Ausland leben dann ist eine kurze Nachricht ihrerseits an ihre Familie ausreichend um diesen Thread schliessen zu lassen. Sollte die Familie Informationen haben das Maria Baumer irgendwo in einem Kloster freiwillig zurückgezogen leben will, dann wäre bestimmt eine kurze Nachricht an Allmy genug um den Thread zu schliessen.
Solange das aber nicht geschieht, weil halt MB veschwunden ist, muss man halt alle Möglichkeiten in Betracht ziehen.
MB sollte sich doch darüber im klaren sein welche Schwierigkeiten ihr Verlobter hat durch ihr wegbleiben.
Deshalb glaube ich nicht an ein freiwilliges abtauchen.
Nur was passiert sein kann ist mir auch ein Rätsel, deshalb auch meine Fragen.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:09
@Kommissar
Warum lastet der Schatten des Vedachts auf ihrem Verlobten, wenn nicht durch ihr dann absolut unfaires Verhalten ihm gegenüber?
wer lastet dem Verlobte unredliches Verhalten oder den Verdacht, für MB Verschwinden verantwortlich zu sein, an? die Familie jedenfalls nicht!
Von den paar usern hier abgesehen, wer beschäftigt sich denn ernsthaft mit diesem Fall?


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:09
Das meinte ich. Da war nach außen wohl auch alles perfekt. Aber innerlich hat er sich dagegen entschieden. Und ist einfach gegangen.

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26960/1/1

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26960/2

http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/26960/3


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:10
@katinka111
Danke für den Link


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:10
Wer weiß, ob sie überhaupt soweit denkt, dass sie jemand anderen damit belastet.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:12
@Maifeuer
Aber die beiden Zwillinge standen sich nahe, Barbara sagte doch, ihre "große" Schwester merkte immer, wenn was mit ihr ist, umgekehrt nicht so, aber das heißt doch, daß sie sich sehr nahe standen.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:12
@katinka111
Echt Inteessant!


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:13
@Kommissar
Kommissar schrieb:dann hätte sie sich schäbig gegenüber all den Menschen verhalten, die sie kennen und mögen, z. B. ihre Mutter und ihre Schwester.
solange es nicht erwiesen ist, dass sie sich versteckt hält und wir ihr Motiv nicht kennen, ist das oben von dir geschriebene eine Vermutung.

Es muss einen gravierenden Grund für ihre Auszeit gegeben haben. Weil wir nichts von offenem Streit wissen, gehen meine Gedanken dahin, dass sie sich mit etwas völlig unverstanden fühlte.
Deshalb ihre Beziehung überdenken musste und auch das Ende der Verlobung in Erwägung zog (Ringablage).


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:14
@Scioutnesciam
Gibt es in den letzten 2 Wochen irgendeine Veröffentlichung in den Medien, die von dem Erkenntnisstand des 28./29.11.2012 abweicht ?
Mir ist zumindest nichts bekannt aber es besteht ja die Hoffnung, dass selbst der Kripo Regensburg dieser gröbste Widerspruch in der Aussage des Verlobten irgendwann auffallen muss:
Der Verlobte:
Als ich um zehn Uhr vom Joggen zurück kam war Maria verschwunden.
Polizeisprecher Rebele:
Sie wurde am 26. Mai um zehn Uhr das letzte Mal von ihrem Verlobten gesehen.

Das kann die Polizei in dieser Form ja unmöglich so stehen lassen!


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:15
@lawine
Die Auszeit hat doch nur der Verlobte genannt, ob sie wirklich eine nehmen wollte, weiß doch keiner.


melden
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:16
Wenn Maria sich so verhalten hätte wie der Herr Pfanner, der Banker, dann könnte ich sie nicht mehr als bodenständig und zuverlässig ansehen. Dann wären alle Tränen um sie unnötig geweint worden, weil sie eine völlig verantwortungslose Person wäre.

Das glaube ich aber nicht.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:16
Habe mich geirrt, er wurde nicht erkannt, sondern bei einer Routinekontrolle von der Polizei aufgegriffen.

Also hat nichtmal xy was genützt.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:16
@matula73
matula73 schrieb:Zwillinge stehen sich normalerweise viel näher als normale Geschwister und würden sich nicht freiwillig trennen.
#hoppla, du hast eines meiner liebsten Vorurteile/Klischees hervorgekramt!
Dabei habe ich Zwillinge erlebt, die waren und sind sowas von bestrebt, nie als Zwillinge erkannt zu werden, gehen nie gemeinsam aus, feiern getrennt Geburtstage...


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:17
@elisab
so einfach ist das aber nicht immer. ich weiß auch immer wenn es meiner kleinen schwester schlecht geht, ich sehe es ihr an. ich fühle mich oft für sie verantwortlich. trotzdem stehen wir uns nich so nahe, das jeder vom anderen alles weiß und jedes geheimnis kennt.

und grade das barbara sagt das sie selbst es nicht so unbedingt merkte wenn es ihrer schwester nicht so gut ging, kann doch heißen, dass sie viel weniger von ihr wusste als umgekehrt.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:19
@Kommissar
Kommissar schrieb:Der Verlobte selbst blieb als Person absolut blass und undurchsichtig.
das kommt darauf an, was man selbst erkennen wollte in der xy Sendung.


melden
Tourino
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:19
@Maifeuer
Vielleicht haben die sich ja auch nicht immer gesehen. Vielleicht nur am Wocheneende. Die Eltern wohnten 70 Km, entfernt schrieb hier jemand, wo die Schwester wohnte weis ich nicht.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:21
@Maifeuer

In dem Radio-Interview hat Barbara Baumer erwähnt, dass sie zwei Tage vor dem Verschwinden mit ihrer Schwester geredet hätte und da gab es keinerlei Anzeichen dafür,dass etwas faul war.Damit meint sie wohl,dass sie Probleme hatte.Wenn die Probleme so groß gewesen wären,dass sie in Kürze eine Auszeit ausgelöst haben ,dann hätte die Schwester das mE bemerkt. Sie standen sich als Zwillinge doch wohl sehr nahe.


melden

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:22
@Maifeuer


Ja, für mich klang das auch eher so, als wäre Maria immer für sie da gewesen, sie selbst habe aber nicht immer bemerkt wie es Maria geht.

Einfach wie halt viele andere Geschwisterpärchen auch.


melden
Anzeige
Kommissar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

15.12.2012 um 20:22
@lawine

Wenn der Verlobte unschuldig ist und nur er weiß, dass sich Maria Baumer einfach abgesetzt hat, dann muss er einen maßlosen Zorn auf Maria haben. Ich jedenfalls würde dann keine Kerze mehr für sie anzünden. Ich würde dann sagen: Du kannst mich mal!


melden
217 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Baby-Mörderin526 Beiträge
Anzeigen ausblenden