weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:02
Das erste mal am Tag an dem sie verschwundne ist. Das zweite Mal nach 2-3 Wochen, wenn ich es richtig gelesen habe


melden
Anzeige
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:02
jungelmädchen schrieb:Eine Klinik kann nur ihre Verwandte kontaktieren wenn sie diese kennt und die Erlaubnis dazu hat. Wenn Maria keinen Kontakt wünscht, oder ihr Gedächtnis verloren hat (was unwahrscheinlich ist), dann kann die Klnik nichts tun.
Ich gehe mal davon aus, dass die Kripo die Kliniken überprüft hat.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:03
@jungelmädchen
gibt es eine uhrzeit ?


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:04
@charms

Ja aber nicht außerhalb Deutschlands, das glaube ich nicht.

@zweiter

Das weiß ich nicht, die info habe ich von der Seite die ShirleyHolmes gepostet hat:

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=405469106161249&id=129045613803601&p=20&refid=52&_ft_=fbid.405469106161249


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:09
Auf der Seite schreibt die Schwester am 21. Juni (oder ist es doch der Bruder)"Ihre Facebook-Seite hat Maria selbst deaktiviert und zwar am Tag ihres Verschwindens, sie hat facebook nie viel genutzt...durch unsere Suche wurde ihre Seite wieder aktiv....das hab ich nun rückgängig gemacht. meine Schwester und ich würden aus Gründen der Privatsphäre Funktionen wie standtort-Anzeige, etc. nie nützen....also macht es wenig sinn, ihre Seite aktiv zu erhalten, vor allem weil daruch für viele, die Maria suchen Verwirrung ausgelöst wurde....ein weiterer Grund für das Deaktivieren....zudem fehlt mir im Augenblick einfach die Kraft alle Freundschaftsanfragen an meine Schwester zu beantworten und auf ihr Verschwinden hinzuweisen....ein letzter Grund dafür."


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:09
@jungelmädchen
Doch, ich denke schon.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:14
Dann haben wir also insgesamt folgende Aspekte die ein - zunächst - freiwilliges Untertauchen sehr wahrscheinlich machen:

- Zurücklassen des Verlobungsringes
- Mitnahme von Kleidungsstücken, unter anderen eine Funktionshose
- Mitnahme von 300 Euro
- Anrufe von Frau Baumer in der sie verkündet eine Auszeit zu brauchen
- Deaktivierung des FB-Accounts durch Frau Baumer selbst
- diverse Sichtungen und Hinweise auf ihren Aufenthalt an verschiedenen Pilgerstätten

Für mich steht damit eigentlich ziemlich fest dass sie freiwillig gegangen ist. Warum sie wegbleibt und wo sie sich befindet kann man nur spekulativ beantworten - ich denke dass im Anschluss an das Verschwinden, ihre Persönlichkeit komplett zusammengebrochen ist. Sie steht mit dieser Kurzschlusstat nun vor sich und der Welt als völlig anderer Mensch da, ihre Identität ist erschüttert. Womöglich schämt sie sich unendlich für diese Aktion und bringt es deshalb nicht fertig, sich bei ihren Angehörigen zu melden - dabei könnte das Schamgefühl mit jedem Tag noch größer werden.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:16
Es wäre wirklich hilfreich, wenn man den Verlobten ausschließen könnte.
Wenn Maria sich wirklich selbst dazu entschlossen hat, sich eine Auszeit zu nehmen, dann MÜSSTE sie doch eigentlich irgendwo gesehen worden sein. Und wenn es wirklich nur eine Auszeit gewesen wäre, dann hätte sie sich doch auch im Nachinein nochmal gemeldet, deswegen gehe ich persönlich nicht davon aus, dass sie freiwillig gegangen ist - dafür spricht m.M. zu viel dagegen! Wenn man sie irgendwo mit 100%iger Sicherheit gesehen hätte, dann würde sich der Fall wieder ändern .. so geh ich aber davon aus, dass der Verlobte etwas damit zu tun hat oder zumindest mehr weiß, als er sagt .. wer kann beweisen, dass sie wirklich noch am Morgen gesehen worden ist? Dass sich nicht irgendetwas in der Nacht ereignet hat? Jeder könnte SAGEN, dass man eine gewisse Person zu dem und dem Zeitpunkt zuletzt gesehen hat. Wurde denn mal überprüft, ob das Auto von ihr in letzter Zeit benutzt wurde? Evtl. vom Verlobten? Komisch ist auch, dass sie kein Geld vom Konto abgehoben hat. Wenn in letzer Zeit etwas angespart wurde, dann wüsste ja wahrscheinlich auch jemand davon, zumindest der Verlobte. Aber ob er da so die Wahrheit sagt, weiß man ja nicht. Ich will hier keine voreiligen Schlüsse ziehen, aber für ein freiwilliges Verschwinden spricht zu viel dagegen ..
wenn ich eine Auszeit plane, dann nehme ich erstmal mehr Kleidung mit und würde mich auch bei wenigstens einem Familienmitglied melden, damit man sich keine Sorgen um mich macht.
Vielleicht könnte man ja auch die Kameras auswerten, die am gegebem Bahnhof angebracht sind.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:17
@KonradTönz1

das ist so ziemlich das was ich auch glaube.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:17
Ich habe sehr aufmerksam die vielen Posts zum Fall Maria Baumer gelesen und komme nicht umhin, mich hier zu äußern.
Vorab: Die Beiträge sind m.E. überwiegend sachlich und zeigen oft gutes kriminalistisches Verständnis. In diesem Fall gibt es wenig Beweise, es muss daher zur Lösung der Versuch gemacht werden, mögliche Beweisketten bei Beweismängeln durch Vermutungen, Indizien und Hypothesen so lange zu ergänzen, bis sich eine Beweiskette durchgehend schließen lässt. Keine Person aus dem näheren Umfeld der Vermissten kann daher grundsätzlich von den Ermittlungen ausgenommen werden. Dafür muss auch die Familie der Vermissten Verständnis haben.

Wir wissen nicht, in welche Richtungen die Ermittlungsbehörde bereits - und wie intensiv - ermittelt hat. Die Polizei äußert sich ja bekanntlich nicht zu laufenden Ermittlungen. Leider besteht in vielen Punkten nicht einmal die Klarheit, was letztlich bewiesene Tatsachen sind und was nicht. Zu unterschiedlich und widersprüchlich sind Pressemitteilungen, Aussagen der Polizei und auch der Angehörigen.

Von welchen Beweisen können wir denn ausgehen ?
1. Ich gehe davon aus, dass bewiesen ist, dass Maria mit ihrem Verlobten am Abend vor ihrem angeblichen Verschwinden auf dem Reithof des Bruders ihres Verlobten war. Dort ritt sie mit der künftigen Schwägerin zu Pferde aus, danach grillten die vier Personen.
Hierzu einige Fragen: Fand der Ausritt statt ?, wie lange dauerte der Ausritt ? Ist anlässlich des Ausrittes etwas passiert?Warum sind nur die beiden Frauen ausgeritten ? Was wurde anlässlich des Ausrittes zwischen den beiden Frauen thematisch erörtert ? Frauengespräche ? Was berichtet hierzu die Frau des Bruders der Verlobten von Maria ? Hat Maria sich in irgendeiner Form über Probleme, Zukunftsängste, Zweifel an der bevorstehenden Ehe, Überlastungstendenzen etc. geäußert ? War Maria in irgendeiner Form auffällig ? Anzeichen von Verwirrung, Unruhe, Unsicherheit, Zweifel ? Was wurde anlässlich des Grillens zwischen den 4 Personen gesprochen ? Wann - und mit welchem Auto - fuhren Maria und ihr Verlobter wieder vom Reiterhof fort ? Ist das Auto auf Gewaltspuren untersucht worden ? Sind die Autoreifen auf Spuren wie Lehm, Erde einer anderen Örtlichkeit etc. untersucht worden ? Ist die Kleidung des Verlobten untersucht worden ? Gibt es Kleidungsstücke von Maria, die sie nach dem angeblichen Heimkehren von dem Grillabend abgelegt und am nächsten Tag bei ihrem angeblichen Weggehen nicht mehr angezogen hat ? Sie wird doch nicht in der Kleidung, die sie zum Reiten und Grillen getragen hat, morgens weggeangen sein?!

2. Es gibt dann - nach meinem Kenntnisstand - bereits keinen Beweis mehr dafür, dass Maria mit ihrem Verlobten gemeinsam an der gemeinsamen Wohnung angekommem ist. Niemand hat die beiden kommen sehen, niemand hat Maria am nächsten morgen weggehen sehen. Niemand hat den Verlobten am morgen zum Joggen gehen und wieder heimkommen sehen. Im Film bei X Y -ungelöst - sieht man morgens den Freund aus dem gemeinsamen Bett aufstehen, man sieht aber nicht, ob im Bett noch jemand liegt. Daraus schließe ich, dass auch die Polizei es für nicht erwiesen hält, dass Maria morgens gegen 7.00 Uhr noch im Bett lag.

Alles Weitere ist nicht bewiesen:
Nicht bewiesen sind die angeblichen Telefonanrufe von Maria und deren angeblicher Inhalt. Nicht bewiesen ist, wer das Handy und den Verlobungsring in die Schublade gelegt hat und wann. Nicht bewiesen ist, ob der Verlobte tatsächlich 2,5 Stunden joggen war. Wenn die Route, die der Verlobte gejoggt haben will, viel zu kurz ist, wo war der Verlobte noch in dieser Zeit ? Wie erklärt er dies ?

Der Verlobte hat Maria definitiv als Letzter gesehen. Der Verlobte ist der Schlüssel zur Klärung des Falles. Gerade seine bisherigen Aussagen beinhalten viel Unerklärliches.

3. Jeder gilt als unschuldig, bis er rechtskräftig gerichtlich überführt ist. Niemand wird hier beschuldigt !! Zur Klärung müssen aber alle Möglichkeiten in Erwägung gezogen werden. Das muss jeder verstehen, der an der Klärung des Falles interessiert ist.
Alle weiteren Mutmaßungen wie Entführung durch Dritten am frühen Morgen aus der Wohnung , freiwillige Auszeit, aus dem Ruder laufen der Sache nach freiwilligem Verlassen der Wohnung, Pilgerweg etc. können m.E. bis heute auch nicht ausgeschlossen werden, sie liegen aber weit außerhalb der uns bekannten Wertewelt von M.B. und ihren bisherigen Verhaltensmustern.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:19
Was nützen wurde ist wenn die Kripo die Daten von ihrem Rechner bzw. IP Adresse auswertet, z. B. Suchbegriffe die sie da eingegeben hat (hat sie nach irgendwelchen Pilgerstätten, etc. gegoogelt). Es wurde hoffentlich aber bereits gemacht, da es sonst jetzt zu spät dafür wäre


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:21
hallo zusammen,

ich lese nun auch schon ne ganze weile hier mit und dieser fall beschäftig mich sehr da in meinen verwandtschaftskreis sowas ähnliches war.. meine tante hat auch nochganz normal mit ihrere familie zu mittag gegessen als sie verschwand. zwar hätte sie arbeiten müssen, aber dort war sie nie erschienen und weder noch auf handy oder bei freunden oder uns war sie zu erreichen... sie hatte keine klamotten oder sonstiges mitgenommen. nach ca 2 wochen suchen und informationen zusammen basteln haben wir sie schliesslich gefunden, in der wohnung eines anderen mannes... wie wir jetzt wissen ging diese neue liebschaft schon ca 7 monate bevor sie beschloss "auszubrechen" wir waren alle geschock, besonders ihr mann und ihre kinder. keiner hatte etwas gemerkt, ganz im gegenteil...schatz ich liebe dich fiel etliche male am tag, ein gemeinsamer urlaub auf gran canaria war nicht mal 1 monat her. der fall maria baumer und unser fall weisst gemeisamkeiten auf vorallem als ich auf der seite der kljb den glückwunschbericht lass, fiel mir der satz besonders auf wo es heisst:

...unterstütze die Europaversammlung der MIJARC (Internationale Land- und Bauernjugendbewegung) in Regensburg, half bei der Planung von Studienfahrten nach Wien, Brüssel und Straßburg mit.

könnte es nicht doch möglich sein das sich maria bei einer solchen planung neu verliebt haben könnte? meine tante hat sich auch aus angst,scham und mit dem wissen ihre liebsten verletzt zu haben nicht gemeldet, obwohl sie des öfteren das telefon schon in der hand hatte. wien, brüssel und strassburg passt auch zum benachbarten ausland, was ja als hinweis genannt wurde...


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:25
Aber dann hätte sie sich doch bestimmt trotzdem bei irgendjemandem gemeldet, wenn auch nicht beim Verlobten .. ich mein über ein halbes Jahr kein Lebenszeichen von sich geben find ich schon sehr krass, sie hätte doch bestimmt wissen müssen, dass man sich Sorgen macht .. und inzwischen sollte sie ja dann auch bemerkt haben, dass intensiv nach ihr gesucht wird.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:29
Das Perfektionistische Fremd- und Selbstbild von Frau Baumer spielt in diesem Fall die Schlüsselrolle und nicht der Verlobte. Frau Baumer war an sich beruflich und privat guter Durchschnitt und keineswegs sehr erfolgreich. Dennoch vermittelt ihr Umfeld von Frau Baumer das Bild eines Überfliegers und zum Teil wurde das hier im Thread unkritisch übernommen. Wenn man alles zusammennimmt wäre eine Erklärung für das Verschwinden, dass Frau Baumer mit den hohen Ansprüchen die sie selbst und andere ihr gegenüber hatten nicht mehr zurechtkam und ausgebrochen ist.


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:31
@herzchen0712
Genau, und wo sie doch so ein enges Verhältnis zu ihrer Zwillingsschwester hatte, unter Schwestern sagt man sich normaler fast alles.
Ich hoffe es nicht, aber ich befürchte, sie ist gar nicht weggegangen, und da sollte wirklich genau von der Polizei gemäß den Punkten von @Scioutnesciam
untersucht werden!


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:32
Wenn sie noch lebt setze ich auf Weihnachten - das ist die Zeit in der sich jeder seiner Familie und Freunde besinnt. Ebenso die Zeit in der sie am ehesten auf Vergebung plädieren könnte.

Die Rückkehr wird allerdings sehr schwer werden - nichts wird mehr so sein wie es war, ihre Familie wird sie neu kennen- und liebenlernen müssen.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:33
Eben! Seit diesem gewissen Abend steht alles offen, meiner Meinung nach. Es kann ja nicht bewiesen werden (bis jetzt) dass die beiden zuhause in Regensburg überhaupt angekommen sind.. man kann es nur annehmen und ich bin da misstrauisch, wenn man sich mal die ganzen anderen Vermisstenfälle anschaut, wo der Mann auch erst leugnet nichts mit dem Verschwinden zu tun zu haben..


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:35
@herzchen0712
herzchen0712 schrieb:Aber dann hätte sie sich doch bestimmt trotzdem bei irgendjemandem gemeldet, wenn auch nicht beim Verlobten .. ich mein über ein halbes Jahr kein Lebenszeichen von sich geben find ich schon sehr krass, sie hätte doch bestimmt wissen müssen, dass man sich Sorgen macht .. und inzwischen sollte sie ja dann auch bemerkt haben, dass intensiv nach ihr gesucht wird.
da finde ich es aber verwunderlich ,das sie sich kurz nachdem verschwinden noch 2 mal meldet und angaben macht in welche richtung sie fährt ??


melden
elisab
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:35
@KonradTönz1
KonradTönz1 schrieb:wäre eine Erklärung für das Verschwinden, dass Frau Baumer mit den hohen Ansprüchen die sie selbst und andere ihr gegenüber hatten nicht mehr zurechtkam und ausgebrochen ist.
Ich glaube, sie war eine starke Persönlichkeit, physisch sowie psychisch. So eine Person wird nicht so schnell umgeworfen.


melden
Anzeige
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 19:36
@Scioutnesciam
Ich finde es toll, dass du dir so viel Mühe gemacht hast. Das hört sich alles sehr stimmig an.


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden