Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Maria Baumer

4.197 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Maria Baumer

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:19
@Andeinerseite



Das müssen aber schon sehr kleine Dörfer sein, von denen du da redest.

Ich bin auch katholisch, in der Kirche seit Kindheit aktiv.Lebe in dem, was man unter einem größeren Dorf versteht. Kenne längst nicht mehr alle, obwohl hier geboren. Aber auch in den Gruppen in denen ich war/bin, ist es so wie in nichtkirchlichen Gruppen. Man trennt sich, man findet zusammen, man streitet, man versöhnt sich.....man bleibt den Gruppen verbunden, mal ja und mal nein.

Klar wäre so etwas wie die Lösung der Verlobung obwohl die Hochzeit schon feststeht, ein Thema über das gesprochen und getratscht werden würde, aber doch nicht so, dass diejenige ausgestoßen würde von allen.

Einfach unterzutauchen, um dem zu entgehen, wirbelt viel mehr auf.


melden
Anzeige

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:32
@charms

Ich habe eher das Gefühl, dass viele Zuschauer da noch mehr drauf angesprungen sind, wenn ich das hier so lese und auch das was gemeldet wurde an Reaktionen bei XY.

Die Polizei hat ja scheinbar nur in dem Kloster nachgefragt oder habe ich das falsch verstanden?


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:38
Ich halte es für durchaus möglich das es sich hier nicht um ein Verbrechen handelt....


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:42
@Flatterwesen


Ich denke auch eher an ein aussteigen.

Aber als Angehöriger würde ich auch Angst haben, dass es anders ist. Und unternehmen was immer möglich ist.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:49
@katinka111
Ich weiß nicht, warum ich das so geballt aufnehme. Ich müsste die Sendung noch einmal nachschauen, um zu sehen wie viele Hinweise dahingehend dort gegeben werden.

Es passt halt auch alles so gut zusammen: Die Kirchenmaus, die eine Auszeit braucht und ins Kloster geht. Hinweise auf eine mögliche Überforderung wurden ja auch genügend gegeben, ohne allerdings zu fragen, warum sie dann überhaupt noch ein weiteres Amt übernimmt. Die Gedächtnislücken wurden auch nur so nebenbei erwähnt.

Es kann also durchaus auch gut an der Art der Berichterstattung liegen, weshalb so viele Reaktionen in diese Richtung gehen. Mal ganz abgesehen davon, dass Burnout und Selbstfindungstrips in aller Munde sind. Wenn das mal nicht irreführend ist.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:49
@katinka111
Natürlich das verstehe ich, ein Verbrechen ist aber trotzdem genauso wenig auszuschliessen. Aber das man jetzt sagt das ist ein Verbrecher kann man so nicht sagen. Gerade Erwachsene können durchaus in der lage sein sich so abzusetzen das man ihre Spur kaum verfolgen kann.


melden

Maria Baumer

02.12.2012 um 23:55
@charms



Ich denke einfach, dass viele da gleich die Schublade aufmachen und ein völlig falsches Bild im Kopf haben, wenn sie von Kirche und aktiv mitarbeiten in dem Alter, hören.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:04
@katinka111
Vielleicht hat es auch gar nichts mit Religion zu tun?


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:07
@katinka111
Ja, die Vorurteile wurden hier teilweise überstrapaziert. Allerdings ist es ja momentan tatsächlich etwas en vogue ins Kloster zu gehen, um zur Ruhe zu gelangen. Hat Wulff das nicht auch getan?! Dazu muss man nicht Katholik sein.

In diesem Fall glaube ich aber eher, dass es nur als Motiv für etwas anderes herhalten soll. Die Funktionshose passt da auch so komisch ins Bild.

Die Frage ist doch auch, wie kann jemand unter diesen Umständen wirklich abschalten? Entweder will ich mich von meiner Familie lossagen ODER ich gehe auf den Jakobsweg. Beides funktioniert doch irgendwie nicht.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:09
Mal was anderes. Sie hat doch in Bayreuth studiert, aber in Regensburg mit ihrem Freund zusammengelebt. Hatte Sie dann in Bayreuth eine eigene Wohnung, oder wie lief das ab? Vielleicht hat sie in Bayreuth ebenfalls jemanden kennengelernt, von dem sie sich nicht trennen wollte. Daher hatte sie vermutlich vor dem Hochzeitstermin mächtigen Bammel.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:11
@matula73
Möglich. Aber dann hätte man sie in Bayreuth längst sehen müssen.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:12
@charms
Aber ich denke zwar das sie in ein Kloster auffallen würde. Ich glaube zwar das Mönche und Nonnen zur Zeit Hände ringend nach Mitglieder suchen, aber spätestens jetzt wo ihr verschwinden sehr bekannt ist würde wohl die Kirche darauf bestehen das sie sich zumindestens bei ihren angehörigen meldet und auch müsste es es dann Unterlagen zu ihren eintritt geben.
Vielleicht gibt es eher ein Zusammenhang mit der anderen verschwundenen Frau.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:25
http://schwarze-sehnsucht.blogspot.de/2012/06/vermisst.html?m=1

gerade beim googeln gefunden. hier wird es anscheinend so dargestellt, als hätte man von anfang an von der Auszeit gewusst.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:26
@Flatterwesen
Es spricht ja auch nicht gegen ihre Persönlichkeit, dass sie ins Kloster oder auf den Jakobsweg geht (das könnte man sich ja sehr gut vorstellen), es spricht nur dagegen, WIE sie es getan haben soll.

Die Frage, die man sich stellen sollte, ist also, ob man sich vorstellen kann, dass sie ihre Angehörigen so verlässt? Sobald man diese Frage mit einem Ja beantwortet, kann sie überall sein.
Wobei sich selbst dann noch die Frage nach den fehlenden Kontobewegungen stellt.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 00:41
@charms
Gut möglich, aber wenn sie ins Kloster gegangen ist muss es doch Akten und Dokumente darüber geben. Die RKK führt ja Akten über ihr Personal egal ob von Mönche, Nonnen, Priester, Laien etc. wenn sie also in ein Kloster eingetreten ist müsste es Akten darüber geben und dann würde man recht einfach heraus finden wo sie sich befindet.
Der Jakobsweg, gut möglich aber die Zeit des verschwindens wäre dafür doch viel zu lang.
Zu den Kontobewegung, könnte es gut möglich sein das es auch geplant war. Es handelt sich hier bei um Erwachsene Menschen nicht um Kinder oder jugendliche Ausreisern. Sie ist eine erwachsene Frau die ihr verschwinden wohl wenn es gewollt ist auch geplant hat und den Umstand Rechnung getragen hat das man sie über ihr Konto aufspüren könnte.
Und wie gesagt da gibt es diese ähnliche Umständen unter denen auch die 42 jährige Frau verschwunden ist.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 06:56
Ein guter Freund von mir, C. F., vermisst seit dem 26.05.2012 seine Verlobte Maria Baumer. Das letzte mal wurde sie am besagten Tag gegen 10 Uhr gesehen.
Wer war dieser Zeuge, der sie angeblich am Regensburger Bahnhof gesehen haben will und warum steht diese Info immer noch auf der Seite der Polizei wenn sie sich als falsch herausgestellt hat?


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 10:23
Nochmals zu den Anrufen um 14.00 und 16.30 Uhr:

Bei den öffentlichen Telefonzellen wird ja die Rufnummer generell unterdrückt. Da sie beim ersten Gespräch davon berichtete in Nürnberg zu sein und um 16.30 Uhr, dass sie nach Hamburg wolle könnte man doch die Verbindungsdaten der Telefonzellen in Nürnberg HBH, falls diese Gespeichert werden heranziehen.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 10:25
Es ist wohl nicht so das bei Telefonzellen die Nummer immer unterdrückt ist. Laut Internet soll es welche geben die die Nummer mitsenden. Ansonsten stimme ich dir zu.


melden

Maria Baumer

03.12.2012 um 11:10
@Luna82,

Du hast recht, die Telefonzellen die auch angerufen werden können übertragen die Nummern.
Wäre denk ich leicht herauszufinden ob es davon welche im HBH Nürnberg oder Umgebung gibt.


melden
Anzeige

Maria Baumer

03.12.2012 um 11:51
Sollte Maria zurückkommen wollen, hat sie sicher einen großen Bammel davor. Was dann auf sie einstürmen würde. Man müsste ihr begreiflich machen, dass sie geschützt würde. Und einige Ängste unrelevant wären, die sie jetzt hätte, da die Freude über ihr Wiederkommen alles überwiegen würde. Vielleicht eine Anzeige?


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden