Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2013 um 10:09
Es geht darum Sonja mit diesem Forum am Leben zu halten und eventuell Druck auszuüben. Vielleicht sollte man einfach nur mit wilden Theorien einen Gang nach hinten schalten. That is it.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 00:14
Schließe mich da@Nuitmaahathoor
voll an ,sehr darauf achtend das wir bestimmte Grenzen wahrend weitermachen.


melden
Gunther
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 17:51
Hallo, ich verstehe überhaupt nicht, was hier manche gegen mich haben. Mich interessiert das Schichsal Sonjas bestimmt genauso wie Euch auch. Was ist daran so schlimm, wenn ich nach Suchaktionen Sonjas, nach deren Verschwinden frage? Und wenn ich nach ihrer Kleidung, die zum Tag des Verschwindens nun mal aus Leder bestand, habe ich mir bestimmt dabei etwas gedacht.
Ich finde das wir hier alle nur spekulieren und das ist auch gut so. Ich habe hier alles durchgelesen und finde es toll, dass Ihr dieses Thema, welches kaum noch in irgendwelchem Bewußtsein ist, nachverfolgt. Und die Krähe auf mich schimpft, dann ist es halt so. Dieses Thema ist wirklich ein Cold Case, und es macht verrückt, aber ihr seid die letzten, die es aufrecht erhalten. Schreibt weiter, ich lese nur noch mit, mit Begeisterung.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 20:00
@Gunther
Na ja so herb war die Kritik ja nicht,Du bist ja schon längerre Zeit bei Almy und wirst das Kennen das man auch mal Kritik wegstecken muß,aussteigen würd ich deshalb nicht unbedingt.
Was die Bekleidung von Sonja betrifft denk ich mal sie war halt damals Gothic Fan und wird da unterschiedliches Outfit für Alltag,Ausgehen usw.gehabt haben.
Ihr Outfit an dem Abend war auf Ausgehen,Feiern ausgelegt,womit wir wieder an dem Punkt sind wie bekamm Markbert sie aus dem Haus?
Ich könnte mir sehr gut die Überraschungsmasche vorstellen,- Hallo Sonja hier ist Markbert es gibt eine Überraschung für dich noch im Nachhinein zu deinem Geburstag,vieleicht kannst du dier ja denken von wem,mehr kann ich aber nicht verraten sonst is es ja keine Überraschung.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 20:52
Ich habe ehrlich gesagt irgendwie den Eindruck, daß hinter diesem Fall etwas Größeres steckt, vielleicht ein Art Familiengeheimnis. Mit einer systemischen Aufstellung könnte man vielleicht etwas Licht ins Dunkel bringen.


melden
matula73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 20:55
Woher hatte Sonja eigentlich das Geld für ihre aufwendige Kleidung. So eine Lederkombi ist doch nicht gerade billig und als Schülerin verdient man doch nix. Das soll jetzt natürlich keine Wertung sein.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 21:14
@matula73
Na ja in aller Regel wenn man als Jugendlicher nicht über viel Kohle verfügt bekommt man von den Eltern da schon Unterstützung.
Von auwendigem Lebensstil würd ich erst sprechen wenn Sonjas Kleiderschrank voll von Klamotten gewessen wär die hunderte Euro gekostet haben,aber wir wissen nicht wie sehr die Eltern die Töchter Finanziel unterstützt haben,immerhin bekammen sie von ihren Eltern ja auch ein Auto spendiert.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 22:13
Die jacke hat sie von der Oma geerbt, hieß es. Bleibt die hose und die Stiefel. Der pullover war wohl nix teures. Aber stattdessen hat sie vielleicht keine oder nur eine billigere Handtasche im schrank. An dem abend hatte sie ja gar keine dabei.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 22:14
Ich finde wir sollten nochmal zurück zu dem Fall das Sonja relativ spät vom Partymarathon zurück kam und die Mutter laut des XY-Beitrages sehr überrascht war. Und das alles kurz vor dem Verschwinden.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 22:28
@Nuitmaahathoor
Sonja betonnte ja als sie erst gegen Mittag nach Hause kamm das sie sehr glücklich wäre,vieleicht war sie frisch verliebt,aber @Suburbia
schrieb ja das Mädchen soetwas immer ihren Freundinnen erzählen würden.
Vieleicht steckt da was ganz einfaches hinter,Sonja war vieleicht vom Feiern überdreht hatte noch Energie und machte einen Schaufensterbummel befor sie nach Hause kamm.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 22:57
@Gunther
Und die Krähe auf mich schimpft, dann ist es halt so

Dann habe ich deinen Beitrag wohl etwas falsch verstanden, sorry.




@Zfaktor
wie bekam Markbert sie aus dem Haus?

Dann nehmen wir mal an das Robert an diesem Tag nicht nur 1 x sondern mehrmals angerufen hat und unbedingt an genau diesem Abend mit ihr weggehen wollte.

Sonja also ganz und garnicht so spontan ja gesagt hat.... und Sonja an dem Abend Zuhause bleiben wollte.

Wer sagt eigentlich das Sonja das Lokal Vollmond vorher schon gekannt hat, bzw. bis zu diesem Abend schon mal dort gewesen ist ?

Klar, Robert kannte das Lokal Vollmond bereits.

Wie gesagt, wir nehmen das einfach mal so an.

Dann könnte man aber ein freiwilliges Verschwinden oder das Sonja in der Nacht noch was vorgehabt hätte komplett auschliessen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 23:17
@DieKrähe
Ich halte dieses Überreden Sonjas von Markbert, schrieb ich schon einmal für außerordendlich sonderbar sollte er sogar mehrmals versucht haben sie zu erreichen werden die Eltern die ja von Sonja den Auftrag hatten keinen Anruf zu ihr durchzustellen ihm gesagt haben Sonja geht es heute nicht so, ausgemäßig läuft heute leider nichts.
Ich schrieb auch das man dann für den Tag locker läßt und sagt in Ordnung dann evt. ein anderres Mal.
Markbert hatte wahrscheinlich ein außerordendliches Interresse das es noch an dem Abend zu einer Verabredung mit Sonja kommt.
WARUM?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 23:46
@Zfaktor schrieb:
Zfaktor schrieb:Ich halte dieses Überreden Sonjas von Markbert, schrieb ich schon einmal für außerordendlich sonderbar sollte er sogar mehrmals versucht haben sie zu erreichen werden die Eltern die ja von Sonja den Auftrag hatten keinen Anruf zu ihr durchzustellen ihm gesagt haben Sonja geht es heute nicht so, ausgemäßig läuft heute leider nichts.
Vielleicht fühlte sich Sonja am Abend aber dennoch wieder 'fit' genug, um nochmal loszuziehen?
In diesem jungen Alter lädt der Körper ja den 'Akku' sehr schnell wieder auf; weshalb eine Aussage Sonjas gegen Mittag ("Ich mag heute nicht nicht mehr weggehen!") möglicherweise gegen Abend schon nicht mehr gegolten hat ....


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2013 um 23:58
@Aggie
Klar kann der Körper nach ein Paar Stunden Schlaf wieder erfrischt sein ,aber nun sind wir wieder an diesem im Kreislauffen Punkt angelangt,jeder muß für sich entscheiden was er nun GLAUBT,ob Sonja nun mit Markbert allein-das war doch kein Date,loßzog oder nicht.
Wenn nun zwei drei ihrer Clique würd ich sagen kein Problem,aber nur mit Markbert,allso da glaub ich nicht dran.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2013 um 17:09
Nun gut, ich halte es da wie Gunther: Schliesslich kann und muss man sich auch zu Details Gedanken machen. Und wenn selbst die Polizei augenscheinlich damit rechnet, dass ein Freier oder eine Prostituierte etwas hätte wissen können, liegt das eben schon sehr nahe.
Mir geht es weder darum, jemanden zu verletzen noch irgendwelche Langeweile auszugleichen. Mich hat der Fall in Beschlag genommen und ich bin übberzeugt, dass wenn wir uns hier keine Gedanken machen, zu dem, was Sonja eventuell passiert ist, verschwindet der Fall endgültig in der Versenkung. Das kann es ja nicht sein. Und wenn ab und zu mal ne krude Idee aufgegriffen und weitergesponnen wird: wer kann schon behaupten, dass es nicht genau so hätte gewesen sein können - oder gar gewesen ist?

Bei mir sind momentan die wichtigsten, ungeklärten Fragen die folgenden:

Markbert überredet Sonja, mit ihm ins Vollmond zu kommen
Wie überredet er sie? Was hat er für einen Grund, Zückerchen, dass sie ins Vollond geht? Drogen? Wissen, dass nur er hat? Treffen mit einem Verehrer arrangiert?

Streit mit Schwester ums Auto
Die Schwester erwähnt Streit bei Ihrem öffentlichen Aufruf? Warum?

Sie macht sich sorgfältig zurecht
Sie brezelt sich auf. Was ist der Grund? Der Grund muss im Zusammenhang mit den Überredungskünsten von Markbert stehen? Es gibt einen Grund, warum sie sich aufbrezelt. Ein Verehrer?

Zufallsbekanntschaften im Vollmond Julian, Stefan
Was heisst Zufallsbekanntschaften? Haben sich die vier früher schon gesehen/gekannt? Eventuell während des Partymarathons?

Haben in der Wohnung O-Saft getrunken
Was haben sie in der Wohnung wirklich konsumiert? Was haben sie wirklich gemacht?

bis ca. 0200 Uhr Wohung
Warum ruft Sonja nicht von hier aus die Schwester an?

Aufbruch Sonja und Markbert Richtg. STP
Warum verlassen Markbert und Sonja die Wohnung gegen 0200 Uhr?

Sonja musste an der Grünanlage plötzlich austreten (Schleissheimer Strasse)
Warum war sie nicht in der Wohnung aufm Klo? Hat der "Besuch" im Gebüsch einen anderen Grund? Wollte Markbert etwas von Ihr? War da noch jemand anderes zugegen?

Fühlte sich beim Austreten im Gebüsch beobachtet
Von wem sollte sie beobachtet werden?

Sagte Markbert, dass sie Schwester anrufen wolle
Warum will sie jetzt anrufen, und nicht schon aus der Wohnung?

Taxistand neben Telefonzelle STP
Sind Taxis dort? Sind andere Autos dort?

Aussage Mutter: sehr grosser Gerechtigkeitssinn, wollte allen helfen
Kann Ihr dies zum Verhängnis geworden sein? Wollte sie am STP jemandem bedürftigen helfen und wurde entführt?

Es war regnerisch/kalt
Etwas leichte (im Sinne von Nicht gerade wärmend) Kleidung für kalte regnerische Tage. Keine Dicke Winterjacke? Warum?

Mai 1995: Mordkomission geht davon aus, dass Sonja Opfer eines Verbrechens wurde
Warum plötzlich?

Mai 2010: Polizei geht davon aus, dass der Fall in 1 bis 2 Monaten abgeschlossen ist
Warum nun das plötzlich?

Praktikum in Anwaltskanzlei
wann? Bei welcher Kanzlei?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2013 um 20:39
@cali
Ich weiß nicht ob junge Frauen immer einen Verehrer brauchen um sich aufzubrezeln,auf jeden Fall
wurde ihr wahrscheinlich irgendetwas in Richtung Feier (Nachfeier,Überraschung) wohl glaubhaft vorgegaukelt,ansonsten wäre Sonja den Abend wohl nicht mehr ausgegangen.
Ihr zögern bei der Zusage ihre Unsicherheit werden wohl darauf zurückzuführen sein das sie dem Frieden das gerade Markbert der Übermitler der Einladung war nicht ganz traute.
elisacol schrieb,der Grundcaracter Sonjas wird stimmen.
Wenn Markbert nicht Sonjas Freund und auch kein Kumpel war schließe ich ein spontanes Ausgehen weil noch Restfeierlaune vom Wochenende da war mit ihm aus.
Die beiden Julian und Stefan so hab ichs gelesen kannte Sonja offenbar bis zu dem Abend überhaupt nicht.
Aufgrund von Sonjas Grundcaracter (einge Geheimnisse vor den Eltern hat jeder) schließe ich schwerwiegende Sachen wie harte Drogensucht und oder Prostitution bei Sonja völlig aus.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2013 um 21:07
@cali
Was heißt Zufallsbekanntschaften?
Wer hat behauptet das Julian und Stefan Zufallsbekanntschaften waren,die Behauptung kann ja nur von den beiden selbst oder von Markbert kommen.
Innteresant wäre zu wissen was die Beiden Studierten vieleicht Rechtswissenschaften,hatten die evt.irgendwelche Verbindungen im Rahmen (falls Rechtswissenschaften) ihres Studiums mit Anwaltskanzlein?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2013 um 21:22
@DieKrähe
DieKrähe schrieb am 21.04.2013:Wenn also die Eltern die Stiglmaierplatz Geschichte nicht glauben, dann tu ich das auch nicht.
Die Geschichte nicht zu glauben, nur wei die Eltern sie nicht glauben - halten Sie das für ein objektives Kriterium?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

26.04.2013 um 21:44
Ich kriege Markbert einfach nicht untergebracht,@cali
schrieb arrangierte er vieleicht ein Treffen mit einem Verehrer,ich kann es mir kaum vorstellen das ein möglicher Verehrer gerade den bei Sonja nicht hoch im Kurs stehenden Markbert als Arrangierer für ein Date mit Sonja beauftragt hätte,wenn er Sonja nicht selbst eingeladen hätte hätte er sich eher an eine Freundin von Sonja gewand und versucht ein Treffen zustande zu bringen.
Ich frage mich was für ein Verhältnis hatten Sonja und Markbert überhaupt?
War er in sie verliebt,sie aber nicht in ihn,ließ er nicht locker sie anzubackern usw.oder kannte man sich nur vom Sehen und Grüß Gott ganz allgemein?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.04.2013 um 11:55
Vielleicht war Markbert aber auch nur in eine von Sonjas Freundinnen verliebt, und hat auf ihre Hilfe gehofft.
Frauen haben in solchen Dingen oft ein offenes Ohr (auch wenn es manchmal nur zum Aushorchen und weniger zur Unterstützung ist...).


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden