weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 11:57
Doverex schrieb:Es ging mir darum, dass es Frauen gibt, die warten auf Männer, auch wenn sie sehr müde sind und dann gibt es Frauen, die werden von Männern erwartet.
Aha. Und zu welcher dieser beiden gruppen gehörte sonja? Wir wissen es nicht.

Vielleicht hat sie darauf gewartet, dass sie erwartet wird ^^?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 12:01
Zumal, und sorry, das ist jetzt fast off-topic: Das ist doch auch kein "Typ Frau" (es sei denn, wir sprechen hier von einer Femme Fatal, die ein gewisses Standing und auch eine bewusste Machtausübung in Bezug auf Männer hat, und davon gehe ich hier nicht aus), sondern das ist von Beziehung zu Beziehung unterschiedlich. Jede Frau die ich kenne, war mal in der einen und mal in der anderen Situation...


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 12:04
eben. Gilt für die meisten Männer übrigens auch ^^.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 12:22
Ich denke auch, wir brauchen uns gar keinen Kopf mehr machen, weshalb Sonja am SMP geblieben ist.

Sie ging entgegen sonst an einem Montag aus.
Sie ging aus, obwohl sie müde war.
Sie ging ohne ihre Freundinnen aus.

Sie machte also an diesem Tag sowieso mehrere Dinge, die man von ihr nicht gewohnt war. Weshalb sollte sie dann nicht am SMP zurückgeblieben sein?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 14:43
@bärlapp
Spekulativ**
Die 3.für Sonja ungewöhnlichen Verhaltensweisen an dem Abend sind soweit wir es
wissen durch M.auf den Weg gebracht worden.
Ohne Ms. Einladung (Drängen) wäre sie vermutlich an dem Montagabend nicht mehr
aus dem Haus.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 14:52
@Zfaktor
Tja, das ist richtig. Aber wer weiß, wie oft Markbert Sonja und ihre Freundinnen schon früher zu irgendetwas überredet hat. In diesem Fall war es nur so, dass die Freundinnen keine Lust hatten. Aber Sonja hätte auch jederzeit absagen können. Warum hat sie es nicht gemacht? Das mit dem "Drängen" ist für mich z.B. nicht wichtig, weil es bestimmt nicht das erste Mal war, aber zum ersten Mal bewußt wurde, weil eben Sonja nie mehr nach Hause gekommen ist.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 16:45
Sonjas Berufswunsch war Fremdsprachenkorospondentin,gehört
da ein Praktikum bei einem
Anwalt zur Berufsvorbereitung?

@blackfairy2013
Weißt Du ob das Praktikum als Sonja verschwunden ist noch lief oder schon zu Ende war?
Weißt Du evt. ob Luci noch Geschwister hat?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 18:53
Zfaktor schrieb:Sonjas Berufswunsch war Fremdsprachenkorospondentin,gehört
da ein Praktikum bei einem
Anwalt zur Berufsvorbereitung?
Soweit ich weiß ist das eine rein schulische Ausbildung.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 19:43
@Minderella
@Zfaktor
Ich kenne mich hier auch nicht besonders aus. Aber besuchte Sonja nicht die Fachoberschule mit späterem Berufswunsch Fremdsprachenkorrespondentin. Dann müsste das Praktikum ja Teil der Fachoberschule gewesen sein und ich denke mal, dass man dabei auch verschiedene Praktiken absolvieren kann. Wie lange jedes einzelne Praktikum dauert, habe ich keine Ahnung.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

27.02.2014 um 20:21
Da wäre es evtl. auch noch interessant zu wissen, ob dies ihr erstes Praktikum war, ob sie dieses bereits beendet hatte und ob sie evtl. wo anders auch schon ein Praktikum absolviert hat. Evtl. könnte man über die Praktikumsstelle eine Verbindung zu Kristin Harder oder Bettina Trabhardt herstellen. Vll irgendwo gemeinsame Bekannte, gleiche Gegend usw. Aber das hat die Polizei bestimmt alles schon durch. Aber schon seltsam, dass drei Frauen in München innerhalb 5 Jahren spurlos (fast, ist jetzt makaber weiß ich) verschwunden sind. Kristin Harder war doch Sprachstudentin, die vll auch irgendwo ein Praktium absolviert hat.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 00:03
Das Ganze kann auch genauso gut etwas mit den 2 verschwundenen Mädchen von ihrer Schule zu tun haben. In diese Richtung wurde wohl kaum gedacht und wohl auch kaum ermittelt. So viel ich weiß, haben die Eltern diese Information durch private Ermittlungen bekommen. Wäre eigentlich ein interessanter Ansatzpunkt. Hier in dem Thread geht es viel zu sehr um M, die zwei Kiddies (?) und deren Aussagen. Aber es spricht nun mal einiges gegen eine Tatbeteiligung: Die Tatsache, dass die Polizei ihnen glaubt; das Zeitfenster; das Fehlen eines Fahrzeugs/Führerscheins; die Tatsache, dass sie ein bürgerliches Leben führen und wohl auch vor dem Verschwinden geführt haben etc.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 00:14
@Schnaki
blackfairy2013 schrieb:
Ich hatte Anfangs genau den gleichen Eindruck wie du. Sonja und ihre guten Freundinnen. Scheinbar waren diese Freundinnen aber gar keine so guten Freundinnen. Traurig sowas. Man denkt man hat gute Freunde gefunden, unternimmt alles mit ihnen, hat Vertrauen und hat sich in Wahrheit so in ihnen getäuscht.

Naja, es ist zugegeben schon komisch, wenn einer aus der Clique verschwindet, sich so zu verhalten, heisst sich nicht mehr zu melden, die Eltern zu meiden, weil man ja ebenso wie die Familie alles tut um die geliebte Freundin zu finden. Wenn ich dann aber überlege und @blackfairy2013 ich denke das müsstest Du auch verstehen, die Eltern in Ihrer Verzweiflung auf einmal jeden in der Clique verdächtigen, dann zieht man sich zurück, oder würdest Du Dich bei der Familie noch melden wenn Du als Täter verdächtigt wurdest?

Das sind nur Vermutungen von mir, weil außer bei Markbert und evtl. dann auch bei Lucie, weiß ich es ja nicht definitiv, dass die Clique verdächtigt wurde, aber wir wissen, dass die Familie Order bekommen hat, sich den Häusern der Clique und auch von der Wohnung in der Schellingstraße fern zu halten. Also liegt die Vermutung nahe, dass hier verdächtigt wurde wie wild.
Natürlich verstehe ich es, wenn man sich nicht mehr gern bei den Eltern meldet, wenn man von ihnen beschuldigt und verdächtigt wurde. Aber so war es soweit ich weiß ja gar nicht. Es ist ja eigentlich genau andersrum herum gewesen: Die Freundinnen erschienen verdächtig, weil sie sich so merkwürdig benommen haben und schon kurz nach Sonjas Verschwinden nichts mehr mit der Sache zu tun haben wollen und sich bei der Polizei über die Eltern beschwert haben. Und richtig beschuldigt wurden sie soweit ich weiß auch gar nicht.
Das mit den Fotos von Häusern, das war erst nach dem Kontaktverbot. Das war nicht der Grund für das Kontaktverbot.


@Zfaktor
Zfaktor schrieb:@blackfairy2013
Weißt Du ob das Praktikum als Sonja verschwunden ist noch lief oder schon zu Ende war?
Welches? Sie hat mehrere gemacht.
Zfaktor schrieb:Weißt Du evt. ob Luci noch Geschwister hat?
Weiß ich, aber das tut hier glaub ich nichts zur Sache.


@mostellaria
mostellaria schrieb:die Tatsache, dass sie ein bürgerliches Leben führen und wohl auch vor dem Verschwinden geführt haben etc.
Was heißt für dich bürgerliches Leben? Immerhin sind doch zwei von den dreien damals durch Drogen aufgefallen und polizeibekannt gewesen. Deshalb ist man sicher nicht gleich ein Schwerverbrecher, aber Schwiegermuttis Liebling ist man da ganz sicher auch nicht wenn man mit 14/15 schon mit Drogen dealt.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 00:25
@blackfairy2013
Man kommt nicht weiter mit den wenigen Informationen die wir haben!
Ich versuche mir im Moment ein Bild von der Clique zu machen und deshalb wollte
ich wissen ob die beste Freundin Luci Geschwister hat und ob die auch mit Sonja
bekannt warren!
Warum tut das nichts zur Sache?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 00:34
@mostellaria
1983.verschwand Ingrid Sonnleitner die auch die Maria-Ward-Schule besuchte.
Ich sehe da keinen Zusammenhang zwischen den 12.Jahre auseinanderliegenden Fällen.
Stephanie Karl wurde im Dezember 1994.ermordet und war sogar flüchtig mit
Sonja bekannt,der Täter wurde aber bald darauf gefasst.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 00:53
@blackfairy2013
Ich meine natürlich das Praktikum von dem wir hier nur wissen,das bei dem Anwalt!
Diese Frage stellte ich weil ich versuche mir vorzustellen wo ein möglicher
Freund herstammen könnte.
Wenn es den gegeben haben sollte - SOLLTE ,dann wird Sonja den wohl außerhalb
des Cliquenumfeldes kennen gelernt haben.
Spekulation**
Die Clique kommt mir recht schräg vor,sollte es dort Spannungen gegeben haben bin
ich mir nicht so sicher ob Sonja ihrren besten Freundinnen auch wirklich alles
anvertraute.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 02:50
@blackfairy2013

Woher hast du die Informationen? Also bezüglich des Dealens, meine ich.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 06:28
@blackfairy2013
Könnte man anhand der Praktikenstellen evtl. eine Gemeinsamkeit zu Kristin Harder, der ermordeten Sprachstudentin herstellen? Einen Versuch wäre es doch wert?


melden
armleuchter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 11:45
Aber so war es soweit ich weiß ja gar nicht. Es ist ja eigentlich genau andersrum herum gewesen: Die Freundinnen erschienen verdächtig, weil sie sich so merkwürdig benommen haben und schon kurz nach Sonjas Verschwinden nichts mehr mit der Sache zu tun haben wollen und sich bei der Polizei über die Eltern beschwert haben.
Das ist in der tat ein merkwürdiges verhalten. Gibt es dafür hier erklärungsansätze?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 19:59
@blackfairy2013
Zfaktor schrieb:
Weißt Du ob das Praktikum als Sonja verschwunden ist noch lief oder schon zu Ende war?

blackfairy2013 schrieb:
Welches? Sie hat mehrere gemacht.
Hier im Forum hat jemand geschrieben, daß sie angeblich in der Anwaltskanzlei von Max Streibl ein Praktikum machte.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

28.02.2014 um 23:46
@armleuchter
Spekulation**
Gewissensbisse,der Versuch etwas zu verdrängen könnte auch das Verhalten der Clique
gegenüber den Eltern Sonjas erklären.
Ist aber schlecht zu sagen,zu wenig wissen wir über die Tage/Wochen und Monate
nachdem Sonja verschwand.
Wie verhielt sich die Clique in den ersten 14.Tagen,warteten auch alle erst mal ab bis
M.wieder aus dem Urlaub zurück war und stützten somit die Vermutung das Sonja
evt. mit ihm fort war oder begannen die Mädels schon nach ihr zu suchen?
Beteiligten sich alle aus der Clique an Such und Hilfsmaßnahmen (Suchplakate kleben zb.)
wann hörte die Clique mit den Anstrengungen auf ?
Man versteht unwahrscheinlich viel einfach nicht, so sagt die Mutter das Sonja schüchtern
usw. war sich aber alles traute wenn die Mädels dabei waren,hört sich ja nach einer
engen Gemeinschaft zwischen Sonja und ihrren Freundinnen an.
Auf der anderren Seite scheinen Sonjas Eltern doch Mißtrauisch gegenüber der Clique
zu sein eine sonderbare Ambivalenz.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden