weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 16:09
blackfairy2013 schrieb:Die Jungs sagten aber doch aus, dass Sonja den ganzen Abend über sehr müde war.
wenn die 3 Jungs das übereinstimmend bei der Polizei ausgesagt haben...hat man Sonja und markbert angeboten in der schellingstr. zu übernachten?
hatte sich Sonja dieses Angebot nur erhofft, aber markbert wollte lieber heim, oder in Wahrheit vielleicht eher umgekehrt?

@blackfairy2013
natürlich sehe ich auch die Version von markbert sehr kritisch...die Aktion an der Ampel kann natürlich genausogut erfunden sein wie der Polizei wagen oder die Busch story,es gab da ja nur die markbert Version.

aber wie soll man da nun weiterkommen??was kann geschehen sein?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 16:28
Es ist einfach sehr schwer zu beurteilen. Ich verstehe voll und ganz, dass an Markberts Version gezweifelt wird. Was soll man denn auch sonst tun? Es gibt ja sonst nichts, was man immer und immer wieder durchgehen könnte. Dann die vermeindlich schlampige Polizeiarbeit. Auch wenn Markbert gelogen hat. Ist es wirklich sehr ungewöhnlich, dass er mit nichts aber auch gar nichts (zumindest war nirgends was zu lesen) auf sich aufmerksam machte um mit dem Verschwinden von Sonja was zu tun zu haben.

Jetzt kommt mir spontan der Verkaufsspruch von Ihm in den Sinn. Also hat man ja doch was. Wo die Eltern wieder auf Markbert ansetzen könnten. Warum tut die Polizei das nicht?

Ich kann nur erahnen, was das für die Eltern bedeutet und schon gar nicht kann ich es wissen. Ich weiß nur, wenn mein Sohn der jetzt so alt ist wie Sonja damals ich durchdrehen würde und ich bestimmt ebenfalls ALLES versuchen würde. ALLES!!!

Trotzdem, versuche ich wirklich es Objektiv zu sehen ... und in anderen Fällen vermute ich auch das der Ehemann oder der Ex-Freund was mit dem Verschwinden zu tun hat.

In diesem Fall allerdings nicht. Warum?

Ich sehe hier keinen Anlass für Markbert und eigentlich auch keine Gelegenheit Ihr was anzutun. Geschweige denn, dass er und seine Freunde irgendwas wissen und es nicht sagen. Zumindest mit den Informationen, die wir hier im Forum haben.

Ich finde super, dass blackfairy eine Seite macht für Sonja und die Eltern. Eine Plattform bietet. Aber so schrecklich das ist, wir kommen hier nicht weiter ...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 17:40
@Schnaki
Schnaki schrieb:Ich finde super, dass blackfairy eine Seite macht für Sonja und die Eltern. Eine Plattform bietet. Aber so schrecklich das ist, wir kommen hier nicht weiter ...
Richtig, wir kommen hier keinen Schritt weiter und wir drehen uns im Kreis. Dieser Thread bringt eigentlich nichts mehr. Es sei denn, dass wir durch die Homepage Informationen erhalten würden, die uns veranlassen, alles in einem anderen Licht zu sehen.

Aber die Polizei hat eigentlich auch alle Informationen vorliegen und hat Markbert schon länger aus dem Kreis der Verdächtigen gestrichen. Sie müssen hierzu ihre Gründe gehabt haben.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:00
@Schnaki
Ich sehe hier keinen Anlass für Markbert und eigendlich auch keine Gelegenheit
Ihr was anzutun. Geschweige denn ,das er und seine Freunde irgendwas wissen
und es nicht sagen.Text
Spekulativ***
Das is ja auch kein Wunder wenn man möglicherweise geziehlt seit 19.Jahren auf
Tauchstation geht oder abgeschirmt wird.
Theoretisch fast die Perfekte Tatik.
Allgemein***
Vor Gericht kann ja jeder Verdächtige schweigen,soweit ich weiß gerät das den meisten
aber nicht zum Vorteil.
Und so halte ich es Persöhnlich auch mit meinen Markbert und Co.Spekulativ Überlegungen
dieses sich nicht rippeln und rühren kommt bei mir sehr schlecht an.
Wäre ich in Markberts Lage und hätte nichts mit dem Veschwinden meiner Abendbegleitung
zu tun hätte ich nicht dieses fast 20.Jährige Dauerfeuer über mich
ergehen laßen und wär öffendlich aufgetreten um mich zu verteidigen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:03
@Zfaktor
Auch auf die Gefahr hin, dass Dir jedes Wort im Mund rum gedreht wird? Auch auf Dur Gefahr hin, dass Du verdächtiger Nr. 1 bist? Fam. Engelbrecht möge mir verzeihen!

Aber gut ... Ich ziehe den Hut vor Dir!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:17
@Schnaki
Ja hätt ich trotzdem gemacht,wenn mir Unrecht getan wird bin ich eigen.
Hab zb.mal die ganze Lehrerschaft meiner Schule Damals in Aufruhr versetzt
(Lehrer Konferenz gegen mich) weil kurz nach Pausenschluß zwei Mädchen mit
dem Fuß einen vollen dreckigen Mülleimer umstießen.
Eine Lehrerin die Pausenhof Aufsicht hatte stoppte mich und befahl mir den ganzen
Sott wieder einzusammeln und den Mülleimer wieder aufzustellen.
Haute überhaupt nicht mit meinem Gerechtigkeitsempfinden hin ,war allso nichts
mit Müll einsammeln .
Ich fürchte den Konflikt nicht wenn mir Unrecht getan wird.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:31
@Zfaktor
Ích denke, dass Markbert weiß was er tut. Wem muss er seine Unschuld beweisen? Würde es irgendetwas an der Sache ändern, wenn er seine Unschuld in den Medien beteuern würde? Würde er so die Fam. Engelbrecht überzeugen können? Ich denke nicht. Vll sieht es ja auch sein Arbeitgeber nicht so gerne, wenn er sich an die Öffentlichkeit wenden würde. Zudem hat Markbert Familie und muss in erster Linie an diese denken. Außer hier in diesem Forum interessiert sich doch - wie es leider aussieht - schon lange niemand mehr für den Fall. Evtl. würde man eine Rechtfertigung seinerseits in den Medien sogar als Schuldanerkenntnis ansehen, wer weiß?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:37
@Zfaktor
Aber zum Glück sind die Menschen alle verschieden


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 18:53
@Schnaki
So ist es!


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

23.04.2014 um 19:04
@bärlapp
Sonja ist verschwunden,entwickelt hat sich ein Engelbrecht vs. Markbert (Co)
wahrscheinlich ohne Ende.
Für beide Parteien gilt das selbe,man weiß es nicht wer spinnt,lügt,betrügt,sich irrt!
Ich laß mich Spekulativ davon leiten wo das Drama mir Spanisch vorkommt und
das ist Momentan bei Markbert und Co.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2014 um 08:11
@Zfaktor
Zfaktor schrieb:Ich laß mich Spekulativ davon leiten wo das Drama mir Spanisch vorkommt und
das ist Momentan bei Markbert und Co.
Ja, so siehst du es. Komischerweise wird auch jede Kleinigkeit des letzten Begleiters genau unters Visier genommen, was auch wiederum verständlich ist. Wenn wir doch aber mal ehrlich sind, gibt es in diesem Fall doch nicht nur Ungereimtheiten bei Markbert, sondern auch bei Sonja selbst. Sie hat an diesem Tag auch vieles anders gemacht, was sie lt. Familie sonst nie so gemacht hätte. Es gab auch Ungereimtheiten bei der Schwester, die ja wie bei Markbert geklärt wurden.

Aber wir sollten dabei mal beobachten, wie viele Ungereimtheiten es im täglichen Leben gibt, ohne dass man diesen groß Beachtung schenkt. Mysteriös wird alles erst, wenn ein evtl. Verbrechen vermutet wird.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2014 um 18:23
@bärlapp
bärlapp schrieb: Wenn wir doch aber mal ehrlich sind, gibt es in diesem Fall doch nicht nur Ungereimtheiten bei Markbert, sondern auch bei Sonja selbst. Sie hat an diesem Tag auch vieles anders gemacht, was sie lt. Familie sonst nie so gemacht hätte. Es gab auch Ungereimtheiten bei der Schwester, die ja wie bei Markbert geklärt wurden.
Bei Silvia gab es überhaupt keine Ungereimtheiten. Sie hat zwei Termine bei der Polizei verpasst, weil sie mit hohem Fieber im Bett lag. Das konnte sie auch durch ein Attest vom Arzt nachweisen.

Die Ungereimtheiten bei Markbert wurden geklärt? Aha. Also das ist mir jetzt neu.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

24.04.2014 um 19:49
@blackfairy2013
blackfairy2013 schrieb:Bei Silvia gab es überhaupt keine Ungereimtheiten. Sie hat zwei Termine bei der Polizei verpasst, weil sie mit hohem Fieber im Bett lag. Das konnte sie auch durch ein Attest vom Arzt nachweisen.
Das hast du noch gar nie erwähnt. Das wirft natürlich ein ganz anderes Bild auf Silvia und ihr Fehlen bei zwei Terminen. :)
blackfairy2013 schrieb:Die Ungereimtheiten bei Markbert wurden geklärt? Aha. Also das ist mir jetzt neu.
Müssen ja wohl, zumindest scheinen sie nicht halb so wichtig zu sein, wie viele annehmen. Ansonsten hätte es nicht geheißen, dass die Polizei sich schnell sicher war, dass der letzte Begleiter mit dem Verschwinden nichts zu tun hat.


melden
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 05:56
@bärlapp

Gibt es gesicherte Aussagen darüber wie schnell sich die Polizei sicher war das Markbert nicht als Täter in Frage kommt ? Das wäre wirklich interessant.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 06:59
Hochspekulativ und basierrend auf Gerüchten aus dieser Diskussion!Text
Wenn es (von der Schellingnachberin?)abgesehen keinerlei Zeugen für das gibt was
in der Zeit nach Sonjas verlassen der Elterlichen Wohnung geschah,wird man
die Bitterre Pille das Markbert da nichts bewiesen werden kann runterwürgen müssen.
Was mir aber durch den Kopf geht,wenn es sich den so zugetragen haben sollte,Text
wie kann es angehen das der junge Mann Damals sich wohl in
einer Stimmung befand in der er Äußerrungen wie ich habe Sonja verkauft
und bin Schützling der Polizei tätigte und wohl keinnerlei Sorgen vor
ernsthaften Konsequenzen hatte??
Das wärre sowas von ungewöhnlich,schlimmer gehts nimmer!
Jeder normale Mensch der eine getötete oder vermisste Person kannte,selbst
wenn er nichts mit dem Tod oder dem Verschwundensein zu tun hat passt auf
was er sagt wenn ihn wer darauf anspricht um nicht durch irgend
ein Quatsch erzählen evt.schwer in Schwierigkeiten zu kommen.
Das Markbert das so tun konnte unbegreiflich.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 07:54
@Zfaktor
Zfaktor schrieb:Damals sich wohl in
einer Stimmung befand in der er Äußerrungen wie ich habe Sonja verkauft
und bin Schützling der Polizei tätigte und wohl keinnerlei Sorgen vor
ernsthaften Konsequenzen hatte??
Gibt es hierzu eine gesicherte Quelle?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 15:54
@bärlapp
Gibt es hierzu eine gesicherte Quelle?Text
Ich habe doch geschrieben das mein Kommentar auf Gerüchten aus dieser
Diskussion basiert!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 16:01
@Schnaki
Schnaki schrieb:Ich finde super, dass blackfairy eine Seite macht für Sonja und die Eltern. Eine Plattform bietet. Aber so schrecklich das ist, wir kommen hier nicht weiter ...
Richtig. Wir bekommen so keine neuen Informationen und somit auch keine neuen Denkansätze. Wenn doch schon Kontakt zur Familie besteht und dort ja auch bekannt ist, dass es durchaus Freunde gibt, die der Familie wohlgesonnen waren und auch helfen wollten/wollen, wäre es dann nicht eine Möglichkeit, aus dieser Richtung in irgendeiner Form Antworten auf die immer und immer wieder auftauchenden Fragen zu bekommen?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 21:53
@bärlapp
blackfairy2013 schrieb:
Bei Silvia gab es überhaupt keine Ungereimtheiten. Sie hat zwei Termine bei der Polizei verpasst, weil sie mit hohem Fieber im Bett lag. Das konnte sie auch durch ein Attest vom Arzt nachweisen.

Das hast du noch gar nie erwähnt. Das wirft natürlich ein ganz anderes Bild auf Silvia und ihr Fehlen bei zwei Terminen. :)
Meines Wissen nach wurde das hier schon mehrmals erwähnt, dass Silvia Termine bei der Polizei aus Krankheitsgründen verpasste.
blackfairy2013 schrieb:
Die Ungereimtheiten bei Markbert wurden geklärt? Aha. Also das ist mir jetzt neu.


Müssen ja wohl, zumindest scheinen sie nicht halb so wichtig zu sein, wie viele annehmen. Ansonsten hätte es nicht geheißen, dass die Polizei sich schnell sicher war, dass der letzte Begleiter mit dem Verschwinden nichts zu tun hat.
Wie kann sich die Polizei aber sicher sein, dass Markbert nichts mit Sonjas Verschwinden zu tun hat, wenn sie doch gar nicht wissen wer etwas mit ihrem Verschwinden zu tun hat?

Man kann Markbert nichts nachweisen, das bedeutet aber im Umkehrschluss nicht das er nichts damit zu tun hat. Was die Polizei diesbezüglich sagt ist im Grunde irrelevant, denn sie tappen seit Jahren im Dunkeln und wissen doch mehr oder minder gar nichts.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

25.04.2014 um 22:07
Nun ja, es haben sich wohl weder Zeugen gemeldet die markbert MIT Sonja Richtung smp / am smp gesehen haben, aber wohl auch keine Zeugen die markbert allein auf dem Weg gesehen haben oder z.b. dabei beobachteten wie er am smp aus einem Auto stieg und dann schnell in die tram eilte...

also es wurde scheinbar nichts durch Zeugen belegt, aber auch nicht widerlegt.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden