weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 12:01
@Schnaki
@blackfairy2013
Ich habe mir jetzt nochmals Maischberger angeschaut. Fr. Engelbrecht sagt in dieser Runde, dass sie von den Wohnungen der Freunde und den Lokalen, in denen Sonja war Fotos gemachtund die Freunde sich dann belästigt gefühlt haben. Irgendwie auch verständlich.
Wie kann man sich das überhaupt vorstellen? Standen Fr. und Herr Engelbrecht dann länger vor der Wohnung und machten Fotos, wenn einer der Freunde das Haus verließ oder fotografierten sie nur die Wohnungen? Aber was würde das für einen Sinn machen?

Welche Wohnungen meint Fr. Engelbrecht eigentlich damit? Nur die Wohnungen der drei Jungs oder auch die der Freundinnen? Wann haben sie diese Fotos gemacht ? Sofort nach Sonjas Verschwinden oder erst nach den 14 Tagen, als Markbert wieder zu Hause war?

Wann hat Markbert diese Äusserung von sich gegeben, dass er Sonja verkauft habe?

Wie hing das oben zeitlich zusammen?


melden
Anzeige
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:13
Letztendlich dürfte es doch ein Ding der Unmöglichkeit sein, als Privatperson eine ganze Clique zu "observieren". Das kann man wohl so ausschließen.

@Schnaki
Könntest Du bitte den Wortlaut heraussuchen bei dem Frau Engelbrecht gesagt hat das sie die Clique
"beschattet" hätten. Danke wenn das möglich wäre.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:20
@Farfalle

Nö, guck dir Maischberger selbst an ... und ich sage Dir gleich, häng Dich nicht an dem Wort beschattet auf, falls sie es nicht gesagt hat.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:25
Farfalle schrieb:Letztendlich dürfte es doch ein Ding der Unmöglichkeit sein, als Privatperson eine ganze Clique zu "observieren". Das kann man wohl so ausschließen
Dürfte wirklich nicht durchführbar sein. Aber ich denke, dass man die Freunde mit so einer Aktion zumindest einschüchtern hätte können. Evtl. hätte einer von denen mal die Nerven verloren und hätte etwas Unüberlegtes von sich gegeben. Angenehm kann es ja wohl nicht sein, wenn jemand mit dem Fotoapparat vor der Haustüre steht oder hat die Familie angenommen, dass einer von denen die Sonja im Haus versteckt hält?


melden
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:30
@Schnaki
Schnaki schrieb: ich suche es gerne raus wo das stand oder wo sie es sagte, dass Sie sich oft in der Schellingstraße aufhielten.
Du hast es doch selbst angeboten die Stelle rauszusuchen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:31
@Farfalle

Das war in einem Zustand geistiger Umnachtung! Bitte suche es Dir selbst raus oder lass es ... Danke...


melden
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:33
Schnaki schrieb:Das war in einem Zustand geistiger Umnachtung!
Ok, das erklärt natürlich einiges.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:35
@Farfalle

Genau erklärt warum ich es Dir nicht raussuche aber erklärt nicht, warum sie die Freunde bedrängt, beschattet, terrorisiert haben, bis diese sich geweigert haben und sogar zur Polizei gegangen sind in Ihrer Verzweiflung.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:37
@Schnaki

Terrorisiert? Beschattet? Come on! Jetzt langt es aber doch mal. Das hat niemand je behauptet, dass so etwas vorgefallen wäre. Ansonsten wenn du anderer Meinung bist, dann belege es bitte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:45
Weil die Engelbrechts auch einmal da waren und sonst nichts gemacht haben bekommen Sie Hausverbot? Weil Sie ja nichts gemacht haben wenden sich die Freunde ab? Ja klar .. Come on!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:45
@blackfairy2013
blackfairy2013 schrieb:Terrorisiert? Beschattet? Come on! Jetzt langt es aber doch mal. Das hat niemand je behauptet, dass so etwas vorgefallen wäre. Ansonsten wenn du anderer Meinung bist, dann belege es bitte.
Weshalb regen sich eigentlich Prominente über Paparazzi so auf? Bestimmt nicht weil es so angenehm ist, beobachtet und fotografiert zu werden. So ein ähnliches Gefühl müssen die Engelbrechts bei den Freunden hinterlassen haben.

Ganz ehrlich? Würde es Dir gefallen, wenn sich jemand vor deine Haustüre stellt, Fotos von deinem Haus und evtl. auch von Dir macht, wenn du das Haus verlässt?

Wie würdest du das nennen?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:58
@bärlapp

Es hat aber niemand Fotos von den Freundinnen gemacht! Das ist doch der Punkt. Es wurden Fotos von den Häusern und den Lokalitäten gemacht, nicht von Personen.
Und schon gar nicht standen die Engelbrechts den ganzen Tag vor irgendwelchen Häusern rum. Das ist doch absurd! Sonjas Vater hat damals noch in Vollzeit gearbeitet und hatte allein aus diesem Grund gar nicht die Zeit den ganzen Tag vor Häusern herum zu stehen. Sonjas Mutter kümmerte sich um Silvias kleine Tochter, hätte sie die zum Beschatten und Terrorisieren mitnehmen sollen, oder wie stellt ihr euch das vor?
Ihr behauptet da einfach Sachen, die überhaupt niemand je gesagt hat. Die Frau Engelbrecht hat sicher nicht gesagt, sie hätte jemand terrorisiert oder beschattet.
Das ist einfach nicht in Ordnung, in welche Ecke ihr Sonjas Eltern zu drängen versucht.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 15:59
@blackfairy2013
Von Wohnungen Fotos machen? Was soll das denn bringen? Erkläre mir das mal.

Frau Engelbrecht hat es vll auch nicht so empfunden, dass sich jemand dadurch beschattet oder terrorisiert gefühlt haben könnte. Aber anscheinend war es genau so, ansonsten hätten die Freunde ja nicht für diese Unterlassung gesorgt, oder sehe ich das falsch? Die fühlten sich ja belästigt, das hat Fr. Engelbrecht selbst gesagt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 16:06
blackfairy2013 schrieb:Das ist einfach nicht in Ordnung, in welche Ecke ihr Sonjas Eltern zu drängen versucht.
Es ist nun mal eine Tatsache, dass sich die Freunde belästigt gefühlt haben und deshalb versuchen wir hier nicht die Fam. Engelbrecht in irgendeine Ecke zu drängen. Wenn hier schon frisch, frei und fröhlich über die Freunde diskutiert wird, dass sie kein Interesse an dem Verschwinden von Sonja haben, dann sollten wir vll auch mal darüber nachdenken, weshalb das so sein könnte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 16:15
blackfairy2013 schrieb:Das ist einfach nicht in Ordnung, in welche Ecke ihr Sonjas Eltern zu drängen versucht.
Es ist aber auch nicht in Ordnung, in welche Ecke ihr Sonjas Freunde zu drängen versucht.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.05.2014 um 21:48
Das Verdächtigende und Verdächtige nicht mehr Kumpels sind ist doch das normalste von
der Welt.
Das die Familie die ihre Tochter/Schwester vermisst auch selbst Nachforschungen
betreibt ist für jeden Menschen der etwas Mitgefühl hat auch verständlich.
Nun wirds Rechtlich ich weiß es nicht obs generel verboten ist die Häuser und Grundstücke
von jemandem zu Fotografieren,aber darum gings bestimmt gar nicht,sondern um
die Verdächtigungen durch die Engelbrechts vermute ich.
Da handelt es sich um eine Todernste Angelegenheit zwischen den Engelbrechts und
einigen Cliquenmitgliedern von Damals und nicht darum wer den Gartenzwerg
geklaut hat,dieses aber die Freunde fühlten sich belästigt , in welche Ecke werden die
Freunde gestellt usw. grenzt ja an Kinderkram.
Die Engelbrechts verdächtigen Markbert und Co, haben nachgeforscht und die
Verdächtigten habens unterbunden so schauts aus.
Ob das hier wohl jemals noch mal was mit vernünftigem diskutierren was wird?
Hallo hier geht es um die verschwundene Sonja, meine Güte nochmal!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.05.2014 um 06:04
@Zfaktor

:) :) :)


melden
Nuitma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.05.2014 um 20:57
Schade dass hier nicht weiter diskutiert wird.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

22.05.2014 um 08:47
Nuitma schrieb:Schade dass hier nicht weiter diskutiert wird.
@Nuitma
Wird schon ;)

Ich zB. mache weder den Engelbrechts noch der ganzen Clique/Freunden von Sonja irgendwelche Vorhaltungen.
Man sollte Verständnis dafür haben, wenn die Engelbrechts in manchen Situatuionen vielleicht zu viel in private Sphären bei jemanden eingedrungen sind/wären (fragt mich aber JETZT nicht WO genau), genauso sollte man für die ehemaligen Freunde & Clique von Sonja Verständnis zeigen, wenn sie sich etwa heute im Netz bei dem Fall nicht so engagieren. Auch dafür wird jeder seine persönlichen Gründe haben, die wir alle nicht genau kennen.

Im Grunde liegt es immer daran, doch die Leute mal so zu lassen wie sie sind, und sie nicht immer in eine Richtung verändern zu wollen, wie und was man selbst ganz anderes tun würde (an ihrer Stelle).

Lieben Gruß,
Doverex


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

22.05.2014 um 10:06
@blackfairy2013
hat Frau Engelbrecht noch einmal einen Termin in einer Sendung, oder strebt soetwas nochmal an?
klar nach all den Jahren irgendwann ist man müde, ausgelaugt.
aber man kann an dieser stelle doch nur Mut machen und empfehlen nochmals alles zu geben, um die möglichen Mitwisser gezielt anzustacheln.
sind jetzt bald 20 Jahre.
eine gute Zeit um aufzuräumen und neu anzufangen


melden
239 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden