weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.08.2014 um 20:52
Mal gespannt abwarten was dabei rauskommt. Tippe auf einen Obdachlosen oder Flüchtling..schlimm ist es so oder so.

Sonja wird man wohl niemals finden,ist nunmal leider so. Hier kann man auch nichts für sie tun. Warum sollte der Täter sich noch melden oder ein Mitwisser, nicht sehr wahrscheinlich, leider.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.08.2014 um 21:41
Das frag ich mich auch. Kann nur bedeuten dass die Knochen ein paar Jahre alt sind aber eben keine 20...

Weil dass es keine vermissten gibt stimmt so ja nicht....


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.08.2014 um 21:45
@latte3

Hm :ask: warum sollte jemand Knochen (Alte) von einem Obdachlosen oder Flüchtling in
ein Schließfach packen ?

Vieleicht ist das irgendwas Archäologisch wertvolles ?

Hm :ask: kann heut zu Tage noch jemand etwas in Schließfächer legen ohne das er/sie
von Überwachungskameras erfasst wird.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.08.2014 um 22:19
Laut Artikel in München kein Mord ohne Leiche,was ja dann auch bedeuteten müsste das die
Polizei von keinem Mord an Sonja Engelbrecht ausgeht !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

04.08.2014 um 22:40
@Zfaktor

Stimmt, das habe ich mir auch gedacht. Lässt eigentlich nur den Schluss zu: es ist doch kein Mordfall!

Hier, aus dem neuesten Artikel zum Thema:
Polizei-Sprecher Oliver Timper: „Wir können momentan noch nicht zu 100 Prozent sagen, ob es menschliche Knochen sind. Wir rechnen frühestens Freitag mit dem Ergebnis aus der Rechtsmedizin" Laut Polizei klebte Erde an den Knochen. „Das könnte dafür sprechen, dass sie erst vergraben und später wieder ausgegraben wurden. “, so Timper. Ob der Einschließer auf der Bahnhofs-Videoüberwachung zu sehen ist, ist zu bezweifeln
http://www.bild.de/regional/muenchen/knochen/knochenfund-am-pasinger-bahnhof-37109286.bild.html


melden
Orchid1830
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.08.2014 um 00:32
Welcher Mörder vergräbt sein Opfer um es im Nachhinein auszugraben und in ein Schließfach umzulagern ?


Höchst unwahrscheinlich eine solche Geschichte.
Wahrscheinlich eher ein Fundstück aus der Asservatenkammer.

@Blackfairy

Bin schon sehr gespannt auf diese Homepage. Danke im Voraus für Deine Mühe !

@ex User Leroy

Schämst Du Dich nicht eine Privatfehde auf Kosten dieser Homepage auszutragen?


Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.


melden
Orchid1830
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.08.2014 um 00:52
@Blackfairy

Mittlerweile verstehe ich nur allzu gut. Dieser Leroy unfassbar. Versucht sich hier mit fremden Federn zu schmücken was für ein kindliches Fehlverhalten.

Nachdem dies eben gründlich misslungen ist schlägt er wie ein kleiner Trotzkopf um sich. Hilflos und ziemlich unbeholfen dieses Verhalten.

Leroy auf Facebook :

Ein leeres Vakuum im Kopf = zwei Zwillinge= heißes Feuer = flüssiges Wasser= runde Kugel :)

Leider ist es mir unmöglich das Kompliment des Geistesgenie an Dich zurückzugeben.


Denk einfach nach warum Du völlig zu Recht aus diesem Forum entfernt worden bist !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.08.2014 um 10:45
@Zfaktor
@Aliki

Sonjas Fall ist definitiv ein Mordfall. Es ermittelt ja die Münchner Mordkommission.
In München und Umgebung gibt es auch mit Sicherheit mehr als einen Mord- oder Vermisstenfall, bei dem die sterblichen Überreste des Opfers bislang nicht aufgefunden wurden.


@Orchid1830

Danke. Du hast recht, derjenige disqualifiziert sich mit seinem Benehmen aber sowieso selbst.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

05.08.2014 um 11:01
Naja aber wenn es laut Polizei derzeit keinen relativ aktuellen Mordfall gibt, bei dem eine Leiche fehlt, wird es doch interessant. Momentan weiß man ja nur, dass die Knochen schon älter sind. Der Zustand wird wahrscheinlich auch von der "Lagerung" abhängig sein. Wenn sie vergraben waren, so wie es aussieht, dann sind sie jetzt vielleicht besser erhalten und noch älter als zuerst angenommen.

Immer wenn ich so etwas lese muss ich automatisch an Kristin, Bettin und Sonja denken.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.08.2014 um 10:14
Nach längerer Pause wieder etwas von mir: Vor einiger Zeit hatte ich einen Fall beschrieben, bei dem ein Nachbar der Täter war. Nun kann ich auch den passenden Link liefern.

Es wäre doch durchaus denkbar, dass ein Täter Sonja entweder am SMP abgefangen hat oder in unmittelbarer Nähe der elterlichen Wohnung:

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/kriminalitaet-freiwilliger-dna-test-klaert-den-mord-an-anja-blum,20641266,1902273...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

06.08.2014 um 17:11
@Egi

Nichts für ungut , kurz vor Zuhause was passiert halte ich in Sonjas Fall für ausgeschlossen!

Am SMP. :ask: wenn sie dort abgefangen wurde müßte das unwahrscheinlich schnell
abgelaufen sein, dazu Markberts (für mein empfinden sehr Schräge Aussage).
Allso auch am SMP. Spekulativ**** denke ich eher nicht an ein Abfangen von Sonja
zumindest kein Zufallsgeschen.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.08.2014 um 21:52
Wie es aussieht, sind die Knochen, die im Schließfach München-Pasing gefunden wurden, älter als 30 Jahre. Voraussichtlich waren sie bereits irgendwo vergraben. Irgendwie verbindet man so einen Fund sofort mit den uns bekannten Vermisstenfällen. Älter als 30 Jahre. Da denkt man auch an Ingrid Sonnleitner. Aber natürlich kann es für diese Knochen im Schließfach auch eine ganz andere Erklärung geben. Egal welche, seltsam ist es auf jeden Fall, ansonsten hätte sich derjenige ja sofort melden können, der die Knochen dort deponiert hat.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.08.2014 um 22:02
Das mit den Knochen im Schließfach ist schon sehr merkwürdig ... Weiß man denn, ob die Knochen von einem Mann oder einer Frau stammen? Das Skelett war ja auch nicht vollständig, oder?

Müsste aber auf jeden Fall jemand gewesen sein, der wusste, wie das mit den Überwachungsaufnahmen läuft, so dass er ausschließen konnte, dass ihm so etwas nachgewiesen werden kann. Manchmal frag ich mich schon, was das für einen Sinn macht, mit den vielen Kameras und der ganzen Überwachung ... wenn man dann letztendlich auf die Informationen gar nicht mehr zugreifen kann, wenn es wichtig wäre ...


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.08.2014 um 22:05
@Schneewi77chen
Vll gibt es ja morgen Neuigkeiten, bin gespannt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.08.2014 um 23:14
Gibt es eigentlich ne Quelle zu dem Gastwirtssohn mit den gepflegten langen Fingernägeln und der schicken Karre?

Komische Umschreibung für einen Mann, das mit den langen Fingernägeln... Musste dabei sofort an die Band Nine Inch Nails denken ;-)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.08.2014 um 23:39
Auch interessant, wie diese Website den Fall von Sonja darstellt. Da wird die letzte absolut sichere Sichtung von Sonja auf 20.40h getimet und somit alles Nachfolgende mal grundsätzlich in Frage gestellt ...
"Ran into two friends"
"Restaurant"
"Rented the apartement" (waren die Vollmond-Jungs wirklich erst um die 15?)
"Munich Police believe Sonja was kidnapped and may have been either sold into slavery to the Middle East or South Eastern Europe." (Gab es dazu mal eine offizielle Erklärung von Seiten der Polizei? Bisher hatte ich den Eindruck, als sei diese Möglichkeit für die ermittelnden Beamten höchstens peripher in Betracht gekommen ...)

Warum gibt es nur so viele unterschiedliche Details / Formulierungen? Und warum zeichnet man nicht mal jetzt, fast 20 Jahre später ein Bild von der Nacht zum 12.04.95, in das man alle bekannten Infos einbringt anstatt den Großteil weiter zu verschweigen?!

Hier der Artikel:

Sonja Stephanie Engelbrecht
Missing since April 11, 1995 from Munich, Germany.
Classification: Endangered Missing

Vital Statistics

Date Of Birth: April 4, 1976
Age at Time of Disappearance: 19 years old
Height and Weight at Time of Disappearance: 5'7" (176 cm); 110 lbs.
Distinguishing Characteristics: White female. Blonde hair; greenish-blue eyes. Slim build.
Marks, Scars, Tattoos: Pierced ears and nose. Both little fingers bend towards the inside.
Clothing: She was wearing a purple sweater, a black leather jacket and black leather pants. Black high heel suede boots which laced knee high in front and a scarf. Silver rings and necklace.
Circumstances of Disappearance
Engelbrecht was last known to be in the company of a friend at 8:40 pm on April 10, 1995. Sonja had gone to meet him at the main train station in downtown Munich and from there they were to go to a nearby restaurant. According to the friend, they ran into 2 of his friends when they got to the restaurant and later left with them at about 1 am. April 11, 1995. The friend further stated that they went to an apartment rented by one of the friends and later left that apartment at about 2 am and walked to a subway - streetcar station on the way home. Shortly after arriving at the subway - streetcar station the friend apparently boarded a streetcar and left Sonja alone at the station. She has never been heard from since.
Munich Police believe Sonja was kidnapped and may have been either sold into slavery to the Middle East or South Eastern Europe.

Investigators
If you have any information concerning this case, please contact:

Munich Police Department
Udo Nagel
+49-89-2910-Ext 2121

http://doenetwork.org/cases/1303dfdeu.html


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

11.08.2014 um 07:01
@Schneewi77chen
Bezueglich des gastwirtssohnes gibt es soweit mir bekannt ist nur die infos der personen, die mit der familie in verbindung stehen. Hier gibtves auch einen thread, der die ganzen zeitungsartikel beinhaltet.


melden
Orchid1830
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.08.2014 um 01:38
@bärlapp

Meine Intention ist es und war es immer Licht ins Dunkel in diesen mysteriösen Vermisstenfall zu bringen. Diese ungeheuerlichen, nebulösen Ungereimtheiten von damals gehören akribisch durch die verantwortliche Exekutive aufgearbeitet, empörend und nicht nachvollziehbar das dies bis zum heutigen Tag nicht geschehen ist.

Die ständige und beharrliche Propaganda die einige der hier anwesenden Hausfrauen betreiben ist ungeheuerlich.

Es ist für mich nach wie vor die entscheidende Frage welche Rolle Markbert hier spielt. Ich werde nicht ruhen bis der Täter seiner gerechten Strafe zugeführt worden ist.

Ich werde mich von einer kleinen Minderheit nicht davon abbringen lassen meine Ansichten und Theorien zu publizieren.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.08.2014 um 06:51
@Orchid1830
Dann bring doch mal Inhalte...! Dein ganzer vorangegangener Kommentar hat keinerlei Aussagekraft bezüglich des Falls.
Und andere User öffentlich anzugehen oder ihnen das Attribut der Hausfrau aufzuzwängen bringt Dich in Deinem Vorhaben, den Täter zu identifizieren - oder zumindest deine Theorien dazu kund zu tun - auch nicht weiter.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.08.2014 um 07:29
@Orchid1830
Orchid1830 schrieb:Es ist für mich nach wie vor die entscheidende Frage welche Rolle Markbert hier spielt. Ich werde nicht ruhen bis der Täter seiner gerechten Strafe zugeführt worden ist.
Daran werde ich - die dumme Hausfrau - Dich mit Sicherheit nicht hindern.
Wie Schneewi77chen richtigerweise erkannt hat, hilft es hier aber nicht weiter, sich gegenseitig anzugehen. Das dient mit Sicherheit nicht der Klärung des Falles.

Ständige Propaganda? Solange Markbert nichts Gegenteiliges bewiesen wird, gilt für mich die Unschuldsvermutung genauso wie beim Schlossherrn und beim Gastwirtssohn.


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden