weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.06.2014 um 11:50
bärlapp schrieb:Oder hat er sie gar im Vollmond gesehen und danach nicht mehr aus den Augen gelassen.
@bärlapp
Das stelle ich mir auch schwierig vor, denn woher sollte er wissen, wenn er beobachtet hat, wie Sonja und die 3 Jungs dort in der Wohnung verschwinden, dass Sonja nicht doch dort in dieser Wohnung die Nacht auch verbringt?

Nur auf Verdacht da Stunden zu warten, ohne zu wissen, ob er Sonja überhaupt nachher alleine antreffen kann....hmmmm...sowas glaub ich eher weniger.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.06.2014 um 16:40
@Doverex
Aber dass Sonja vll einen Bekannten hatte, von dem die Eltern nichts wussten, schließen die Eltern aus. Ansonsten könnte man auch in Betracht ziehen, dass dieser Schloßherr sich evtl. sogar in der Kanzlei oder auch in einem Lokal ins Vertrauen von Sonja geschlichten hatte und sie sich nichts dabei dachte, ihn anzurufen, als evtl. die Telefonkarte nicht funktionierte. Aber das sind natürlich wilde Spekulationen. Vll hatte er auch eine Immobilie, die nicht weit vom SMP entfernt war. Keine Ahnung. Es könnte ja sein, dass sie ihn als väterlichen Freund betrachtete. Ich meine sie war 19 Jahre, er 53.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

30.06.2014 um 17:58
Das oben ist jetzt Quatsch. Wenn die Telefonkarte nicht funktionierte, konnte sie auch niemanden anderen anrufen. Ich meine, als ihr einfiel, dass sie Silvias Nummer nicht hatte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 12:57
@Doverex
Doverex schrieb:Da der letzte Abend aber von Sonja eher sehr spontan entstanden ist, gibt es meines Erachtens nur sehr sehr wenige Personen in Sonjas Umfeld, die genau wussten, wo Sonja ihren Abend verbringen wird. Erst recht den Weg von der Wohnung zum SMP um diese Uhrzeit, hier wird eine Verbindung zum Praktikumsplatz zu konstruieren darin sehr unwahrscheinlich.
Klar, es gibt sehr wenige Personen die über Sonjas abendliche Freizeitgestaltung damals bescheid wussten aber NICHT gar keine Personen, die gar nichts wussten.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 14:39
@Doverex
Für mich, Spekulativ :ask: hat der Abend/Nacht von Sonjas Verschwinden gar nicht mehr
die Aura von etwas zufälligem,sondern schon eher was von einer Falle.
Ist natürlich möglich das ich mich jetzt zu sehr mitreißen laß vom Gruselschloss
aber diese Sache rundet Sonjas Schicksal so rein vom Gefühl her für mich ein Stück weiter ab.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 14:56
@Zfaktor
Also für dich steckt hinter den ganzen Abend eine Art plan? Welchen Zusammenhang siehst du dann mit dem Schlossherren?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 15:42
@Chicamausi1306
Zunächst einmal alles sehr Spekulativ :ask:

Der Schlossherr ist :ask: der ideale Kandidat umfangreichere Aktivitäten im Bereich
Kinderp..... , Rotlichtmilieu,Zwangsprostitution ,Drogen unterhalten zu haben.
Theoretisch veranstaltet jemand soetwas nicht allein,wird wohl ohne Hilfe von ähnlich
Tickenden schlecht laufen.
Wie ich schon schrieb hatt er in Sachen Okultismus noch zusätzlich einen an der Waffel.

Spekulativ :ask:

* Teile von Sonjas Clique sollen etwas mit Dunkelem Okultismus zu tun gehabt haben.

* Der Geschichtenerzähler soll V. Mann gewesen sein.

* Der Geschichtenerzähler konnte Liebesmäßig nicht bei Sonja landen.

Spekulativ :ask:
Was mich zusätzlich stutzig macht ist das jemand nach Sonjas Verschwinden es wagte die
Engelbrechts um 8000. DM zu betrügen obwohl ja die Polizei am Fall dran war
da muß wer unglaublich abgebrüht gewesen sein oder sich sicher gefühlt haben.
Spekulativ ist das einfach kein Zufallsverbrechen für mich.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 15:52
Zfaktor schrieb:Was mich zusätzlich stutzig macht ist das jemand nach Sonjas Verschwinden es wagte die
Engelbrechts um 8000. DM zu betrügen obwohl ja die Polizei am Fall dran war
da muß wer unglaublich abgebrüht gewesen sein oder sich sicher gefühlt haben.
Spekulativ ist das einfach kein Zufallsverbrechen für mich.
Noch dazu kommt, dass der Betrüger sagte, er hätte sie in Ungarn gesehen. Komischerweise hat der Schlossherr auch Häuser und vermutlich auch Kontakte dahin!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 15:53
Das mit den 8000,00 DM hat mit dem Verbrechen selbst meiner Meinung nach nichts zu tun. Es gibt immer wieder Menschen, die einfach so skrupellos sind, das Leid anderer Menschen auszunutzen.

Das einzige was mich hier stutzig macht ist, dass dieser Mensch irgendwo einen Informanten gehabt haben will, der Sonja ausgerechnet in Ungarn gesehen haben will. Bisher habe ich mir nicht viel dabei gedacht. Aber nachdem ich gehört habe, dass der Schloßherr auch in Ungarn eine Immbolilie gehabt sollen soll, könnte man schon auf die Idee kommen, dass da doch irgendetwas dran war.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 16:08
@bärlapp

Was auch nicht ganz so unschlau wäre, sie nach Ungarn zu schaffen. Erst mal ganz weit weg und nicht da, wo die Polizei evtl als erstes suchen würde.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 16:15
@Schnaki
Angenommen sie wäre tatsächlich dort hin verschleppt worden, dann könnte man sich ihr weiteres Schicksal im groben vorstellen und dieser Gedanke lässt mich erschauern. Bei Kampusch war auch immer die Rede von Ungarn oder Tschechien (weiß ich nicht mehr genau). Damals hieß es auf jeden Fall, dass dort die Hochburg der Kinderpornographie (evtl. auch Pornographie im allgemeinen?) sei. Der Link, den MonacoFranze gesehen hat, würde dann - falls es Sonja war - einen Sinn ergeben. Ich denke mal, dass die vielen Immobilien des Schloßherrn nicht alle überprüft wurden, die Rede war mal nur von Mickhausen und Burghausen. Ausserdem hätte man in diesem Fall genügend Zeit gehabt, evtl. Mittäter in Ungarn zu warnen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

01.07.2014 um 16:34
Wurde nun die Sendung RTL 2, Engel in der Nacht, produziert vor oder nachdem der Schlossherr aufflog?


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.07.2014 um 08:42
Vll könnt ihr Euch - wenn ihr wollt - die o.a. Artikel kopieren. Ich werde sie dann nachher von der Verwaltung wieder löschen lassen, da diese eigentlich für den Privatgebrauch gedacht sind. (hier eigentlich geschlossene Gruppe). Trotzdem. :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.07.2014 um 08:52
@bärlapp
Vielen Dank fürs Einstellen der Artikel!

@Doverex
Doverex schrieb:Auch wenn dieses Wissen sehr dürftig ist und seine Verstrickungen und Rolle medial wohl nicht sehr gut damals recherchiert und auch darüber eher in kleineren Kreis berichtet worden ist? So meine Vermutung, weil darüber Informationen so schwer im Netz zu finden sind.
Ich finde nicht, dass nur im kleineren Kreis berichtet wurde. Die Augsburger Allgemeine Zeitung hat die meisten Abonnenten in Bayern und eine tägliche Auflage von fast 300.000. Es ist auch nicht nur ein Artikel zum Thema veröffentlicht worden - sondern gleich mehrere.

Die Passauer Neue Presse (hier wissen wir von mindesten 2 Beiträgen) ist nach der Augsburger Allgemeinen Zeitung, eine der auflagenstärksten bayerischen Zeitungen, mit einer täglichen Auflage von fast 200.000. Es handelt sich also hier nicht um kleine Wochenblättchen.

Zum Vergleich: SZ 420.000 Auflage, FAZ 316.000, Die Welt 220.000.
Auch gehe ich davon aus, dass seinerzeit die Auflagen noch höher waren, da Druckauflagen von Zeitungen in den letzten Jahren stetig gesunken sind, was dem Internet geschuldet ist.

Nach wie vor würde mich interessieren, welcher Bürgermeister sich damals so weit aus dem Fenster gelehnt hat, zu behaupten - nun sei der Fall Sonja gelöst. War es der Mickhausener Bürgermeister oder wirklich der Christian Ude aus München?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.07.2014 um 08:54
Und wurde auch ausgeschlossen, dass es hier eine Verbindung zu Bettina und Kristin gab? Das wissen wir ja leider alles nicht. Aber passen würde es schon ganz gut. Sogar, dass er 2002 verhaftet wurde – danach ist ja keine weitere Frau mehr verschwunden.
Das ist wohl der interessanteste Punkt an dieser Geschichte! Danach ist nichts mehr passiert, davor ungewöhnlich viele plötzlich verschwunden. Wenn wir ein wenig forschen, schwöre ich, dass wir auch in den 80ern noch ein paar Fälle in dem Raum dieser Art finden.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

02.07.2014 um 08:55
@latte3
latte3 schrieb:Wurde nun die Sendung RTL 2, Engel in der Nacht, produziert vor oder nachdem der Schlossherr aufflog?
Wir müssen genauso recherchieren für diese Info wie Du auch :D


melden
315 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden