Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.09.2014 um 15:05
War ja schon länger nicht mehr hier, ein bisschen Abstand zu solchen Themen tut ja mal not.
Und egal wie oft ich darüber nachdenke, ich glaube, dass Tanja Kontakte hatte, die nicht bekannt waren. Ich sehe da auch am ehesten die Möglichkeit, dass sie beim Feiermarathon jemanden kennen lernte.
Evtl. sogar schon vorher.
Auf jeden Fall alles sehr seltsam.

Wie steht es eigentlich mit der Homepage?!?

Es ist inzwischen so schwierig Gerüchte und Fakten auseinander zu halten.


melden
Anzeige
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

03.09.2014 um 19:22
@dieschwarze74

Es gibt auch nichts Neues zu berichten. Ich denke, dass der Thread "Sonja" so langsam, aber sicher in Vergessenheit gerät.

Aber vielleicht hilft irgendwann Kommissar "Zufall" weiter. Eine andere Möglichkeit, dass in den Fall nochmals Bewegung kommt, sehe ich momentan nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.09.2014 um 05:54
Ein Mitwisser könnte sich jederzeit erleichtern.
vielleicht hat einer noch nicht die richtigen schlüsse gezogen, aus einer Erzählung.

deswegen ist auch eine Homepage sicher nicht verkehrt. Und auch immer mal wieder im TV und anderen Medien präsenz zeigen...aber verständlich dass die Eltern irgendwann müde sind und alles mit der Zeit nachlässt.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

09.09.2014 um 19:02
Ich glaube auch, dass die Interesse an diesem Thread bei "Null" ist, weil einfach jeder auf die seit langem angekündigte Homepage wartet. Ich hoffe trotzdem, dass die Eltern eines Tages Gewissheit haben werden, was an diesem Abend passiert ist.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.09.2014 um 00:15
bärlapp schrieb:Ich glaube auch, dass die Interesse an diesem Thread bei "Null" ist, weil einfach jeder auf die seit langem angekündigte Homepage wartet. Ich hoffe trotzdem, dass die Eltern eines Tages Gewissheit haben werden, was an diesem Abend passiert ist.
Das hoffe ich auch, aber ohne neue Erkenntnisse wird es wohl nicht funktionieren.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.09.2014 um 08:37
bärlapp schrieb:Ich glaube auch, dass die Interesse an diesem Thread bei "Null" ist, weil einfach jeder auf die seit langem angekündigte Homepage wartet
@bärlapp
Ich denke aber auch, es ist schwer wirklich neue Ansätze in diesem Fall auszumachen.
Das mit dem Schloßherrn war ja recht interessant, und man sieht da gleich, dass sich hier im Thread damals gleich wieder mehr getan hat.

Ich schau auf alle Fälle immer wieder hier herein...
bis dahin viele liebe Grüße,
Doverex


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.09.2014 um 10:04
@Doverex
Ja, die Sache mit dem Schloßherrn war wirklich sehr interessant, fast jeder hält sie für sehr wichtig. Aber trotzdem ist es anscheinend so, dass die Familie nicht wünscht, dass diese Tatsache in der Homepage aufgenommen wird. Sicher haben sie dazu ihre Gründe. Aber ich bin der Meinung, wenn schon eine Homepage, dann sollen schon alle Fakten auf den Tisch.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.09.2014 um 11:43
bärlapp schrieb:Aber ich bin der Meinung, wenn schon eine Homepage, dann sollen schon alle Fakten auf den Tisch.
@bärlapp
Ich kann deinen Gedanken gut nachvollziehen.
Aber so einfach wird das nicht sein -glaub ich halt!
Wenn sogenannte Fakten gegen eine Person sprechen, aber niemand beweisen wird können, dass diese Person was mit dem Verschwinden von Sonja zu tun hat, sollte man mit sogenannte Fakten, die auf eine Person zeigen, doch vorsichtiger umgehen.

Ich denke, dass ist ein bisserl eine Grauzone, beschuldigen sollte man eh niemanden je direkt.
Diesen Umstand musste ich selbst am Anfang hier auch erst lernen, dass man mehr mit "möglicherweise", "vielleicht" oder "könnte sein" sich ausdrückt.

Du siehst also, auch ich habe dazugelernt :D

Hab einen schönen Tag!
Doverex


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

10.09.2014 um 15:13
@Doverex
Das ist schon klar. Dasselbe gilt ja auch für Markbert und den Gastwirtssohn. Man muss halt alles sachlich vorbringen, ohne irgendjemanden zu beschuldigen. Ja, du hast schon recht. Voraussichtlich ist das auch leichter gesagt als getan. Es kann leichtsam als Beschuldigung rüberkommen.


melden
Orchid1830
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.09.2014 um 01:04
Der Unrat aus der Fratzenbuch Ecke hat sich wieder mal mit seiner Unkenntnis und seinen dümmlichen Äußerungen selbst blamiert.
Begriffe wie scharmlos :) und labbern :) offenbaren die völlige Inkompetenz dieses Narzissten. Unwissenheit gepaart mit einer gehörigen Portion Dummheit sind eine brandgefährliche Mischung.

Für Jedermann dürfte aufgrund dieser Aussagen nun nachvollziehbar sein, warum Andy, aka Leroy72 völlig berechtigt, des Forums verwiesen wurde. Ein unumgänglicher Schritt um das Niveau des Forums zu erhalten. Kontroverse Ansichten ja, unproduktives Geplänkel nein.

Das Motto für uns Demokraten sollte deshalb sein "Einer für Alle, Alle für einen" !

Noch ein Beethoven Praline` munden lassen und ab in die Heija

Bonne Nuit mes Amis


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.09.2014 um 01:21
@dieschwarze74
Und egal wie oft ich darüber nachdenke,ich glaube, dass Tanja Kontakte hatte,die nicht
bekannt waren. Text
Spekulativ****

Ich glaube das eher Markbert Kontakte gehabt haben könnte von denen wir nichts wissen,
sollte er wirklich V.Man gewesen sein


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.09.2014 um 12:58
@bärlapp
bärlapp schrieb am 09.09.2014:Ich glaube auch, dass die Interesse an diesem Thread bei "Null" ist, weil einfach jeder auf die seit langem angekündigte Homepage wartet.
Mein Interesse ist nach wie vor da - einerlei - ob Webseite oder nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.09.2014 um 14:46
ja, mein Interesse auch, aber wir haben halt sämtliche Theorien langsam schon von A-Z durch.

außerdem hoffe ich, dass hier mal langsam diese ganzen Leute, die nur durch dumme Kommentare stören und sich selbst profilieren, verschwinden. Dass die es nicht selbst merken, dass es hier um ganz andere Dinge geht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.09.2014 um 10:34
@Suburbia
Sehe ich genau so wie Du!


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.09.2014 um 10:05
Ich habe es jetzt nicht mehr im Gedächtnis. Wie war das jetzt bei Sonja. Wurde da eigentlich die Fußstrecke Stiglmaierplatz - Laim abgelaufen, um sie zu suchen. Ich komme jetzt nur wegen einem anderen Fall drauf. Könnte sie auf dieser Strecke auch einfach verunfallt sein und irgendwo in einem unzugänglichen Gestrüpp oder Gewässer liegengeblieben sein? Das ist alles schon vorgekommen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.09.2014 um 13:55
@bärlapp
bärlapp schrieb:Könnte sie auf dieser Strecke auch einfach verunfallt sein und irgendwo in einem unzugänglichen Gestrüpp oder Gewässer liegengeblieben sein?
Man hat die Strecke sicherlich abgesucht und nichts gefunden. Halte deshalb dieses Szenario für relativ unwahrscheinlich.


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.09.2014 um 11:07
-


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.09.2014 um 18:11
@KapitänFuturo
http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Grausiger-Fund-bei-Moto-Cross-Skelettteile-in-Kiesgrube-entdeckt-id314004...

Ich meine damit z.b. so einen fund, der jetzt nichts mit sonja zu tun hat. Aber hier wurde bestimmt im vorfeld mal ein mensch vermisst und nicht gefunden. Kommissar zufall hilft manchmal weiter, leider aber nicht immer.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.09.2014 um 22:38
@bärlapp
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/-jahrestag-des-truderinger-busungluecks-ploetzlich-tut-sich-die-erde-auf-1.2137634

vielleicht ja sowas in der art...???? Und dieses loch war einem anderen Bericht zufolge noch offener Gefahrenbereich bis in den Mai 95 .
aber ganz im ernst, ich glaube nicht an ein tragisches unglück, eher dann an ein freiwilliges untertauchen.


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

22.09.2014 um 01:42
@latte3

Ich denke mal das sowohl ein tragisches Unglück als auch ein freiwilliges untertauchen im
Bereich des sehr Unwahrscheinlichen liegen.

In der Diskussion haben sich doch so gut wie keine Spekulationen ergeben die ein freiwilliges
untertauchen wirklich denkbar erscheinen lassen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Westerval-Mann2 Beiträge
Anzeigen ausblenden