weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 02:25
@Theheist

Es gibt doch einige Sachen die Diskutiert werden könnten !

* Die rote Rose finde ich gar nicht uninteressant.

* Die Beschuldigung von Sonjas Freundinnen,Sonja hätte ihrer Schwester den Freund
ausgespannt.

* Warum wollte Maria nach Sonjas Verschwinden nix mehr mit der Clique zu schaffen
haben.

Ansonsten ist es nun ja mal so das nach wie vor die auffälligsten Ungereimtheiten
bei denen liegen (für Otto Normal Denker) mit denen Sonja den Abend und
die Nacht verbrachte.

Die Unterschiedlichen Sichtweisen bleiben natürlich.

Aber ich denke das Grundproblem der Diskussion liegt viel tiefer,entschuldige aber
Du bist im PN Bereich auch schon wieder in Gange (wie bei so einer Klassenkonferenz
in der Schule) mit anderen Usern zu beratschlagen ob nun noch Diskutiert werden
soll oder nicht.

Also macht was ihr alleText denkt,diskutiert oder lasst es sein !


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 08:41
das genau, @Zfaktor

Du bist im PN Bereich auch schon wieder in Gange (wie bei so einer Klassenkonferenz)..

ist der grund, warum sich viele vernünftige user hier zurück halten... schade, dass du uns nur derart bestärken konntest..


melden
Farfalle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 10:53
@Theheist

Auf der Homepage wurden versucht alle Geschehnisse von damals objektiv wiederzugegeben.
Natürlich kann sich die Fragestellung nur auf die Informationen beziehen die vorliegen und das war eben die Zusammenkunft der damals Beteiligten inkl. des Ablaufes am Abend des 10.4.1995

Die einzige Fragestellung die nichts mit den Beteiligten zu tun hätte wäre die Frage gewesen "Was geschah mit Sonja nachdem Sie alleine in der Telefonzelle zurück blieb"

Solltest Du noch andere Fragen für wichtig halten sind wir jederzeit offen.Vielleicht kannst Du mal etwas etwas konstruktives beitragen.

Ansonsten steht es Jedermann offen gerne eine eigene Page zu erstellen die eine andere Sichtweise der Dinge darstellt.


MfG


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 11:20
@Farfalle
hab hier schon vor jahren mitdiskutiert - du kannst dir meine geschriebenen beiträge gerne und problemlos ansehen, falls du wirklich darauf wert legen solltest. ;)
die beiträge werden schlicht als "deskruktiv" betrachtet, weil sie sich der allgemeinen sicht, die hier vorherrscht, nicht anschliessen wollen.

ich finde persönlich das hier nur als beispiel

Das Bild zeigt die Uhr an der Haltestelle am Stiglmaierplatz, die Robert übersehen haben will. Die Uhr ist von allen Seiten gut sichtbar und sie ist des Nachts sogar beleuchtet.

zeugt davon, welches bild vermittelt werden will - und das ist bestimmt kein objektives.. nochmal, das ist suggestion.
wenn man den fall nur von der webseite her kennen sollte, fragt sich beim lesen niemand "was ist sonja passiert?" sondern "wie hat es der junge geschafft, dass man ihm nicht auf die schliche kommen konnte?"

wichtig: ich spreche niemanden die arbeit ab, die dieser webseite vorausgegangen ist.
es ist sinnvoll, dass sonjas verschwinden einen web-auftritt hat.
ich hatte schlicht etwas anderes erwartet - was nichts heissen muss.

und nein, ich halte kaum etwas von der idee, zig webseiten zu erstellen, wo jeder allmy-user dann seine eigene vermutung äußert. das tun wir hier schon - und damit ist's auch gut.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 11:47
Hallo @Theheist

Ja ich schreibe auch ganz normale PNs aber keine bei denen sich groß mit Sonjas
Fall auseinander gesetzt wird,das würde ich lieber hier
in der Diskussion tun !

Mir wurde auch im letzten Herbst massiv unterstellt auf FB zu hetzen,schade nur
das ich nie bei FB. war und auch nicht sein werde.

An eurem Userkrieg habe ich mich niemalsText beteiligt.

Du liegst also falsch damit das auch ich mit jemandem eine Konferenz abhalte
mit wem noch diskutiert werden soll oder nicht.

Zudem habe ich mich auf keine Theorie festgelegt!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 11:53
@Zfaktor
geh komm, was soll der blödfug - wer sich mit wem wann und warum per pn auseinandersetzt kann dir doch herzlich wurscht sein, oder?
sehe da keinen platz für deinen vorwurf, von wegen "konferenz abhalten"...? zumindest ist es mir ziemlich banane, wem du wann und warum per pn schreibst..

ich wollte lediglich aufzeigen, dass es sehrwohl eine fraktion an früheren usern des threads gibt, die noch interesse am fall, jedoch nicht am kindergarten hier haben.


Zudem habe ich mich auf keine Theorie festgelegt!


weil du ein fähnchen im wind bist


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 11:57
@Theheist

Ach lass stecken ,hat doch kein Wert !

Schade um die ganze Diskussion wirklich,ich habe mich bemüht das
hier wieder in Gang zu bringen,ist aber alles total versaut. :( :(


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 12:09
@Zfaktor
wie du meinst.
verstehe dann aber auch nicht, wenn dir doch die diskussion wirklich so am herzen liegt, warum du sie mit haltlosen annahmen, a la "konferenz abhalten" derart selbst sabotierst?

anstatt, dass du dich "freust", dass user, die im fall drinnen sind, die es aber bereits aufgegeben haben, hierher zurückkommen, die webseite reflektieren, noch diskussionsbedarf haben, fährst du ihnen sprichwörtlich mit dem nackten hintern ins gesicht... warum?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 12:22
@Theheist

Du hast doch selber gestern geschrieben das Du mit Usern in Kontakt stehst und
keiner mehr Lust hat hier mitzumachen, das Wort Konferenz kannst ja
überlesen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 12:34
@Theheist

Es ist hier bei unserer Diskussion wirklich krass,bei dem Fall P Knobloch prallen
auch sehr sehr unterschiedliche Meinungen aufeinander und nicht
selten wird sich da echt arg gestritten, aber irgendwie diskutiert dann doch jeder
mit jedem weiter.

Hier ist das so richtig tief sitzend das ich fast schon von Hass unter den Verfechten
unterschiedlicher Sichtweisen sprechen möchte.

Wie kann so was bloß angehen ??


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 12:38
@Zfaktor
Du hast doch selber gestern geschrieben das Du mit Usern in Kontakt stehst und
keiner mehr Lust hat hier mitzumachen, das Wort Konferenz kannst ja
überlesen.


-.-...! wirklich -.-
ich muss dich jetzt ehrlich was fragen, ohne böse sein zu wollen, ich frage mich das nämlich seit jahren bei dir:

liest du die beiträge anderer user nicht, oder nicht aufmerksam, oder verstehst du sie einfach nicht bzw. willst sie absichtlich missverstehen?

niemand, und ich wiederhole NIEMAND hat je behauptet, die leute hätten "keine lust" auf eine diskussion, sie haben keine lust auf den kiga hier - sie ist schlichtweg nicht möglich in unseren augen - wie du hier eindrucksvoll unter beweis stellst.

und nein, @Zfaktor, wenn du vorhaltungen in dem raum stellst, wirst du kontra bekommen. vorallem von mir.
da kannst im nachhinein nicht komen mit "buhu buhu, dann überlies meinen schwachfug halt".
du kannst nicht das sinkende niveau darstellen und dich gleichzeitig darüber beschweren...

fass dich an der eigenen nase, reflektier mal ein wenig deine beiträge, vorallem mir gegenüber - fällt dir da nicht die diskrepanz zwischen dem, was ich sage, und dem, was bei dir ankommt, auf?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 13:08
@Farfalle
"seo" würde ich den betreibern der seite noch ans herz legen.. - unter sonja engelbrecht findet man auf google die site gar nicht, unter sonja engelbrecht.de erst als letzten eintrag auf der ersten page... vielleicht kann das jemand optimieren, dass es auch als offizielle seite erkannt wird?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 17:11
Korrekte Wiedergabe des Satzes von @Theheist
stehe momentan mit ehemaligen usern des threads in kontakt- und keiner davon ,inklusive mir ,hat lust ,gegen windmühlen zu kämpfen.Text


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 17:16
@Theheist

Und was das Fähnchen im Wind betrifft , warum willst Du das ich mich festlege ?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 17:53
@Theheist

Du hast zwar nicht mich angesprochen, aber da dieser
Theheist schrieb:Das Bild zeigt die Uhr an der Haltestelle am Stiglmaierplatz, die Robert übersehen haben will. Die Uhr ist von allen Seiten gut sichtbar und sie ist des Nachts sogar beleuchtet.
von Dir zitierte Satz von mir stammt, möchte ich dazu kurz etwas erläutern.

Robert sagte diesbezüglich aus, dass er in der Trambahn eine Gruppe von Engländern/Amerikanern angesprochen hat und sie nach der Uhrzeit gefragt haben will. Nachdem er die Uhrzeit von ihnen nicht erfuhr, fragte er auch noch den Trambahnfahrer nach der Uhrzeit. Soweit seine Aussage. Diese Aussage tätigte er gegenüber der Polizei und diese teilte es Sonjas Eltern so mit.
Wenn nun eine ortskundige Person diese Aussage hört, fällt ihr sehr wahrscheinlich sogleich die Uhr am Stiglmaierplatz ein. Denn diese Uhr ist groß und steht genau dort an prominenter Stelle, an der Robert in die Tram einstieg.
Da muss man meiner Meinung nach nicht subjektiv oder voreingenommen sein um sich die Frage zu stellen, wie jemand der die Uhrzeit wissen möchte eine derart gut sichtbare Uhr übersehen kann.
Diesen Umstand kann man aber nur erkennen, wenn man den Stiglmaierplatz kennt, weiß wie besagte Uhr aussieht und wo sie sich befindet. Aus diesem Grunde wird das für die nichtsortkundigen Besucher der Homepage durch das Heranziehen von Fotos und Erklärungen verdeutlicht. Daran kann ich nichts subjektives erkennen. Auch die Polizei sprach Robert darauf an und fragte ihn, weshalb er die Uhr am Stiglmaierplatz übersehen haben will. Ist die Polizei in ihrer Fragestellung dann auch subjektiv für Dich?

Falls es jedoch meine Wortwahl ist, an der Du Dich störst. Ich schreibe "übersehen haben will", weil Robert es zwar behauptet, es dafür aber keinerlei Zeugen gibt. Es läßt sich also nicht verifizieren, ob er die Wahrheit spricht oder nicht. Es kann durchaus der Wahrheit entsprechen, es kann aber genau so gut nicht der Wahrheit entsprechen. Wir wissen es nicht. Von daher verwende ich den Konjunktiv. Und das keineswegs um zu suggerieren, dass Robert Schuld an etwas hat. Sondern vielmehr um darzustellen, dass seine Aussage widersprüchlich und nicht nachprüfbar ist. Und das entspricht den Tatsachen.

Welche Fragen hättest Du denn statt meiner offenen Fragen gestellt? Wie es Dir Farfalle schon angeboten hat, wir nehmen gerne Vorschläge entgegen. Gegen Kritik ist nichts einzuwenden, aber sie sollte auch konstruktiv sein.

Danke für den Hinweis bezüglich der Seo. Welchen Serp Tracker benutzt Du? Die Homepage ist doch bereits bei Google gelistet. Zwar nicht auf der 1. Seite, aber auf der 2. Seite. Für eine erst 1 Woche alte Seite ist das vollkommen normal. Wenn Du dich mit Seo auskennst, weiß Du ja wahrscheinlich das Seo eine langwierige Angelegenheit ist und man da in einer so geringen Zeitspanne nicht viel erreichen kann.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 20:47
@Zfaktor
die korrekte wiedergabe hat ja schon mal funktioniert - jetzt nur noch am sinnerfassendem lesen arbeiten. ;)

da steht doch deutlich, dass man keine lust hat gegen windmühlen zu kämpfen(wie ich es gerade leider wieder tue) und nicht, dass man grundsätzlich keine lust hat, vernünftig zu diskutieren?

bitte, bitte, sag mir, dass du das jetzt verstanden hast... ich finds sehr, sehr mühevoll, und es sind nicht mal 24 std in denen ich mich wieder aktiv beteilige.

die user möchten sich einfach nicht mehr einklinken (und seitdem ich es wieder getan hab ist mir irgendwie klar warum), und das hat NICHTS damit zu tun, dass ihnen sonjas schicksal egal wäre!!!
ganz im gegenteil! nur was soll es sonja helfen, wenn man hier zerpflückt wird?
nicht viele haben die kraft, die zeit, die nerven sich alleine 3-4 usern zu stellen, und trotzdem bei seiner meinung zu bleiben - dass ich es trotzdem tue ist nicht löblich, sondern deppat... ^^

auch brauchst du keine fixe meinung haben, man hat einfach in einigen threads, in welchen du dich beteiligst, das gefühl, dass du oft auf den stärksten zug aufspringst.
wenn du sonjas verschwinden trotz allem objektiv betrachten kannst, kann ich aber durchaus damit leben. ;)


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 21:42
@Theheist

Ich zerpflück keinen ,diskutiert mit mir !

Das ich immer auf den stärksten Zug aufspringe hm, also ich denke immer das ich
darauf spring wo ich das stärkste Gefühl habe dort ist was faul (was ja ganz
sicherlich nicht stimmen muß).

Das mit dem grundsätzlich keine Lust habe ich dann voll falsch verstanden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 21:58
@Zfaktor
super, danke!!

diskutiert mit mir !

ich bin ja jetzt hier.
liegt jetzt irgendwo an uns, eine vernünftige gesprächskultur hier reinzubringen.
und da nehme ich mich selbst als erste an der nase.

wenn das längerfristig klappt, kommen die user mit sicherheit zurück. merke an den pns, dass in sonjas fall noch genug redebedarf herrscht, sie eben genau nicht vergessen wurde.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.04.2015 um 23:05
@Theheist

Ich hoffe das es gelingt hier wie Du schreibst wieder eine vernünftige Gesprächskultur
zu schaffen,wirklich !

Für heute klinke ich mich erst mal aus.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.04.2015 um 02:32
@blackfairy2013
blackfairy2013 schrieb:Falls es jedoch meine Wortwahl ist, an der Du Dich störst.
ich spreche dir/euch die arbeit absolut nicht ab. ich denke, dies erwähnte ich schon zuvor.
mich stört auch nicht dein schreibstil, oder das schriftbild, der aufbau der seite, die farbe des hintergrundes oder was auch immer - mich stören aussagen wie diese

Soweit die Aussagen der drei Jungs. Es bestehen allerdings große Zweifel, ob sich dies alles wirklich so abgespielt hat.

quelle: http://sonja-engelbrecht.de/ ( ;))
blackfairy2013 schrieb:Welche Fragen hättest Du denn statt meiner offenen Fragen gestellt?
keine, in welchen nur angebliche widersprüche aufgezeigt werden sollen.


zum thread:
blackfairy2013 schrieb:Da muss man meiner Meinung nach nicht subjektiv oder voreingenommen sein um sich die Frage zu stellen, wie jemand der die Uhrzeit wissen möchte eine derart gut sichtbare Uhr übersehen kann.
das übersehen der uhr und das spätere nachfragen in der tram kann soviele rationale gründe haben, zum beispiel dass

- die beleuchtung der uhr am stiglmaierplatz kaputt war.
- eben eventuell nicht nur o-saft, zigaretten und 1 bier konsumiert wurden.
- es leute gibt, die probleme mit dem (flotten) ablesen der uhrzeit an einer analogen uhr haben.
- er ziemlich in eile war - die szene am stiglmaierplatz soll sich ja innerhalb kürzester zeit abgespielt haben.
- dass er, warum auch immer, redebedürftig war und meinte, mit dem fragen nach der uhrzeit einen einfallsreichen aufhänger für ein gespräch gefunden zu haben.
- dass er generell vielleicht ein verpeilter mensch war. hab es früher auch geschafft, 2-3x auf die uhr zu sehen, ohne einen rewag daraus zu ziehen.
- ihn die uhrzeit schlichtweg erst in der bim interessiert hat.
blackfairy2013 schrieb:Wenn Du dich mit Seo auskennst, weiß Du ja wahrscheinlich das Seo eine langwierige Angelegenheit ist und man da in einer so geringen Zeitspanne nicht viel erreichen kann.
es gibt dinge, bei denen ich mich bestimmt weiter aus dem fenster lehnen würde als bei seo, vorallem weil sich viel geändert hat (blindtexte, keywords sind heute beinahe sinnlos) - aber ja, geduld gehört, bedingt, dazu.
ist ja auch kein alltäglicher suchbegriff a la "hotel am strand" oder "was koche ich heute". also wovon soll die seite, wenn der link regelmässig in sozialen netzwerken verwendung findet, relevanz hat, längerfristig verdrängt werden.
dem aktuellen webseiten-standard scheint sie ja zu entsprechen, hab nur kurz reingeguckt, und das mit bescheidenem wissen.

von dem her: das passt dann schon. ;)


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden