weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.01.2016 um 07:13
Robin76 schrieb:Zur Sache meinte er, dass Sonja labil sei und möglicherweise Selbstmord begangen habe und des Weiteren, dass Robert (der letzte Begleiter) wohl wisse wo sie sei.
Es wurde auch nirgends erwähnt, was die Familie oder die Freunde zu dieser Äußerung sagen? War das aus der Luft gegriffen oder hatte dieser Robert Rose doch recht?


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.01.2016 um 22:29
@Robin76

Das ist eine gute Frage ob Robert Rose Recht hatte oder nicht,ich weiß nicht wer da
Recht hatte oder nicht. ;)

Die Polizei hat zumindest Öffentlich ja nie sich in die Richtung geäußert das Sonja
auch vielleicht Suizid verübt haben könnte,bei B.Trabhard haben sie sich da ja
festgelegt obwohl auch nie die Leiche gefunden wurde.

Also Speku :uvz: wird die Polizei bei den Ermittlungen wohl keine Ernst zu nehmenden
Hinweise bekommen haben die auf eine Suizidgefährdung Sonjas schließen ließen.

Speku :uvz: ich denke das die Jungen Leute aus Sonjas Umfeld Damals sowieso
so einiges an Quatsch in die Welt gesetzt haben.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 06:49
Cosmo69 schrieb:Speku :uvz: ich denke das die Jungen Leute aus Sonjas Umfeld Damals sowieso
so einiges an Quatsch in die Welt gesetzt haben.
Gerade das glaube ich eben nicht. Stell dir mal vor, eine gute Freundin von Dir wird vermisst. Was erzählst du der Polizei? Gar nichts? Oder erwähnst du sicherheitshalber doch lieber, dass sie im Beisein ihrer Freunde schon mal getrampt ist? Doch eher schon, weil du ja nicht weißt, ob sie das alleine nicht auch gemacht hat. Schließlich willst du helfen, sie zu finden.

Dann wirst du befragt, ob die Vermisste Person Probleme gehabt hat. Dann erzählst du doch auch lieber, dass sie etwas mit dem (Ex-)freund oder auch Freund ihrer Schwester angefangen haben könnte, auch wenn es sich dabei nur um einen Flirt handelte oder die Sache noch gar nicht spruchreif ist. Du willst auf jeden Fall helfen. Das ist doch klar.

Bei Robert Rose wissen wir eben nicht, wie er das mit dem labil und dem Suizid gemeint hat und was Markbert dann damit zu tun haben soll. Vielleicht hatte er wirklich einige Gespräche mit Sonja geführt, die darauf hingewiesen haben und er hat es mal vorsichtshalber erwähnt. Wenn daran nichts gewesen ist, hat es die Polizei durch Gespräche mit Freunden und Familie bestimmt bald herausgefunden.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 13:03
@Robin76

So ein Paar Schriftliche Zeugenaussagen (Kleinkram) habe ich auch schon gemacht,
da wird man dann ja meistens direkt gefragt haben sie das und das gesehen,da habe
ich kurz und bündig geschrieben was ich gesehen oder nicht gesehen habe .

Wie die Zeugenaussagen bei Kapitaldelikten laufen weiß ich nicht ,ob man dann bei der
Polizei auflaufen muss und über Stunden und Stunden Löcher über alles mögliche in
den Bauch gefragt bekommt ?

Wenn es so läuft weiß ich nicht (hängt sicher von der Person ab) wann bei Zeugen der
Punkt kommt wo sie beginnen alles mögliche durcheinander zu werfen ( Gerüchte,eigene
Einschätzungen und Vermutungen ) wenn die dann auch noch ein Gefühlsgewitter
durchgemacht haben wie Robert Rose,tja da muss die Polizei den Wert der Aussage
dann einschätzen.

Wir wissen auch nicht ob Robert Rose das was er Silvia im Lokal gesagt hat auch bei
der Polizei so aussagte, ich vermute mal das auch er befragt worden ist.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 13:08
Cosmo69 schrieb:Wir wissen auch nicht ob Robert Rose das was er Silvia im Lokal gesagt hat auch bei
der Polizei so aussagte, ich vermute mal das auch er befragt worden ist.
Ich gehe mal davon aus und zudem hat ja Silvia bestimmt diese Dinge, die da dieser Robert Rose behauptet hat, ebenfalls der Polizei erzählt. Dieser Sache dürfte man als schon nachgegangen sein.
Cosmo69 schrieb:enn es so läuft weiß ich nicht (hängt sicher von der Person ab) wann bei Zeugen der
Punkt kommt wo sie beginnen alles mögliche durcheinander zu werfen
Was gibt es da groß zum Durcheinander werfen, wenn die Freunde erzählt haben, dass sie getrampt sei? Was wenn sie davon gesprochen haben, dass sie der Silvia einen Freund ausgespannt haben soll? Irgendeinen Grund muss es hierzu ja geben. So eine Lüge hätte die Polizei bald aufgedeckt. Es sei denn, dass dieser besagte Freund alles von sich weist, weil er eine reine Weste haben will.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 13:30
@Robin76

Für mich bleibt das mit dem ausgespannten Freund nach wie vor eine sehr schwerwiegende Aussage,so etwas kann ich mir Theoretisch vorstellen kann schon zu
einem Schwestern Krieg führen.

Die Frage woher wussten die Freundinnen von dem Ausspannen, erzählte es ihnen
Sonja, haben sie Sonja und den Freund von Silvia ausspioniert oder versehentlich in
einer verfänglichen Situation gesehen , war es vielleicht nur ein Gerücht das den
Freundinnen um fünf Ecken zu Ohren gekommen ist ?

Das müsste man schon wissen um das Gewicht der Aussagen einschätzen zu können.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 14:11
@Robin76

Du hast geschrieben das der besagte Freund vielleicht alles von sich weisen würde.

So ganz einfach stelle ich mir das aber nicht vor wenn Drei Personen das selbe
ausgesagt haben .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 14:54
@Cosmo69
Das kommt drauf an. Angenommen Sonja und der Freund von Silvia (wirklich nur angenommen) hätten sich mal öffentlich geküsst und umarmt und geglaubt, nicht gesehen worden zu sein, dann könnte der Freund sich immer noch hinausreden, dass alles freundschaftlich war und die Freundinnen das alles in den falschen Hals bekommen haben.

Abgesehen davon wissen wir ja nicht, was die Freundinnen gemeint haben. Haben sie den aktuellen Freund gemeint oder vielleicht diesen Thomas von Silvias Clique, mit dem sich Sonja so gut verstanden hat. Diesbezüglich gibt es nämlich ein Gerücht, dass dieser Thomas einmal der Freund von Silvia war, allerdings schon vor der Zeit des Vaters ihrer Tochter. Sollte an diesem Gerücht etwas Wahres dran sein, so wundert es mich schon, dass man diese Tatsache in der Homepage verschwiegen hat. Könnte ja vielleicht von Markbert ablenken, nicht wahr? Ausserdem könnte bei so einer Eifersuchtsgesichte sogar Silvia in Verdacht geraten. Ob Silvia diese Freundschaft mit Sonja gestört haben könnte, bezweifle ich, weil Silvia zum Zeitpunkt von Sonjas Verschwinden ja ebenfalls einen Freund hatte und ihr das wahrscheinlich ziemlich egal war.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 15:40
@Robin76

Wir User werden mit Sicherheit keinen der Fälle mit denen wir uns beschäftigen lösen.

Die Engelbrechts sind ja nun eine Familie die seit langer Zeit immer sehr auf die
Öffentlichkeit gesetzt haben,ich Speku. :uvz: aber das sie nicht alles sagen können was
sie wollen und auch eventuell die Einstellung haben das nun nicht alles Familiäre
für die Öffentlichkeit ist.

Sollte Sonja tatsächlich in irgendeiner Form mit einem Ur Ex. von Silvia eine Freundschaft
oder mehr gepflegt haben ,fragen sich die Engelbrechts vielleicht was soll das mit
Sonja Verschwinden zu tun haben und machen keine Große Sache draus.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 19:03
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Sollte Sonja tatsächlich in irgendeiner Form mit einem Ur Ex. von Silvia eine Freundschaft
oder mehr gepflegt haben ,fragen sich die Engelbrechts vielleicht was soll das mit
Sonja Verschwinden zu tun haben und machen keine Große Sache draus.
Richtig. Sie sind keinem eine Erklärung schuldig. Aber man sollte diese Freundinnen in der Öffentlichkeit dann auch nicht so darstellen, als ob sie das gelogen hätten. Dann hätte man diese Sache - die so unwahr ist - gleich ganz unter den Teppich kehren sollen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

17.01.2016 um 22:19
@Robin76

Da gebe ich Dir Recht, wenn Sonjas Familie die Freundschaft Sonjas oder was weiß ich
zu einem Ur Ex von Silvia als unerheblich ansieht warum wurde es dann
überhaupt auf der Homepage erwähnt ?

Gut immerhin haben die Freundinnen das ja nicht einfach so auf der Straße verbreitet
sondern bei der Polizei ausgesagt, sollte es diese Sonja EX Verbindung gegeben
haben ohne Probleme oder die Freundinnen haben vielleicht wirklich bei der
Polizei fett gelogen haben die Engelbrechts die Gelegenheit eben genutzt auf der
Hompage diese eventuelle Falschaussage zu dementieren.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.01.2016 um 06:11
@Cosmo69
Sag mir einen vernünftigen Grund, was die Freundinnen davon gehabt hätten, so eine Lüge zu verbreiten? Mir fällt keiner ein.


Gestern sah ich einen Krimi, der mich hier an Sonja erinnerte. Ein junger Mann wurde in einem reinen Indizienprozess verurteilt, ein Mädchen ermordet zu haben. Die Leiche wurde allerdings nie gefunden. Als sich der Mann in seiner Zelle erhängte, meldete sich urplötzlich der wahre Täter. Er konnte Einzelheiten erzählen und sagen, wo er die Leiche vergraben hatte. Die Kommissare fragten sich, weshalb dieses Fehlurteil überhaupt möglich war. Da gab einer zur Antwort: "Weil wir nur nach Beweisen suchten, die die Schuld des Verhafteten bekräftigten."
So kommt es mir hier auch manchmal vor. Man hat sich stets zu sehr auf Markbert, den letzten Begleiter, konzentriert.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.01.2016 um 12:46
@Robin76

Du fragst nach einem vernünftigen Grund warum Sonjas Freundinnen was das Ausspannen
von Silvias Freund durch Sonja betrifft gelogen haben sollten.

Eigentlich würde ich sagen gibt es bestimmt nur wenige vernünftige Gründe das Menschen
lügen.

Man kann aber davon ausgehen das auf der Welt sehr sehr viel gelogen wird,vom
Arbeitslosen bis hin zu Führern von Staaten.

Ob Sonjas Freundinnen gelogen haben oder nicht, keine Ahnung um das sagen zu
können müsste ich sie schon kennen und das is ja nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.01.2016 um 13:12
@Cosmo69
Aber dir fällt kein vernünftiger Grund ein, weshalb sie so eine Lüge verbreiten sollten, oder? Was hätten sie davon?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.01.2016 um 13:14
@Robin76

Da fällt mir kein vernünftiger Grund ein !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.01.2016 um 13:20
@Cosmo69
Eben mir auch nicht. Aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Mädels unbedingt helfen wollten, ihre Freundin zu finden. Dabei wollten sie auf keinen Fall etwas vergessen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie das nicht aus der Luft gegriffen haben und etwas dran war. Die Polizei wird dies ja bestimmt überprüft haben. Die Engelbrechts müssten den Mädels eigentlich dankbar sein, dass sie sich bemühten, alle Möglichkeiten in Betracht zu ziehen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.01.2016 um 10:44
Hier ein paar Kommentare, die unter dem Video von XY bei youtube eingestellt worden sind.
91butters vor 5 Monaten I
Ihre Freunde sind solche Arschlöcher ey, drängen sie übermüdet zum weg gehen und dann lassen sie sie noch Nachts um 2 allein draußen stehen wo sie noch erst sagt das sie sich beobachtet fühlt.
Antworten · 1


Rainer Pomplun vor 4 Monaten
sehe ich genauso. Man bringt ein Mädchen mit dem man ausgeht auch wieder nach Hause. Was ist das für ein Mann? Da ist was faul.
Antworten ·


KickerSan vor 1 Monat
sehr eigenartig!! der letzte Begleiter lässt sie einfach allein!!?..die polizei macht hier keine arbeit!!...tut mir leid...ich denke ihr ist in dieser Nacht was zugestossen .. .
Antworten ·


ClawWing vor 5 Monaten
Hier gibt es eine sehr gute Webseite, die sich mit Sonja Engelbrecht beschäftigt.

http://sonja-engelbrecht.de/

Meiner Meinung nach stinkt da etwas ganz gewaltig zum Himmel, Sonja war wahrscheinlich gar nicht am Stiglmaierplatz.
Antworten · 2


Monika Teppich vor 4 Monaten
Was gibt es bloß für verkommene Menschen, die aus der Not der Eltern Profit schlagen!? Unfassbar...
Antworten ·
Das ist natürlich teilweise schon harter Tobak, besonders die Behauptung, dass Sonja wahrscheinlich gar nicht am Stiglmaierplatz war. Was für Beweise gibt es hierfür? Auch die Behauptung, dass die Polizei keine Arbeit macht, ist nicht von schlechten Eltern. Diese User scheinen ganz schön sauer zu sein. Ob sie Sonja wohl persönlich gekannt haben? Dann könnte ich es mir schon vorstellen, dass man sich über das eine oder andere ärgert.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.01.2016 um 13:45
So ein schönes Leben aufgebaut, doch leider nicht von Dauer.

Denn letzten Endes wissen wir doch alle was wir getan haben.
von dieKrähe Kommentar aus allmystery



Peter pOWERS vor 1 Jahr (bearbeitet) Kommentar aus youtube
Sicher werden die Leute, die mit oder für Sonjas Verschwinden verantwortlich sind, ganz genau wissen was sie getan haben. Wenn man die ganzen Umstände berücksichtigt wie Sonja verschwunden ist, war das kein Zufall. Vielleicht haben sie bis zum heutigen Tag einfach nur verdammtes Glück gehabt. Aber jedes Glück geht bekanntlich einmal zu Ende und dann müssen diese Leute sich für das verantworten was sie getan haben.
Antworten · 1
Weshalb gehen diese beiden User eigentlich von mehreren Personen aus? Wer soll Sonja was angetan haben. Die Freunde, vielleicht? Gibt es hierzu Beweise? Ich denke nicht. Weshalb sprechen beide User (oder derselbe) im Plural?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.01.2016 um 15:43
@Robin76

Joa, was soll man zu den Kommentaren die Du da gesammelt hast sagen ?

Es ist ja wohl so das gegen keine Freundin,keinen Freund und sonstige Bekannte von
Sonja irgendetwas vorliegt das ist der Reale Stand der Dinge.

Alles andere sind User Spekulationen mehr nicht, Seifenblasen Gebilde !


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

19.01.2016 um 17:11
@Cosmo69
Ja, Seifenblasengebilde, die meines Erachtens aber so verfasst sind, dass ein ahnungsloser Leser davon ausgehen muss, dass der Schreiber weiß, was passiert ist. Und ob tatsächlich jemand weiß, was passiert ist, das steht in den Sternen. Wenn Sonja etwas zugestoßen ist, dann gehe ich davon aus, dass nur eine Person davon weiß.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden