Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 19:28
@Cosmo69
Es sei denn, dass dieser Bericht eine haltlose Unterstellung ist. Aber so weit mir bekannt ist, ist der Spiegel seriös.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 19:31
@Robin76

Sepekulativ :uvz: oder das sie einsteigen musste, so ungefähr du bist doch eine Nute
hier ist Sperrbezirk du kommst jetzt mit aufs Präsidium .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 19:33
@Cosmo69
So weit will ich jetzt gar nicht gehen und in irgendeine Richtung spekulieren. Mir kam das nur gerade im Zusammenhang mit diesem Polizeiauto.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 19:48
http://www.mopo.de/mittwoch-17-03-1999--23-49-polizisten-in-berlin-und-muenchen-der-korruption-verdaechtigt-18913674
Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt in einem weiteren Fall

gegen einen V-Mann-Führer aus der Sonderfahndung wegen

Strafvereitelung im Amt, Bedrohung und Beleidigung.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 19:59
Aber ich gehe mal davon aus, dass diese Beamten genau auseinander genommen wurden und diese Fälle mit dem Verschwinden von Sonja natürlich nichts zu tun haben.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

12.01.2016 um 20:17
@Robin76

Na ja es kommt auch immer darauf an ob es gelingt jeden auseinander zu nehmen,ich
Spekuliere :uvz: das das nicht immer der Fall ist.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2016 um 10:51
@Cosmo69
du spekulationsfledermaus. :D

ich halte die V-mann-theorie für unwahrscheinlich. dann wäre es ja logischer, markbert wäre verschwunden. warum sollte die polizei das vertuschen? glaub ich einfach nicht daran.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2016 um 11:00
@Theheist
Diese Theorie habe ich jetzt ins Spiel gebracht, eben weil Markbert erwähnte, dass er ein Polizeiauto gesehen habe. Aber das wurde schon viel früher geklärt und es konnte nicht mehr geklärt werden, ob diese Aussage von Markbert stimmte. Ich gehe mal davon aus, denn wie käme man ausgerechnet auf ein Polizeiauto und würde dazu noch das Geplänkel wegen Überqueren einer roten Ampel erfinden. Das wäre mir schon zu weit hergeholt.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass die Geschichte bis zum Stiglmaierplatz stimmt und wie @Theheist bereits erwähnt hat, wissen wir zu wenig von Sonja um beurteilen zu können, weshalb sie dort zurückgeblieben ist.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2016 um 15:44
@Robin76

Ich bin nach wie vor dazu geneigt von der gradlinigen Sonja auszugehen.

Man weiß es aber einfach nicht (selbst wenn täglich das Murmeltier grüßt) warum sie
am SMP. stoppte und Telefonieren wollte.

Das kann so was banales gewesen sein wie nur was,leider kommt eben vieles Merkwürdig
rüber aber soviel man da auch auf Markbert und den Jungfüchsen quetscht es
kommt einfach ums verrecken nichts dabei heraus.

Spekulieren :uvz: kann man ja sehr viel bis hin zu unsauberen Polizisten aber man kommt
keinen Schritt weiter,ist jetzt sehr Pessimistisch von mir :( .

Schade das nur so wenige User hier noch dabei sind, auch wenn wir nur Spekulieren
können ich finde es wichtig das der Fall nicht in Vergessenheit gerät,Du hast ja
geschrieben das auf der Facebook Seite von Sonja nichts los ist und auch nicht auf
der Homepage.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.01.2016 um 17:55
@Cosmo69
Wenn ich da die Seite von Lars Mittank oder Kim Mirgel ansehe, da finde ich es sehr traurig, dass überhaupt niemand schreibt. Sonja kann doch nicht so in Vergessenheit geraten sein. Das gibt es doch nicht. Oder traut sich ganz einfach niemand etwas zu schreiben? Hat jeder Angst, dass man ihm nicht glauben könnte? Ich verstehe es nicht.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2016 um 08:30
Ich habe mir jetzt nochmals XY angeschaut. Da sagt Kommissar Bastian: "Hier an dieser Grünanlage musste Sonja plötzlich austreten." Warum plötzlich, wenn sie angeblich schon in der Wohnung gemusst hatte.
...Sonja wollte das Nachhausegehen hinauszögern, vielleicht sogar die Tram verpassen???

Sonja glaubte, beobachtet worden zu sein und sie schaute sich zusammen mit Markbert um. Aber da war niemand.
....Sonja wollte das Nachhausegehen hinauszögern, vielleicht sogar die Tram verpassen???

Sonja wollte wieder ihre Schwester anrufen, obwohl sie wahrscheinlich wusste, dass sie die Nummer nicht hatte.
....Sonja wollte das Nachhausegehen hinauszögern, vielleicht sogar die Tram verpassen oder wollte, dass Markbert alleine einstieg ???

Weshalb sagte Sonja in der Wohnung, dass sie Angst habe, ihre Schwester anzurufen.
....Sonja wollte nicht, dass die Jungs bemerkten, dass sie gar keine Nummer hatte oder hatte sie wirklich Angst? Aber weswegen? Silvias Aufruf spricht eigentlich schon dafür, dass es irgendeinen größeren Krach zwischen den Geschwistern gegeben haben muss. Ansonsten würde Silvia nicht davon ausgegangen sein, dass Sonja von sich aus weggeblieben sein könnte.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2016 um 08:41
Es wird auch nie wieder davon geredet, dass mehrere Frauen ausgesagt haben, in dieser Nacht von einem Mann angequatscht worden zu sein. Weshalb sollte nicht auch Sonja angequatscht worden sein, als sie unschlüssig am Stiglmaierplatz zurückblieb?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2016 um 22:03
Mein letzt Beitrag wurde nicht gebracht, macht nichts und ich wiedrhole mich jetzt nicht.
Es gab was, zu berichten.
Letzter Beitrag aus dem Gästebuch, der freigeschaltet wurde


Da bin ich ja dann mal gespannt, ob das was es zu berichten gab, auch an die Öffentlichkeit dringt. Vielleicht will uns dieser Schreiber im Gästebucheintrag ja informieren, was er damit meint. Das wäre echt ein feiner Zug. Ansonsten muss man davon ausgehen, dass dieser Beitrag nur Wichtigmacherei war.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

14.01.2016 um 22:57
@Robin76
warum hat man aber dann den beitrag "mein beitrag wurde nicht gebracht" veröffentlicht? das macht alles keinen sinn. vielleicht haben sich die betreiber der HP privat beim ersteller der posts gemeldet.
was es zu berichten gab würde mich brennend interessieren. da es nicht für die breite masse freigeschalten wurde, könnte es sich eventuell um einen neuen hinweis oder eine neue erkenntnis handeln. :ok:
das wäre natürlich der hammer.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2016 um 05:59
@Theheist
Das wäre wirklich der Hammer, wenn durch die Homepage Menschen aufmerksam geworden wären, die neue Hinweise liefern könnten, die dann auch noch zur Klärung des Fälles führen könnten. Das wäre einfach zu schön, um wahr zu sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2016 um 06:10
etzt, warte ich vor 3 Wochen vor einem Lokal auf Bek. zum essen. 20 mtr. vor dem Philoma und da sehe
ich wie Männer Hand in Hand in das Spielcenter gehen. Einige fummeln bei verlassen noch an der Hose.
Ups hm, weit davon entfernt hmophile schlecht zu reden, mag jeder sich selbst ein Bild machen, treiben sich seltsame Leute herm. Das Philoma selbst, macht einen ordentlichen Endruck, von aussen.
Das war der vorletzte Beitrag dieses Users, datiert 25.10.2015, der letzte Beitrag war vom 29.10.2015. Also nur 4 Tage dazwischen. Und in diesen 4 Tagen hätte es etwas Wichtiges zu berichten gegeben?

Ich weiß jetzt auch nicht, auf was dieser User mit dem Philoma hinaus will. Dieses Lokal liegt auf dem Weg von Markbert und Sonja. Aber was er uns damit sagen will, verstehe ich jetzt nicht ganz.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2016 um 16:52
@Robin76

Das ist in der Tat ein Sonderbarer Eintrag auf Sonjas Homepage mit dem Männer
Hand in Hand und dem Spielcenter !

Nun Erinnere ich mich dunkel das vor Jahren hier in der Diskussion (war es einer der
vielen Zeitungsartikel oder der Kommentar eines Users ? ) es eine Version des
Abends gab wonach Markbert und die Jungfüchse vom Vollmond aus zunächst
noch Billard spielen wollten,Sonja aber wohl keine Lust hatte.

Sonja wurde da so ungefähr als Spaßbremse hingestellt, na ja statt Billard gings dann
wohl direkt in die Wohnung der Jungfüchse.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.01.2016 um 20:29
@Cosmo69
Die Gaststätte, in der sie Billardspielen hätten können, müsste ja in der Nähe gewesen sein. Allzuweit wären sie voraussichtlich in dieser kalten Nacht auch nicht gelaufen.
Weiß vielleicht jemand von den Münchner Usern, ob in der Nähe des Vollmondes auch in einem Lokal Billard gespielt werden konnte?
Ich finde nur:

http://www.schelling-salon.de/index.php/galerie-mod

Dieses Lokal ist aber vom Vollmond 1 km entfernt, ca. 12 Minuten Fußweg.Ob sie diesen Weg auf sich genommen hätten?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.01.2016 um 00:03
@Robin76

Wen die Jungs fit waren wären 1. Kilometer wohl nicht so wild gewesen aber Sonja
kämpfte (soweit ich mich erinnere ) ja wohl mit Müdigkeit.


Da haben wir wie mit den angeblichen (Depressiven Episoden) Sonjas wieder eine
Übereinstimmung.

Sonjas Eltern berichteten das Sonja am 10.04.1995 nicht mehr auf Tour gehen wollte,
trotz Müdigkeit zog sie sich (wir wollen das mit der Kleidung jetzt mal nicht überbewerten)
aber gerade jetzt ihre neue Lederhose an.

Unlogisch man will doch die neue Hose so vielen Freundinnen vorführen wie möglich,
was zieht man sich so ein Teil an um dann Müde und geschafft sich durch Teile
Münchens zu schleppen.

Eigentlich ähnlich unbegreiflich ,genauso wie @Theheist sich fragte warum Sonja mit
Jungfüchsen mitten in der Nacht Orangensaft trinkt !

Speku hoch Zehn :uvz: Viel Feiern ,sich neue Klamotten (auch ohne ideale Zeit )
anziehen ,versuchen Spaß zu haben trotz Düsterer Gefühle und damit verbunden
Gedanken können ein Zeichen von Depressionen sein.

Gerade bei Jungen Menschen sollen Depressionen eine häufige Todesursache sein.

Dabei beruhen Depressionen längst nicht immer auf Lebensprobleme,die Endogene
Form hat als Grund eine Biochemie Störung im Hirn die jeden von uns treffen kann
einfach so !

Wenn die Betroffene Person das der Familie verschweigt das es ihr schlecht geht oder
nur wage Andeutungen macht kann auch die beste Familie da was ernstes
übersehen.

Über Depressionen habe ich ein Stück weit Erfahrung aufgrund einer schwer Depressiven
Verwanden ,der es aufgrund einer Top Behandlung jetzt gut geht.

Bei den Aussagen von einigen gibt es so Andeutungen die mich sehr sehr vorsichtig
bei Sonja spekulieren :uvz: lassen das da was Depressives in Gang gewesen sein
KÖNNTE !


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

16.01.2016 um 07:00
Der Stefan, einer der Begleiter, sagte bei XY (?), dass Sonja zuerst recht niedergeschlagen wirkte, weil sie angeblich Schulprobleme hatte (an diese dachte sie ausgerechnet während der Ferien?). Aber im Laufe des Abends habe sich herausgestellt, dass dies gar nicht so schlimm gewesen sei. War sie vielleicht öfters niedergeschlagen? Auf Fotos wirkte sie schon teilweise so. Aber wer ist nicht mal niedergeschlagen? Aber wie kommt dieser Robert Rose dann auf solche Äußerungen:
Zur Sache meinte er, dass Sonja labil sei und möglicherweise Selbstmord begangen habe und des Weiteren, dass Robert (der letzte Begleiter) wohl wisse wo sie sei.
Wie passt das zusammen? Das hört sich ja gerade so an, als ob Markbert sie unterstützt hätte, sich umzubringen.

Niedergeschlagen wegen Schulproblemen in den Ferien? Das klingt für mich auch sehr unwahrscheinlich, besonders da sie zuvor ja auch tagelang gefeiert hatte und da von Niedergeschlagenheit anscheinend nichts zu spüren war. Wäre es möglich, dass dieser Stefan vor laufender Kamera nicht aussagen durfte, weswegen sie tatsächlich niedergeschlagen war? Für die Öffentlichkeit ist es immer noch besser, von Schulproblemen zu reden als von Liebeskummer, Drogenproblemen oder familären Problemen. Solche Äußerungen würden nur zu unnötigen Spekulationen führen.


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden