weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:08
@Robin76

ja, diese Aussage hat mich auch in dem Sinne gewundert, als dass die Mutter ja wohl eher selten bei den Treffen der Clique dabei gewesen ist (zumindest gehe ich mal davon aus)
aber anscheinend hat sie Sonjas Verhalten alleine und in der Gruppe miterlebt und konnte daher sagen, dass Sonja eben mutiger war, wenn ihre Freundinnen dabei waren.

@mostellaria

das mit dem Joint könnte natürlich stimmen. ist zumindest nicht abwegig.


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:11
@Suburbia
Suburbia schrieb:s Verhalten alleine und in der Gruppe miterlebt und konnte daher sagen, dass Sonja eben mutiger war, wenn ihre Freundinnen dabei waren.
Zumindest war sie in dieser Gruppe fröhlicher, als auf den Familienfotos. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich zwischen den Freundinnen solche Gruften aufgetan haben sollen, dass sie mit dem Verschwinden von Sonja etwas zu tun haben sollen bzw. Silvia oder der Familie mit Lügen etwas in die Schuhe schieben wollten. Das schließe ich aus.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:12
@Robin76

Das ist die Frage wer wann was wie glaubwürdig den Eltern Engelbrecht Berichte gegeben
hat .

Wenn Spekulativ die Freundinnen berichtet haben ,Sonja traute sich in unserem Beisein
alles,dann würden die ja nicht wissen was sie sich alleine traute, äh, gleich weiß
ich nicht mehr wo hinten und vorne ist. :(


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:13
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:onja traute sich in unserem Beisein
alles,dann würden die ja nicht wissen was sie sich alleine traute, äh, gleich weiß
ich nicht mehr wo hinten und vorne ist. :(
Genau und deshalb kann man auch nicht ausschließen, ob sie alleine nicht auch mal wen angesprochen hat, um mit nach Hause oder von A nach B gebracht zu werden.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:14
mostellaria schrieb:Btw war ich mit 21-22 ganz gut mit einem 16 und einem 17 jährigen befreundet. Mein damaliger Freund auch und der war nochmal 2 Jahre älter als ich. Die beiden waren für mich wie meine kleinen Brüder. :-)
gut, dass du das sagst - ausnahmen bestätigen die regel.
mir wäre es, da ich auch selbst jüngere geschwister habe, ehrlich gesagt zu doof gewesen. habe mich eher an älteren orientiert.
für mich wäre ein "ruhiger" abend mit 5 mark, drei unter 18-jährigen, o-saft und telefon-verarschungen doch ein wenig zu fad gewesen. aber da gehen die meinungen scheinbar auseinander. ;)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:21
@Theheist

dito. Jüngere, und mein Bruder ist zB 'nur' 2 Jahre jünger waren in dem Alter für mich viel zu kindisch, klar kann man mal rumalbern aber mehrer Stunden lang miteinander verbringen, naja.
was ich auch komisch fand, ist dass dieser Stefan bei XY meinte, Sonja habe mit ihm über ihre Zukunftsängste geredet oder so etwas in der Art. was soll denn ein 14/15jähriger dazu sagen?

@Robin76
da hast du wohl richtig gehört. ich denke aber auch langsam, dass wir die Vorgänge in der Wohnung und das, was darauf folgte, getrennt betrachten müssen.
dass die Freundinnen irgendetwas mit dem Verschwinden zu tun haben, schließe ich ebenfalls aus.
es wird so gewesen sein, dass sie alle wahrscheinlich noch nie was mit der Polizei zu tun hatten und im Verhör sicher aufgeregt und nervös, vielleicht nicht wussten was genau sie erzählen sollen und was nicht. und dass es da dann zu aufgebauschten Geschichten und darauf folgenden Missverständnissen kam, ist gar nicht so unlogisch.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:27
Suburbia schrieb:was ich auch komisch fand, ist dass dieser Stefan bei XY meinte, Sonja habe mit ihm über ihre Zukunftsängste geredet oder so etwas in der Art. was soll denn ein 14/15jähriger dazu sagen?
für die meisten schüler in diesem alter ist die vielleicht verhauene mathe-schularbeit und die damit einhergehenden spannungen zuhause eine "zukunftsangst". sonja wird ja diesbezüglich schon wesentlich weiter gewesen sein.
ich kann da eben nur von mir ausgehen, ich glaube nicht, dass ich versucht hätte, einem jugendlichen meine ängste vor der zukunft darzulegen.
wer weiß, was wirklich besprochen wurde. vielleicht hat sich der junge auch missverständlich ausgedrückt, ist bestimmt nicht schwer vor einer fernsehkamera und dem damit verbundenen trubel.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:28
Suburbia schrieb: aufgebauschten Geschichten und darauf folgenden Missverständnissen kam, ist gar nicht so unlogisch.
Ob das alles so aufgebauscht war, will ich gar nicht behaupten. Ich denke, dass überall die Wahrheit dabei war, vielleicht nur falsch formuliert.

Aber weil wir gerade bei aufgebauschten Geschichten sind, so gehe ich auch davon aus, dass diese Sonja-Verkauft-Geschichte auch von jemandem aufgebauscht oder auch falsch formuliert an die Engelbrechts weitergegeben wurde.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:52
Bei der letzten XY. Sendung hatte ich das Gefühl das die Polizei auf echte Zeugen die
den Fall weiterbringen gar nicht mehr setzt.

Eher denke ich das die Hoffnung auf Mitwisser liegt,bloß wo, sollte ich richtig liegen
vermutet die Polizei solche Mitwisser , in Sonjas Umfeld das sich dort endlich mal
welche durchringen wirklich reinen Tisch zu machen ?

Kommissar Bastian hofft auf Ex.Prostituierte ,ich denke wüssten da welche irgendwas
in Richtung eines verrückten brutalen Freiers der um die Zeit von Sonjas
Verschwinden da in der Gegend sein Unwesen getrieben hat hätte es da schon
Hinweise gegeben.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:56
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:her denke ich das die Hoffnung auf Mitwisser liegt,bloß wo, sollte ich richtig liegen
vermutet die Polizei solche Mitwisser , in Sonjas Umfeld das sich dort endlich mal
welche durchringen wirklich reinen Tisch zu machen ?
Ja klar, die Polizei hat eigentlich nur die Freunde angesprochen, dass sie endlich auspacken sollen. :)

Lawman, die Polizei hat ausführlich erklärt, wo die Freier kreisen. Die glauben wirklich an einen Täter aus diesen Kreisen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 21:58
Robin76 schrieb:Ja klar, die Polizei hat eigentlich nur die Freunde angesprochen, dass sie endlich auspacken sollen. :)
sendezeit kostet ja auch kein geld oder so. ein mitwisser hätte sich doch durch diesen beitrag kaum aufgeschreckt fühlen müssen. ^^


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 22:11
Na gut, sagen wir mal zwischen den Engelbrechts den Freundinnen und Markbert hat
sich ein Gordischer Knoten gebildet den keinen mehr durchschlägt .

Das Markbert mit Sonjas verschwinden zu tun hat keine Chance.

Weiter die Prostituierten werden gewusst haben wem (da kämmen bestimmt auch
mehrere in Frage) sie so ein Verbrechen zutrauen würden,aber nix.

Lassen wir Robert Rose mal in der Speku Warteschleife .

Dann bleibt fast Theoretisch wieder ein absoluter Fremdtäter unbekannt auch den
Prostituierten.

Da besteht dann wirklich die Möglichkeit Kristin Harder/Sonja/Bettina Trabhard .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 22:22
@Cosmo69
....oder es kommt jemand in Frage, der in der Nachbarschaft gelebt hat Keiner weiß, ob Sonja nicht doch bis nach Laim gekommen ist


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 22:50
Da es keine Zeugen gibt die Robert und Sonja auf dem Weg zum oder am SMP gesehen haben, wäre ich garnicht so sicher das man die Wohnung tatsächlich bereits so gegen 2 Uhr verlassen hat.

Ein mögliches .... kann auch viel viel später passiert sein, egal ob in der Wohnung oder ausserhalb...

Wäre auch möglich das wenn man weiss das eine Person um 4:32 Uhr verstorben ist, zu behaupten das man sich schon vor 2 Stunden getrennt hat, nur für den Fall das eine Leiche gefunden und der genaue Todeszeitpunkt festgestellt wird.
@Nightrider64
Das die Polizei auch das Verhältnis zur Schwester hinterfragt, ist auch logisch. Denn lt Markbert, wollte sie sich ja von dieser abholen lassen. Ob der Anruf stattfand, konnte man ja nachher nicht mehr mit letzter Sicherheit feststellen. Und dann muss natürlich auch in diese Richtung ermittelt werden.
@DieKrähe
Die Polizei wird ein mögliches Motiv gesucht haben. Die Freundinnen sagen auf Drängen der Polizei das Sonja sich in letzter Zeit gut mit dem Ex Freund von Sylvia verstanden hat usw. und die Polizei behauptet gegenüber Sylvia die Sonja hätte ihr doch den Freund ausgespannt ....
@Nightrider64
Sicherlich wurden ihm auch damals Vorwürfe von Seiten der ..... gemacht ( "Wie kannst Du als männlicher Begleiter die Frau dort mitten in der Nacht zurücklassen")
@DieKrähe
Das komische ist das es in den letzten Wochen vor dem Verschwinden anscheinend Leute gegeben hat die dafür gesorgt haben das Sonja immer sicher nach Hause kommt.

Und das bei einer 19jährigen, das ist schon ungewöhnlich. Vor allem weil es am Anfang auch keiner gewusst hat ...

Der „letzte Begleiter“ hat sich wohl keinerlei Sorgen gemacht obwohl er nach dem Anruf der Mutter sofort gewusst hat das was schlimmes passiert sein muss.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 23:20
@DieKrähe schrieb:
DieKrähe schrieb:Wäre auch möglich das wenn man weiss das eine Person um 4:32 Uhr verstorben ist, zu behaupten das man sich schon vor 2 Stunden getrennt hat, nur für den Fall das eine Leiche gefunden und der genaue Todeszeitpunkt festgestellt wird.
@DieKrähe

Gibt es eigentlich Zeugen, welche bestätigen konnten, wann Markbert an jenem 11. April 1995 nach Hause kam?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 23:31
@DieKrähe

Da meinst Du sicher den Disco/Nachtclub Besitzer oder was das war der durch seine
Türsteher die Sonja nach Hause bringen ließ,kam das nicht von walterxy ?

Ich schrieb hier ja schon mal das ich seine Beiträge für sehr Troll Verdächtig halte,
Du nicht ?

Gehen wir mal Spekulativ sehr sehr zurückhaltend davon aus das es so gewesen wäre,
dann müsste die Sonja ja in den Wochen vor ihrem Verschwinden öfters Abends/Nachts
allein und ohne Auto in dieser Disco/Nachtclub gewesen sein,oder waren die
Freundinnen da immer dabei ?

Und warum behütete der Disco/Nachtclubbesitzer die Sonja wie sein Augapfel ?

Sollte das wirklich ein Puzzle Teil von Wert sein weiß ich jetzt überhaupt nicht
wohin damit, aber ich denke das es sehr wichtig wäre,da brauchen wir von Dir aber
mehr Infos !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 23:39
@DieKrähe schrieb:
DieKrähe schrieb:Der „letzte Begleiter“ hat sich wohl keinerlei Sorgen gemacht obwohl er nach dem Anruf der Mutter sofort gewusst hat das was schlimmes passiert sein muss.
@DieKrähe

Wann ist Sonjas letzter Begleiter *Markbert* in den Urlaub nach Kroatien gefahren? War das bereits am Tag nach Sonjas Verschwinden?
Hat er während des gesamten Urlaubs Sonjas Familie kein einziges Mal telefonisch kontaktiert, um sich zu erkundigen, ob Sonja wieder wohlbehalten aufgetaucht ist?


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

20.03.2016 um 23:57
@Cosmo69 Ich schrieb hier ja schon mal das ich seine Beiträge für sehr Troll Verdächtig halte,
Du nicht ?
@DieKrähe
Das meiste ist Blödsinn. Aber ein Teil davon ist korrekt, weiss der Teufel wer ihm das erzählt hat. Ich dachte zuerst es könnte ein Türsteher sein , da er sich nach 20 Jahren noch so gut erinnnert.

@DieKrähe
Am Mittwoch ist Robert in den Urlaub nach Slowenien gefahren.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

21.03.2016 um 00:01
@DieKrähe

Wenn es diese(n) Türsteher geben sollte ob die/der auch mal im Fokus der Polizei
standen :ask: das wirst Du bestimmt nicht wissen aber das frage ich mich !


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden