weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 16:17
@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:Und das diese 3 "grünen Jungs " unter einer Decke stecken, ein perfektes Verbrechen begehen, die Frau ohne Spuren zu hinterlassen verschwinden lassen.
Das hat niemand behauptet, dennoch darf manches der Zeugenaussagen kritisch hinterfragt werden. Es gibt keine Denkverbote.


melden
Anzeige
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 17:27
Ersteinmal ist von der Polizei Seite alles klar was Silvia und Markbert betrifft, da ändert
sich auch nix dran egal was wir hier spekulieren !

So jetzt Spekulativ und Allgemein bin ich ja grundsätzlich Skeptisch was Verwandte und
Bekannte/Befreundete Zeugen angeht , furchtbar wenn keine unabhängigen Zeugen
da sind !!!

Das gilt jetzt für die Engelbrechts Seite wie für Markbert ,Julian und Joseph.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 18:52
@Robin76
absolut ausschließen tue ich das auch nicht, dass sie vorhatte Silvia anzurufen.
ich sage nur, dass es mir sehr merkwürdig vorkommt. ich denke aber auch dass, wie hier schon gesagt wurde, wohl die Mischung aus Anruf, Streit und Silvias mehrfachen Vorladungen zur Polizei da zusammenkam, damit sie unter Verdacht geriet.


@Cosmo69

ja, das mit den fehlenden unabhängigen Zeugen finde ich auch furchtbar. da kann man ja fast nicht anders, als sich auf die eine oder die andere Seite zu schlagen, je nachdem welcher man mehr Glauben schenkt.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 20:36
@Suburbia
Aber lt. der Homepage wurde Silvia angeblich auch der Lüge bezichtigt. Vielleicht gab es auch Ungereimtheiten oder widersprüchliche Aussagen. Wir wissen es nicht.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 20:53
Diese Diskussion lebt denke ich mal von Engelbrecht vs. Markberts/Polizei, wär es nicht
so wären wir bestimmt nicht auf Seite . 784.


Ich denke das es auch

in Zukunft nur kurzfristig Ausflüge in Richtung Zufallstäter/Serientäter geben wird.

Denken wir mal in Richtung Zufallstäter, so müsste das ja wer sein der Nachts in
München unterwegs war um Frauen aufzulauern die ohne Begleitung unterwegs
waren /sind.

Es müssen ja nicht immer seine Opfer auch ums Leben gekommen sein bzw. die
Leichen verschwunden.

Ich frage mich wie viele ungeklärte Vergewaltigungs/Tötungsdelikte an (Jungen) Frauen
es seit 1995. in München gibt ?

Kann man das gezielt googeln ?

Wenn ich Google kommen da immer so quer Beet Fälle ,Frau in Wohnung getötet u.s.w
mich interessieren aber nur Straßenopfer in dem Zeitraum.

Ich bin nicht so der Könner im googeln.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:11
@Robin76

So ein Stück weit macht das ja einen Ping Pong Eindruck.

Zunächst Misstrauen der Engelbrechts gegen Markbert, Retourkutsche der Markberts
Misstrauen gegenüber Silvia.

Die Polizei sollte da eigentlich drüber stehen und sich um den Grabenkampf Engelbrechts
vs. Markberts nicht kümmern.

Ich hoffe das die Polizei sich auch nicht auf die Hinterfüße gestellt hat weil die Engelbrechts
nicht mit den Ermittlungen zufrieden waren,ich selber habe negative Erfahrungen mit
Beamten (nicht Polizei) gemacht wenn man es wagt anderer Ansicht zu sein.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:17
Cosmo69 schrieb:Zunächst Misstrauen der Engelbrechts gegen Markbert, Retourkutsche der Markberts
Misstrauen gegenüber Silvia
Was hätte der Clique von Markbert eine Retourkutsche gebracht. Sie wollten bestimmt alle, dass Sonja, übrigens ihre Freundin, gefunden wird. Da hätte es nicht geholfen, irgendwelche Lügen zu verbreiten. Es ging doch um keinen Streit im Sandkasten, sondern um Sonja.

Was heißt, dass die Polizei sich nicht auf die Hinterfüße gestellt hat? Die Polizei ist 130 Spuren nachgegangen und hat 150 Personen verhört. Wenn sich daraus kein konkreter Hinweis entwickelt, dann verlaufen die Vermittlungen wohl oder Übel im Sande. Aber wir können immer noch hoffen, dass sich der Fall irgendwann klärt.
Cosmo69 schrieb:elber habe negative Erfahrungen mit
Beamten (nicht Polizei) gemacht wenn man es wagt anderer Ansicht zu sein.
Das liegt vielleicht daran, dass der Beamte - was die Gesetzeslage oder Rechtslage betrug - im Recht war und da kannst du 100 mal anderer Ansicht sein. :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:22
@Cosmo69

Also es gab ja noch 2 weitere Fälle in der Zeit, einer war klar nicht damit verbunden, bei dem anderen weiß ich es nicht so genau. Zumindest waren das die offiziellen


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:30
@Cosmo69
@nadie0815

es gibt ja auch noch die Aussage von den Frauen, die angeblich in der Nacht(?) von einem unbekannten Mann angesprochen wurden, das wurde hier im Thread auch schon mal diskutiert.
aber ich glaube, unser Mann ist nicht so plump, dass man ihm über sowas auf die Schliche kommt.

@Robin76

ich habe mit Beamten auch manchmal nicht die besten Erfahrungen gemacht.
dass die generell immer 'im Recht' wären, wage ich aber mal zu bezweifeln.
es gibt überall schwarze Schafe oder Leute, die anderen absichtlich das Leben schwer machen.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:35
@Robin76

Ich versteh schon wie Du das siehst ,und für einen Moment will ich das ganze Durcheinander auch mal ausblenden.

Wissen tun Du ,wir so richtig gar nichts !

Spekulieren ist aber in Ordnung denke ich mal,mit Betonung auf Spekulieren.

Ich kann mir jetzt nicht so recht etwas unter 130. Spuren nachgegangen vorstellen,
aber gut wenn das so war und nichts hat sich ergeben ok.

Eine finde ich üble Situation auch für uns User (die zum auf dem Teller drehen führt)
das die Engelbrechts gegen die Wand laufen.

Ich bin der Meinung im Zweifel (bei diesem Fall ) für die Opferfamilie ,zu
Markbert kann ich gar nix sagen da ich nicht weiß ob er überhaupt je verdächtigt
wurde.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:39
@Cosmo69
Mit Sicherheit wurde Markbert als letzter Begleiter verdächtigt. Deshalb wurde er auch eingehendst verhört, aber es steht in dem Bericht auch, dass sich die Ermittler relativ schnell sicher waren, dass er nichts mit dem Verschwinden von Sonja zu tun habe. Das müsstest du im Thread mit den Zeitungsartikeln nachlesen können.

Im Zweifel für die Opferfamilie? Was meinst du damit? Im Zweifelsfall müssen wir den Engelbrechts recht geben und den Markbert foltern bis er redet? Meiner Meinung nach hat er geredet, aber halt nicht das was die Familie von ihm hören wollte. Für mich ist Markbert in gewisser Weise auch ein Opfer. Ein Opfer 21 jähriger Beschuldigungen. Das muss man sich erst mal vorstellen. Dieser Mensch muss damit leben.

Wie könnte das die Familie Engelbrecht jemals wieder gutmachen, wenn sich jetzt der wahre Täter melden würde?


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:51
@Robin76

Nein nein nein,das is Sau schwierig hier,weder soll den Engelbrechts recht gegeben
werden noch Markbert um Gottes Willen gefoltert werden !

Frage, wenn ich mich noch ein Jahr mit dem Fall beschäftige und das tue ich wenn
die Diskussion nicht geschlossen wird besucht mich wer in der Klapsmühle ?

Im übrigen da bin ich mir sicher wird der/die Täter sich bestimmt nicht melden !!!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:56
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:die Diskussion nicht geschlossen wird besucht mich wer in der Klapsmühle ?
Vielleicht gar nicht so schlecht, vielleicht triffst du ja dort den Täter, weil er schon einsitzt. :) Dann wäre der Fall geklärt.

Aber apropos Klappsmühle/Forensik. Du weißt schon, dass der Film "Die Hebamme" in dem Schloß gedreht wurde, das diesem Immobilienmakler gehört. Der lebt auf jeden Fall wieder dort. So stand es auf jeden Fall in einem Bericht über die Dreharbeiten.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 21:57
@Robin76 wer weiß :) :)

Wehe ihr besucht mich nicht , das fände ich gemein !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:03
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:Wehe ihr besucht mich nicht , das fände ich gemein !
Ich denke, die würden uns alle nicht mehr weglassen und dabehalten. Lauter Verrückte, die versuchen Mordfälle zu klären. :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:05
@Robin76 :) :) :)


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:08
So lustig, ich sitze mit Freunden und erzähle von "meinem neuen Fall" - weil die App ständig blinkt.

Ich finde das ja generell sehr interessant, auch mal zu schauen, wer da so dahinter steckt, was für Menschen das sind, die sich so fest beißen an einem solchen Fall.

Also wisst ihr was ich meine? :-D


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:19
@nadie0815
Bleib dran !

@Robin76

Dieser Schlossmensch , ein einziges Geheimnis !

Der Fall Sonja Engelbrecht und Frauke Liebs nächste Woche lasse ich mir Psychopharmaka
verschreiben !


melden
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:49
@Nightrider64
Nightrider64 schrieb:Wenn dann aber für die Ermittler als gesichert gilt, das Sonja mit Telefonkarte in der Zelle war, musste man zunächst einmal davon ausgehen, das sie auch ihre Schwester angerufen hat. Technisch war ein Anruf nicht mehr nachweisbar.
Zunächst musste man evtl. davon ausgehen…alles weitere lief über die Aussage des letzten Begleiters. Seine Aussage konnte bis heute nicht widerlegt werden.
Nightrider64 schrieb:Wenn sich die Ermittler aber sicher waren, das das am Stiglmaier wirklich so zugetragen hat, wie Markbert berichtete müsste der Anruf eigentlich erfolgt sein.
Müsste er nicht, das ist reine Spekulation.
Nightrider64 schrieb:Und das diese 3 "grünen Jungs " unter einer Decke stecken, ein perfektes Verbrechen begehen, die Frau ohne Spuren zu hinterlassen verschwinden lassen.
Sich auch bei den Vernehmungen durch erfahrene Kripo Beamte nicht in Widersprüche verwickeln.
R.S. der letzte Begleiter hat sich zunächst in Widersprüche verwickelt und auch erst später zugegeben, das ein Aufenthalt in einer Wohnung stattgefunden hat und noch einige weitere „Ungereimtheiten“.
Diese „Ungereimtheiten“ konnten nicht aufgeklärt werden und somit ist ein Verdacht gegenüber dem letzten Begleiter „aufgehoben“ worden.
Über diese „Ungereimtheiten“ kann man bis heute spekulieren.
Nightrider64 schrieb:Wahrscheinlich hatte von denen nicht einmal einer einen Führerschein oder ein Auto zur Verfügung um Sonja tot oder lebendig wo auch immer hin zu verbringen.
Wahrscheinlich hat es Bekannte gegeben, welche einen Führerschein und ein Auto zur Verfügung hatten, so etwas ist, allgemein gesehen, nicht ungewöhnlich.


melden
Anzeige
Mauro
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

15.04.2016 um 22:53
@KapitänFuturo
KapitänFuturo schrieb:Fakt ist nur, dass eine Nachbarin angeblich Sonja in die Wohnung Schellingstraße hat gehen gesehen, mehr nicht. Und selbst dies könnte eine optische Täuschung gewesen sein. Im Grunde genommen ist alles Spekulation und der ganze Fall beruht letztendlich auf den Zeugenaussagen von drei Personen.
Exakt! Das ist leider sehr dürftig und damals ist einige Zeit ins Land gegangen, bis überhaupt erste Ermittlungen in alle Richtungen erfolgen konnten.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden