weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Fall Sonja Engelbrecht

18.379 Beiträge, Schlüsselwörter: Mord, Verschwunden, München, 1995, Sonja Engelbrecht
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 15:41
@Nightrider64

Es ist mal eines festzuhalten, kein Mensch (bis auf wenige) kann Hellsehen, is eben sofort am
Anfang einiges schiefgelaufen .

Zunächst Ferien , 19. Jahre, bei dem Aussehen.

Als nächstes hätte Markbert als nun ein mal letzter Begleiter befragt werden MÜSSEN bevor
er 2. Wochen Urlaub macht !!

Die verlorene Zeit von 2.- 3. Wochen hat den Fall gefressen, der wird nicht mehr gelöst
glaube ich !


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 15:50
Glaub ich auch nicht, es sei denn per Zufall oder der/die Täter gestehen.
Aber ich glaube auch nicht, das das Verschwinden aufgeklärt worden wäre, wenn 3 Tage nach der besagten Nacht von Montag auf Dienstag die Ermittlungen mit Hochdruck angelaufen wären. Mal abgesehen von der praktischen Unmöglichkeit bei jedem Vermisstenfall von Erwachsenen gleich mit Hundertschaften und Hubschraubern loszulegen, wie z.B. wenn Kinder verschwinden.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:26
@Nightrider64

Hoffentlich wird das nicht wegen OT. gelöscht !

Solche Fälle zeigen eigentlich was für Ameisen wir eigentlich sind !

Wenn alles was in der Theorie möglich ist würden wir im Garten Eden leben, Opfer würden
gerettet , Täter ihrer Gerechten Strafe zugeführt (da gefallen mir die U.S Strafen viel besser
als die Deutschen) aber an der Sparte Kriminalität und Vermisste sehen wir die Praxis ! :(


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:27
Die einzige Möglichkeit festzustellen, ob Markbert die Wahrheit gesagt hat, wäre gewesen, die Telefonzelle umgehend zu überprüfen. Vielleicht hätte man einen ausgehenden Anruf feststellen können. Sollte Sonja aber diesen Anruf nur vorgeschoben haben, dann wäre man wieder vor dem Rätsel gestanden, ob Markbert gelogen hat oder nicht. Egal wie man den Fall dreht und wendet, es gibt immer irgendwo einen Haken und ich denke ein früheres Ermitteln hätte nicht viel weiter geholfen.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:31
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:da gefallen mir die U.S Strafen viel besser
als die Deutschen)
Das kann man sehen wie man will. Wenn ein Unschuldiger zum Tode verurteilt wurde, ist da nichts mehr mit Rückgängigmachen. :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:37
@Robin76

Na ich weiß nicht genau ob ein frühes Ermitteln nicht deutlich geholfen hätte !

Erst einmal die Drei Jungs innerhalb von 48. Stunden aussagen lassen und dann schauen ob
der gute Deutsche Spürhund die Bewegungen Sonjas bestätigt hätte, Theoretisch (!) erst
einmal eine ganz einfache Angelegenheit.

Hätte ich einen Spürhund (siehe mein Profilbild :) ) würde das sogar ich hin bekommen !


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:43
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:der gute Deutsche Spürhund die Bewegungen Sonjas bestätigt hätte, Th
Das wäre eine Möglichkeit gewesen. Aber bei welchen Erwachsenen, die nicht nach Hause kommen, setzt man sofort einen Spürhund ein?

Zudem habe ich in diese auch nicht das allergrößte Vertrauen.
Cosmo69 schrieb:Hätte ich einen Spürhund (siehe mein Profilbild :) ) würde das sogar ich hin bekommen !
Na dann solltest du das aber für die Zukunft schleunigst ändern. Spürhundeführerausbildung und in Zukunft helfen wo du kannst. :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:45
@Robin76

Gut das Todesurteil lassen wir mal weg , nee da bin ich auch nicht für !!

Aber wenn es heißt Lebenslang dann ist es in den U.S.A. auch so ,finde ich völlig in Ordnung !

Und wenn es neue entlastende Beweise gäbe dann wäre eine Freilassung des Verurteilten
ja auch denkbar, aber hier befinden wir uns in Lawmans Welt wie er sie gern hätte .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 16:48
Wir wissen es ja auch nicht. Vielleicht sitzt derjenige, der für Sonja`s Verschwinden verantwortlich ist, schon längst wegen einem anderen Delikt hinter Gitter oder in der Psychatrie. Es wurde von Sonja nie eine Leiche gefunden und deshalb gibt es auch keine DNA eines Täters.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 17:00
@Robin76

Das stimmt,entweder er sitzt schon , oder wenn es Damals so ein netter Opa mit süßem Hund
war (Jäger) (Kristin Harder/Bettina Trabhard) ist der mittlerweile längst Asche in der Urne
und sein böser Geist wandert durch das Universum.

Blödsinn wir alle sind Affen mit dem höchst entwickeltem Gehirn !


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 17:33
@Robin76

Aber hier haben wir das Problem Familie Engelbrecht sagt ,Heer Markbert hat etwas mit
Sonjas Verschwinden zu tun, nach der langen Zeit die ich hier dabei bin kann ich nur sagen,
keine Ahnung, aber die Opferfamilie als auf dem Holzweg befindlich oder sonnst was zu
sehen, auf gar keinen Fall, was die Familie behauptet bleibt für mich knallhart im Raum !!


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 20:36
@Cosmo69
Cosmo69 schrieb:was die Familie behauptet bleibt für mich knallhart im Raum !!
Ist ja völlig okay. Ob die Familie damit aber richtig liegt, das ist die Frage wie alles andere auch.


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 21:00
Cosmo69 schrieb:Erst einmal die Drei Jungs innerhalb von 48. Stunden aussagen lassen und dann schauen ob
der gute Deutsche Spürhund die Bewegungen Sonjas bestätigt hätte, Theoretisch (!) erst
einmal eine ganz einfache Angelegenheit.
Aber auch nur, wenn es Gründe gegeben hätte, an der Aussage der Jungen zu zweifeln. Du darfst auch nicht vergessen, dass stets von innen nach außen ermittelt wird, was, so denke ich, in diesem Fall auch einiges erklärt.


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 21:02
@Robin76
Stimmt !

Das ist hier ein sehr tragischer (21. Jahre alter Fall) so langsam habe ich auch genug von
Markbert und Co, was mache ich mich überhaupt verrückt mit diesem Fall, nun sitze ich
aber so lange da drin das ich da auch erst einmal nicht raus kann !

Es gibt hier im Forum gar keinen Fall der so geartet ist wie dieser (wehe dem der sich hier
rein kniet) man mag nicht den Engelbrechts unrecht tun ,auch nicht den Markberts, Polizei
interessiert mich nicht so das ist ihr Job sich mit solchen Fällen auseinander zu setzen also
der Kripo .

Die Kripo hat die Ermittlungshoheit und man muss wohl als Bürger ihre Ergebnisse hin nehmen,
ob auch gut finden ??


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 21:11
@Minderella

Ein Rechtsstaat ist schon was gutes , gelegentlich ist er zum kotzen, Du hast eben ein Beispiel
genannt ,warum einen Spürhund einsetzen wenn es keinen Zweifel an der Aussage eines
letzten Begleiters gibt, bitte bitte entschuldige , selbst wenn es keine Zweifel gibt
würde ich z.B. einen Spürhund einsetzen um die Aussage nachzuprüfen!

Man was kann ein Rechtsstaat Ätzend werden !


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 21:34
@Minderella
@Robin76

Entschuldigt beide, aber ich finde ihr habt das so ausgeprägt mit dem was die Polizei glaubt !

Das sind doch auch bloß Menschen, gut sie sind geschult, Ältere haben auch Erfahrung und
sie sind Vater Staat !

Das alles is aber so eine Sache bei Fällen ohne Zeugen oder sonstige Beweise , dieses
Freunde und 80.- 200. Bekannte befragen, die letzten die mit einem Opfer zu
tun hatten glaubwürdig finden, schnieff , :( .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 23:01
http://www.nordbayern.de/region/40-jahriger-vermisster-tot-aus-altmain-geborgen-1.5195784

Ist grad ein aktueller Fall. Ein 40 jähriger wurde sofort nach der Vermisstenmeldung der Eltern gesucht. Es ist nicht immer der Fall, dass man bei Erwachsenen erst mal abwartet. Warum der Mann so schnell gesucht wurde geht aus dem Artikel leider nicht hervor. Die schnelle Suche hat jedoch auch nichts gebracht, da der Mann leider tot ist.
Cosmo69 schrieb:Entschuldigt beide, aber ich finde ihr habt das so ausgeprägt mit dem was die Polizei glaubt! Das sind doch auch bloß Menschen, gut sie sind geschult, Ältere haben auch Erfahrung und sie sind Vater Staat! Das alles is aber so eine Sache bei Fällen ohne Zeugen oder sonstige Beweise, dieses Freunde und 80 - 200 Bekannte befragen, die letzten die mit einem Opfer zu tun hatten glaubwürdig finden, schnieff, :( .
@Cosmo69
Ich weiß jetzt nicht wie ich es sagen soll. Ich glaube du steigerst dich da zu sehr rein. Dein letztes Posting lässt ja fast schon eine VT vermuten. Dann wäre dieser Thread aber nichts mehr für die Krimi-Rubrik, sondern müsste in die Rubrik Verschwörungstheorien verschoben werden.

Vielleicht solltest du den Fall einfach mal sacken lassen und dich anderen Dingen zuwenden. Ist wirklich nur gut gemeint. :)


melden
Cosmo69
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 23:18
@Carietta

:) Ich bin 46. Jahre , hatte wegen Kleinigkeiten auch schon mit der Polizei zu tun, die waren
immer sehr freundlich und ich kann nichts negatives sagen !

Mit anderen Beamten hatte ich aber schon Übel zu tun und da haben sich Leute die ich gar
nicht kannte ein Urteil über mich erlaubt , unglaublich so etwas aber egal !!

Das sind so Gründe das ich nicht anders kann als zu spekulieren die Engelbrechts werden schon
was haben , nur die Behörden spielen ein falsches Spiel mit ihnen .


melden

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 23:36
Mit anderen Beamten hatte ich aber schon Übel zu tun und da haben sich Leute die ich gar
nicht kannte ein Urteil über mich erlaubt , unglaublich so etwas aber egal !!


@Cosmo69

Es tut mir leid, dass du mit beamten bereits sehr schlechte erfahrungen gemacht hast. Aber man kann diese jetzt auch nicht mit dem fall sonja vergleichen. Der fall wurde in den 21 jahren von verschiedenen ermittlern bearbeitet und ich glaube nicht, dass alle diese ermittler oder falls du dabei sogar an die staatsanwaltschaft denkst, ein falsches spiel mit der familie treiben. Ich denke eher, dass es daran liegt, dass sich die verdachtsmomente gegen markbert noch nie verhärtet haben und die polizei den fall wohl anders sieht als die familie.was für einen grund sollten beamte oder behörden haben, due familie zu hintergehen? Was glaubst du?


melden
Anzeige

Der Fall Sonja Engelbrecht

13.05.2016 um 23:43
Cosmo69 schrieb:Entschuldigt beide, aber ich finde ihr habt das so ausgeprägt mit dem was die Polizei glaubt !
Nein, das würde ich jetzt so nicht unterschreiben, das ist, was du über meine Meinung denkst und vor welchem Bezugsrahmen du all meine Postings verstehen willst. Ich hab keine positiven Erfahrungen mit der Polizei gemacht bisher, und ich glaube aus verschiedenen Gründen gerade der Polizei grundsätzlich erstmal nicht alles unbesehen und in bestimmten, klar abgegrenzten Bereichen auch erstmal gar nichts - das nur fürs Gesamtbild, wenn auch off-topic.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden