weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mord in Wolfsburg

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:12
Was sollen sie denn als Begründung schreiben?


melden
Anzeige

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:12
@Forensikerin

Die Kripo scheint doch festgefahren zu sein, nur logisch dass sie sich in Foren Denkanstöße und neue Ansätze für ihre Ermittlungen holen..


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:13
@zmkkck
den Ausschluss-Grund, also was man verbrochen hat.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:16
das wissen die ggfs noch nicht genau, geduld!:-)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:18
@zmkkck
Normalerweise ist immer sofort der Ausschlussgrund zu lesen, nur in diesen 2 Fällen steht nichts da..


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:19
@Ylenia
Echt? Wie sehr gehen die denn da so ins Detail normalerweise? Bin ja noch neu hier. ;)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:20
@gulsvart
Sie gehen nicht sehr in die Details, es wird nur in groben Zügen geschrieben weshalb..


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:21
@Ylenia
ok.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:22
"Trollaccount" "Du lernst es einfach nicht" "Machen wir gleich Nägel mit Köpfen" "Troll flieg, flieg" etc. da sind schon recht lustige Sachen dabei :D


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:23
Ok, wußte ich auch nicht, bin auch relativ neu hier--. Mal nachfragen: "Warum habt ihr die denn jetzt ausgeschlossen??" Dann ist der Fragensteller auch gleich noch verdächtig:-)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:23
Ich finde den hinweis von forensikerin bezueglich der gesperrten thread starter(in) sehr spannend! das es wirklich der vater (meint man hiermit eigentlich den familienvater und gatten von Sabine B., oder ihren eigenen vater?) handeln soll, der hier schreibt scheint mir doch eher unwahrscheinlich.. Sowas ist irgendwie ein verleitender gedanke, der dieses forum und das lesen hunderter beitraege dazu fuer einen selbst ins unermesslich spannende erhebt. Wenn ich wirklich taeter waere, oder zumindest im kreis der verdaechtigen mich befaende, dann haette ich doch andere dinge vor, als 1 tag nach dem mord mich hier zu auessern und faehrten zu legen! ich verstehe eher, dass man zwangslaeufig ins visier der medien geraet und von diesen auch vorgefuehrt, bzw in alle moeglichen berichterstattungsformen hinein komplementiert wird. Damit erklaere ich mir auch die vielen details des xy filmes, die viele unzusammenhaengende einblicke darstellen. Ich denke, dass bspw auch der anwalt des gatten von frau b sicher gestellt haben wird, dass sein mandant bei gewissen "takten" z.b. Dem anruf auf dem AB dargestellt werden wird. Ansonsten waere es ja eine oeffentliche verunglimpfung. Man fuehlt doch foermlich, das der film nicht einem tatablauf folgt, sondern hier einzelheiten und momente zusammen geflickt werden, in der hoffnung entweder mitwissern das eis zu brechen, oder breit gefaechert alle, auch sehr weitlaeufigeren kontakte (fitness center, kreuzfahrt reisebekanntschaften) anzusprechen. Es muesste doch fotos von der reise geben. Vielleicht wird eine bestimmte person(engruppe) ja wirklich gesucht, weil man weiss, dass man sich auf der reise gut kennengelernt hatte.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:25
Um nochmal zu der Taxifahrerin zurückzukommen:

Es müsste relativ leicht sein, zumindest die letzte Fahrt zu überprüfen. Ich gehe doch davon aus, dass die Polizei überprüft hat, wo dass Handy des Opfers eingeloggt war (z.B.: BS, WOB-Innenstadt, Reislingen)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:27
Das hatte ich mir eben auch gedacht, dass der letzte Abend irgendwie überprüft werden kann...evtl. durch Aussagen der Töchter, sie werden sicher befragt worden sein, ob ihre Mutter an diesem Abend zu Hause war od. nicht u. ob sie mit ihrem Auto wegfuhr..


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:42
@gulsvart
Hier ein Link...die besten Ausschlussbegründungen in Allmy... :D

Diskussion: Die besten Ausschlussbegründungen in Allmy


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:42
@Ylenia
Oh, vielen Dank. ;)


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:53
Mir geht gerade immerzu durch den kopf, warum in dem film einige fakten nicht auftauchen, die aber bekannt sind. koennte es sein, dass sich im film eben nur dinge wiederfinden, die vom anwalt des vater abgenickt wurden und dinge wie Austauschschuelerin, Aida reise bekanntschaft etc eben nicht. Andereseits duerfen es genauso ein paar dinge nicht in den film geschaft haben, weil die kripo sie bereits abgefruehstueckt hat, obwohl die familie/der vater sie so darstellen wuerde. Kompromisse zugunsten eines films, der auch unterhaltungsfernsehen ist.. Ich glaube fast, der film verwirrt mehr, als er gibt. Ich geh nochmal an den anfang zurueck, oder versuche mich zumindest von dem xy film etwas zu distanzieren im geiste.


melden

Mord in Wolfsburg

13.02.2014 um 23:58
@gruselich
bevor ich ins Bett gehe, kurz noch zu deiner Bemerkung: dies ist das einzige deutschsprachige Forum, in dem man sich meines Wissens nach öffentlich seinen eigenen detektivischen Bemühungen hingeben darf. Man muss beim Schreiben ja immer sehr aufpassen, viele Sachen sind sicher strafrechtlich grenzwertig, diehier so geschrieben werden (Verleumdung, falsche Verdächtigung etc...)

Warum die Polizei es meiner Ansicht nach dennoch toleriert, liegt daran, dass Täter und Tatbeteiligte und Tat-Mitwisser und Umfeld sich nach so einer Tat oftmals mit der Tat, der Situation auseinandersetzen wollen - und dann gibt es im Grunde nur dieses Forum hier, indem man anonym schreiben kann. Mörder kommen ja auch oft heimlich zur Beerdigung ihres Opfers. Warum? Irgendwie lässt einen die Tat eben nicht los, insbesondere wenn es eine Beziehungstat war und kein Mafia-Mord etc.

Man hat festgestellt, dass gerade Täter aus dem Familienkreis oft die Öffentlichkeit suchen. So wurde hier in diesem Mordfall http://www.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/Hinweise-im-Fall-Maria-Baumer-werden-bis-ins-Internet-verfol... zunächst ein Thread von der Schwester des Opfers eröffnet. Viele Leute haben geschrieben - wie sich herausstellte, war auch anonym der Freund des Opfers darunter, der später als Täter verdächtig worden ist. Daraufhin haben die Angehörigen dann alles getan, dass die entsprechenden Threads gelöscht werden - und dies ist mit dem Hinweis: "Die Angehörigen möchten solche Threads nicht, wir respektieren dies, bitte eröffnet keine neuen MB-Threads" dann auch immer passiert.

In diesem Fall http://www.bild.de/news/inland/mord/ehefrau-einbetoniert-gatte-gesteht-mord-33202388.bild.html hat hier ebenfalls die Tochter einen Thread eröffnet, der Vater hat während der Thread lief, gestanden. Es war dramatisch.

Beide Täter bzw Verdächtige haben zuvor in xy und anderen Sendungen dramatische Appelle an die Öffentlichkeit von sich gegeben, haben stock und steif behauptet, wie unschuldig sie sind, sozusagen die "2.Opfer", wer Interesse hat, kann das googeln und wird fassungslos sein.

Ich könnte jetzt noch mehr Beispiele für Täter aus dem engsten Familienkreis anführen, wo es letzten Endes immer eine ähnliche Konstellation war und der Täter schließlich dem zunehmenden Druck nicht mehr standgehalten hat.

Ich glaube auch, dass die Internet-Forum nur ein winziges Mosaik in der Arbeit der Ermittler sind. Aber ich glaube, ein wichtiges, denn es ist DAS "Kontaktmedium" unserer Zeit.


melden

Mord in Wolfsburg

14.02.2014 um 00:19
Hmm, also natuerlich stehe ich dir bei dem gedankengang absolut nicht im weg, dass taeter sich in verschiedensten weisen nach der tat mit der tat auseinander setzen moechten. Aber es ist doch nicht dasselbe, wenn ein familienmitglied eines taeters von mir aus auch hier einen thread startet, als wie wenn ein taeter selbst es tun wuerde und in die rolle des hilfesuchenden angehoerigen schluepft. Natuerlich besteht die chance, dass der taeter mitliest, vielleicht sogar mit schreibt (das waere echt dreist) aber auch den thread starten, hmmm ich bin davon nicht ueberzeugt.
Des weiteren, vonwegen einziges detektiv forum usw., ich lese seit jahren im SPON die justiz rubrik und manchmal schaue ich dann ein paar dinge in populistischen Quellen wie der bildzeitung nach und da werden in den kommentaren wirklich oft auch vermutungen und meinungen kund getan, die unserer spekulationen hier in nichts nachstehen, ausser im umfang der worte :-) hier kann man sich echt "auslassen", das ist wohl wahr. gute nacht!


melden

Mord in Wolfsburg

14.02.2014 um 06:37
Nein das glaub ich auch nicht dass er den Thread startet dann wäre er noch da. Ein gefundenes Fressen für die kripo.


melden
Anzeige
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mord in Wolfsburg

14.02.2014 um 07:41
@all


Hallo Guten Morgen.


Finde es wirklich erstaunlich und auch sehr interessant wie sich dieser thread entwickelt hat.
Meint ihr wirklich das dass verschwinden des Erstellers dieses Threads was zu bedeuten hat?

Bin ja wie vielen bekannt ist in diesem fall absolut gegen verschwörungen, aber finde dass da durchaus etwas dran sein kann wer weiß darüber mehr zu breichten.

Und für mich steht außer frage dass hier im Forum auch die Kripo unterwegs ist, ob sie schreiben weiß ich nicht aber sie liest sicherlich mit.

Finde das alles wirklich hoch interessant.

Lieber Gruß


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden